UDO JÜRGENS: Noch immer gibt es Extremfans, die bei Ebay auf Raritätensuche sind 1

Bild von Schlagerprofis.de

Der gro√üe UDO J√úRGENS ist am 21. Dezember 2014 verstorben. Die Aufarbeitung seines Lebenswerkes war schon zu seinen Lebzeiten eine einzige Katstrophe – und auch posthum hat sich das nach ersten positiven Ans√§tzen dann leider so fortgesetzt. Zum Leidwesen seiner vielen Fans – zumindest der so genannten “Subkultur”, die Wert auf wertsch√§tzende und korrekte Aufarbeitung legt, – gibt es von Udo bis heute noch immer viele Lieder nicht auf CD bzw. in digitaler Qualit√§t. Dieser Zustand d√ľrfte weltweit bei einem K√ľnstler seines Standings einzigartig sein.

Die Hoffnung, dass irgendwann eine mal wirklich w√ľrdige Aufarbeitung seines Schaffens √∂ffentlich zug√§nglich gemacht wird, war kurz nach Udos Tod nicht ganz unberechtigt. Leider kam es dann zu einem Streit der Erbengemeinschaft mit Udos ehemaligem Manager, durch den u. a. tolle Wiederver√∂ffentlichungen r√ľckg√§ngig gemacht wurden. Der Aspekt, dass hier Udos Kinder genau so beteiligt sind wie sein Management, ist da sicher wichtig, weil von der Seite immer der Eindruck geweckt wird, dass Udos Werk in Erinnerung gehalten wird – und dabei vergessen, dass es ohne diesen Gerichtsstreit vielleicht schon einige sch√∂ne Wiederver√∂ffentlichungen h√§tte geben k√∂nnen.

Nun ist es so, dass nat√ľrlich bef√ľrchtet werden kann, dass irgendwann einmal die Nachfrage nach Udo-Liedern nicht mehr so gro√ü ist, so dass sich das Problem “mangels Nachfrage” leider von selbst erledigt hat. Zumindest in der Fanszene scheint dieser Zustand noch lange nicht erreicht zu sein. K√ľrzlich wurde bei Ebay eine seltene mexikanische Single versteigert, von der wohl selbst Insider keine Kenntnisse hatten. Diese Single ist zu einem Gegenwert von √ľber 1.500 EUR versteigert worden – siehe HIER – mit anderen Worten: Wenigstens in der Fangemeinschaft ist die Wertsch√§tzung Udo J√ľrgens’ immer noch ungebrochen gro√ü. M√∂ge das noch lange so bleiben.

Der Traum der Aufbearbeitung von Udos Gesamtwerk – Studio und Live – bleibt bestehen.

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Ich bin kein Fan von Ihm, aber Udo J√ľrgens darf man nur auf Vinyl h√∂ren.
    Selbst die beste CD klingt gegen√ľber einer Platte einfach nur grottig schlecht.
    Die Greatest Hits Alben von Queen, die Original Singles “Save your kisses for me” (1976) und “Paloma Blanca (1975) sollen nur als Beispiel dienen wie gut Vinyl klingt.

    Im Gegensatz zur CD klingt Vinyl nat√ľrlich, frei, aufgel√∂st und einfach musikalisch. Auch die Stimmen sind auf Vinyl den Stimmen auf CD bzw in digitaler Form um Lichtjahre vorraus.
    Der Bass den eine Platte z.B. bei Depeche Mode “Never let me down again” bietet kann eine CD nicht bringen. Au√üerdem hat eine Platte einen beschr√§nkten Frequenzgang, dadurch geht viel verloren. E-Gittaren h√∂ren sich auf CD einfach nur grottig schlecht an. Man braucht nur mal Gitarren Riffs der gro√üen Hardrock- und Metal Bands
    der 70er und 80er zu durchforsten, um Längen quatsch um Welten besser als Digital.
    Ich finde ja schon die CD an sich eine Frechheit. Aber Streamen, Spotify, Deezer und Co. ist wirklich der Gipfel der Unversch√§mheit f√ľr richtige Musikfans. Auch deshalb weil zu einer musikalischen Aussage eines K√ľnstlers ein Plattencover geh√∂rt.

    Gruß Martin

HELENE FISCHER: Mitarbeiter f√ľr ihr Konzert in Hamburg gesucht 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Ein Traumjob? Mitarbeiter werden gesucht

Seit der Coronakrise haben viele Veranstalter es schwer, weil viele Mitarbeiter der Branche die Segel gestrichen haben und sich inzwischen mit neuen Jobs arrangiert haben. Das wird von manchen Veranstaltern, aber auch K√ľnstlern immer wieder kommuniziert. Was das konkret bedeutet, zeigt sich in einer aktuellen Anzeige hinsichtlich der Konzerte von HELENE FISCHER in Hamburg. Vermutlich wird hier speziell auf Fans der K√ľnstlerin spekuliert – warum auch nicht – wir dr√ľcken den Bewerberinnen und Bewerber die Daumen und w√ľnschen HELENE tolle Konzerte in Hamburg, wo nach derzeitigem Stand ihre Tour nun starten wird.¬†

 

 

Folge uns:

BEPPO POHLMANN: Chef der GEBR√úDER BLATTSCHUSS √ľberrascht mit neuem Album 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEPPO POHLMANN: Damit haben wir nicht gerechnet:)

Okay, man muss schon etwas √§lter sein, um sich an Zeiten der ZDF-Hitparade zu erinnern, als das Studio in Berlin tobte, als die “Kreuzberger N√§chte” erklangen. Den Song schrieb BEPPO POHLMANN, der bis heute als umtriebiger Musiker aktiv ist und uns mit einem kompletten neuen Album √ľberrascht, auf dem er beweist, dass er noch immer auf der H√∂he der Zeit ist. Ein abwechslungsreiches Album ist “Mit fr√∂hlichen Gr√ľ√üen” im Stil der legend√§ren GEBR√úDER BLATTSCHUSS. Auch wenn die meisten Titel schon mal geh√∂rt worden sind, finden wir die Ver√∂ffentlichung spannend.¬†

Was viele nicht wissen – J√úRGEN VON DER LIPPE war ja auch Mitglied der GEBR√úDER BLATTSCHUSS und ist auch auf dem Cover der Single der “Kreuzberger N√§chte” zu sehen und im Song zu h√∂ren (“Was wird denn die Firma dazu sagen”). Offensichtlich ist die Beziehung zu J√úRGEN noch immer gut – den von ihm geschriebenen Titel “Ich hab ja jetzt Zeit” hat BEPPO auf sein Album genommen. Auch der gemeinsam geschriebene Song “Rock’n’Rollator” darf nicht fehlen.

K√∂stlich ist auch der von FRANK RAMOND geschriebene Song “Keine isst so wie du”.¬†

Wir freuen uns √ľber dieses unerwartete Comeback und dr√ľcken die Daumen, dass das Album die mediale Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient.¬†

Folge uns: