HELENE FISCHER – ‚Welche‘ HELENE kommt 2020 zurück? 7

Helene Fischer – Neues Album

HELENE FISCHER – Vielseitige Duette

Schon früher zeigte sich, dass HELENE FISCHER sehr vielseitig und nicht nur dem Schlager zugeneigt ist. So sang sie immer wieder gerne Duette mit Partnern, wie sie unterschiedlicher nicht sein konnten (HOWARD CARPENDALE, KERSTIN OTT, über Freya Ridings („Castle“) bin hin zu Schmusebarde MICHAEL BOLTON).

Universal Music soll zur Zeit ca. 500 Songs vorliegen haben, aus denen nun 25 Songs aussortiert werden müssen – denn nur 15 Songs sollen auf dem aktuellen „Hauptalbum“ landen, die restlichen 10 Songs gehen dann in die üblichen ‚Mehrwert-Editionen‘, sorry ‚Sondereditionen‘ natürlich.

Positionierung und Ausrichtung

Aber wie wird sich HELENE aufstellen? Ein simples Anknüpfen an die alte HELENE FISCHER wird sicherlich nicht mehr stattfinden, dazu hat sich der Markt zwischenzeitlich doch um einiges verändert. Internationale Soundelemente und Produktionsstilistiken dominieren den Markt, so dass mittlerweile auch die ‚Schlager‘-Produktionen sich daran orientieren. Bedenkt man dann auch, dass sich JEAN FRANKFURTER bereits vor drei Jahren schon zur Ruhe setzen wollte, auch wenn ihm noch vertragliche Optionen offen stehen, ist es denkbar, dass hier ein junges Team übernehmen wird. Wobei JEAN FRANKFURTER bereits 2017 betonte, dass er noch an drei Alben mit je drei Songs beteiligt sein würde – wir sind gespannt.

Frischer Wind?

Wenn wir den Markt genauer beobachten, sind die Produzenten, die aktuell dieses Genre bedienen könnten, nicht sehr breit aufgestellt – uns fallen da spontan Madizin (Silverjam) und natürlich Vitali Zestovskih (aktuell z.B. „Close your eyes“ von Felix Jaehn, Vize, Miss Li ) ein. Es wird mit Sicherheit konzeptionell versucht, die bisherige „Fanbase“ nicht zu verlassen – trotzdem aber mit neuem Sound und frischen Kompositionen zu kommen. HELENE FISCHER hat viel ‚Altes abgeworfen‘, da darf auch gerne etwas Frisches serviert werden. Was wir nicht glauben, ist, dass HELENE FISCHER sich an DJs ‚klammern‘ wird – das ist nicht ihr Stil und dafür gibt es ja auch das ein oder andere Sternchen, das versucht, über diese Treppe in den ‚Showroom‘ zu gelangen.

Pop-Ballade-‚Dance‘?

HELENE FISCHER könnte nun sicherlich nun genau die Stilrichtung umsetzen, die sie bereits 2005 ‚eigentlich‘ vor Augen hatte – den POP-Bereich. Im Grunde stehen ihr alle Türen offen, von den gesanglichen Möglichkeiten bedient sie eine große Bandbreite. Und wenn die Songwriter/Komponisten variabel „gemixed“ werden, dann könnte auf dem Album sicherlich (wieder) Namen auftauchen wie z.B. Figge Boström, Peter Plate , Ulf Leo Sommer, Nico Santos Chris Cronauer und Tim Peters. Ob Kristina Bach auch wieder dabei sein wird – wir lassen uns überraschen.

Termin

Was aber ziemlich sicher ist: Ob der eigentlich angepeilte VÖ-Termin „Herbst 2020“ in Corona-Zeiten zu halten sein wird, ist fraglich. Der Zeitdruck wäre zu groß und könnte die Qualität des Albums beeinflussen. Wir richten uns daher eher auf ein schönes Geschenk für Weihnachten ein.

Titelbild: Collage/Schlagerprofis.de
Foto: Kristian Schuller

Voriger ArtikelNächster Artikel

7 Kommentare

  1. Alles was kommt in nächster Zeit von Frau Helene Fischer, es ist die totale Kommerz-Scheiße !
    Da ist nichts persönliches von dieser Frau…..es geht nur um Erfolg und Kohle !

      1. Verträgt ihr die Wahrheit nicht oder wie soll ich dass verstehen?!Habe lediglich meine Meinung geäußert…..wenn ein Label sich von 500 Liedern,die irgendwelche Leute komponiert haben,das Beste raus sucht für das nächste Album von Frau Fischer….dann ist es totaler Kommerz! Wie soll sich eine Künstlerin mit den Liedern identifizieren….Kohle, Macht und Geldgier spielen da eine große Rolle!
        Oder ist es Gotteslästerung,wenn man Fischer & Clan kritisiert?!
        Ich war noch nie ein großer Fischer Fan und das ist gut so!
        Und ich bin Gott sei Dank nicht der einzige der so denkt !

        1. Wir vertragen hervorragend die Wahrheit.

          Es geht um Ihren Ton. Ihre Wortwahl ist unangemessen für ein öffentliches Portal. Es geht einzig und allein um Ihre Ausdrucksweise und die latente Aggression in ihren Kommentaren.
          Wir möchten das auch gar nicht ausdiskutieren – halten Sie sich bitte an diese Gepflogenheiten, ok?

          DANKE.

    1. Ist das Bild von euch gemacht oder ist es schon das neue Cover?
      Ich würde mir ja wünschen, dass Helene viel mehr in den Modernen Pop Bereich geht, so wie Jennifer Lopez oder Beyonce nur halt in deutsch… Hip hop beats oder vielleicht leichte Tendenzen zu rap… Das wäre sehr interessant…

  2. Es wäre sehr schade wenn Helene Fischer den Schlagerbereich verlassen würde. Eintöniger Deutsch-Pop gibt es schon genug.

    Martin

BLÄCK FÖÖSS: Jubiläumsalbum mit vielen Stars wie HOWARD CARPENDALE, HAPE KERKELING u. a. 0

Bild von Schlagerprofis.de

5Ö – ein Jubiläumsalbum mit beeindruckenden Gästen

Die wohl bekannteste Kölner Band, die auf Kölsch seit Jahrzehnten bundesweit große Erfolge feiert, ist „DE BLÄCK FÖÖÖSS“. Vor ziemlich genau 50 Jahren wurde die Gruppe gegründet – letztlich auf Initiative des bekannten Schlagerstars GRAHAM BONNEY, der den damals Beatmusik machenden Gruppenmitgliedern vorschlug, auf Kölsch zu singen. Um den „guten Namen“ als angesehene Beatmusiker nicht in Verruf zu bringen, veröffentlichte man den ersten Titel unter dem Namen „BLÄCK FÖÖSS“. Vor fast genau 50 Jahren, am 22. Oktober 1970, erschien der „Reevkuche-Walzer“, die erste Single der Gruppe.

Hochkarätige Gäste

Spätestens mit dem von HEINZ GIETZ produzierten Superhit „Trink doch eine mit“ war der Durchbruch erreicht – nach und nach erarbeitete sich die Gruppe einen exzellenten Ruf und gehört inzwischen zu Köln wie der Kölner Dom und WILLY MILLOWITSCH. Grund genug, dieses beeindruckende Jubiläum zu feiern – mit einem schönen neuen Album. Mehr als hochkarätige Gäste haben mit den BLÄCK FÖÖSS deren schönste und wichtigste Lieder neu eingesungen:

Tracklist

  1. 50 Johr
  2. Drink doch eine met (mit WOLFGANG NIEDECKEN)
  3. Dat Wasser vun Kölle (mit BEER BITCHES – CAROLIN KEBEKUS)
  4. Moni hat geweint (mit HEINO)
  5. Buchping vun Heimwih (mit HAPE KERKELING)
  6. Katrin 2020 (mit HORST SCHLÄMMER aka HAPE KERKELING)
  7. Usjebomb (mit WOLFGANG PETRY)
  8. Pütze Hein (A-Cappella) (mit BEER BITCHES – CAROLIN KEBEKUS)
  9. Ich han nen Deckel (mit ANNENMAYKANTEREIT)
  10. En d’r Weetschaff op d’r Eck (2020)
  11. Wenn de Sonn schön schingk (mit HAPE KERKELING)
  12. En minger Bud (mit BRUNO MÜLLER)
  13. Ming eetste Fründin (2020)
  14. Alles für die Liebe (mit BIGGI WANNINGER)
  15. Bye Bye My Love (mit HOWARD CARPENDALE)
  16. Frankreich Frankreich (mit TOM GAEBEL)
  17. Unsere Stammbaum (mit WDR FUNKHAUSORCHESTER)
  18. Schön dat mer noch zosamme sin (mit WDR FUNKHAUSORCHESTER)
  19. En unserem Veedel (mit WDR FUNKHAUSORCHESTER)

 

 

 

 

NENA in den Charts besser als FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS 0

Bild von Schlagerprofis.de

„Winter-Edition“ von „Das Album“: Eigentlich für den 23.10. geplant

Dank des Internethänders shop24direct konnten wir feststellen, dass es eine neue Edition des Numer-Eins-Albums „Das Album“ von FLORIAN SILBEREISEN &  THOMAS ANDERS gibt. Der Link wurde dann aber entfernt. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass DIE ÄRZTE just am 23.10. ihr neues Album „Hell“ und damit ein klares Nummer-Eins-Album angekündigt haben. Nach unserer Meinung deswegen haben FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS deshalb die VÖ ihrer „Winter-Edition“ um eine Woche vorgezogen.

Bild von Schlagerprofis.de

14  neue Tracks – fast ein neues Album

Nicht weniger als 14 neue Tracks beinhaltet die Winteredition von „Das Album“ – das ist eigentlich schon ein ganz neues Album. Für uns Grund genug anzunehmen, dass vielleicht erneut die Chartspitze oder zumindest die Top-3 drin sein sollten. Okay, es wurde Platz 6 – für ein (wenn man es genau nimmt angesichts 14 neuer Tracks) „neues“ Album ist das nach der doppelten Chartsspitze recht ernüchternd.

NENA – Top-3 mit „Licht“ aller Ehren Wert

Dass ausgerechnet NENA mit ihrem neuen Album „Licht“ den Superstars FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS mit Platz 3 quasi die „lange Nase“ gezeigt hat, ist aller Ehren Wert. Das ehemalige deutsche Fräuleinwunder ist und bleibt immer noch ein wichtiger Act der deutschen Musikszene… Und zehn Top-10-Alben – das schafft weiß Gott nicht jedermann…

Foto NENA: Harald Hoffmann