*UPDATE* #FreeESC: SARAH LOMBARDI, VANESSA MAI, OONAGH: Schlagerprominenz dabei 5

#FreeESC Sarah Lombardi

***Hinweis: Wenn wir neue Infos haben, aktualisieren wir den Artikel in rot***

Teilnehmer beim #FreeESC

#FreeESC-PK: Nachdem am heutigen Vormittag die Pressekonferenz zu STEFAN RAABs Veranstaltung #FreeESC über die Bühne gegangen ist, wird klar: In der Tat ist die PRO7-Veranstaltung so etwas wie der gute alte Grand-Prix Eurovision – also nicht eine Casting-Resterampe mit Gedudel ohne musikalisches Fundament. Das zumindest versprechen die nunmehr bekannten bisherigen Namen, die bekannt geworden sind. Mit dabei erfreulicherweise auch „Schlager-Prominenz“. Im Einzelnen wurden folgende Teilnehmer bekannt:

  • Bulgarien: Oonagh (Lied vorauss. „Du bist genug“)
  • Dänemark: Kate Hall (Lied „Reset“)
  • Großbritannien: Kelvin Jones (Lied „Friends“)
  • Irland: Sion Hill (Lied „Speak Up“, übersetzt „Sprich lauter“)
  • Israel: Gil Ofarim (Lied „Alles auf Hoffnung“)
  • Italien: Sarah Lombardi (Lied „Te amo mi amor“, übersetzt „Ich liebe dich, meine Liebe“ (Spanisch))
  • Kasachstan: Mike Singer (Lied „Paranoid“)
  • Kroatien: Vanessa Mai
  • Niederlande: Ilse DeLange
  • Österreich: Josh. (Lied „Wo bist du?“)
  • Polen: Glasperlenspiel (Lied „Immer da“)
  • Schweiz: Stefanie Heinzmann
  • Spanien: Nico Santos
  • Türkei: Eko Fresh feat. Umut Timur (Lied „Günaydin“, übersetzt „Guten Morgen“)

Und auch Nico Santos für Spanien

Darüber hinaus hat die BILD-Zeitung bereits heute Nacht geschrieben, dass für Spanien Nico Santos antritt. In unseren Augen ein bislang interessantes Teilnehmerfeld. Vor allem erfreulich, dass es in Irland auch Interpreten gibt, die eben nicht den Namen „Kelly“ tragen, auch wenn uns der Name „Sion Hill“ nichts sagt.

Danke an Stefan Raab für den #FreeESC!

Auf jeden Fall kann man STEFAN RAAB nicht genug danken, zum so genannten „ESC“ eine tolle Alternative zu bieten.

Keine einmalige Veranstaltung

Bei der Pressekonferenz wurde auch kommuniziert, dass „#FreeESC“ keine einmalige Veranstaltung bleiben wird. Ob die Veranstaltung im kommenden Jahr wieder direkt gegen den ESC antreten wird, ist noch offen, aber eher unwahrscheinlich. In diesem Jahr hat ja ERST PRO7 den Wettbewerb angekündigt, bis dem „hoch kompetenten“ NDR-Team eingefallen ist, dass man ja eine Alternative für den ESC aus dem Boden stampfen könnte.

Mit „Orchester“

PRO7 macht Ernst: Wie früher beim Grand Prix und anders als bei der heutigen Plastikveranstaltung wird mit „Orchester“, also mit Band musiziert. Es ist anzunehmen, dass hier die großartige Heavytones-Band am Start sein wird.

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Ich wünsche mir INSTÄNDIG, dass dem NDR endlich das „ESC-Ruder“ aus der Hand genommen wird.

    Letztendlich durch den Fakt, dass das Publikum den #FreeESC ‚lautstark‘ bevorzugen wird und es sich herausstellen wird, dass die Qualität und der gesamte Ablauf viel dichter am ESC-Gedanken ist!

    Der Schreiber (ARD-Unterhaltungschef) möge bitte endlich in Rente gehen und kompetente Leute die Sache übernehmen lassen – aber bitte nicht aus den eigenen Reihen, geschweige denn aus der ARD-Sendeanstalt!

    Diese Chance hatten der NDR und Schreiber nun seit Jahren… und haben sie nicht genutzt.

MARINA MARX und FEUERHERZ beim Adventsfest – gibt es eine Überraschung? 1

Bild von Schlagerprofis.de

Vor einem Jahr: STEFAN MROSS‘ Heiratsantrag

Ein „romantischer“ Moment des letztjährigen Adventsfests war zweifelsohne der Heiratsantrag, den STEFAN MROSS seiner ANNA-CARINA gemacht hat. In den beiden brannte förmlich ein „FEUERHERZ“ (kleine Kalauer). – Damit wurde wohl so etwas wie ein TV-Highlight des Jahres. Gerade beim Adventsfest kommt Romantik natürlich gut an. Und wir kennen ja die TV-Macher, die solche Erfolge gerne zelebrieren. Da ist uns so ein Gedanke gekommen…

Auch MARINA MARX beim Adventsfest dabei

Bekanntlich wird die „Schlager-Boyband“ FEUERHERZ beim Adventsfest Abschied nehmen – was bei FLORIAN SILBEREISEN begann, wird nun auch bei FLORIAN SILBEREISEN enden. Interessant ist, dass seit Monaten der Kontakt des Feuerherzen KARSTEN WALTER mit MARINA MARX in teils sehr innigen und miteinander verbundenen Posen zu vernehmen ist, ohne dass eine Beziehung der beiden bislang offiziell gemacht wurde. Am 20. September haben wir als erstes Schlagerportal das bemerkt, das wurde dann einige Zeit später auch von anderen Portalen übernommen.

Lassen MARINA MARX und KARSTEN WALTER die Bombe platzen?

Sehr viele Stars bringen aktuell weihnachtliche neue Songs auf den Markt. Von MARINA MARX ist uns das bislang nicht bekannt. Vielleicht wird sie mit ihrem Auftritt ja wieder „überrascht“? Womöglich von „ihrem“ KARSTEN? Zugegeben – das ist reine Spekulation – aber interessant finden wir diese Konstellation schon, zumal der Name „MARINA MARX“ bislang eher wenig bei den Gästelisten notiert wurde. Wir könnten uns da einen romantischen Beitrag von MARINA und KARSTEN vostellen – es bleibt spannend…

Letzter Auftritt FEUERHERZ: „Wenn Herzen auseinandergehen“

Während vielleicht (?) sich zwei Herzen endgültig gefunden haben, gehen vier Herzen leider auseinander. FEUERHERZ werden mit hoher Wahrscheinlichkeit ihren neuesten und wohl vorerst letzten Song präsentieren: „Wenn Herzen auseinandergehen“. Damit die Musik nicht zu kurz kommt, hier noch der Pressetext dazu:

Produktinformation

Es heißt, man soll gehen, wenn es am schönsten ist – aber keiner spricht darüber, wie weh das tun kann. Seit 2015 haben FEUERHERZ für die stärksten Gefühle immer den richtigen Song – so auch jetzt, wenn sie sich als Band von uns verabschieden. Mit der im September erscheinenden Single WENN HERZEN AUSEINANDERGEHEN und dem Best Of VERDAMMT GUTE ZEIT – DAS BESTE VON FEUERHERZ verbeugt sich mit vier Alben, diversen Airplay-Hits, umjubelten Shows und 30 Millionen Streams eine der erfolgreichsten Schlager-Boybands der letzten Jahre vor Partnern und Publikum.

Denn, trotz eines halben Jahrzehnts voller Highlights – der Airplay #1 mit dem Debüt, jahrelangen Toggo Headliner-Touren und weit über 28 Millionen Clip-Klicks – ist 2020 der Moment gekommen, an dem die Freunde sich neuen Herausforderungen widmen wollen und die märchenhafte FEUERHERZ-Story zu Ende geht. Als Andenken hinterlässt die Band 18 unvergessliche Songs, die alle eine besondere Bedeutung haben: „Wir haben mit VERDAMMT GUTER TAG angefangen, deswegen ist es der erste Track des Albums“, erklärt Matt. „Aber auch OHNE DICH, 1X2X3X, EINE AUS MILLIONEN, GENAU WIE DU, LANGE NICHT GENUG, WENN DU NICHT STOPP SAGST und natürlich der FEUERHERZ-Favorit IN MEINEN TRÄUMEN IST DIE HÖLLE LOS – nichts fehlt. Wir hoffen, dass wir die Fans mit dieser CD ein letztes Mal mitnehmen können – in eine FEUERHERZ-Zeitmaschine in unsere gemeinsame verdammt gute Zeit!“

Das liebevoll zusammengestellte Best Of enthält neben den größten Hits auch drei neue Songs – darunter die Hauptsingle WENN HERZEN AUSEINANDERGEHEN, die perfekt auf den Punkt bringt, was wir alle empfinden: Wenn wir uns zurück nach gestern sehnen, kann uns doch eins keiner nehmen: Es war die geilste Zeit unseres Lebens. „WENN HERZEN AUSEINANDERGEHEN ist ein Geschenk an unsere Community. Ein Souvenir für die Zukunft und eine Erinnerung an fünf wundervolle Jahre“, betonen FEUERHERZ vor diesem letzten Vorhang, den sie in vollen Zügen mit ihren Fans genießen wollen. „Wir hoffen, dass alle noch mal genau das spüren, was wir gespürt haben, als wir das Album aufgenommen haben – nämlich große Dankbarkeit für alles, was mit FEUERHERZ passiert ist. Auch wenn bei dem einen oder anderen von uns echte Tränen gekullert sind: Es waren wunderschöne Momente für die Ewigkeit.“

Quelle: ELE / Electrola

MARIANNE ROSENBERG: Tour-Termine Frühjahr 2021 um ein Jahr verschoben 0

Bild von Schlagerprofis.de

Nun hat es auch MARIANNE ROSENBERG erwischt…

Es ist bitter für die Konzertveranstalter und Künstler – nach und nach werden die ersten Frühjahrstermine 2021 nach hinten verschoben. Ganz offensichtlich geht man davon aus, dass uns das Thema Covid-19 auch im Jahr 2021 weiterhin so beschäftigen wird, dass Konzertevents zumindest im Frühjahr 2021 nicht möglich sein werden. Der Veranstalter SEMMEL hat auch im Fall MARIANNE ROSENBERG nun die Reißleine ziehen müssen und die Tour der Künstlerin um ein Jahr nach hinten geschoben. Kleiner Trost: Es wurden noch zwei Termine ergänzt.

Information des Veranstalters

Schweren Herzens sehen wir uns aufgrund der ungeklärten Situation zur Durchführung von Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie steht, gezwungen, auch die Frühjahrstournee 2021 von Marianne Rosenberg zu verschieben. Denn für eine völlig neue Tournee-Produktion, die von Grund auf neu konzipiert werden muss, bedarf es einer detaillierten, langfristigen Planung. Neben dem kompletten Bühnendesign, müssen musikalische Arrangements und Choreografien erarbeitet werden, die langfristig vorbereitet und geprobt werden müssen. Das alles ist momentan in der notwendigen Form nicht möglich. Aus diesem Grund, aber auch um allen Besuchern und Fans eine planbare Perspektive und einen unbeschwerten Konzertbesuch zu gewährleisten, werden die Termine der „Im Namen der Liebe-Tour 2021“ von Marianne Rosenberg komplett in das Frühjahr 2022 verschoben. Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit.
 
Für die Konzerte in Stuttgart und Erfurt können wir leider keine Ersatztermine anbieten. Dafür gibt es zwei komplett neue Konzerte in Nürnberg und München. Tickets für Stuttgart und Erfurt können an der Vorverkaufsstelle, an welcher sie erworben wurden, in einen Gutschein umgetauscht werden.

Die neuen Konzerttermine:

22.04.2022 Nürnberg, Meistersingerhalle NEU
26.04.2022 München, Circus Krone NEU
27.04.2022 Köln, LANXESS arena (verlegt vom 08.04.2021)
29.04.2022 Berlin, Tempodrom (verlegt vom 16.04.2021)
30.04.2022 Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle Frankfurt (verlegt vom 07.04.2021)
09.05.2022 Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast (verlegt vom 06.04.2021)
11.05.2022 Leipzig, Gewandhaus (verlegt vom 17.04.2021)
12.05.2022 Hannover, Swiss Life Hall (verlegt vom 14.04.2021)
13.05.2022 Hamburg, Barclaycard arena (verlegt vom 18.04.2021)
15.05.2022 Bochum, RuhrCongress (verlegt vom 11.04.2021)

Quelle: SEMMEL