FANTASY: Schrauben sie die „Immer wieder sonntags“-Quoten wieder nach oben? 6

Immer wieder sonntags – Fantasy

Beide Sonntagsformate verlieren etwas an Publikumsgunst

Sowohl „Immer wieder sonntags“ als auch der „Fernsehgarten“ mussten am vergangenen Sonntag etwas Federn lassen. STEFAN MROSS lockte 1,38 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme – der Marktanteil liegt bei 13,5 Prozent. In den beiden Vorwochen waren es 14,5 und 14,1 Prozent bzw. 1,45 und 1,58 Mio. Zuschauer. Namen wie MARIANNE & MICHAEL und SEMINO ROSSI sind eigentlich prominent genug, um ein großes Publikum anzuziehen – diesmal hat es wohl nicht sollen sein.

Fernsehgarten: 2-Mio.-Marke nur mit prominenten Schlagernamen zu knacken?

Auch ANDREA KIEWELs Fernsehgarten musste Federn lassen – sogar noch deutlicher als STEFANs „Immer wieder sonntags“. 1,87 Mio. Zuschauer sahen diesmal zu, was einem Marktanteil von 14,8 Prozent entspricht. Mit FLORIAN SILBEREISEN waren es 2,3 Mio. Zuschauer, auch in der vergangenen Woche immerhin noch 1,99 Mio. Zuschauer. Ganz offensichtlich tut Schlager KIWI gut – und ohne prominenten Schlager läuft es tendenziell nicht so gut. Der Abfall des Marktanteils von 17,1 auf 14,8 Prozent spricht da schon Bände.

Erneut zu wenig klassischer Schlager?

Es war zwar STEFANIE HERTEL zu Gast, aber der „klassische“ Schlager war erneut wenig präsent – DJ HERZBEAT steht für Clubmusik – und ANDRÉ STADE bzw. CHRIS CRONAUER sind zwar dem Schlagergenre zugehörig, aber zugegeben keine Publikumsmagneten wie es die AMIGOS, SCHLAGERPILOTEN, DANIELA ALFINITO etc. sind. Wobei einige dieser Liga ja am 12. Juli mit an Bord sind. In der kommenden Woche heißt es aber erst mal „Back to the 90’s“ – Interpreten sind noch nicht bekannt. Wir würden uns natürlich besonders über JASMIN WAGNER alias BLÜMCHEN freuen.

FANTASY und ANDY BORG am kommenden Sonntag dabei

Sehr prominent besetzt ist in der kommenden Woche STEFAN MROSS‘ „Immer wieder sonntags“. Mit dabei sind u. a.

  • FANTASY
  • ANDY BORG
  • EVA LUGINGER
  • GINA
  • DUI DO ON DE SELL

Insbesondere die beiden erstgenannten Namen lassen Schlagerfreunde mit der Zunge schnalzen, wobei auch EVA LUGINGER ja inzwischen einen etablierten Schlagernamen hat.

FANTASY gleich 2-mal im Juli zu Gast bei STEFAN MROSS

Besonders spannend finden wir, dass FANTASY im Juli sogar zwei-Mal bei STEFAN MROSS’ „Immer wieder sonntags“ zu Gast sind – am 5. Juli und am 26. Juli – so sagt es jedenfalls die SWR-Programmankündigung. Auf der Homepage des Duos finden sich leider keine TV-Termine. Auf jeden Fall gibt es offensichtlich schon einige TV-Termine im Zusammenhang mit der am 24. Juli erscheinenden brandneuen CD „10.000 Luftballons“ von FANTASY…

Foto: SWR/Andreas Braun

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Endlich sagt mal jemand das DJ Herzbeat für Clubmusik steht und nicht für Schlager. Bin sowieso am zweifeln ob der Typ überhaupt ein Instrument spielen kann.

    Martin

  2. Sei wann ist Daniela Alfinito ein Publikumsmagnet? Habe ich etwas verpasst im Leben oder will man die Leute mit der Aussage veräppeln?! Nur weil sie weit oben in den Charts war? Dies bedeutet gar nichts, denn hinter vorgehaltener Hand wird ja immer wieder über die Charts und das Label Telamo getuschelt…..wie dies zu Stande kommt!
    Ich habe MDR Sendungen gesehen, wo Frau Alfinito eingeladen war…. Gott sei Dank nicht so oft, wo sie nicht frenetisch gefeiert wurde. Da wurden andere Sänger und Sängerinnen gefeiert, die in so genannten Plattformen,wie diese, kaum erwähnt werden!
    Also, schön auf dem. Teppich bleiben!

    1. > Also, schön auf dem. Teppich bleiben!
      Den Rat geben wir gerne zurück! Bitte im ordentlichen Tonfall und an die Netiquette halten.

      Ob man Daniela Alfinito mag oder nicht (und da gibt es deutlich getrennte Lager), haben ihre Besucherzahlen nicht wirklich etwas mit den Absatzzahlen und Chartpositionen zu tun.
      Wenn das so wäre, dann würden die von Ihnen erwähnten „andere Sänger und Sängerinnen“ deutliche Chart-Präsenz haben, oder?

      Aber Sie dürfen uns die Künstlernamen nebst Chartsplatzierung jederzeit und gerne nachreichen.

      1. Ob jemand Daniela Alfinito mag oder nicht, ist jedem seine Sache. Auch ich habe Künstler, deren Musik nicht mein Geschmack ist. Aber ich urteile über keinen negativ. Das steht uns nicht zu.
        Liebe Daniela, ich finde dich und deine Musik spitze. Mach weiter so. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und bleib gesund. LG Liane

  3. Ich denke einfach dieser Hovi ist es nicht wert damit man über sein Schreiben nachdenkt oder diskutiert. Ich denke einfach entweder er hat seine Tabletten vergessen oder er braucht dringend ärztliche Hilfe .
    Denn wer solch Schwachsinn über andere Menschen schreibt die er nicht einmal kennt ist meines Erachtens einfach nur krank !!!
    Gute Besserung Hovi

SARAH CONNOR: Ihr sexy Song „Alles in mir will zu dir“ mit 80er-Vibes 0

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH CONNOR goes 80s: Schöne neue Uptempo-Nummer

Nachdem SARAH CONNOR auf „Herz Kraft Werke“ sehr viele Balladen veröffentlicht hatte, gab es einige Fans, die sich mal wieder Songs „zum Abzappeln“ wünschen. Womöglich hat SARAH CONNOR sie erhört und mit ihrem „lieben Freund“ NICHOLAS REBSCHER einen entsprechenden Song namens „Alles in mir will zu dir“ entworfen und produziert. REBSCHER schrieb u. a. den „No Roots„-Song von ALICE MERTON. Nach wie vor ist im Pressetext zu lesen, dass es einer von 6 neuen Songs von „Herz Kraft Werke Special Deluxe“ ist – lassen wir uns überraschen…

SARAH CONNOR: Produktinformation der Plattenfirma

Nach der Erfolgssingle „Bye Bye“ u. a. TOP-10 Airplay Charts, mit der Sarah einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt nun mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von 6 neuen Songs der Re-Edition des Herz Kraft Werke Albums.

Nach der Erfolgs Single „Bye Bye“ u.a. TOP10 Airplay Charts, mit der Sarah einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt nun mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von 6 neuen Songs der Re-Edition des Herz Kraft Werke Albums. Nach all der Schwere der vergangenen Monate, ist es Zeit für etwas Leichtigkeit und um den Song mit Sarahs eigenen Worten zu beschreiben:

„Die Wunde ist der Ort an dem das Licht in Dich eintritt“ ist ein Zitat des persischen Dichters Muhammad Rumi, das ich vor einiger Zeit gelesen habe und das mir immer wieder in Gedanken begegnet ist, wenn alte Narben sich gemeldet haben.

Und dann habe ich es umgedreht. Denn auch sich zu verlieben kann bedeuten, dass Licht auf die schönste oder schmerzhafteste Weise in Deine Wunde fällt. Ich habe Rumis Bild für das Gefühl des Sich-Verliebens benutzt und mir eine Geschichte dazu ausgedacht.

Musikalisch hatte ich in der Zeit der vielen Spaziergänge häufig 80er Jahre Playlisten im Ohr. Ich wollte einen aggressiven, sexy Song, der Lust auf Tanzen macht. Und ich wollte ein Gitarrensolo. Mein lieber Freund und multitalentierter Produzent Nicholas Rebscher hat mich verstanden und den Vibe grandios umgesetzt, wie ich finde.

Quelle: Universal

 

Folge uns:

AMIGOS: Die erste Single ihres neuen Albums „Deja vu“ wurde von prominenten Autoren geschrieben 0

Bild von Schlagerprofis.de

DIE AMIGOS haben ein „Deja vu“ – prominente Autoren

Alle Jahre wieder…- wenn es Sommer wird, dürfen sich die Fans der AMIGOS auf ein neues Album freuen. Nach wie vor gilt: Wo AMIGOS drauf steht, da sind die Brüder auch drin. Der Sound der neuen Single ist genau so wie wir die AMIGOS seit Jahrzehnten kennen. Diesmal haben sich die Brüder aber von der Elite des deutschen Schlagers den Song schreiben lassen.

ALEXANDER SCHOLZ hat neuen Song getextet

Den neuen Song von BERND und KARL-HEINZ hat ALEXANDER SCHOLZ getextet, der zu den prominentesten Schlagertextern der Republik zählt. MIHAEL HERCOG und Saša Lendero haben sich als Autoren von Namen wie BEATRICE EGLI, ANDREA BERG und SEMINO ROSSI einen Namen gemacht. Mit anderen Worten legen BERND und KARL-HEINZ durchaus auch Wert darauf, Qualität abzuliefern. „Deja vu“ macht neugierig auf das neue Album des kultigen Duos, „Freiheit„.

Produktinformation

Spielen uns die Sinne einen Streich oder hat Fortuna da die Hand im Spiel? „Déjà vu“ – „Das hab‘ ich doch schon mal gesehen, hier war ich schon mal“, obwohl man weiß, dass das gar nicht sein kann …

Dieses merkwürdige Gefühl gibt uns Rätsel auf und hat dabei seine ganz eigene Magie. Auch bei den Amigos und ihrem neuen Sommer-Album ist wieder mal alles drin! Einmal gehört und schon vertraut – „Déjà vu“ ist die erste Single-Auskopplung aus dem neuen Sommer-Album „Freiheit“. Das legendäre Schlagerduo setzt 2021 auf Liebe, Freundschaft und: Freiheit! Diese „Freiheit“ aus Amigos-Sicht hat es vom ersten Ton bis zum Hitmix in sich!

Konzerte fielen aus, Auftritte wurden verlegt, man konnte nicht mehr zusammenkommen, wie man es sich schon so oft gewünscht hätte. Umso mehr haben sich die Amigos mit diesem Gefühl beschäftigt und sind mit ihren Sehnsüchten und Träumen ins Studio gegangen.

Freiheit bedeutet 14 Songs lang so zu sein, wie wir sind oder sein möchten. Mit „Déjà vu“ zeigen sich die Amigos von ihrer romantischen Seite.

„Freiheit“ ist inklusive des beliebten Hitmix 2021 als Zugabe ab 09.07. als CD, DVD und Fanbox erhältlich und bereits jetzt vorbestellbar!

Quelle: TELAMO

 

Folge uns: