Mit Schlager: Deutlicher Quotensprung fĂźr KIWIs Fernsehgarten 4

Fernsehgarten Quote

KIWI: Mit FLORIAN beste Quote der Fernsehgarten-Saison 2020

ZDF Fernsehgarten: Das, was wir in der vergangenen Woche vermutet haben, ist eingetreten. Noch immer sind und bleiben FLORIAN SILBEREISEN und der deutsche Schlager ein Quotengarant. Ohne Schlager läuft es nicht so gut für KIWI wie mit Schlager, das beweist der gestrige Sonntag ganz deutlich: Die Einschaltquote von 2,3 Mio. Zuschauern markiert den Bestwert der Saison (Vorwoche 1,92 Mio.). Auch der Marktanteil der Show konnte im Vergleich zur Vorwoche sehr deutlich gesteigert werden – diesmal erreichte Kiwi mit freundlicher Unterstützung FLORIAN SILBEREISENs 16,6 % (Vorwoche 14,1 %).

Ganz offensichtlich ist der Schlager gerade für den „Garten“ ein Zuschauermagnet – bzw. umgekehrt finden „Fernsehgärten“, die gänzlich auf deutschen Schlager verzichten, deutlich weniger Anklang.

Trotz Hochzeit: STEFAN MROSS verliert  Zuschauer

Kurios: Trotz seiner „Traumhochzeit“ verlor hingegen STEFAN MROSS‘ Show „Immer wieder sonntags“ etwas Zuschauer, hält sich aber auf einem ordentlichen Niveau. Bei der letzten Show sahen noch 1,67 Mio. Zuschauer zu, diesmal waren es 1,58 Mio. Der Marktanteil fiel von 14,6  auf 14,1 Prozent.

Titelgrafik: Die Schlagerprofis

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

  1. Der Quotengarant im Fernsegarten war nicht nur Flori , es war Ramon Roselly ! Leider war er der einzige der nur 1 Lied singen durfte. Immerhin hatte er dsds mit 80,.. % gewinnen!!

  2. Ich befĂźrchte, dass nicht nur der Schlageranteil die Kiwi-Quote gestärkt hat, sondern auf der anderen Seite auch die Gäste bei „Immer weider sonntags“ zum (wie sagt ihr so schĂśn?) ‚Abschaltimpuls‘ gefĂźhrt hat.

    Ständig die gleichen Gesichter – und viele davon möchte man gar nicht sehen!
    Dieser arktische Eisklotz, der kurz vorher erstmal die Autos auf der A6 wegräumte (gerade Strecke, Stauende war deutlich erkennbar) und dann der Kunst-Italiener ohne eben den italienischen Flair … und der Rest, der zuvor wie BĂźckware durch die Shows gereicht wurden … – das kann nur zum Quotenabstieg fĂźhren.

    Hätte Mross (z.B.) ‚ECHTE‘ SchlagerkĂźnstler am Start gehabt, wäre Kiewel wohl auf Tauchfahrt gegangen! Wenn ich mir angucke, was an den letzten 3 Wochen jeweils Freitag in der VÖ war, wäre genug Auswahl da gewesen… Aber wahrscheinlich hatte Frau Vierjahn (Red. des Fernsehgartens) mal wieder „bessere Angebote“ vorliegen.

    Und mal ein Hinweis an das ZDF: MĂśglicherweise wäre es ratsam der offensichtlich dauer-notgeilen Kiewel mal professionelle Hilfe zukommen zu lassen … Kiewel zu „Das Bo“: „Darf ich deine Pippi sein?“… HALLO?! Das geht nun schon die letzten 3 Shows so… Mittlerweile hat wohl jeder mitbekommen, das im SchlĂźpper von Kiwi die dunkle Nacht angebrochen ist – reicht jetzt aber auch!

    SORRY FÜR DIE DEUTLICHEN WORTE!

    1. Liebe Inge,

      das wĂźrden wir auch nicht verstehen!
      Da Florian am Sonntag (14.06.2020) aber nicht live bei IWS war, brauchen wir uns glücklicherweise keine Sorgen um übernatürliche Dinge zu machen 😉

ANDREA KIEWEL: Mit Fernsehgarten diesmal knapp an 2-Mio.-Grenze gescheitert – dennoch gute Quote 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Quote stagniert auf hohem Niveau

Nachdem KIWI 2-mal in Folge die 2-Mio.-Grenze und die 20 %-Marke „gerissen“ hat, war die Erwartungshaltung fĂźr den gestrigen Fernsehgarten natĂźrlich hoch – andrerseits waren diesmal deutlich weniger Schlagerstars dabei als zuvor. Immerhin 1,94 Mio. Zuschauer und ein Marktanteil von 19,2 Prozent – das kann sich sehen lassen, zumal der Fernsehgarten erneut ganz knapp unter den Top-10 der meistgesehenen Sendungen des gestrigen Sonntags gelandet ist.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)

Quelle Quoten: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus HĂśhn

Folge uns:

STEFAN MROSS: Immer wieder sonntags auch mit Folge 9 auf gutem Quotenniveau 0

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS: Marktanteil nach wie vor sehr ordentlich

Drei Viertel aller „Immer wieder sonntags“-Shows der Staffel 2022 sind bereits Geschichte. Bezogen auf die ersten neun Folgen dieser Saison kĂśnnen STEFAN MROSS und sein Team sehr zufrieden sein – die diesjährige Staffel hat durchweg gute Marktanteile von stets deutlich Ăźber 17 Prozent geholt – ein schĂśner Erfolg, der das stimmige IWS-Konzept bestätigt. Am gestrigen Sonntag schauten wieder 1,46 Mio. Menschen zu, was einem Marktanteil von 17,6 Prozent entspricht und damit in etwa bei den guten Werten der gesamten Immer wieder sonntags-Saison liegt.

Quoten „Immer wieder sonntags“ 2022 im Überblick

  • 12.06.2022 – 1,41 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 19.06.2022 – 1,54 Mio. (18,2 % Marktanteil)
  • 26.06.2022 – 1,52 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 03.07.2022 – 1,55 Mio. (18,5 % Marktanteil)
  • 10.07.2022 – 1,61 Mio. (17,4 % Marktanteil)
  • 17.07.2022 – 1,45 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 24.07.2022 – 1,64 Mio. (19,0 % Marktanteil)
  • 31.07.2022 – 1,52 Mio. (17,8 % Marktanteil)
  • 07.08.2022 – 1,46 Mio. (17,6 % Marktanteil)

Foto: Š SWR/Schneider-Press/W.Breiteneicher
Quelle: AGF / GfK

Folge uns: