DANIELA ALFINITO feiert mit neuem Jubiläumsalbum 20 Jahre Bühne Kommentare deaktiviert für DANIELA ALFINITO feiert mit neuem Jubiläumsalbum 20 Jahre Bühne

Daniela Alfinito

Steter Tropfen…

DANIELA ALFINITO hat etwas geschafft, was weiß Gott nicht viele Sängerinnen von sich behaupten können: Bereits 2-mal stand sie an der Spitze der deutschen Albumcharts. Der Erfolg wurde zwischenzeitlich so groß, dass selbst FLORIAN SILBEREISEN da nicht mehr „wegsehen“ konnte und sie in eine seiner Shows einlud. Der Daniela Alfinito CD-CoverErfolg ist sicher auch das Ergebnis jahrelanger kontinuierlicher Arbeit. Seit 20 Jahren steht DANIELA ALFINITO nun schon auf der Bühne – Grund genug, Rückschau zu halten – mit einem 2- bzw. (bei Shop24) sogar 4-CD-Set.

Gerne veröffentlichen wir den Pressetext dazu:

Das Jubiläumsjahr hätte für Daniela Alfinito nicht besser beginnen können: Nachdem sie mit ihrem aktuellen Longplayer „Liebes-Tattoo“ auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen war, gelang der Sängerin aus dem mittelhessischen Villingen im nächsten Zug auch in Österreich und der Schweiz der Sprung auf Platz 1. Das Charts-Triple war perfekt! In Deutschland war Daniela Alfinito bereits mit sechs ihrer Alben in den Charts vertreten. Ihr aktueller Longplayer „Liebes-Tattoo“ ist nach dem Chart-Erfolg mit „Du warst jede Träne wert“ (2019) ihr zweites Nummer-1 Album sowie ihr fünftes Top 10-Album. Schon als kleines Mädchen war die heute 49-Jährige bei den Auftritten des Kult-Duos Die Amigos dabei. Wenn ihr Vater Bernd und Onkel-Karl-Heinz Ulrich sonntags tagsüber auf der Kirmes aufgetreten sind, durfte die selbstbewusste Kleine mit stolzen sieben Jahren mit, und „ich saß dann am Bühnenrand und habe zugeschaut – und manchmal habe ich sogar selber ein Lied gesungen.“

2000 war ein Schicksalsjahr. Der langjährige Freund und Keyboarder der Amigos erlitt einen schweren Schlaganfall. Die Amigos standen vor dem Aus. Nach 30 Jahren beschlossen Bernd und Karl-Heinz Ulrich von der Bühne Abschied zu nehmen. Doch dann siegte die Leidenschaft für die Musik – und zog auch Daniela Alfinito mit in ihren Bann. Erneut zu dritt fuhren sie fortan zu den Konzerten. Zu der Zeit brachte Daniela mit Vater und Onkel noch gecoverte Songs auf die Bühne. Erste eigene Titel sang sie erst später, als sie mit dem Durchbruch der Amigos 2006 als Solistin den mit den Amigos eingeschlagenen Weg eigenständig weiter ging.

Ihren heutigen Erfolg hat sich Daniela Alfinito neben ihrer Berufstätigkeit in der Altenpflege selber erarbeitet und musikalisch ihren eigenen Stil entwickelt. An den Wochenenden war sie auf Tour oder ist bei Veranstaltungen und in Diskotheken aufgetreten
Bei aller Freude an der Musik steckt hinter so einem Erfolg auch viel Arbeit, Fleiß, Konzentration und Hingabe. Mit Rat und Tat stehen die Amigos in all den Jahren hinter ihr und Papa Bernd hat sie auch als Songschreiber dabei unterstützt, ihren Traum vom Singen umzusetzen. „Ich danke meinem Papa, dass er auch an diesem Album mitgearbeitet hat.“ Ihre unbeirrbare Bodenständigkeit und herzliche Verbundenheit mit ihren Fans zeichnen Daniela Alfinito aus.

Sie überzeugt mit mitreißender Emotionalität, steht mit beiden Füßen mitten im Leben – und findet dort auch immer neuen Stoff für ihre ansprechenden Lieder. Trotz ihrer atemberaubenden Musikkarriere arbeitet sie weiterhin leidenschaftlich als Altenpflegerin und bleibt auch ihrem Geburtsort in der Region Vogelsberg treu. Ihre Familie und das heimatliche Umfeld sind für Daniela Alfinito ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Lebens.

Mit „Die große Jubiläums-Edition“ feiert Alfinito 20 Jahre Bühne und knüpft mit den Lieblingstiteln ihrer Fans, inhaltlich und musikalisch an ihre Chart-Alben an. Das Feedback für diese Song-Auswahl hat sich die Sängerin in zahllosen Gesprächen und Reaktionen im Umfeld ihrer Auftritte geholt. Die RadioSingle „Träume on the rocks“ aus dem aktuellen Chart-Album „Liebes-Tattoo“ ist auch auf der großen „Jubiläums-Edition“ zum 20 jährigen Jubiläum der Ausnahmekünstlerin enthalten. Neben der aktuellen Radio-Single dürfen sich Schlagerfreunde auch auf sechs Karaoke-Titel ihrer größten Hits zum Mitsingen und vier brandneue Titel der Chartstürmerin aus Hessen freuen.

Das Album erscheint als 2CD- und 4CD-Kompilation und ist seit dem 29.05.2020 erhältlich.

Auch zur Single gibt es einen Pressetext:

Daniela Alfinito Träume on the Rocks

Kalt erwischt es jedes Paar, wenn sich die Partner eingestehen, dass die Liebe nicht mehr füreinander brennt, sondern auf Eis liegt. Die gemeinsame Zeit ist abgelaufen, die Happy Hour der zärtlichen Gefühle ein schöner Traum. Doch noch glimmt ein Silberstreif am Horizont, dass die unterkühlten „Träume on the rocks“ wieder auftauen …

Die Radio-Single „Träume on the rocks“ aus dem aktuellen Chart-Album „Liebes-Tattoo“ ist auch auf der großen „Jubiläums-Edition“ zum 20 jährigen Jubiläum der Ausnahmekünstlerin enthalten, die am 29. Mai 2020 als 4er-Box und als Doppel-Album veröffentlicht wird. Neben der aktuellen Radio-Single dürfen sich Schlagerfreunde auch auf sechs Karaoke-Titel ihrer größten Hits zum Mitsingen und vier brandneue Titel der Chartstürmerin aus Hessen freuen.

Quelle: TELAMO

Voriger ArtikelNächster Artikel

LAURA WILDE in Quarantäne – Corona hat sie erwischt… 0

Bild von Schlagerprofis.de

Ein offenes Wort an ihre Fans

„Lange hat sie überlegt“, aber nun hat sie sich entschlossen, die Öffentlichkeit zu informieren. Die populäre Schlagersängerin LAURA WILDE ist mit dem Coronavirus infiziert worden.

„Feiert und seid gut drauf – aber…“

Zum Glück ist LAURA WILDE keine dieser Currywurstsängerinnen und geht als Vorbild voran: Feiern ja, aber mit Maß, Abstand voneinander und Respekt voreinander. Dazu gehört dann auch, nicht egoistisch nur eigene Interessen zu verfolgen, sondern sich und andere durch verantwortungsbewusstes Handeln zu schützen.

Traurig und wütend

Das Phänomen, dass einigen wenigen Veranstaltern die Coronaregeln egal sind oder sie kulante Regelungen mies beugen, scheint nicht nur im Ruhrgebiet ein Problem zu sein. Auch in der Schweiz kommt das vor, so zumindest berichtet es LAURA WILDE. „Traurig und wütend“ macht LAURA dabei, dass sie „ein positives Testergebnis“ mitgebracht habe.

Offene und verantwortungsvolle Kommunikation

Wir finden sowohl die Offenheit als auch die Art und Weise, wie LAURA ihre Fans informiert hat, sehr gut und drücken die Daumen, dass sie bald wieder gesund werden möge. Immerhin ist ihr Krankheitsverlauf laut ihrer Mitteilung bislang nur von leichten Symptomen geprägt.

Neues Album „Unbeschreiblich“ erscheint im Februar

Bild von Schlagerprofis.de

Es gibt aber auch gute Nachrichten von LAURA WILDE: Im Februar erscheint ihr neues Album „Unbeschreiblich“. Sobald wir nähere Informationen dazu haben, werden wir natürlich darüber berichten.

Bilder: Facebookseite LAURA WILDE

MATTHIAS REIM auf den Spuren von ROY BLACK? 0

Bild von Schlagerprofis.de

Noch ne Neuauflage mit MATTHIAS REIM

So langsam wird es kurios: Nach MARIANNE ROSENBERG („Im Namen der Liebe“), KERSTIN OTT („Ich muss dir was sagen“), RAMON ROSELLY („Herzenssache“) und THOMAS ANDERS & FLORIAN SILBEREISEN („Das Album“) kündigt nun auch MATTHIAS REIM ein „Update“ seines neuen Albums an. Bei ihm lautet das Motto: „MR 20 XXL“.

Sechs neue Songs

Bei MATTHIAS REIM besteht der Mehrwert in sechs weiteren Liedern, die noch auf das Album gepackt wurde.

Schlagerjubiläum

MATTHIAS REIM ist natürlich ein klarer Favorit für die Show „Schlagerjubiläum“. Sein Jubiläum ist u. a. „30 Jahre Verdammt ich lieb dich“. Darüber hinaus ist er bekanntlich mit FLORIAN SILBEREISEN auf Tour – da passt es, dass er „zufällig“ am 23.10., also am Tag vor der kommenden SILBEREISEN-Show, sein Album veröffentlicht.

Wir sind sicher: ROY BLACK-Coversong auf dem Album

Ein Titel der neuen Songs sticht sofort ins Auge: „Ein kleines bisschen Zärtlichkeit“. Einen Titel dieses Namens sang einst ROY BLACK. Und wer hat sich genau diesen Titel immer im Radio gewünscht? Richtig! CHRISTIN STARK. Das hat sie zumindest in einem SWR4-Interview gesagt. Ganz offensichtlich – die Vermutung liegt nahe – hat ihr nun „MATZE“ diesen Wunsch erfüllt. 

ROY und MATZE schrieben zusammen Hitparadengeschichte

Der 3. Oktober 1990 ist zweifelsohne ein historisch überaus bedeutsames Datum in der deutschen Geschichte. Kurios: Genau an diesem Tag fand im ZDF eine ZDF-Hitparade statt. Nummer 1 damals: MATTHIAS REIM. Neuvorstellung: ROY BLACK („Ein kleines bisschen Zärtlichkeit“). Na wenn das nicht Grund genug für eine Erwähnung beim „Schlagerjubiläum“ ist… – vielleicht macht man das sogar – wenn auch leider mal wieder ohne Nennung der Quelle….

Tracklist

  1. Eiskalt
  2. Deep Purple und Led Zeppelin
  3. Tattoo
  4. Karma
  5. Problem
  6. Stärker 
  7. Hauptstadt
  8. Wo ist der Mond?
  9. Kopf oder Zahl
  10. Dezember
  11. Großes Kino
  12. Nicht verdient – Rock Edit
  13. Nächsten Sommer
  14. Sowas würde ich niemals tun
  15. Sich verleben – XXL Edit
  16. Ein kleines bisschen Zärtlichkeit
  17. Komm
  18. Romeo & Juliette