STEFAN MROSS: Ordentlicher Quotenstart in die „Immer wieder sonntags“-Saison 2020 Kommentare deaktiviert fĂĽr STEFAN MROSS: Ordentlicher Quotenstart in die „Immer wieder sonntags“-Saison 2020

Bild von Schlagerprofis.de

Bevor am kommenden Sonntag auch der Fernsehgarten in die „Corona-Saison“ 2020 startet, hat STEFAN MROSS schon gestern losgelegt und das Problem des fehlenden Publikums wirklich gut gelöst, wie wir finden.

STEFAN MROSS feiert Einschaltquote

Auch das TV-Publikum honorierte den Einsatz von STEFAN und seinem Team. Freudig erregt schreibt STEFAN auf seiner Facebook-Seite:

Mit Stolz durften wir heute die Einschaltquoten fĂĽr unsere Sendung lesen. Es war seit Jahren der erfolgreichste Auftakt mit im Schnitt knapp 400.000 Zuschauern mehr als die letzten Jahre.

An der Spitze 2 Millionen Zuschauer(!)“

(Quelle: Facebookseite Stefan Mross, kleine Rechtschreibfehler haben wir korrigiert).

Faktencheck

Kommen wir nun zum „Faktencheck“. Die Zuschauer „in der Spitze“ werden immer gerne genannt, wir halten uns lieber an die Zahlen, die offiziell ermittelt werden. Und da schreibt die ARD selber, dass „Immer wieder Sonntags“ 1,53 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme gelockt hat, was einem Marktanteil von 13,5 % entsprach.

Zum Vergleich: Im Durchschnitt schalteten in der Saison 2019 1,54 Mio. Zuschauer ein, die Sendung holte im Schnitt einen Marktanteil von 15,4 %. Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, liegt man damit fast exakt im Schnitt des letzten Jahres, was sicher ein ordentlicher und guter Wert ist.

Stefan Mross meistert den Saisonstart

Und in der Tat: Wenn man den „Auftakt“ dieses Jahres mit dem des letzten Jahres vergleicht, ist der Wert erst recht positiv zu sehen. Im Vorjahr schalteten bei der ersten „Immer wieder Sonntags“-Folge 2019 1,27 Mio. Zuschauer ein, das entsprach damals einem Marktanteil von 12,7 Prozent.

Mit anderen Worten schalteten 270.000 Zuschauer mehr ein als beim Saisonstart 2019 bzw. in etwa so viele Zuschauer wie im Durchschnitt des vergangenen Jahres. Dazu gratulieren wir herzlich. Und wer weiĂź – vielleicht werden ja auch die ehrgeizigen Ziele einer Steigerung um 400.000 Zuschauer bzw. einer Gesamtzahl der Zuschauer von 2 Mio. noch im Laufe der Saison erreicht? Wir drĂĽcken die Daumen!

Quelle: Das Erste unter Berufung auf AGF/GfK; Zuschauer ab 3 Jahre, Marktstandard TV

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG in allen drei Dezember-Shows von FLORIAN SILBEREISEN dabei 2

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Dauergast bei FLORIAN SILBEREISEN

Der Unterhaltungschef der ARD, PETER DRECKMANN, hat in einem Interview mit dem Portal smago! u. a. gesagt, dass er die Gästelisten der Shows von FLORIAN SILBEREISEN fĂĽr „ausgewogen“ halte. Immer wieder beeindruckend zu sehen, was damit gemeint ist: ANDY BORG ist z. B. gleich bei allen drei SILBEREISEN-Shows, die „am FlieĂźband“ in Suhl produziert worden sind, mit dabei.

Adventsfest der 100.000 Lichter: „Weihnachten steht vor der TĂĽr“

Ein in Ostdeutschland beliebtes Lied trägt ANDY BORG vor: „Weihnachten steht vor der TĂĽr“, das im Vorjahr schon bei der eher gefloppten Sendung „Wir freuen uns auf Weihnachten“ eine Rolle spielte. Anscheinend mag ANDY das Lied, es ist auch ein eingängiger Ohrwurm, der gut zum Adventsfest passt. Schon im Vorjahr sang ANDY den Titel auch beim Adventsfest.

Das groĂźe Adventsfestsingen

Auch beim „Adventsfestsingen“, der ominösen Show, die am vergangenen (Toten-)Sonntag aufgezeichnet worden sein soll, darf ANDY BORG nicht fehlen. HIER ist noch immer zu lesen, dass Suhl „seit Wochen fĂĽr das Adventsfestsingen probt“ – manchmal fragt man sich, fĂĽr wie blöd der MDR seine eigenen Zuschauerinnen und Zuschauer hält. In Pandemie-Zeiten sind uns jedenfalls keine ausfĂĽhrlichen Gesangsproben bekannt. Dennoch soll das „groĂźe Adventsfestsingen“ aufgezeichnet worden sein.

Der Riesen-Quotenerfolg der Weihnachtssendung von STEFANIE HERTEL wurde einem Medienbericht zufolge in dem Zusammenhang dann einfach mal wegrasiert… – vermutlich im Sinne einer „Ausgewogenheit“ (wir haben bereits HIER darĂĽber berichtet). 

Schlager des Jahres 2021

Auch die „Schlager des Jahres 2021“ wurden in Suhl aufgezeichnet. Aus einer groĂźen Show mit Gästen hat man eine bessere Clipshow gemach. – Wenigstens ANDY BORG ist dabei, am 30.12.2021 wird die Sendung vom MDR ausgestrahlt. 

Folge uns:

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK: Zu Gast beim Adventsfest von FLORIAN SILBEREISEN mit „Last Christmas“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK singen „Last Christmas“

Fast genau zehn Jahre ist es her, dass MATTHIAS REIM seine „offizielle“, wie FLORIAN SILBEREISEN damals betonte, Version von „Last Christmas“ beim Adventsfest 2011 gesungen hat. Und auch in diesem Jahr gibt es „Letzte Weihnacht“ zu hören und sehen – diesmal singt „MATZE“ den Song mit seiner Frau CHRISTIN STARK im Duett.

Eine offizielle Single von der Aufnahme wird es davon wohl – so vermuten wir – nicht geben, weil CHRISTIN ja nicht mehr bei der gleichen Plattenfirma ist wie MATTHIAS. Umso mehr werden sich die Fans freuen, wenn die beiden den Riesenhit von WHAM! in ihrer Interpretation singen werden – vielleicht gemĂĽtlich zu Hause sitzend, weil auch diese Aufnahme -anders als von der ARD kommuniziert – bereits „im Kasten“ ist…

Vierter Auftritt in diesem Jahr

MATTHIAS REIM war damit in diesem Jahr in vier Feste-Shows von FLORIAN SILBEREISEN dabei:

  • Schlagerchampions
  • Schlagerchallenge
  • Schlagerbooom (mit CHRISTIN STARK)
  • Adventsfest der 100.000 Lichter (mit CHRISTIN STARK)
Folge uns: