ANITA & ALEXANDRA HOFMANN: Mit ihnen kann der Sommer kommen – „Wilde Zeiten“ wird ein sommerliches Album Kommentare deaktiviert für ANITA & ALEXANDRA HOFMANN: Mit ihnen kann der Sommer kommen – „Wilde Zeiten“ wird ein sommerliches Album

Anita & Alexandra Hofmann

Bereits 2 TV-Auftritte vor Erscheinen des Albums

„Ich kenne euch schon so lange, da ward ihr noch Geschwister“, sagte STEFAN MROSS zu den zeitlos wirkenden „Sisters“, die natürlich noch immer Geschwister sind, aber (schon vor längerer Zeit) ihren Namen geändert haben. Unglaublich, dass die beiden schon seit Jahrzehnten im Geschäft sind – Schlager scheint jung zu halten – Anita & Alexandra Hofmann sehen blendend aus, davon konnte man sich zuletzt bei ANDY BORGs „Schlagerspaß“ und eben bei „Immer wieder Sonntags“ überzeugen.

Heiße Sommerbeats und Gianna Nanini-Cover

Mit dem Titelsong ihres aktuellen Albums („Wilde Zeiten“) und dem Schlager „Barfuß auf Balkonien“ hat das Duo schon bei seinen Fans gepunktet und zeigt, wohin die Richtung der Hofmanns 2020 geht – Anita und Alexandra trotzen der Krise und setzen auf Schlager mit „heißen Sommerbeats“, wobei natürlich die Nachdenklichkeit in einem gemeinsam mit den Fans geschriebenen Song nicht zu kurz kommt. Besonders gespannt sind wir auf die beiden italienischen Coversongs auf dem Album.

Fanbox mit Liebe und Sorgfalt gestaltet

Bild von Schlagerprofis.de

Einzelheiten zur Fanbox sind noch nicht bekannt – traditionell füllen die Geschwister (bzw. wohl Anita, die das zumindest bei der letzten Fanbox mit viel Liebe und Sorgfalt gemacht hat) ihre Fanbox höchstpersönlich. Allerdings ist eins schon bekannt: Es wird eine Bonus-CD mit zwei Tracks enthalten sein, nämlich:

– Herzlichen Glückwunsch zu deinem Leben!
– Ketchup Song

Pressetext

Gerne präsentieren wir euch den Pressetext zum neuen Album von ANITA & ALEXANDRA HOFMANN:

DIE „HEISS AUF SOMMER“- GEHEIMKOMBINATION AUS HEISSEN SOMMER-BEATS UND FRISCHEM SCHLAGER-SOUND!

Diese beiden Vollblutmusikerinnen kann einfach nichts aufhalten. Ganz im Gegenteil! Der Corona-Pandemie, der wirtschaftlichen Krise oder auch dem bevorstehenden Ferienbeginn zum Trotz präsentieren uns ANITA & ALEXANDRA HOFMANN genau jetzt – in diesen „wilden Zeiten“ – ihr neues Album. Natürlich mussten auch sie ihre musikalische Energie von 100 auf 0 herunterfahren. Keine Konzerte, keine hautnahen Fan-Begegnungen, kein Applaus und keine Einnahmen mehr. Dennoch haben die beiden Schwestern den Kopf nicht hängen lassen und den Lockdown genutzt, um endlich ihre ganzen kreativen Text- und Songideen aufs Papier zu bringen.

Gemeinsam mit hochkarätigen Autoren ist ihnen dies mit ungebremster Kraft und Intensität gelungen. Deshalb hat ihr Album auch einige Singlehit-Anwärter zu bieten: Den eingängigen Schlager-Ohrwurm „Herrlich anders“ zum Beispiel oder die großartigen Disco-Glanzstücke „Feuer und Benzin“ und „Endlich frei“, die uns (nicht nur übers Parkett) fliegen lassen. Aber auch die leichtfüßige Up-Tempo-Nummer „So klingt mein Herz“ und der unkontrollierte Doppelpack-Alarm „Beide verrückt“ erobern unsere Herzen im Sturm. Wild, romantisch, absolut magisch und 100 % Hofmann-Style!

Und natürlich überzeugen die beiden Schwestern nicht nur aufgrund ihrer besonderen musikalischen Energie, sondern auch mit ihrer großen Empathie, die bereits in der Ballade „Im größten Sturm“ zum Ausdruck kam. Ein berührendes Lied für gesellschaftlichen Zusammenhalt, das sie zusammen mit ihren Fans geschrieben haben. Diese Gemeinschaftsproduktion geht direkt unter die Haut und ist emotionales Schluss-Stück dieser CD.

Ein richtiger Clou ist zudem ihre „Holiday@Home“- Collection für alle und sicherlich viele Menschen, die dieses Jahr ihren Urlaub zu Hause verbringen wollen oder müssen. Sei es aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen. Ihnen bieten die Sängerinnen ein ganzes Potpourri an starken Sommer-Schlagern, mit denen der derzeitige „Stimmungs-Lockdown“ endlich geknackt werden kann. Egal ob wir „Barfuß auf Balkonien“ tanzen oder am heimischen Garten-Pool eine ungewöhnliche „Happy Hour“ genießen. Sogar mit bekannten Italo-Rhythmen (stark: GIANNA NANNINI-Coverversionen von „I maschi“/“Un´estate Italiana“) dürfen wir uns direkt an die Adria träumen. Mit dieser Scheibe fühlen wir uns garantiert wie „Sonnenkinder“ und sind ganz „Heiß auf Sommer“! Vorab dürfen wir uns mit der hitverdächtigen Single-Kostprobe „Wilde Zeiten“ einstimmen auf dieses sommerliche Veröffentlichungs-Highlight.

Und natürlich haben ANITA & ALEXANDRA für Fans und Freunde wieder eine ganz besondere Fan-Box mit sommerlichen Überraschungen vorbereitet. Diesen beiden Frauen gelingt es doch immer wieder für besondere Glücksmomente zu sorgen. (CD 877850-2/Fan-Box: 877844-2; VÖ: 24.07.2020).

Quelle: DA Music

Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Mit ihm Wahnsinnsquote bei „Klein gegen Groß“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Drittbeste Quote aller Zeiten von „Klein gegen Groß“

Von einem echten Ausrufezeichen spricht das Portal Quotenmeter mit Blick auf die Einschaltquote der beliebten TV-Show „Klein gegen Groß“. 5,91 Mio. Zuschauer und unfassbare 21,8 Prozent Marktanteil – das sind Quoten, von denen sogar FLORIAN SILBEREISEN Respekt haben muss. Wobei er in diesem Fall sicher maßgeblich zum Quotenerfolg beigetragen hat. Quotenmeter berichtet, dass die Show damit in der neunjährigen Geschichte den drittbesten Marktanteil aller Zeiten holte.

Riesenerfolg in der Gruppe der jugendlichen Zuschauer

Schwindelerregend auch der Erfolg bei den jungen Zuschauern bis 49 Jahren. In diesem Segment holte KAI PFLAUME unfassbare 15,7 Prozent Marktanteil (1,14 Mio. Zuschauer). Das ist bei dieser Show der zweitbeste Wert aller Zeiten – Wahnsinn, da können wir nur gratulieren.

Warum dieser unfassbare Erfolg?

Wie erklärt sich dieser Erfolg, der an Lagerfeuer-Fernsehen der seligen „Wetten, dass…?!“-Zeit erinnert? Hier können wir nur unsere persönliche Einschätzung sagen. KAI PFLAUME ist authentisch. Das Faszinierende: Einerseits führt er kein Kind vor. Andrerseits ist es nicht klar, dass immer das Kind gewinnt. Mit anderen Worten ist es spannend. Diese Unterhaltung eben NICHT auf Kosten der Kinder ist einfach angenehm und sicher für viele Zuschauer einfach entspannend.

FLORIAN SILBEREISEN als Quotengarant

Man muss schon sagen, dass FLORIAN SILBEREISEN einfach ein Quotengarant ist. Dass auch er zusammen mit THOMAS ANDERS sich einem Schlager-Duell stellte (ausnahmsweise wurde damit ein Duell erneut gezeigt, das es schon in der 25. Ausgabe in ähnlicher Form gab), dürfte ein Aspekt des Quotenerfolgs sein.

Weitere Stars des Schlagerjubiläums bekannt

Ganz „nebenbei“ plapperte FLORIAN SILBEREISEN auch weitere Stars des am kommenden Samstag ausgestrahlten „Schlagerjubiläums“ aus. Das siegreiche Kind wird auch am kommenden Samstag bei FLORIAN SILBEREISEN zu sehen sein. Kurios: Zum Zeitpunkt der „Klein gegen Groß“-Ausstrahlung war das „Schlagerjubiläum“ schon im Kasten. Dennoch beglückwünschte FLORIAN das Kind und sagte, dass der Junge THOMAS ANDERS und FLORIAN SILBEREISEN, also ihn, beim Schlagerjubiläum ansagen dürfe. Mit anderen Worten: (wenig überraschend), wird auch THOMAS ANDERS dabei sein.

Kein Fest ohne ROLAND KAISER

Welches „Schlagerjubiläum“ ROLAND KAISER feiern wird, wissen wir nicht (40 Jahre „Santa Maria“?), aber natürlich ist auch der Grandsigneur des deutschen Schlagers beim Schlagerjubiläum dabei. Das hat FLORIAN SILBEREISEN ebenfalls verraten…

 

 

 

 

Die drittbeste Quote insgesamt, der zweitbeste Wert aller Zeiten beim jungen Publikum: Die erste neue Folge von «Klein gegen Groß» nach einem halben Jahr Pause setzte am Samstagabend ein Ausrufezeichen.

Quotenverlauf: «Klein gegen Groß» 2020

  • 4. Jan: 6,25 Mio. (20,5% / 11,6%)
  • 29. Feb: 5,91 Mio. (20,9% / 14,8%)
  • 11. Apr: 5,70 Mio. (18,7% / 13,3%)

Für Gesprächsstoff sorgte Kai Pflaume in den vergangenen Wochen vor allem als „Ehrenpflaume“ bei YouTube, am Samstagabend zog es den Moderator aber wieder ins klassische lineare Fernsehen. Ab 20.15 Uhr präsentierte er eine neue Folge von «Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell» im Ersten und stieß damit auf großen Zuspruch. Nachdem die vorerst letzte Folge im April auf 5,7 Millionen Zuschauer gelangt war, reichte es diesmal zu 5,91 Millionen Showfans ab drei Jahren und einen daraus resultierenden Marktanteil von hervorragenden 21,8 Prozent. Auch wenn Pflaume Platz eins in der Primetime an das ZDF abtreten musste, entsprach dies dem drittbesten Marktanteil in der inzwischen neunjährigen Formats-Geschichte.

Diese fantastischen Zahlen belegen zugleich, dass das Fernsehen trotz schwindender Relevanz bei den jüngeren Zuschauern noch immer ein Garant für hohe absolute Reichweiten ist. Zum Vergleich: Die erfolgreichsten Videos der Ehrenpflaume bei YouTube haben es in den vergangenen Wochen auf über zwei Millionen Abrufe gebracht. Aber zurück zu «Klein gegen Groß», das sich auch beim jungen Publikum einmal mehr als sehr gefragt erwies. 1,14 Millionen 14- bis 49-Jährige verhalfen der Spieleshow in diesem Alterssegment zu starken 15,7 Prozent und damit zum zweithöchsten Wert aller Zeiten. Nur «Das Supertalent» zählte an diesem Samstag mehr jüngere Zuscher

VANESSA MAI: Koop mit dem Rapper Fourty – Single kommt am Freitag 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Duett mit Rapper „FOURTY“

Bis zum Erscheinen des neuen VANESSA-MAI-Albums „Mai Tai“ gehen noch einige Monate ins Land. Nach OLEXESH kündigt die flexible VANESSA MAI nun wieder ein spannendes Duett mit einem Rapper an. Zusammen mit dem Lifestyle-Rapper FOURTY (bürgerliche RENÉ RACKWITZ). Der hatte mit „Weißer Rauch“ in diesem Jahr einen Top-20-Hit, der sich über 20 Wochen in den Charts halten konnte.

Facettenreiche VANESSA MAI

Nachdem es im September um eine schicksalhafte Urlaubsliebe in „Sommerwind“ ging, geht VANESSA MAI jetzt offensichtlich wieder die etwas härtere Gangart – man darf gespannt sein, was der neue Song „Mitternacht“ zu bieten hat. Das Lied erscheint am kommenden Donnerstag um 23.59 Uhr…