Uwe Busse: Neues Album „Regenbogenland“ erscheint am 25. Mai Kommentare deaktiviert für Uwe Busse: Neues Album „Regenbogenland“ erscheint am 25. Mai

CD Cover Regenbogenland

Der Name Uwe Busse ist seit Jahrzehnten im deutschen Schlager ein Begriff. Als die Flippers nach vielen Jahren der Flaute mit „Die rote Sonne von Barbados“ ein gigantisches Comeback feiern konnte, war der umtriebige Musiker als Produzent und Songautor maßgeblich für den Erfolg und arbeitete eine sehr lange Zeit mit den Flippers zusammen. Offensichtlich ist Uwe ein Spezialist für „Boybands“ – auch das von ihm produzierte Projekt KLUBBB3 wurde ein gigantischer Erfolg.

Aber auch als Sänger hat sich Busse einen Namen gemacht, man denke an Superhits wie „Horst ist ein Held“ und „Sieben Sünden“. Zur Freude vieler Fans meldet sich Uwe nun auch wieder als Sänger zurück – mit einem randvollen Album, das nicht weniger als 20 Schlager enthält. Darauf befinden sich einige seiner großen Erfolge, seine Lieblingsschlager und brandneue Songs wie die aktuelle Single „Lass das Leben auf uns regnen“.

Hier die Information der Plattenfirma zu Uwe Busses neuem Album:

Er ist einer der erfolgreichsten Musikschaffenden in Deutschland: Seit mehr als drei Jahrzehnten feiert Uwe Busse sensationelle Erfolge als Schlagersänger, Songwriter und Produzent. Für fast alle Stars mit Rang und Namen der deutschen Schlagerlandschaft schrieb er zahlreiche Hits und verhalf ihnen so zu großartigen Charterfolgen. Jede Menge goldene Schallplatten, Platinauszeichnungen und sogar eine goldene Stimmgabel räumte er ab. Besonders durch seine Zusammenarbeit mit den „Flippers“ erlangte er Mitte der Achtziger Jahre Berühmtheit. Ende der Achtziger gelang ihm dann auch selbst der Durchbruch als Interpret.

In den vergangenen Jahren schien es etwas ruhig um Uwe Busse, doch dieser Schein trügt: Hinter den Kulissen arbeitete das Allroundtalent fleißig als Produzent und Songwriter und sahnte mit „Klubbb3“ sogar zwei Nummer-eins-Alben mit Gold- und Platin-Auszeichnungen ab!

Jetzt kehrt der Interpret selbst zurück auf die Bühne! Am 25. Mai 2018 erscheint das mittlerweile zehnte Studioalbum des Erfolgsgaranten Uwe Busse mit dem Titel „Regenbogenland“. Es vereint die besten Songs der Vorgängeralben, die übrigens allesamt aus seiner eigenen Feder stammen und für den neuen Longplayer von keinem Geringeren als Henning Verlage, der unter anderem „Unheilig“ produziert, digital remastered wurden. Von zärtlichen Balladen bis zu rhythmischen Dance-Hits reicht das Spektrum und als besonderer Höhepunkt sind auf der CD zusätzlich noch zwei brandneue Lieder zu finden.

Die erste Singleauskopplung „Lass das Leben auf uns regnen“ ist ein mitreißender Song, dessen Dance-Beats sofort in die Beine gehen. Uwe Busse vermittelt uns ein Gefühl von Lebensfreude und Glückseligkeit. „Wir nehmen es, wie es kommt und machen das Beste daraus“! Und an Tagen, an denen die Sonne nicht scheint, lassen wir einfach die schönen Dinge des Lebens auf uns regnen. Die Devise lautet, verrückt zu sein, sich fallen zu lassen, anstatt der Vernunft das Zepter zu übergeben.

Die zweite Neuheit auf dem Album ist ein ruhigeres, tiefschürfendes Lied. „Herzmail“ handelt von der Suche nach der Liebe des Lebens, nach Wärme und Geborgenheit, die in der heutigen Zeit so oft einsam vor dem Computer sitzend, im „World Wide Web“ stattfindet. Gefühlvolle Töne, die unter die Haut gehen, schlägt Uwe Busse hier an und fasst in Worte, was viele Singles denken und fühlen: „Du, ich suche Dich!“.

Der Künstler selbst verrät das Geheimnis, wie er es schafft, Emotion und Authentizität in seinen Kompositionen zu vereinen: „Meine Songs sind Ausdruck meiner persönlichsten Gefühle. Die Erfahrungen und Erlebnisse, die sich dahinter verbergen, möchte ich mit dem Publikum teilen.“

Ein Feuerwerk der Empathie ist dem Schlager-Chansonnier zweifelsohne auch beim Titelsong „Regenbogenland“ gelungen, der sich mit dem ergreifenden Thema „Abschied“ beschäftigt.

Auf eine Reise in seine Vergangenheit nimmt uns das Multitalent mit dem großen Herzen mit, indem er Erinnerungen an den „Sommer 76“ aufleben lässt oder uns in seine erste eigene Wohnung in der „Hausnummer 30“ führt. Zu „Sieben Sünden“ ist Uwe Busse in einer Nacht durchaus bereit und serviert am Morgen „Milchkaffee und Croissants“. Aber auch melancholische Lieder und sensible Themen, die berühren und Gänsehautmomente bescheren, runden dieses „Best-of“-Album ab: „Wie würdest du lachen“ ist eine Ballade über das Kind, das Uwe Busse nie bekam und spricht vielen kinderlosen Paaren aus der Seele.

Das Album „Regenbogenland“ vereint wirklich das Beste vom Besten von Uwe Busse und ist ab 25.05.2018 überall im Handel erhältlich.

Quelle: Telamo – vielen Dank an Franca Bathel!

Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM: (Fast) ganze Familie beim Schlagerlagerfeuer zu Gast 6

Florian Silbereisen Schlagerlagerfeuer Strandparty 2020

Patchwork-Family

MATTHIAS REIM ist dafür bekannt, für das Modell der Patchworkfamily zu stehen. Einen guten Eindruck davon kann man sich beim „Schlagerlagerfeuer“ bilden. Diese von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Show, die am gestrigen Montag (10. August) in Halle aufgezeichnet wurde, wird am kommenden Freitag im MDR ausgestrahlt.

Es bleibt in der Familie

Mit dabei ist nicht nur MATTHIAS REIM, sondern auch dessen Lebensgefährtin CHRISTIN STARK. Das ist nichts Neues – die beiden waren zuletzt ja auch bei den „Schlagern des Sommers“ zu Gast. Wie wir schon mehrfach berichtet haben, „bleibt es in der Familie„, wenn es um FLORIAN SILBEREISEN geht. So ist es nur folgerichtig, dass „MATZE“ auch seinen Sohn JULIAN REIM mitbringt, der seinen Hit „Euphorie“ im Gepäck haben dürfte. JULIAN wird zwei Tage später übrigens auch beim „ZDF Fernsehgarten“ auftreten.In der Sendung von STEFAN MROSS, der freilich auch beim „Schlagerlagerfeuer“ dabei ist, war er übrigens bereits zu Gast. – Damit nicht genug: Auch Töchterchen MARIE REIM gibt sich beim Schlagerlagerfeuer die Ehre.

Fehlt eigentlich nur noch MICHELLE

Da fehlt eigentlich nur noch MARIEs Mama MICHELLE. Die hat zwar neue Projekte angekündigt, allerdings ist uns zumindest nicht bekannt, dass auch sie mit dabei ist – das halten wir aufgrund einiger Vorkommnisse der letzten Monate für nicht sooo wahrscheinlich. Umso gespannter darf man sein, wann und wo MICHELLE ihre neuen Hits vorstellen wird. Erst mal dürfen sich die Freunde von MATTHIAS REIM und seiner Familie auf die „Reim-Festspiele“ am kommenden Freitag freuen.

Gästeliste Schlagerlagerfeuer

Da wie immer große Geheimniskrämerei um die finale Gästeliste gemacht wird, veröffentlichen wir HIER Aktualisierungen der eingeladenen Gäste.

Foto Florian Silbereisen: © Jürgens & Partner/A. Brosch
Strandfoto: Bild von Emilian Danaila auf Pixabay
Grafik: Die Schlagerprofis

MAITE KELLY: Sitzt sie in der DSDS-Jury? Sinneswandel? 0

Maite Kelly

„Den Dieter tu ich mir nicht an“

Vor gut drei Jahren gab MAITE KELLY der Seite „Promiflash“ ein interessantes Interview, in dem es u. a. um eine Jurytätigkeit bei DSDS ging. MAITE sagte damals: „Ach, den Dieter tu ich mir doch nicht an! Ich mag ihn als Produzent und alles, aber ich muss da nicht neben ihm sitzen“. Der heutigen BILD-Zeitung zufolge scheint es einen Sinneswandel zu geben. MAITE KELLY wird heiß als DSDS-Jurymitglied gehandelt. Sie berief sich darauf, dass sie ein „Gerechtigkeitsmensch“ sei.

„Schlagger ist nicht so einfach“

Sollte MAITE KELLY tatsächlich bei DSDS einsteigen, wäre das natürlich ein echter „Gewinn“ für die Sendung. Im aktuellen Finale meldete sich die Sängerin beim Kollegen FLORIAN SILBEREISEN zu Wort mit den legendären Worten „Schlagger ist nicht so Einfach“. Fachkundig erläuterte sie, dass es in einigen Liedern hohe und tiefe Töne gibt – das ist natürlich im Prinzip quasi ein Bewerbungsschreiben, weil es dem intellektuellen Anspruch von DSDS absolut gerecht wird. Um so etwas zu wissen, bedarf es schon eines sehr umfassenden Know-Hows……

Siegerin der vierten Staffel von „Let’s Dance“

Sofern auch MAITE KELLY es mit KONRAD ADENAUER hält („Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“) und tatsächlich auf dem Jurystuhl Platz nimmt, könnte sie im Prinzip auch gleich 10-jähriges RTL-Jubiläum feiern. Kommendes Jahr ist es nämlich genau zehn Jahre her, dass sie bei der Tanzshow „Let’s Dance“ siegreich teilnahm. Vielleicht helfen ihr ja die damals erworbenen Kenntnisse bei der Beurteilung junger Talente. Eine echte Umstellung wird es natürlich für MAITE bedeuten, einmal live gesungene Lieder zu hören – sie selbst singt in den großen Shows von FLORIAN SILBEREISEN und co. ja eigentlich immer Vollplayback…