Max Giesinger: Hat sein neuer Song „Legenden“ das Zeug zur WM-Hymne? Kommentare deaktiviert für Max Giesinger: Hat sein neuer Song „Legenden“ das Zeug zur WM-Hymne?

CD Cover Legenden

Max Giesinger wurde 2011 durch die TV-Show „Voice Of Germany“ bekannt. Mit dem Song „80 Millionen“ wurde er 2016 bundesweit bekannt, der Titel war auch so etwas wie der Soundtrack zur Fußball-EM 2016. Nach „Laufen lernen“ (2014) und dem Erfolgsalbum „Der Junger, der rennt“ (2016) ist für den 23. November 2018 das dritte Album „Die Reise“ angekündigt.

Mischung aus Melancholie und Aufbruchstimmung

Nachdem Giesinger mit „Wenn sie tanzt“ einen großen Erfolg über unerfüllte Träume und Sehnsüchte einer jungen Mutter erreichte, greift er in ähnlicher Form das Thema des Ausbruchs aus der Routine auf – frei nach Udo Jürgens: „einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen“ – oder um es mit Giesingers Worten zu sagen: „die eigene Geschichte noch einmal neu zu schreiben“. Der Sänger ist seinem Erfolgsrezept, Melancholie mit Aufbruchstimmung zu verquicken, treu geblieben.

Spätestens die Zeile „Wir suchen den Moment, wo alles stimmt … wir für einen Augenblick Legenden sind“ lässt aufhorchen: Schielt Giesinger da vielleicht erneut auf ein Fußball-Großereignis, in diesem Fall die Fußball-WM 2018? Das Zeug zur Hymne hat Max’ neuer Song definitiv.

ESC-Juror

Neben seinen gesanglichen Projekten hatte Max am Wochenende eine besondere Aufgabe – er wurde in die Jury des deutschen ESC einberufen. Nachdem schon bei der Vorentscheidung gleich drei Voice Of Germany Kandidaten vertreten waren, hielt man es wohl für angezeigt, auch in der Jury einen VOG-Kandidaten zu etablieren. Giesinger ist ein Kumpel von Micheal Schulte, er war in der gleichen Staffel der Vox-Show Kandidat, die beiden verstehen sich gut.

Tour-Daten

Im Sommer ist Max Giesinger auf „Roulette“-Tour – und gibt einige andere Konzerte:

18.05. Hilchenbach bei Siegen – Kulturpur
20.05. Lübben – Schlossinsel Lübben
30.05. Bocholt – Bocholter Open Air 2018
02.06. Halle (Saale) – Picknick Open Air 2018
03.06. Reutlingen – Reutlinger Sommer Open Air
07. bis 8.06. Kreuzfahrt – Energy Cruise
09.06. Goldbach – Festplatz
14.06. Luxembourg – Rockhal
15.06. Wolfhagen – Kulturzelt
22.06. Pörtschach am See – Ö3 Popzirkus am See
23.06. Künzelsau – Würth open Air
29.06. Freiburg – Messe (Sunrise Avenue)
30.06. Neubrandenburg – Open Air Jahnsportforum
06.07. Kufstein – Festung Kufstein
18.07. Meran – Thermenplatz
21.07. Ansbach – Ansbach Open 2018
26.07. Tüssling – Raiffeisen Kultursommer 2018
27.07. Bruchsal – Schlossgarten
28.07. Chemnitz – Wasserschloss Klaffenbach
29.07. Tettnang – Schlossgarten open Air
31.07. List auf Sylt – Meerkabarett XXL – Sylt.Rocks Open Air 2018
03.08. Steinbach – Naturtheater
11.08. Burg (bei Magdeburg) – Landesgartenschau (Goethepark)
12.08. Damp – Ostseebad Damp
16.08. Kassel – Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe
18.08. Hamburg – Stadtpark Open Air
24.08. Kirchheimbolanden – Fest-Arena
25.08. Burgdorf – Schützenplatz
26.08. Pilsach – Soundhorn Festival
31.08. Weilburg an der Lahn – Festplatz – Pop am Fluss
01.09. Hemer – Sauerlandpark
09.09. Zürich – Dynamo Saal
27.12. Karlsruhe – Tollhaus
28.12. Karlsruhe – Tollhaus

Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Der SWR macht statt für die eigene Show Werbung für Silbereisen 5

Bild von Schlagerprofis.de

Auch am 6. Februar: MDR-Konkurrenz für den „Schlager-Spaß“

Schon am 6. Februar – oder wie der selige WUM gesagt hätte: „Samstag in acht Tagen“ – wird die nächste Folge der Erfolgs-Schlagershow „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ ausgestrahlt. Wir weisen darauf aktuell besonders gerne hin – nicht nur, weil es einfach eine schöne Schlagersendung ist, sondern auch, weil der SWR höchstselbst auf seinem „Schlagerkanal“ bei der Vorschau auf Schlagersendungen nicht etwa auf die Eigenproduktion hinweist, sondern auf die Wiederholung der von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Hüttenparty.

Trotz ständiger Konkurrenz hält ANDY BORG konstant gute Quoten

Irgendwie nicht nachvollziehbar, aber nach wie vor programmieren andere ARD-Anstalten mit schöner Regelmäßigkeit andere Schlagerformaten direkt gegen ANDY BORG. Zumindest in der Vergangenheit hat der sich prächtig dagegen stemmen können – der beliebtre Entertainer hat eine beeindruckende Fanbase, die ihm ganz offensichtlich die Treue hält. Man darf gespannt sein, ob die Wiederholung der 2020er Hüttenparty ANDY BORG die Stirn bieten kann.

Ausgerechnet Heimatsender macht Werbung für die „Konkurrenz“

Wenn der SWR momentan Ehrgeiz darein legt, eigene virtuelle Berichterstattung zu veröffentlichen, ist das ja sicher zu begrüßen. Die Idee, die kommenden Schlagersendungen zu präsentieren, ist sicherlich auch nett. Nur – dass die EIGENE Show („Schlager-Spaß“) für den 6. Februar eben NICHT angekündigt wird, dafür aber eine Wiederholung einer Show von FLORIAN SILBEREISEN, zeigt, dass den Verantwortlichen ANDY BORGs Erfolg womöglich selbst unangenehm ist. – Und der macht einfach mit seiner traditionellen schönen bunten Mischung weiter – Daumen rauf!

Vorschau auf Folge 27: Wieder tolle Gäste

Folgende Stars begrüßt ANDY BORG am 6. Februar:

RAMON ROSELLY

Bild von Schlagerprofis.de

LINDA HESSE

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN

Bild von Schlagerprofis.de

DENNIE CHRISTIAN

Bild von Schlagerprofis.de

USCHI BAUER

Bild von Schlagerprofis.de

TEDDY & DIE LOLLIPOPS

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

SOTIRIA: Nanu? VÖ ihres Albums um drei Monate verschoben? 0

Bild von Schlagerprofis.de

SOTIRIA: Auf ihrer Webseite ist als VÖ-Datum der 26.02. genannt

Auf SOTIRIAs Homepage ist als VÖ-Datum ihres von vielen Fans heiß erwarteten neuen Albums „Mein Herz“ der 26. Februar 2021 vermerkt – einen Tag vor den Schlagerchampions. Das würde eigentlich passen. EIGENTLICH. Die einschlägigen Händler im Netz vermerken als VÖ-Datum den 28. Mai 2021. Mit anderen Worten hat SOTIRIA es zwar auf den „Schlagerchampions 2021“-Sampler geschafft, aber nicht in die gleichnamige Show.

„Einfach nur ein Mädchen“ ein echtes Brett

Mit „Einfach nur ein Mädchen“ hat SOTIRIA es bei den strengen Ohren unseres Administrators unter die Hits des Jahres geschafft – vermutlich weiß sie selbst gar nicht, dass das eine große Ehre ist, weil er sehr kritisch ist. Umso gespannter sind wir auf ihr „Mein Herz“-Album, auf das wir wohl noch ein paar Monate warten müssen.

Indiz für Termin der „Schlagerlovestory“?

Wer nun ein bisschen nachdenkt, kann auf folgende Gleichung kommen: EIGENTLICH sollte am 27. Februar die zweite „Schlagerlovestory“ stattfinden. An diesem Sendetermin ist nun aber die Show „Schlagerchampions“ angesetzt, wenn es dabei bleiben sollte. Wenn SOTIRIA nun aber für die „Schlagerlovestory“ vorgesehen war, wäre denkbar, dass DIESE Show aktuell für Ende Mai 2021 vorgesehen ist? (Da das Team um FLORIAN SILBEREISEN es ja nicht so mit direkter Kommunikation hat, muss man halt orakeln)..

Viel Glück für „Mein Herz“…

So oder so drücken wir die Daumen für die „Mein Herz“-Veröffentlichung. Sollten wir bemustert werden, wird es von uns sicher eine Rezension zu diesem Album geben – lassen wir uns überraschen…