Ella Endlich: Event-Bericht zu ihrem Auftritt bei den „Freiberger Sommernächten“ Kommentare deaktiviert fĂĽr Ella Endlich: Event-Bericht zu ihrem Auftritt bei den „Freiberger Sommernächten“

20180825 Live Foto 3

Schloss Freudenstein wurde vom 15. bis zum 25. August 2018 mit den „Freiberger Sommernächten“ wieder zum beliebten und kuturellen Zentrum in Freiberg. Ein besonderer Tag war auch der 18. August: Denn an diesem sommerlichen lauwarmen Abend hatte die Ausnahme-Künstlerin Ella Endlich im Schlosshof einen Auftritt.

Support: Maximilian Arland

Doch bevor sie die Bühne betrat, trat der Support-Act, Sänger und Moderator Maximilian Arland (aktuelles Format: „Der Schlagerbulli – Heimat on Tour“, Sat.1 Gold), auf. Pünktlich um 20:00 Uhr begrüßte er herzlich und mit guter Laune das anwesende Publikum. Er brachte Hits wie „Verliebt in Berlin“, „Liebe in Sicht“ aber auch ein „Roy Black-Medley“ mit. (Zu Roy hat Maximilian bekanntlich eine besondere Verbindung, weil sein Opa Rolf Arland für den Ausnahmesänger Lieder wie „Ganz in Weiß“ und „Ich denk an dich“ komponierte).

Haupt-Act: Ella Endlich

Nach einer knappen Stunde kündigte Maximilian Arland den Haupt-Act des Abends an: Ella Endlich. Begleitet wurde sie von zwei Musikern am Keyboard und an der Gitarre. Ihr Auftakt-Song lautete „Adrenalin“. Mit diesem trat sie 2016 beim Vorentscheid zum ESC an. Anschließend begrüßte sie auch das Publikum mit ihrer herzlichen Art. Dass sie mehr als nur „Küss mich, halt mich, lieb mich“ drauf hat, bewies sie gekonnt an diesem Abend. Aus der Titanic-Ballade „My Heart will go on“ machte sie eine fetzige Swing-Nummer die beim Publikum super gut ankam. Auch andere Songs wie „Ein goldener Käfig“, „Spuren auf dem Mond“, „Jemand der zaubert“, „Wär ich ein Buch“ oder auch ihre aktuelle Single „Schwimmen und Fliegen“ gab sie zum besten.

Ein Herz fĂĽr Fans: Zeit fĂĽr Autogramme und Selfies

Nach dem Auftritt gab es für alle Gäste und Fans eine ausgedehnte Autogrammstunde. Eine dreiviertel Stunde nahm sich Ella für ihre Fans Zeit. Jeder bekam sein Autogramm, sein Foto mit ihr, und es wurden auch ein paar herzliche Worte gewechselt. Ella verriet uns, dass sie sich schon sehr darauf freut, demnächst endlich die neuen Songs des kommenden Albums spielen zu dürfen.

Wer auch einmal diese Ausnahme-Künstlerin live sehen und hören möchte, hat nun die Gelegenheit dazu. Ab Dezember 2018  geht Ella Endlich zum ersten Mal auf eigene große Tour.

Ella Endlich Live:

02.12.2018 Schwedt/Oder

22.12.2018 Cottbus

16.01.2019 Krefeld

17.01.2019 Bielefeld

25.01.2019 Bochum

26.01.2019 MĂĽnster

01.02.2019 Dresden

02.02.2019 Halle (Saale)

08.02.2019 Baunatal

15.02.2019 Potsdam

16.02.2019 Bad Elster

17.02.2019 Bad Neustadt a.d. Saale

27.02.2019 Berlin

 

Ella Endlich mit Götz Alsmann und der SWR Big Band:

09.01.2019 Heilbronn

10.01.2019 Friedrichshafen

11.01.2019 Heidelberg

12.01.2019 Heidenheim

13.01.2019 Reutlingen

15.01.2019 FĂĽrstenfeldbruck

18.01.2019 Trier

19.01.2019 Stuttgart

 

Mehr Infos finden sich auf ihrer Fanseite bei Facebook

Autor und Foto: Rick Krawetzke

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS präsentieren beim Schlagerbooom neuen Song „Wir tun es nochmal“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neuer Song zum Schlagerbooom

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS „tun es nochmal“ – genau so  heiĂźt die brandneue Single der beiden, die wieder von CHRISTIAN GELLER produziert worden ist. Bei YouTube wurde der Song sogar schon veröffentlicht (siehe HIER) – allerdings gibt es dazu keine weiteren Informationen nach unserer Kenntnis. Ganz offensichtlich geht es in dem Song darum, dass so etwas wie „normales Leben“ wieder möglich ist: „Wir feiern unser Leben – hey das ist doch nicht so schwer – endlich ist mal wieder Partyzeit, dieser Tag ist legendär“ – vermutlich werden Zeilen wie diese heute und morgen in der Dortmunder Westfalenhalle erklingen: „Das Leben hat uns wieder wie’s mal war“. 

Einmal mehr beweist der Schlager damit, so etwas wie der Spiegel der Zeitgeschichte zu sein. Mit Blick auf Länder wie GroĂźbritannien und Brasilien darf man zwar etwas die Stirn runzeln, warum hier so getan wird als sei das „Leben wie’s mal war“ – aber hier geht es ja um einen Schlager und nicht um ein „politisches Papier“…

Folge uns:

MARIANNE ROSENBERG: Neue Single „So kannst du nicht gehen“ kĂĽndigt Album „Diva“ an – VĂ– am 18. März 2022 0

Bild von Schlagerprofis.de

MARIANNE ROSENBERG: Nach Schlagerprofis-Informationen neues Album mit Coversongs

Die Schlagerdiva MARIANNE ROSENBERG ist immer wieder fĂĽr Ăśberraschungen gut. FĂĽr den 18. März 2022 ist einigen Händlern zufolge ein neues Album angekĂĽndigt – Name des Werks: „Diva“. Nach unseren Informationen werden auf diesem Album typische „Diva“-Klassiker der Musikgeschichte versammelt. Die erste Auskopplung soll schon heute erscheinen: „So kannst du nicht gehen„, die deutsche Version des Klassikers „Don’t Leave Me This Way“. Wir finden: Die Neuaufnahme ist schön gelungen. „So kannst du nicht gehen – ohne ein Wort, bitte geh nicht fort – auf diese Art…“ – das sind Zeilen, wie wir sie von MARIANNE kennen. „Das, was du mit mir machst, kann kein andrer Mann“ – ähnliche Songinhalte kennen wir von MARIANNE schon immer, das wird ihre Fans sehr freuen. 

Bild von Schlagerprofis.de

„Bitte sag nicht good bye“ – die Fans werden es lieben

Wir denken, dass die Fans es lieben werden, wenn MARIANNE Klassiker von Diven wie GLORIA GAYNOR („Never Can Say Goodbye“) covert. Die neuen Aufnahmen sind hochwertig produziert – den 18. März 2022 werden sich die Fans des Kultstars dick im Kalender ankreuzen. Wir freuen uns auf das Album, das TELAMO einschlägigen Händlern zufolge am 18. März 2022 veröffentlichen wird. 

Premiere beim Schlagerbooom

Auf MARIANNE ROSENBERGs Homepage rosenberg.de wird das bestätigt, was wir vermutet haben: TV-Premiere der Single ist am Samstag beim Schlagerbooom. 

 

 

Folge uns: