„Immer wieder sonntags“ mit besserem Marktanteil als „Fernsehgarten“ Kommentare deaktiviert für „Immer wieder sonntags“ mit besserem Marktanteil als „Fernsehgarten“

Immer wieder sonntags - Stefan Mross

Quotensieger Stefan Mross – nicht selbstverständlich

Das, was wir Schlagerprofis zur „Immer wieder sonntags“-Sendung prophezeit haben, ist eingetreten. Namhafte Schlagerstars wie FANTASY, ANDY BORG, JÜRGEN DREWS und GIOVANNI ZARRELLA sind eine Bank – insbesondere, wenn dazu noch beliebte und charmante Interpretinnen wie EVA LUGINGER und die Gruppe WIND mitwirken – das hat „gewirkt“. In der vergangenen Woche haben 1,38 Mio. Zuschauer zugesehen, was einem Marktanteil von 13,5 Prozent entsprach. Gestern waren es 1,67 Mio. Zuschauer – noch imposanter ist aber der Marktanteil, der mit 16 Prozent überaus erfolgreich ist – wir gratulieren!

Auch KIWI im Aufwind

Auch ANDREA KIEWEL holte gestern mehr Zuschauer als in der Vorwoche. Nach wie vor gilt aber: Die 2-Mio.-Marke ist wohl nur mit Schlagern zu holen. Besonders kurios ist, dass (nach unserer Meinung) der Topact der Sendung, JASMIN WAGNER alias BLÜMCHEN, nicht einen Song in der Show gesungen hat – wirklich schade. In absoluten Zahlen holte KIWI sogar mehr Zuschauer als „Mrossi“ – die eigentliche „Währung“ der TV-Quoten ist aber der Marktanteil. Da hat sich der Fernsehgarten zwar im Vergleich zur Vorwoche etwas verbessert (15,4 Prozent, in der Vorwoche waren es 14,8) – allerdings musste sich KIWI diesmal STEFAN MROSS geschlagen geben.

„Immer wieder sonntags“ – Aktuelle Schlagzeilen

Vielleicht wird das Interesse auch am kommenden Sonntag wieder groß sein, weil nach einer Berichterstattung der Schlagerprofis zwei Tage später auch die BILD das Thema des „Zoffs“ mit FRIEDEL GERATSCH von GEIER STURZFLUG aufgegriffen hat. Beim Betrachten der gestrigen Sendung schoss uns so durch den Kopf – diese von STEFAN MROSS gesungene Titelmelodie, die vom Originaltext „Immer wieder sonntags“ abweicht – ist das auch eine „Parodie“? Die Melodie wurde von DRIES HOLTEN komponiert, der kürzlich verstorben ist.

Komponist „Immer wieder sonntags“ im April verstorben

Als wir Schlagerprofis HIER über dessen Tod berichtet haben, hätten wir gut gefunden, wenn man DRIES‘ Tod in der Show, die den Namen „ seines“ Hits trägt, erwähnt hätte. Dass das NICHT geschah, haben wir eigentlich dem heute in TV-Redaktionen wenig ausgeprägten Sinn für Ehrungen nicht mehr angesagter Stars zugeschrieben.

Foto: SWR/Wolfgang Breiteneicher
Grafik: Schlagerprofis.de

Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM: (Fast) ganze Familie beim Schlagerlagerfeuer zu Gast 6

Florian Silbereisen Schlagerlagerfeuer Strandparty 2020

Patchwork-Family

MATTHIAS REIM ist dafür bekannt, für das Modell der Patchworkfamily zu stehen. Einen guten Eindruck davon kann man sich beim „Schlagerlagerfeuer“ bilden. Diese von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Show, die am gestrigen Montag (10. August) in Halle aufgezeichnet wurde, wird am kommenden Freitag im MDR ausgestrahlt.

Es bleibt in der Familie

Mit dabei ist nicht nur MATTHIAS REIM, sondern auch dessen Lebensgefährtin CHRISTIN STARK. Das ist nichts Neues – die beiden waren zuletzt ja auch bei den „Schlagern des Sommers“ zu Gast. Wie wir schon mehrfach berichtet haben, „bleibt es in der Familie„, wenn es um FLORIAN SILBEREISEN geht. So ist es nur folgerichtig, dass „MATZE“ auch seinen Sohn JULIAN REIM mitbringt, der seinen Hit „Euphorie“ im Gepäck haben dürfte. JULIAN wird zwei Tage später übrigens auch beim „ZDF Fernsehgarten“ auftreten.In der Sendung von STEFAN MROSS, der freilich auch beim „Schlagerlagerfeuer“ dabei ist, war er übrigens bereits zu Gast. – Damit nicht genug: Auch Töchterchen MARIE REIM gibt sich beim Schlagerlagerfeuer die Ehre.

Fehlt eigentlich nur noch MICHELLE

Da fehlt eigentlich nur noch MARIEs Mama MICHELLE. Die hat zwar neue Projekte angekündigt, allerdings ist uns zumindest nicht bekannt, dass auch sie mit dabei ist – das halten wir aufgrund einiger Vorkommnisse der letzten Monate für nicht sooo wahrscheinlich. Umso gespannter darf man sein, wann und wo MICHELLE ihre neuen Hits vorstellen wird. Erst mal dürfen sich die Freunde von MATTHIAS REIM und seiner Familie auf die „Reim-Festspiele“ am kommenden Freitag freuen.

Gästeliste Schlagerlagerfeuer

Da wie immer große Geheimniskrämerei um die finale Gästeliste gemacht wird, veröffentlichen wir HIER Aktualisierungen der eingeladenen Gäste.

Foto Florian Silbereisen: © Jürgens & Partner/A. Brosch
Strandfoto: Bild von Emilian Danaila auf Pixabay
Grafik: Die Schlagerprofis

MAITE KELLY: Sitzt sie in der DSDS-Jury? Sinneswandel? 0

Maite Kelly

„Den Dieter tu ich mir nicht an“

Vor gut drei Jahren gab MAITE KELLY der Seite „Promiflash“ ein interessantes Interview, in dem es u. a. um eine Jurytätigkeit bei DSDS ging. MAITE sagte damals: „Ach, den Dieter tu ich mir doch nicht an! Ich mag ihn als Produzent und alles, aber ich muss da nicht neben ihm sitzen“. Der heutigen BILD-Zeitung zufolge scheint es einen Sinneswandel zu geben. MAITE KELLY wird heiß als DSDS-Jurymitglied gehandelt. Sie berief sich darauf, dass sie ein „Gerechtigkeitsmensch“ sei.

„Schlagger ist nicht so einfach“

Sollte MAITE KELLY tatsächlich bei DSDS einsteigen, wäre das natürlich ein echter „Gewinn“ für die Sendung. Im aktuellen Finale meldete sich die Sängerin beim Kollegen FLORIAN SILBEREISEN zu Wort mit den legendären Worten „Schlagger ist nicht so Einfach“. Fachkundig erläuterte sie, dass es in einigen Liedern hohe und tiefe Töne gibt – das ist natürlich im Prinzip quasi ein Bewerbungsschreiben, weil es dem intellektuellen Anspruch von DSDS absolut gerecht wird. Um so etwas zu wissen, bedarf es schon eines sehr umfassenden Know-Hows……

Siegerin der vierten Staffel von „Let’s Dance“

Sofern auch MAITE KELLY es mit KONRAD ADENAUER hält („Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“) und tatsächlich auf dem Jurystuhl Platz nimmt, könnte sie im Prinzip auch gleich 10-jähriges RTL-Jubiläum feiern. Kommendes Jahr ist es nämlich genau zehn Jahre her, dass sie bei der Tanzshow „Let’s Dance“ siegreich teilnahm. Vielleicht helfen ihr ja die damals erworbenen Kenntnisse bei der Beurteilung junger Talente. Eine echte Umstellung wird es natürlich für MAITE bedeuten, einmal live gesungene Lieder zu hören – sie selbst singt in den großen Shows von FLORIAN SILBEREISEN und co. ja eigentlich immer Vollplayback…