CHRISTIN STARK: MATTHIAS REIM, JOACHIM HORN-BERNGES, TIM PETERS u. a. prominente Songautoren werkelten an ihrem neuen Album Kommentare deaktiviert fĂĽr CHRISTIN STARK: MATTHIAS REIM, JOACHIM HORN-BERNGES, TIM PETERS u. a. prominente Songautoren werkelten an ihrem neuen Album

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Album ‘wohlgetimed’

Ein wenig ĂĽberraschend, hat CHRISTIN STARK fĂĽr den 5. Juni ihr neues Album angekĂĽndigt. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist also davon auszugehen, dass CHRISTIN demzufolge am 6. Juni bei der wie auch immer ausgestalteten “Schlagerlovestory” mit dabei ist.

Das Autorenteam hinter Christin Stark

Ein Blick auf die Trackliste des neuesten Albums lässt aufhorchen – viele prominente Songautoren waren erneut fĂĽr CHRISTIN tätig:

HENS HENSEN heiĂźt eigentlich JENS LĂśHMANN und schrieb schon fĂĽr viele prominente Schlagerstars. Den Song “Mädchen aller Träume” schrieb er fĂĽr ROLAND KAISER als Coautor, fĂĽr BEATRICE EGLI war er mit “Herz an” und “Le Li La”, SEMINO ROSSI sang sein “Hola Hola – hast du heute Abend Zeit fĂĽr mich”. Mit VINCENT GROSS’ “Ăśber uns die Sonne” gelang ihm ein toller Airplay-Hit. Als Textdichter avancierte “Hens” zu einem der inzwischen erfolgreichsten Texter Deutschlands.

ALEXANDER SCHOLZ. Scholz ist zwar noch sehr jung, hat aber bereits mehrere namhafte Referenzen. FĂĽr FANTASY textete er “Casanova” und “Die Gespenster der Nacht”, fĂĽr JĂśRGEN DREWS “Und wir waren wie Vampire” und – sieh an – fĂĽr MATTHIAS REIM den Megasong “Tattoo”. Am Megahit “Nicht verdient” hat Alexander auch mitgeschrieben.

Kein Wunder, dass diese beiden prominenten Namen gleich vier Lieder des Albums geschrieben haben, als da wären:

1. Spinnst du?
3. Die besten Träume
4. Keine Panik
6. Willst du darĂĽber reden?

Und aus der Feder von Matthias Reim…

Christin Stark & Matthias Reim
Christin & Matthias bei der Gesangsaufnahme

Weitere sechs Lieder hat CHRISTINs Lebensgefährte MATTHIAS REIM getextet, den wir wohl nicht näher vorstellen mĂĽssen :-)… interessanter sind die Co-Autoren der Songs:

Die Co-Autoren

2. Totaler Alarm schrieb Matthias mit

JUSTIN BALK. Der hat sich einen Namen u. a. als Autor von UDO-LINDENBERG-Songs (z. B. “Plan B”) gemacht, aber auch schon viele Lieder fĂĽr CHRISTIN STARK (“Ewiger Sommer”) und eben MATTHIAS REIM (“Meteor”) geschrieben.

Den Titel

10. Love hat CHRISTIN STARK mit geschrieben – auch sie mĂĽssen wir nicht gesondert vorstellen;)…

9. Das kann ich ab und
11. Lara Jane hat neben MATTHIAS noch

TIM PETERS geschrieben – auch ein sehr bekannter Name. “Nicht verdient” hat Tim mitgeschrieben, inzwischen ist er bekanntlich selber als Interpret in eigener Sache erfolgreich unterwegs (“Girl aus dem Pott”). Weiterer Coautor dieser beiden Titel ist

AXEL BREITUNG, der sehr viele Titel fĂĽr DJ Bobo produzierte und schrieb, aber ebenfalls an groĂźen Reim-Erfolgen wie “Eiskalt” und “Tattoo” beteiligt war. Breitung arbeitete 1989 schon mit dem legendären HARALD JUHNKE zusammen (“Keine Falte tut mir leid” könnte heutzutage womöglich augenzwinkernd auch MATTHIAS REIM singen).

12. Ich nicht! Den Remake des bekannten Christin-Hits, schrieb neben MATTHIAS REIM ein Urgestein:

JOACHIM HORN-BERNGES ist ein langjähriger arrivierter Schlagerautor, der fĂĽr HOWARD CARPENDALE viele Hits mit geschrieben hat (z. B. “Hello Again”) und mit “Jenseits von Eden” (Komponist: Drafi Deutscher) einen der erfolgreichsten Schlagertexte ĂĽberhaupt verfasst hat.

8. Sich verlieben schrieb “Matze” mit ALEXANDER OLIVARI, der auf seinem Album bereits die Songs “Kopf oder Zahl” und  “Wo ist der Mond” geschrieben hat. OLIVARI schrieb im Alleingang die Singleauskopplung

5. Komm nie wieder und auch den Titel
7. Unser Deal.

Ein Erfolgsrezept (?)

An dieser Ăśbersicht ist zu erkennen, was vielleicht das Erfolgsrezept des neuen “STARK”en Albums sein könnte – Christin arbeitete mit sehr erfolgreichen jungen und erfahrenen Songautoren zusammen und hat mit ihrem Lebensgefährten MATTHIAS REIM natĂĽrlich einen fĂĽr sie perfekten Produzenten. Wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr einen Erfolg des Albums.

Foto: Privat (Christin Stark & Matthias Reim)

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

HELENE FISCHER: Mitarbeiter fĂĽr ihr Konzert in Hamburg gesucht 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Ein Traumjob? Mitarbeiter werden gesucht

Seit der Coronakrise haben viele Veranstalter es schwer, weil viele Mitarbeiter der Branche die Segel gestrichen haben und sich inzwischen mit neuen Jobs arrangiert haben. Das wird von manchen Veranstaltern, aber auch KĂĽnstlern immer wieder kommuniziert. Was das konkret bedeutet, zeigt sich in einer aktuellen Anzeige hinsichtlich der Konzerte von HELENE FISCHER in Hamburg. Vermutlich wird hier speziell auf Fans der KĂĽnstlerin spekuliert – warum auch nicht – wir drĂĽcken den Bewerberinnen und Bewerber die Daumen und wĂĽnschen HELENE tolle Konzerte in Hamburg, wo nach derzeitigem Stand ihre Tour nun starten wird. 

 

 

Folge uns:

BEPPO POHLMANN: Chef der GEBRĂśDER BLATTSCHUSS ĂĽberrascht mit neuem Album 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEPPO POHLMANN: Damit haben wir nicht gerechnet:)

Okay, man muss schon etwas älter sein, um sich an Zeiten der ZDF-Hitparade zu erinnern, als das Studio in Berlin tobte, als die “Kreuzberger Nächte” erklangen. Den Song schrieb BEPPO POHLMANN, der bis heute als umtriebiger Musiker aktiv ist und uns mit einem kompletten neuen Album ĂĽberrascht, auf dem er beweist, dass er noch immer auf der Höhe der Zeit ist. Ein abwechslungsreiches Album ist “Mit fröhlichen GrĂĽĂźen” im Stil der legendären GEBRĂśDER BLATTSCHUSS. Auch wenn die meisten Titel schon mal gehört worden sind, finden wir die Veröffentlichung spannend. 

Was viele nicht wissen – JĂśRGEN VON DER LIPPE war ja auch Mitglied der GEBRĂśDER BLATTSCHUSS und ist auch auf dem Cover der Single der “Kreuzberger Nächte” zu sehen und im Song zu hören (“Was wird denn die Firma dazu sagen”). Offensichtlich ist die Beziehung zu JĂśRGEN noch immer gut – den von ihm geschriebenen Titel “Ich hab ja jetzt Zeit” hat BEPPO auf sein Album genommen. Auch der gemeinsam geschriebene Song “Rock’n’Rollator” darf nicht fehlen.

Köstlich ist auch der von FRANK RAMOND geschriebene Song “Keine isst so wie du”. 

Wir freuen uns über dieses unerwartete Comeback und drücken die Daumen, dass das Album die mediale Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient. 

Folge uns: