STEFAN MROSS: Die „Immer wieder sonntags“-Gästeliste der Saison 2020 bringt spannende Erkenntnisse 3

Bild von Schlagerprofis.de

Der SWR hat inzwischen recht umfangreich über die Gäste von STEFAN MROSS‘ Show „Immer wieder sonntags“ informiert. Die Liste der eingeladenen Künstler gibt einige sehr interessante Erkenntnisse.

Es wird hochprozentiges serviert

Wenn man sich die Liste ansieht, fällt – aus Schlagersicht ein Traum – auf, dass es sich sehr hochprozentig um Künstler des Schlagergenres handelt. Womöglich sogar nur solche, die auch in Deutschland leben. ELOY DE JONG zum Beispiel wurde ja quasi wieder „ausgeladen“, weil er nicht in Deutschland lebt. Wie es sich mit MATT von FEUERHERZ verhält, darüber sind wir nicht ganz im Bilde. Wenn der auch in den Niederlanden lebt, würden für ihn ja eigentlich die gleichen Regeln gelten wie die von ELOY…. Übrigens – auch HANSI HINTERSEER finden wir plötzlich nicht mehr in der Gästeliste zum Saisonauftakt zu „Immer wieder sonntags“ – der kommt ja aus Tirol…

Wobei – gelten die strengen Corona-Regeln auch für Bewohner der Schweiz? Dann springt der 17. Mai ins Auge – kommen die CALIMEROS nicht aus der Schweiz? Dürfen sie problemlos einreisen? Auch ANTONIA AUS TIROL kommt – zumindest dem Namen nach – nicht wirklich aus Deutschland. Solche Gedankenspiele gelten erst mal bis Ende Juli. Vorerst ist geplant, dass bis Ende Juni kein Publikum anwesend ist. Leider ist natürlich anzunehmen, dass dieser Zustand sich noch etwas länger anhält.

Besonders spannend finden wir den 14. Juni: An dem Tag wird MARIE REIM einen großen TV-Auftritt haben – darauf sind wir in Vorfreude besonders gespannt.

Die letzte Sendung der aktuellen Staffel hat es auch in sich. Begrüßt wird u. a. die Legende HEINO.

Offizielle Gästeliste

Hier die vom SWR kommunizierten aktuellen Gäste der diesjährigen „Immer wieder sonntags“-Staffel (am 07. Juni ist uns eine kleine eigene Anmerkung dazwischen gerutscht):

3. Mai 2020 > Folge 1 (zunächst ohne Publikum)

Andy Borg, Claudia Jung, Feuerherz, Oli. P, André Stade, Mitch Keller, Uta Bresan, Jan Schrödel, Gaby Albrecht, Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross u.v.m.

Immer wieder Sonntags, Feuerherz
Bild: SWR/mediensegel.de

10. Mai 2020 > Folge 2 (zunächst ohne Publikum)

Ben Zucker, Vincent Gross, Sarah Jane Scott, Marc Pircher, Die Dorfrocker, Christian Lais, Francine Jordi, Höhner, Joey Heindle, Bata Illic, Roberto Capitoni u.v.m.

Vincent Gross
Vincent Gross (Bild: www.Martin-Black.de)
Immer wieder Sonntags, Francine Jordi
Francine Jordi, Bild: SWR/Hans Dieter Stahl

17. Mai 2020 > Folge 3 (zunächst ohne Publikum)

Bernhard Brink
Bernhard Brink, Bild: SWR/Hans Dieter Stahl

Bernhard Brink, Sonia Liebing, Julia Lindholm, Norman Langen, Calimeros u.v.m.

Immer wieder Sonntags
CALIMEROS, Bild: SWR/mediensegel.de

24. Mai 2020 > Folge 4 (zunächst ohne Publikum)

Maite Kelly, Patrick Lindner, Stefanie Hertel, Eberhard Hertel, Kerstin Ott, Andy Borg u.v.m.

31. Mai 2020 – keine Sendung wegen Pfingstsonntagsgottesdienst

07. Juni 2020 – keine Sendung, weil STEFAN und ANNA-CARINA bei der Sendung Schlager Love Story eine große Rolle spielen würden

14. Juni 2020 > Folge 5 (zunächst ohne Publikum)

Anna-Carina Woitschack und Stefan, Marie Reim, Gilbert, Antonia aus Tirol, Die jungen Thierseer, Frau Wäber und Opa Mross u.v.m.

21. Juni 2020 > Folge 6 (zunächst ohne Publikum)

Anita & Alexandra Hofmann, Ireen Sheer, Mario & Christoph, Monika Martin, Isabel Varell, Alois & Elsbeth Gscheidle u.v.m.

28. Juni 2020 > Folge 7 (zunächst ohne Publikum)

voXXclub, Die Fetzigen aus dem Zillertal, Vincent & Fernando, Alexander Martin, Fäaschtbänkler, Andy Borg, Johannes Flöck u.v.m.

5. Juli 2020 > Folge 8

Fantasy, G.G. Anderson, Die jungen Zillertaler, Gina, Schürzenjäger, Dui do on de Sell u.v.m.

12. Juli 2020 > Folge 9

Andy Borg, Volxrock, Johannes Kalpers, DOC, Tom Astor, Christin Stark, MBB, Regensburger Domspatzen, Christoph Sonntag u.v.m.

19. Juli 2020 > Folge 10

Amigos, Die Paldauer, Die Zillertaler Haderlumpen, Münchener Freiheit, Manuela Fellner, Julian David u.v.m.

26. Juli 2020 > Folge 11

Matthias Rödder, Charly Brunner & Simone, Roberto Capitoni u.v.m.

2. August 2020 > Folge 12

Nockis, Die Grubertaler, Florian Fesl, Oesch’s die Dritten, Olaf Berger, Andy Borg, Bernd Stellter u.v.m.

9. August 2020 > Folge 13

noch nicht bekannt!

16. August 2020 > Folge 14  

Ross Antony, Pia Malo, Die Edlseer, Tanja Lasch, Dunja Rajter, Dui do on de Sell u.v.m.

23. August 2020 > Folge 15

Geri der Klostertaler, Sigrid & Marina, Geraldine Olivier u.v.m.

30. August 2020 > Folge 16

Heino, Patrick Lindner, Kerstin Ott, Laura Wilde, Dorfrocker, Andy Borg, Heino & Yuri & Streicher, Alois & Elsbeth Gscheidle u.v.m.

6. September 2020 > Best of IWS 2020 (ohne Publikum)

Quelle: SWR

Titelbild: SWR/Sonja Bell
Foto Vincent Gross: www.Martin-Black.de
Foto Calimeros und Feuerherz: Bild: SWR/mediensegel.de
Foto Francine Jordi und Bernhard Brink: SWR/Hans Dieter Stahl

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Vielleicht sollte der SWR mal genauer für die Fans und die Zuschauer zu Hause etwas deutlicher kommunizieren, wie es sich mit den Künstlern aus der Schweiz und Österreich nun verhält. Unter anderem sind die Nockis, Francine Jordi, die Grubertaler und Oeschs die Dritten aufgeführt.

    Was ist übrigens mit Beatrice Egli, hat die keine Auftritte?

    Normalerweise dürften diese Künstler gar nicht auftreten aufgrund von Einreisebestimmungen.

    Habe gelesen das der nicht stattfindende Auftritt mit den Bestimmungen des Bundeslandes Baden-Württemberg zusammenhängt. Bei den aufgeführten Künstlern aus der Schweiz und Österreich müsste zumindestens ein „unter Vorbehalt“ vermerkt sein. Ich finde die ganze Angelegenheit unter Bezug auf Eloy de Jong etwas merkwürdig.

    Warum gibt es keine eindeutige Aussage der Verantwortlichen. Finde diesen Vorgang nicht gut. Hier muss eindeutig nachgebessert werden.

    Gruß Martin

  2. Noch ein kleiner Zusatz. Für diese mangelnde und nicht transparente Form der Kommunikation bekommen die Verantwortlichen egal auf welcher Ebene die Schulnote 6. Das heisst „sitzenbleiben“ und noch mal „wiederholen“.
    Manchmal fragt man sich, was machen die eigentlich den ganzen Tag in den Redaktionsstuben?
    Bin vom SWR ein wenig enttäuscht.

    Gruß Martin

  3. Das würde dann ja auch die Paldauer betreffen auf die ich mich jedes Jahr so sehr freue. Und überhaupt vermisse Nik P. in der Aufstellung

RAMON ROSELLY: GOLD für „Herzenssache“ in Österreich 2

Ramon Roselly Österreich

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Superstar auch in Österreich

Rund ein Jahr ist es her, dass RAMON ROSELLY erstmals bei DSDS auf deutschen Bildschirmen zu sehen war. Seine warme Stimme, sein Charme und vielleicht auch seine ungewöhnliche Songauswahl (der Schlager „100 Jahre sind noch zu kurz“ sprach für Individualität) haben sich von Beginn an durchgesetzt. Sein Album „Herzenssache“ verkaufte sich nicht nur in Deutschland, sondern auch bei unseren österreichischen Nachbarn ausgezeichnet.

Oldschool kommt an

Die Art von RAMON ROSELLY, auch „old fashioned“ Schlager (um das böse Wort „altmodisch“ zu vermeiden) kommt einfach an – und zwar so gut, dass hier und da der Eindruck entsteht, dass das auch anderen Schlagerkolleginnen und -kollegen nicht entgeht. Jedenfalls gibt es nicht wenige Fanstimmen, die die Produktion der neuen Single von MAITE KELLY mit der von DIETER BOHLEN produzierten Single „Eine Nacht“ vergleichen.

Weiteres Edelmetall für RAMON ROSELLY

Offensichtlich etabliert sich RAMON ROSELLY immer mehr in der Schlagerszene. Sein Debutalbum „Herzenssache“ wurde gestern offiziell in Österreich vergoldet – wir gratulieren gerne als erstes Schlagerportal.

CHRISTIAN ANDERS: Zum Geburtstag veröffentlicht er noch einmal seine Version von „Dreamer“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIAN ANDERS mit deutscher Version von OZZY OSBORNE-Welthit

Kurz nach dem 11. September 2001 erschien OZZY OSBORNEs Album „Down To Earth“. Das Lieblingslied des Sängers auf dem Album war das bereits einige Jahre zuvor geschriebene „Dreamer“. Der in Deutschland mit „Gold“ dekorierte Song ist inspiriert von JOHN LENNONs „Imagine“ – ein Lied, das auch in der WOLFGANG TREPPERs Programm „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ vorkommt. TREPPER nennt dort seine Lieblingszeile: „Stell dir vor, es gäbe keine Religion“ – und genau dieser Aspekt findet sich auch auf „Träumer“ bzw. „Dreamer“ wieder.

Erneute Veröffentlichung pünktlich zum Geburtstag

Wie CHRISTIAN ANDERS in seinem großen Konzert in Kamen vor einiger Zeit (vor Corona) erzählte, war es ein recht langer Prozess, bis OZZY OSBORNE mit seiner deutschen Version einverstanden war. Um so stolzer mache es ihn, dass er den Titel nun auch in deutscher Sprache präsentieren können. Pünktlich zu seinem morgigen Geburtstag veröffentlicht er daher den Track noch einmal neu, zumal der Text besser denn je in die Zeit passt.

Produktinformation

Der nächste „Christian Anders – Skandal!?“ – Jetzt wurde er zum „Ozzy Osbourne-Träumer“.

Man sagt ja die Wünsche von so manchem Superstar sind schräg und nicht nachvollziehbar. Da ist Christian Anders alias „Mr. Es fährt ein Zug, Gespensterstadt, Alle Optionen offen, D.s.H“ … völlig anders und bescheiden. Er wollte nur den englischen Ozzy Osbourne-Hit „Dreamer“ ins Deutsche übersetzen. Der englische Kultstar Ozzy und die weiteren Urheber haben Ja gesagt.

Mit „Träumer“, die Veröffentlichung ist am 15.01.2021, beschenkt sich der Künstler zu seinem Geburtstag selbst. Dieser Song war ein Herzenswunsch von Christian und wenn man sich den Text genau anhört, dann weiß man, welche lyrische Quanten-Feinfühligkeit hier vom Meister vollbracht wurde. Man darf auf die Reaktionen seiner Fans gespannt sein.

Zeitgleich ist Christian Anders in den DJ-Hitparaden mit seinen zwei letzten Singles „Reunion & Challenge“ sehr erfolgreich. Die regelmäßigen Platz 1-Platzierungen bestätigen, dass der Ausnahmekünstler noch lange kein pensionierter „Dreamer“ ist. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle treuen DJs, Musikredakteure & Wegbegleiter.

Sie fragen sich jetzt, wo hier der angekündigte Skandal sein soll? Dann hören sie sich mal den Song „Träumer“ ganz genau an. Sie werden ihn nicht mehr aus den Ohren bekommen. Das ist der typische „Ohrwurm-Skandal“ made by Christian Anders! 😉

Familie Anders & Team wünschen viel Spaß mit Träumer.

Christian Anders • Träumer (4:44) ISRC: DEQC61800021 Gesang: Christian Anders Chöre: Christian Anders Gitarren: Marek Keyboards: Christoph Seipel Produktion im Auftrag von Süssmatz SL by Christoph Seipel und Kai Soffel Sound- Programming, Recording, Mix & Master: Christoph Seipel und Kai Soffel @ Cocoloco Recording Studio/Offenbach. Co-Produktion: Christian Anders © by Süssmatz SL.

Quelle: SÜSSMATZ Productions SL