Christina Stürmer: Neue Single „In ein paar Jahren“ seit heute verfügbar Kommentare deaktiviert für Christina Stürmer: Neue Single „In ein paar Jahren“ seit heute verfügbar

CD Cover Überall zu Hause

Das von vielen Fans heiß ersehnte neue Christina-Stürmer-Album wird am 21. September erscheinen und den Namen „Überall zu Hause“ tragen. 

Vorab veröffentlichen wir die zugehörige Presseinformation zur Neuerscheinung:

Nach einer längeren Pause veröffentlichte die Österreicherin Christina Stürmer heute die erste Single aus ihrem neuen Album „Überall zu Hause“, das am 21. September erscheinen wird.

„In ein paar Jahren“ handelt von all den Momenten im Leben, ob guten oder schlechten, an die man sich später einmal zurückerinnern wird. „Irgendwann […] sitze ich dann als altes, ergrautes Mütterchen mit meinen Freunden da und gemeinsam erinnern wir uns an all die Sachen zurück, die wir zusammen erlebt haben“, so schelmisch umschreibt Christina den Ausgangspunkt des Songs und ergänzt „ich nenn das immer so ein bisschen den Nostalgie-Song.“ Doch schon bei den ersten Tönen wird klar: Nostalgie bedeutet nicht gleich Retro, ganz im Gegenteil! Es gibt mehr Synthesizer, Keyboards und mehr Drum-Computer als zuvor, dazu einen eingehenden Refrain und ein paar Beats.

Christina Stürmer – „In ein paar Jahren“

Nachdem sich Christina auf ihrem letzten Album „Seite an Seite“ (2016) von ihrer eher ruhigeren und melancholischen Seite zeigte, mag man sich angesichts des neuen musikalischen Gewands verwundert die Augen reiben und sich fragen: „DAS ist Christina Stürmer?“. Ja, das ist sie und es war an der Zeit, sich musikalisch neu zu erfinden und wieder etwas mehr Bewegung in ihren Songs zu verankern. „Ich fühl mich gerade so, als ob ich Bäume ausreißen könnte“, so Christina. Dieses neue Lebensgefühl setzt sie mit modernen Klängen, aktuellen Arrangements und Uptempo-Songs um.

Dabei war Christina Stürmer nie persönlicher und fröhlicher, als auf „Überall zu Hause“, was wohl nicht zuletzt an der Geburt ihrer mittlerweile zweijährigen Tochter liegt. „Das hat frischen Wind in mein Leben reingepustet.“ Mit ihrem Kind fühlt sie sich „überall zu Hause“ und genießt den neuen Lebensabschnitt mit all seinen Herausforderungen. All diese Aspekte und Erlebnisse finden sich auf ihrem neuen Album. Dabei war es Christina Stürmer stets wichtig, dass „Überall zu Hause“ auf keinen Fall ein Mama-Album wird. Natürlich gibt es einen Song über die Tochter („Du erinnerst mich an mein Herz“), aber auch dieser zeigt wie so oft vor allem Christinas persönliche, authentische Seite.

Bei aller Neuerfindung war es Christina Stürmer allerdings wichtig, dass ihr Sound unverkennbar Christina Stürmer bleibt. So gibt es weiterhin Gitarren in den Songs, nur sind diese eben ein wenig mehr in den Hintergrund gerückt. Die Songtexte schrieb Christina wieder größtenteils selbst, unterstützt wurde sie u.a. von Freund und Gitarrist Oliver Varga, Songwriter Tom Albrecht oder auch Gitarrist, Komponist und Produzent Christian Neander von der Band Selig. Produziert wurden die 12 Songs zum großen Teil im heimischen Studio in Österreich in sehr familiärer, entspannter Atmosphäre.

Quelle: Universal

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

CARMEN NEBEL: Letzte Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ am 13. März 2021 0

Carmen Nebel

Termin der letzten „Willkommen bei CARMEN NEBEL“-Show steht fest

Am 31. Januar 2004 fiel der Startschuss zur ZDF-Sendung „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ – das große Finale sollte im Dezember 2020 folgen – das wurde coronabedingt auf das Frühjahr 2021 verschoben. Der neue Termin steht nun fest: Am 13. März 2021 wird die 82. und letzte Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ steigen.

Publikum kann mitmachen

CARMEN NEBEL bittet ihr Publikum um Mithilfe – die Fans von CARMEN NEBEL sind aufgefordert, ihre schönsten Momente der beliebten ZDF-Show fotografisch oder filimisch festzuhalten. Hier schon mal zwei Schlagerprofis-Highlights, die uns in Erinnerung geblieben sind (gibt bestimmt mehr, aber das sind die ersten, die erinnerlich sind):

– UDO JÜRGENS singt mit ROGER CICERO im Duett – und:
– ANDREAS GABALIER hat seinen ersten großen TV-Auftritt im Deutschen Fernsehen.

Wer seinerseits Vorschläge  hat, welches die schönsten und bewegendsten Momente aus über 17 Jahren „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ sind, kann die HIER kommunizieren.

März 2021 zu optimistisch?

Nachdem viele große Frühjahrstourneen 2021 abgesagt wurden (z. B. SARAH CONNOR und MARIANNE ROSENBERG), sind Zweifel erlaubt, ob die ganz große Abschiedsshow so stattfinden kann wie das eigentlich geplan ist. Wir erinnern uns: Als im Juni die Verschiebung der letzten Ausgabe der Showreihe bekanntgegeben wurde, wurde folgende Zielsetzung ausgegeben: „möglichst mit der entsprechenden Atmosphäre vor einem großen Saalpublikum„. Ob dieses Ziel schon am 13. März 2021 erreicht werden kann, bleibt abzuwarten – wir haben ehrlich gesagt Zweifel, drücken aber die Daumen, dass CARMEN NEBEL einen schönen Abschied bekommt.

Foto: ZDF / Marcus Höhn

RAMON ROSELLY covert HOWARD CARPENDALE 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Folge der „Lieblingsschlager“ von Amazon

Bereits einige Schlagerstars wie VANESSA MAI, ELOY DE JONG und SOTIRIA haben exklusiv für den Internetriesen Amazon ihre „Herzstück“-Schlager aufgenommen. In diese prominente Riege fügt sich nun RAMON ROSELLY ein, der einen richtig tollen Klassiker von HOWARD CARPENDALE ausgewählt hat: „Samstag Nacht“ – das Lied, mit dem FLORIAN SILBEREISEN schon so manche seiner Shows eröffnet hat.

Information von Amazon

Schlagerstars und Newcomer covern ihre ganz persönlichen Lieblingssongs. Das ist die Serie „Lieblingsschlager“ von Amazon Music. Nachdem prominente Namen wie Vanessa Mai, Semino Rossi, Giovanni Zarrella und voXXclub bereits ihren Lieblingsschlager vorgestellt hatten, folgte jetzt das nächste Highlight: Am Freitag, 27. November veröffentlichte der aktuelle DSDS-Gewinner Ramon Roselly seine Version des Titels „Samstag Nacht“ von „Howard Carpendale“.

Bei jeder Recording-Session wird ein Musikvideo gedreht, das den Schlagerfans die hautnahen Studio-Szenen näher bringt. Die emotionalen Geschichten dazu gibt es wie immer auf dem „Herzstück“ Facebook-Kanal von Amazon Music. 

Quelle: Amazon Music PR