CHRISTIAN LAIS, LAURA WILDE & VINCENT GROSS – „Geister“-Autokinokonzert? Kommentare deaktiviert für CHRISTIAN LAIS, LAURA WILDE & VINCENT GROSS – „Geister“-Autokinokonzert?

Autokinokonzert

Oft schleppender Vorverkauf bei Autokinokonzerten

Dass wir dem Autokinokonzert kritisch gegenüberstehen, haben wir schon öfter erwähnt. Dass diese Events sehr oft auch nur wenig Resonanz erfahren, wurde z. B. bei den Veranstaltungen von STEFAN MROSS und ANNA-CARINA WOITSCHACK deutlich, bei denen nicht wirklich viel Publikum zu sehen war. Das Duo FANTASY hat ein entsprechendes Autokinokonzert-Event ohne Angaben von Gründen abgesagt (- wir konnten nur spekulieren, bis heute wurde unseres Wissens die Absage nicht begründet. Wir nahmen einen TV-Termin an – womöglich war aber der Ticketverkauf zu schleppend?).

Aus aktuellem Anlass: UPDATE zu Autokonzerten mit STEFAN MROSS

Nachdem wir auf den Passus bezĂĽglich STEFAN MROSS und ANNA-CARINA WOITSCHACK angesprochen wurden, haben wir konkret wegen des prominenten Paars noch einmal nachrecherchiert und nennen nun einfach noch mal die Fakten, die gerne geleugnet werden:

Am 28. Mai waren STEFAN und ANNA-CARINA bei einem von SWR4 veranstalteten Autokinokonzert dabei, was als voller Erfolg angesehen wird – nur: Die Tickets dafĂĽr haben 0 EUR gekostet, sie wurden verlost. Ob hier also auch von einem wirtschaftlichen Erfolg gesprochen werden kann, darf zumindest angezweifelt werden. Insbesondere „spannend“ ist, dass das kostenpflichtige Konzert in DellbrĂĽck ‚aus produktionstechnischen GrĂĽnden‘ fĂĽr den 30. Mai 2020 abgesagt wurde – zumindest ist uns kein neuer Termin bekannt. Mit anderen Worten bleiben wir bei der Aussage, dass das Geschäftsmodell „Autokinokonzert“ fĂĽr STEFAN MROSS und ANNA-CARINA WOITSCHACK kein gutes ist – es sei denn, ca. 100 bis maximal 200 Autos treiben die mit derartigen Events verbundenen Kosten wieder ein. 

Schlagerparty fällt wegen schlechter Ticketverkäufe aus

Wenn ACHIM PETRY mal nicht „Frau Dr. MERKEL“ sehr „wertvolle“ Tipps gibt, wäre ein Autokinokonzert eine Option – „eigentlich“. Die geplante „Schlagerparty in Eisenhüttenstadt“ fand am 13. Juni mangels Nachfrage nicht statt – ob auch das „Frau Dr. MERKELs“ Schuld ist, bleibt derweil ungeklärt. Der Veranstalter Thomas Alisch nimmt allerdings kein Blatt vor den Mund – Zitat: „Ganz einfach der schlechte Verkauf der Tickets“. (Siehe hier.)

Autokinokonzert mit CHRISTIAN LAIS, LAURA WILDE und VINCENT GROSS

Am vergangenen Sonntag fand nun eines dieser ominösen Events statt – da hieß es „Schlager-Festival im Autokino Rheinfelden“. Mit dabei: CHRISTIAN LAIS, LAURA WILDE und VINCENT GROSS. Alles das Namen, die gerne vehement für TV-Shows gefordert werden. Deshalb haben wir mal hingesehen, wie groß denn die Nachfrage speziell für dieses Autokino-Konzert war.

Auf Bildern nur wenige Autos zu erkennen

Medienberichte dazu haben wir keine gefunden. Auf den sozialen Kanälen sind Bilder, auf denen Autos zu sehen sind, Mangelware. Lediglich CHRISTIAN LAIS hat ein Bild gepostet, auf dem großzügig geschätzt zehn Autos zu sehen waren. Bei VINCENT GROSS ist zu sehen, dass es wohl noch eine zweite Reihe von Autos gegeben hat – aber auch bei ihm sind nur wenige Autos und damit Zuschauer zu erkennen. LAURA WILDE hat vorsichtig nur von sich selbst Fotos gepostet.

Frage der Sinnhaftigkeit ungeklärt

Auch wenn die drei Interpreten laut ihren Aussagen gerne wieder so etwas machen, bleibt die Frage offen, wozu das gut sein soll? Wirtschaftlich kann sich der Aufwand bei doch sehr sehr überschaubarer Publikumsresonanz nicht rechnen. Und ist es für einen Künstler wirklich befriedigend, „angehupt“ zu werden? (Christian Lais witzelte, dass die Hupen „LAUT“ gewesen seien). Oder muss man nicht doch ROSANNA ROCCI, FRANK LUKAS und anderen Recht geben, die sich dieser Art von Veranstaltungen einfach schon aus Gründen fehlender Publikumsnähe (vom UKW-Sound in den Autos mal abgesehen) einfach verschließen?

So oder so hat sich zumindest im Schlagersegment das Geschäftsmodell „Autokino-Konzert“ nach unseren bisherigen Beobachtungen nicht durchgesetzt.

Bild von SofieLayla Thal auf Pixabay

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Erneut wurde sein „Schlager-SpaĂź“ verschoben – diesmal wegen HELENE FISCHER? 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: GroĂźe Verwirrung bei seinen Fans

Die Fans von ANDY BORG sind verwirrt. Eigentlich war fĂĽr den heutigen 16. Oktober der „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“ angekĂĽndigt. Schon die Show am 11. September wurde verlegt, weil man vermutlich der GIOVANNI-ZARRELLA-Show den Vortritt lassen wollte. Kurios: Es lief stattdessen ein Best Of von ANDY BORG – und dennoch waren die Quoten extrem gut. Diesmal gibt es eine Sendung mit ANDRÉ RIEU statt des Schlager-SpaĂźes. Viele Fans sind verwirrt, weil eben fĂĽr heute Abend der Schlager-SpaĂź angekĂĽndigt war. Die Alternativen können sich derweil sehen lassen:

  • In der ARD läuft die Jubiläumsshow „Klein gegen GroĂź“ mit KAI PFLAUME
  • Auf PRO7 startet die neue Staffel von The Masked Singer und
  • Im ZDF wird der Musikfilm von und mit HELENE FISCHER gezeigt.

Sendetermin 6. November

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – die fĂĽr den 16. Oktober vorgesehene Show wird nun vom SWR am 6. November ausgestrahlt. Im ZDF läuft dann „Wetten, dass…?!“ mit THOMAS GOTTSCHALK. Wir sind gespannt, ob dieser Sendetermin gehalten wird. Bei BEATRICE EGLIs Sendung „Schlager – die Show“ ist bislang noch nicht kommuniziert worden, dass sie wegen der Konkurrenz zu ROSS ANTONY verschoben wird (wir haben als erstes Schlagerportal darauf hingewiesen) – es ist schon so eine Sache mit der Terminplanung.

Nächste „Schlager-SpaĂź“-Termine

Stand heute sind die nächsten „Schlager-SpaĂź“-Termine also:

  • Schlager-SpaĂź Folge 34 am 06. November 2021
  • Schlager-SpaĂź fĂĽr die „Herzenssache“ Folge 42 – Sondersendung live am 20. November 2021
  • Schlager-SpaĂź Folge 36 am 04. Dezember 2021
  • Schlager-SpaĂź Spezialausgabe „Weihnachten“ Folge 43 am 25. Dezember 2021
  • Schlager-SpaĂź Neujahrsausgabe Folge 39 am 01. Januar 2022

Bilder aus der Show

Als kleinen Trost zeigen wir euch schon einmal ein paar Fotos aus der Show, die nun am 6. November ausgestrahlt wird: 

FANTASY

 Bild von Schlagerprofis.de

MICHAEL HOLM

Bild von Schlagerprofis.de

OLI. P

Bild von Schlagerprofis.de

SASKIA LEPPIN

Bild von Schlagerprofis.de

MARA KAYSER

Bild von Schlagerprofis.de

GERDA STEINER

Bild von Schlagerprofis.de

ORIGINAL DOPPELRADLER MUSIKANTEN:

Bild von Schlagerprofis.de

Nächste „Schlager-SpaĂź“-Termine

Stand heute sind die nächsten „Schlager-SpaĂź“-Termine also:

  • Schlager-SpaĂź Folge 34 am 06. November 2021
  • Schlager-SpaĂź fĂĽr die „Herzenssache“ Folge 42 – Sondersendung live am 20. November 2021
  • Schlager-SpaĂź Folge 36 am 04. Dezember 2021
  • Schlager-SpaĂź Spezialausgabe „Weihnachten“ Folge 43 am 25. Dezember 2021
  • Schlager-SpaĂź Neujahrsausgabe Folge 39 am 01. Januar 2022

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: MATTHIAS REIM, THOMAS ANDERS und BEN ZUCKER für Schlagerbooom bestätigt 2

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Die Gästeliste füllt sich

Heute war FLORIAN SILBEREISEN seinem Facebookprofil in MĂĽnchen shoppen – offensichtlich sucht er noch die richtige Kleidung fĂĽr den Schlagerbooom am kommenden Samstag. Ganz nebenbei hat er drei weitere Gäste angekĂĽndigt – eine „RiesenĂĽberraschung“ (kleiner Scherz), wer nun fix mit dabei sein wird: 

  • MATTHIAS REIM,
  • THOMAS ANDERS und
  • BEN ZUCKER.

Jetzt vermuten wir erst recht, dass BEN ZUCKER im Duett mit ZUCCHERO dabei sein wird (Schlagerprofis.de berichtete ja über diesen Song auf der neuen Edition des aktuellen Albums von BEN ZUCKER). 

Die Gästeliste aktualisieren wir fortlaufend unter diesem Link – siehe HIER. 

Foto: © ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns: