SARAH ZUCKER – Exklusiv-Rezension zu „Zeit zu gehen“ 2

Sarah Zucker

+++Schlagerprofis Exklusiv+++Schlagerprofis Exklusiv+++Schlagerprofis Exklusiv

Nun ist sie da – die lang erwartete erste Single von SARAH ZUCKER.

Kannte man von SARAH ZUCKER bislang nur die Live-Version des Songs „Niemand ist perfekt“, hat man unterschwellig auch fast damit gerechnet, dass ein Dancefloor-Popsong kommen könnte. Jedoch: Weit gefehlt!

Der Song ĂĽberrascht

„ZEIT UM ZU GEHEN“ ist ein eher ruhiger Song von SARAH ZUCKER. Interessanterweise und ‚eigentlich‘ ein sehr langsamer Song, der aber durch eine sehr dezente und unaufdringliche 1/4-‚Kick‘ mehr Drive gibt. Auch die cleane Gitarre in Stil von „Snowpatrol“ vermittelt ein höheres TempogefĂĽhl.
Das löst sich dann aber in der Brücke (ab 2:24) auf, denn da kommt ein Tambourin hinzu, was im Half-Time akzentuiert. Spätestens nun wird klar, dass der Song in Wirklichkeit durchaus im Balladenstil zu sehen ist – doch trotzdem und konsequent im 1/8-Feeling angeschoben wird.

Die Produzenten

Produziert wurde der Song von Benjamin Bistram (besser bekannt als „Biztram“) und dem NeumĂĽnsteraner Lauden Bonk. ‚Biztram‘ wirkte u. a. schon bei Nico Santos’ ‚Rooftop‘ und auch der aktuellen Single von Mark Forster „Übermorgen“ mit. Lauden Bonk ist auch kein „unbeschriebenes Blatt“. Er wirkte u. a. 2011 bereits bei dem La Fee-Album „Frei“ mit – insgesamt eine gut besetze „Truppe“!

Eine so gelungene und wirklich sauber arrangierte Produktion hat uns begeistert – CHAPEAU!

Die Produktion

Der Song beginnt sehr „intim“ – Sarahs Stimme steht weit vorne und kommt fast „trocken“ –nur minmaler Hall („Dark“)– auf einer dezent gepickten Nylon-Gitarre (echt gespielt) daher. In der zweiten Vershälfte stößt „in der Tiefe“ eine E-Gitarre dazu, die mit sanften Fills untermalt.

Interessant ist dann die der „Stimmensatz“, der als Dopplung der Hauptstimme eine Oktave nach oben drauflegt. Im späteren Verlauf stoĂźen dann auch noch die zweiten und dritten Stimmen dazu, so dass sich ein wirklich harmonischer Chorteppich abzeichnet – sauber arrangiert und auf den Punkt gesetzt.

Solides Fundament

Auch fällt der Bass positiv auf, der (wir sind uns recht sicher) echt gespielt wurde. Technisch wurde auch hier sauber gearbeitet, da die Bassdrum („Kick“) recht leicht ist und der Bass diese schnell „erdrĂĽcken“ könnte. Das passiert aber nicht, da der Bass (mixtechnisch) der Kick „Luft lässt“ – so etwas erreicht man ĂĽber „Kick-getriggertes Sidechain-Kompressing“ (etwas fĂĽr die Musiker unter euch).

Auch sehr dezent und trotzdem wichtig, die kaum (bewusst) wahrnehmbare Mute-Gitarre, die im 8-tel den Schub verstärkt (diese klassische Mute-Gitarre kennt man z. B. von „Marmor Stein und Eisen bricht“).

Eigene Wege

Sarah Zucker
(©: UNIVERSAL MUSIC/Chris Heidrich)

Die Stilistik des Songs hat uns ĂĽberrascht. (GlĂĽcklicherweise) geht Sarah Zucker eigene Wege und läuft somit nicht Gefahr, im allgemein völlig ĂĽberfĂĽllten „Schlager-Pop“-Wasserbecken zu versinken. Ihre ruhige und fast schon „geheimnisvolle“ Interpretation wecken sofort das Interesse am Zuhören.
Und wenn dann der Refrain einsetzt bleibt man auch bis zum Ende – um dann nochmal von vorne zu hören!

Unser Fazit: Absolut gelungen!

Wir wĂĽnschen Sarah Zucker viel Erfolg! Endlich mal wieder eine KĂĽnstlerin, die nicht den Drang verspĂĽrt bereits dagewesenes zum „Sechshundervierunddrölfigsten“ Male zu kopieren. Wir erwarten mit Spannung das kommende Album „Wo mein Herz ist“ (24. Juli 2020).

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

UPDATE: WOLKENFREI (VANESSA MAI): Erste Infos zum neuen Album „Hotel Tropicana“ sind da 2

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

WOLKENFREI ist offensichtlich nach wie vor VANESSA MAI

Nachdem im Internet einige Bilder des neuen Albums von WOLKENFREI aufgetaucht sind, auf dem lediglich das Profil von VANESSA MAI zu sehen ist, dĂĽrfte klar sein, was ohnehin vermutet wurde: Das Schlagerprojekt besteht in der AuĂźendarstellung allem Anschein nach „nur“ aus VANESSA.

Das neue Album wird nach unseren Informationen „Hotel Tropicana“ heiĂźen und lt. Homepage von VANESSA am 31. März 2023 erscheinen. Die beiden Release-Konzerte im Bergwerk am Hotel Sonnenhof werden am 15. April (19.30 Uhr und 22 Uhr) stattfinden – Tickets wird es dann im Bundle mit dem Album geben (Preis: 39,90 EUR) – schnell zu sein, dĂĽrfte sich hier lohnen. Newsletter-Abonnenten haben hier den Vorteil, bereits ab dem morgigen Mittwoch den Vorabverkauf („Presale“) in Anspruch nehmen zu können.

(Hinweis: Zwischenzeitlich war auf der off. Homepage ein falsches Datum der Konzerte genannt – richtig ist nun doch wie ursprĂĽnglich angekĂĽndigt der 15.04.)

Gut möglich, dass die neue Musik dann in mindestens einer groĂźen Musikshow vorgestellt wird. GlĂĽck fĂĽr VANESSA: Sie ist dabei nicht auf FLORIAN SILBEREISEN angewiesen. Am 15. April wird die BEATRICE-EGLI-Show ausgestrahlt – wahrscheinlicher ist natĂĽrlich, dass das neue Album am 22. April in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show vorgestellt wird – wir sind gespannt…

Update: Zitat von VANESSA MAI

Inzwischen ist auf der Homepage von VANESSA auch ein Statement zu finden:

„Tief in meinem Inneren hatte Wolkenfrei immer einen Platz in meinem Herzen, ich weiß, wo ich herkomme. Ich hatte nie keine Lust mehr auf Schlager. Ich musste mit mir als Künstlerin nur neue Wege gehen, um jetzt wieder mit vollem Herzen das machen zu können, was mich schon damals so glücklich machte. Es musste erstmal stürmen, damit es wieder Wolkenfrei werden kann.“

Auch 2-Track-Single soll kommen

Ebenfalls inzwischen auf der Homepage zu finden: Ein Hinweis, dass die Single „Uns gehört die Welt“ am 3. Februar als 2-Track erscheint – inkl. Hazienda Mix. 

Bundles

Wer mag, kann ab dem 3. Februar Bundles käuflich erwerben, deren Inhalte wie folgt aussehen:

  • Neue CD mit 12 Titeln
  • 40-seitiges Fotobuch mit CD & Bonustracks
  • Strandtuch „HOTEL TROPICANA
  • T-Shirts
  • Release-Konzerte im April (nach Homepage-Info wird nun der 25.04. als Termin fĂĽr die Konzerte genannt)

Wir freuen uns schon auf die neue Musik von WOLKENFREI (bzw. VANESSA MAI).

(Danke an STEFANIE FELL fĂĽr ihren Hinweis zum Thema!)

 

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG: Erstmals beim Wiener Opernball dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: GroĂźe Freude: Sie ist beim Wiener Opernball dabei

Während der Dresdner Opernball in diesem Jahr leider pausiert, was insbesondere die Fans von ROLAND KAISER traurig stimmt, wird es in Wien einen Opernball 2023 geben. Am 16. Februar ist es so weit – dann findet der berĂĽhmter Wiener Opernball statt. MELISSA wird vom „wichtigsten Mann in ihrem Leben“ begleitet – ihrem Papa. Sie war zuvor nie bei diesem gesellschaftlichen Ereignis dabei. 

Eine Woche zuvor bei „Rosa Wölkchen“

Aber auch die deutschen Fans dĂĽrfen sich freuen: So hat MELISSA sich fĂĽr die Veranstaltung „Rosa Wölkchen“ angekĂĽndigt – ein Karneval-Happening, das unter dem Motto „Gay is schee – die etwas andere Fastnachtssitzung“ steht und aus dem Sendesaal in Frankfurt gesendet wird. Erster Sendetermin ist der 9. Februar um 23.15 Uhr auf hr. 

Foto: © HR/Lambauer Entertainment GmbH/Christoph Hatheuer

Folge uns: