CHRISTIN STARK: Ihr neues Album hat MATTHIAS REIM produziert Kommentare deaktiviert für CHRISTIN STARK: Ihr neues Album hat MATTHIAS REIM produziert

Christin Stark

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de

Die ersten Infos wie Tracklist und Autorenangaben zu CHRISTIN STARKs neuem Album haben wir euch bereits mitgeteilt. Nun liegt auch der offizielle Pressetext vor, den wir gerne bringen:

Christin Stark

STARK ist, seinen eigenen Weg zu gehen und seine Vision, etwas Unvergleichbares auf die Beine stellen zu wollen, nie aus den Augen zu verlieren. STARK ist, über Situationen und Entwicklungen im Leben zu reden, die nicht der schönen, heilen Welt entsprechen. Und STARK ist, auch über die eigenen, oft liebenswerten Schwächen, die einen Menschen erst vollkommen machen, keinesfalls den Mantel des Schweigens zu hüllen. All diese Facetten unseres Daseins, von grenzenlosem Selbstvertrauen bis hin zu Momenten des Zweifelns, vereint das neue Studioalbum von Christin Stark, dem die vielseitige Schlagersängerin gemeinsam mit ihrem Team um Produzent Matthias Reim den passenden Titel „STARK“ verpasst hat. Fünf Buchstaben, zwölf rockige Schlager-Songs und zig unvergessliche Begegnungen mit Christin Stark, die sich nur in eine Schublade stecken lässt – und zwar in die, die sie selbst geöffnet und mit Leben gefüllt hat.

„Komm nie wieder“ Video:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bereits die erste Single „Komm nie wieder“ ist ein Statement! Typisch Christin, die in ihren aus dem Leben gegriffenen Songs Facettenreichtum und Überraschungseffekte gekonnt miteinander verschmelzen lässt. Lebensecht kommt auch der Song „Spinnst du“ daher – eine Frage, mit der sich vermutlich jeder mindestens einmal im Leben selbst konfrontiert hat. Dennoch sollte man sich neuen Abenteuern niemals gänzlich verschließen. Das gemeinsame, unter die Haut gehende Duett von Christin Stark und Matthias Reim beweist, dass man „Sich verlieben“ kann.

Bei der Produktion von „Stark“ wurde im wahrsten Sinne des Wortes großer Wert daraufgelegt, die richtigen Töne zu treffen. Das Album lebt auch von den Live-Instrumenten, die das musikalisch anspruchsvolle Gesamtwerk abrunden. Diese enorme Liebesmüh bei der Produktion unterstreicht den Anspruch und die Qualität von Christin Stark als Live-Künstlerin, die bereits bei Florian Silbereisens „XXL-Schlagerfest“-Tour und im Vorprogramm von gefeierten Stars wie Beatrice Egli oder Matthias Reim vor tausenden frenetischen Fans Bühnenerfahrung sammeln konnte.

Christin Stark liefert mit ihrem vierten Studioalbum den Beweis, dass sich Lederjacke und moderner Schlager nicht ausschließen. Dass es in der Musik noch so viel gibt, über das es sich zu reden lohnt. Dass die Stärke eines Menschen durch all seine Facetten zum Ausdruck kommt und dass es im Leben wichtig ist, seinen Weg konsequent zu verfolgen. Lebensbejahend. Mit dem Herz am rechten Fleck. Stark. Christin Stark.

Das Album erscheint am 05.06.2020 bei Ariola und kann jetzt bereits vorbestellt werden.

Bild von Schlagerprofis.de

Christin Stark über …

… ihren STARKen Albumtitel:

„Noch bevor der erste Song aufgenommen wurde, hatten wir uns darauf geeinigt, dass die Zeit für ein Album gekommen ist, das STARK heißt. Der Nachname passt natürlich wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, da hätte es mich schlimmer treffen können. Gott sei Dank heiße ich nicht Schwach (lacht).

 den Song Darüber reden, in dem es um häusliche Gewalt geht:

„Wenn man ein Album mit zwölf Titeln auf die Beine stellt, das auch noch STARK heißt, dann muss man sich mit der Frage nach dem „Warum?“ intensiv auseinandersetzen. Tatsächlich habe ich eine Freundin, die genau diese häusliche Gewalt erlebt hat. Da mich das Thema sehr beschäftigt, haben wir beschlossen, im wahrsten Sinne des Wortes darüber zu reden beziehungsweise zu singen. Als ich den Titel das erste Mal gehört hatte, bekam ich eine Gänsehaut, weil es sich in der Realität genauso abgespielt hat. Mit Hilfe der eingängigen Melodie wurde das Thema aber so charmant verpackt, dass man den Song nochmal hören möchte. Ich finde es wichtig, dass wir solche schwierigen Themen nicht verschweigen. Es gibt sie. Leider ist nicht alles nur die schöne, heile Welt.“

… eine positiv verrückte Vision:

„Mitentscheidend für die Produktion war ein Anruf von Alex Olivari, ein großartiger Gitarrist und Singer-Songwriter, der die Idee zu der letztlich ersten Single Komm nie wieder hatte. Mein Produzent und ich hatten sofort eine Vision im Kopf. Für uns klang der Titel nach einer Mischung aus Suzi Quatro und Doro Pesch auf Deutsch, natürlich in meinem Stil interpretiert. Auch inhaltlich bin ich ein Fan dieses Songs, weil wir die Eifersucht in einer Beziehung von beiden Seiten aus betrachten – aus Sicht des Mannes und aus Sicht der Frau.“

… ihre Liebe zu unvergleichbaren Songs:

„Der Titel Das kann ich ab ist durch und durch meine Geschichte. Zudem ist der Spagat hervorragend gelungen. Der Song klingt auf der einen Seite wie eine klassische Uptempo-Nummer und erzählt auf der anderen Seite eine Story, die nicht wie jede ist. Es ist meine Geschichte. Ich liebe es, mit Worten zu spielen und Titel einzusingen, die mit keinem anderen vergleichbar sind.“

… die zweite Neue Deutsche Welle im Schlager:

„Für mich ist uns ein wunderbarer Mix geglückt, den ich als Rock/Pop des neuen deutschen Schlagers bezeichnen würde. Ich habe ohnehin das Gefühl, dass der Schlager aktuell eine zweite Neue Deutsche Welle erlebt. All das, was vor fünf Jahren sozusagen tabu war, ist heute wieder angesagt.“

… den Live-Charakter ihres Albums:

„Wir haben bei der Produktion großen Wert auf Live-Instrumente gelegt. Beispielsweise wurde das Piano zu meiner Ballade Love von einem guten Freund eingespielt und auch die Gitarren bei Lara Jane sind original. Dieser Live-Charakter war mir persönlich sehr wichtig – auch, weil ich eine Club-Tour anstrebe, bei der genau diese Herangehensweise eine Rolle spielt.“

… unvergessliche Bühnen-Momente:

„Für mich gibt es nichts Schöneres, als live auf der Bühne zu stehen, ob das zuletzt im Vorprogramm von Beatrice Egli oder an der Seite von Matthias Reim war. Diese Größenordnung hat mich total begeistert. Es war schon etwas ganz Besonderes, als 10.000 Menschen in der Mercedes-Benz-Arena meinen Song Ich nicht! mitgesungen haben. Sowohl die kleinen als auch die großen Bühnen sind total mein Ding – Hauptsache live.“

… über Matthias Reim als Produzent und Lebenspartner:

„Wir sind seit nunmehr sieben Jahren ein Paar. Er ist mein Produzent und wir stehen zusammen auf der Bühne. Daher habe ich überhaupt keine Schmerzen damit, wenn wir in den Medien in einem Atemzug genannt werden. Im Gegenteil: Ich bin stolz, dass wir sowohl zusammen leben als auch zusammen arbeiten können.“

Quelle: MCS

Fotos im Artikel: Lara Jankovic

Titelbild: Christin Stark („Selbst ist die Frau“)!
Wir haben dieses tolle Foto von Christin gewählt, weil sie es selbst fotografiert hat – und wir wahrlich geflashed waren!

Voriger ArtikelNächster Artikel

SCHLAGERKIDS: Sind sie am 27. Februar bei den Schlagerchampions zu Gast? 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Motto: Schlagerkids – Vier Kids singen eure Lieblingslieder

Von den vielen Tracks auf der CD „Schlagerchampions 2021„, die wir als erstes Schlagerportal veröffentlicht haben (es gab hier keine Absprachen, folglich mussten wir uns auch an keine Absprachen halten – WIR recherchieren halt selber), sticht ein Act ins Auge: Die SCHLAGERKIDS. Wir haben dazu zunächst nichts geschrieben, weil die Recherche bislang nicht viel hergab. Doch nun gibt es erste Informationen, wer oder was sich hinter den „Schlagerkids“ verbirgt.

Nachfolger von „MANUEL UND PONY“?

Schon einmal gab es eine ähnliche aus Jungs und Mädchen bestehende Gruppe aus singenden Kindern, die sehr erfolgreich war: MANUEL und PONY. Eigentlich stand „MANUEL“ im Vordergrund der Gruppe, der zuvor ein Duett mit dem Weltstar CATERINA VALENTE aufgenommen hatte (für beide ein großer Erfolg. An dieser Stelle gratulieren wir der großen CATERINA VALENTE sehr herzlich zum 90. Geburtstag). Es scheint, als wäre auch diesmal wieder ein Junge „Chef im Ring“.

MIGUEL schon mehrfach mit FLORIAN SILBEREISEN im Fernsehen

Im Oktober trat MIGUEL GASPAR, der (ausgerechnet) bei einem Konzert von VANESSA MAI „entdeckt“ wurde, erstmals im Fernsehen mit FLORIAN SILBEREISEN auf. Bzw. besser gesagt „gegen“ ihn, weil er bei einem Schlagerquiz gegen FLORIAN SILBEREISN und THOMAS ANDERS antrat und sogar gewann. Zum „Lohn“ wurde er in die nächste SILBEREISEN-Show eingeladen. Ganz offensichtlich will man ihn als kommenden Kinderstar aufbauen – aber anscheinend nicht als Solo-Interpret, sondern als Bestandteil einer Gruppe.

„Wir interpretieren alte Schlager“

Auf der Facebook-Seite der „SCHLAGERKIDS“ finden wir den Hinweis: „HALLO! WIR SIND DIE SCHLAGERKIDS! Wir sind 4 Kids im Alter zwischen 12 und 14 Jahren und wir interpretieren alte Schlager neu.“ – Kurios: Der erste Song der SCHLAGERKIDS ist „Was für eine geile Zeit“. Ein „alter Schlager“? Na ja, es ist ja alles Auslegungssache. Die Single wird am 22. Januar 2021 erscheinen.

BEDEDIKTA, MIGUEL, LENA und PHIL

Neben MIGUEL treten folgende „SCHLAGERKIDS“ an – allesamt bekannt aus der SAT1-Show „The Voice Kids“:

  • „Rockröhre“ BENEDIKTA BECHTOLSHEIM aus Weilheim
  • „Prinzessin“ LENA FALKOWSKI aus Gelsenkirchen
  • „Draufgänger“ PHIL SCHALLER aus Wabern bei Kassel

Songs

Folgende Lieder präsentieren die „SCHLAGERKIDS“:

  • Was für eine geile Zeit
  • Wir sind im Herzen jung
  • Ein Stern, der deinen Namen trägt
  • Ich liebe das Leben
  • Le li la – Leben, Lieben, Lachen
  • Regenbogenfarben

TV-Premiere garantiert bei FLORIAN SILBEREISEN

Wir legen uns fest: Die TV-Premiere der SCHLAGERKIDS ist garantiert bei den „Schlagerchampions 2021“, die (Stand heute) am 27. Februar 2021 stattfinden werden. Und wir finden, dass das Management der SCHLAGERKIDS mit „Was für eine geile Zeit“ sehr viel Empathie, also Einfühlungsvermögen beweist. Also momentan ist ja nun wirklich eine sprichwörtlich „geile Zeit“… Aber Spaß beiseite – das ist wirklich eine schöne Idee, und wir sind gespannt, wie sich das Projekt entwickeln wird…

 

 

NINO DE ANGELO: Parallel zum Album kommt auch Buch „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Erste Autobiografie von NINO DE ANGELO

Nach vierzig Jahren Karriere legt das Enfent Terrible des deutschen Schlagers NINO DE ANGELO nun erstmals eine Autobiografie vor, die praktischereise genau so heißt wie sein neues Album: „Gesegnet und verflucht„. Untertitel 1: „Dein Gegener bist immer du selbst“. Und Untertitel 2: „Die 10 wichtigsten Tipps, um nicht vor die Hunde zu gehen“. Wer hätte das gedacht, dass ausgerechnet NINO DE ANGELO sich damit quasi in Sachen „Lebenshilfe“ betätigt. Wir sind schon sehr gespannt auf seine Tipps. :-).. Das Buch erscheint am 23. März 2021.

Duettpartnerin SCARLET DORN

Mit der Sängerin SCARLET DORN, die eher in der dunklen Musikszene (Darkrock) verortet werden kann, nahm NINO ein Duett auf, das vermutlich zu seinem neuen musikalischen Schaffen passt. Und CHRIS HARMS ist Co-Autor und Produzent von „Gesegnet und verflucht“ – kein Wunder, dass der Mann mit der „wahnsinnig guten Stimme“ (O-Ton NINO DE ANGELO) nun auch als Duettpartner zur Verfügung stand. Name des gemeinsamen Songs: „Der Panther“.

Tracklist „Gesegnet und verflucht“

Gerne präsentieren wir euch als erstes Portal die Tracklist von NINOs neuem Album:

  1. Sag es meinem Herzen bitte nicht!
  2. Gesegnet und verflucht
  3. Zeit heilt keine Wunden
  4. Equilibrium
  5. Angel Lost In Paradise (feat. SCARLET DORN)
  6. Ich bin dein Vampir
  7. Romeo & Juliet
  8. Der Panther (feat. CHRIS HARMS)
  9. Sonnenkind
  10. Colonia
  11. Brennender Engel
  12. Denn wir wissen nicht, was wir tun
  13. Jenseits von Eden (2021)

Bild von Schlagerprofis.de