DIE SCHLAGERPILOTEN: Heute erscheint ihr neues Album – Überraschung bei den Songautoren Kommentare deaktiviert fĂŒr DIE SCHLAGERPILOTEN: Heute erscheint ihr neues Album – Überraschung bei den Songautoren

CD Cover Schlagerpiloten Santo Domingo

Mit großer Freude berichten wir eigentlich “fast” von Beginn an ĂŒber die SCHLAGERPILOTEN, die konsequent den konservativen Schlagerweg gehen. Der erste Höreindruck ihres neuen Albums “Santo Domingo” bestĂ€tigt, dass das Trio konsequent seinen Weg weitergeht.

Sehr gerne werfen wir auch einen Blick auf die Songautoren. Und da gibt es schon die eine oder andere faustdicke Überraschung. Zwei Titel haben nĂ€mlich die BrĂŒder RENÉ und MICHEL URSINUS von den CAPPUCCINOS mit ihrem engen Vertrauten ANDY TICHLER (Betreiber des “dienstĂ€ltesten” von uns geschĂ€tzten Schlagerportals smago.de) geschrieben. Nach unserer Kenntnis waren RenĂ© und Michel bislang nur “in eigener Sache” fĂŒr die CAPPUCCINOS tĂ€tig, anscheinend beliefern sie nun auch andere Interpreten – zusammen mit ihrem Mentor ANDY TICHLER, der nach dem Erfolg mit “seinem” Buch “Chronik der ZDF-Hitparade” nun auch als Schlagerautor tĂ€tig ist. Die beiden Lieder dieses Gespanns sind “Bora Bora” und “Sei doch meine Stewardess”.

Das hat uns natĂŒrlich neugierig gemacht. Hier ein paar Text-AuszĂŒge: “Ich fliege dich ins Paradies, wo nur Milch und Honig fließt: Bora Bora, Bora Bora.” – Auch das Stewardess-Lied finden wir super: “Die Hormone fahren Achterbahn” – “Mein Herz schlĂ€gt im Vier-Vierteltakt“. Die Strophe verspricht viel und dann kommt der Refrain: “Du bist sexy, cool und kess – sei doch meine Stewardess. Gibst meinem Leben einen Sinn, sei meine Flugbegleiterin“. Romantischer geht nicht, das ist sicher eine tolle Ablenkung in Corona-Zeiten. Da kommt man doch gerne zum Fazit:  “Nur der Mann im Mond schaut zu bei unserem ersten Rendezvous“.

Weitere prominente Sonautoren sind ĂŒbrigens FELIX GAUDER & OLIVER LUKAS (“Kein Plan B”), DR. BERND MEINUNGER (“Wenn nicht wir, wer kriegt’s denn sonst hin”, die Komposition stammt von MARKUS HÖLZL), MIHA HERCOG & (erneut) OLIVER LUKAS (“Bella Luna”). Mit HANS GREINER ist auch einer der ganz großen Textdichter vertreten (“Nimm meine Hand, mein Freund”). Mit MATTHIAS TERIET darf sich ein junger aufstrebender Textdichter freuen, mit “Lady Jamaika” sogar die zweite Single “mit” geschrieben zu haben – wir gratulieren! Auch MARK BENDER darf sich freuen, gleich mit mehreren Titeln vertreten zu sein. —

Was es sonst noch so zu berichten gibt ĂŒber das Album “Santo Domingo”, verrĂ€t die Plattenfirma TELAMO:

Raus aus den Federn und rein in den Flieger! InseltrĂ€ume, ein schillerndes Farbenmeer und das prickelnde Abenteuer Liebe, sonnenhungrige Melodien und zarte SehnsuchtsgefĂŒhle nach allen Regeln der Schlagerkunst im Gute-Laune-Sound unter dem sĂŒdlichen Sternenhimmel – das ist der Stoff, aus dem die Schlagerpiloten ihren Longplay-Traum „Santo Domingo“ weben.

Wie wĂ€r’s mit einem romantischen Strandspaziergang fĂŒrs nĂ€chste Date? Die Schlagerpiloten sind schon mal vorausgeflogen, um die schönsten Winkel der Welt zu erkunden. Unter schattenspendenden Palmen „Mit dir im Paradies“ einen Blick riskieren und sein Herz an „Lady Jamaika verlieren“. An idyllischen Orten und reizvollen Versuchungen fehlt es bei „Santo Domingo“ wahrlich nicht. CD einlegen, auf Play drĂŒcken und los geht’s! Und wer sein neues LieblingsplĂ€tzchen gefunden hat, macht es sich beim musikalischen Rendezvous mit den Schlagerpiloten gemĂŒtlich.

Ob klassische Romantik bei Kerzenschein oder aufregende Erlebnisse zu zweit – mit „Santo Domingo“ ist Herzklopfen garantiert! Lassen Sie sich von den Songs verfĂŒhren und verbringen Sie eine traumhafte Zeit. Wer bei den Schlagerpiloten eincheckt, darf sich mittendrin und ganz weit weg auf schönste Aussichten freuen.

„Santo Domingo“ ist das All-Inclusive-Ticket fĂŒr Genussmenschen, die zu weichen Gitarren-Riffs ĂŒber lebhafter Synthie-Raffinesse aus der Reihe tanzen möchten. Einfach abheben, abtauchen – und der triste Alltag kann einpacken! Das Beste daran: Die neue Album-CD „Santo Domingo“ ist klein, leicht und passt in jedes HandgepĂ€ck.
Mit „Santo Domingo“ können Sie sich mit dem Frei-Flugschein der Phantasie daheim im Sessel zurĂŒcklehnen und mir nichts, dir nichts an Ihr Traumziel dĂŒsen oder mit Freunden die ultimative Schlagerpiloten-Party starten, um den Alltag weit unter sich zu lassen.

Mit karibischen Akzenten, Lebenslust, einer Prise Fernweh und einer gehörigen Portion Verliebtheit zaubern uns die charmanten FlugkapitĂ€ne Stefan, Kevin und Franky mit dem Titeltrack „Die Sterne von Santo Domingo“ in die Hauptstadt der Dominikanischen Republik unters nĂ€chtliche Sternenzelt ĂŒber dem Inselparadies. „Über den DĂ€chern von Santorin“ geben die Live-BĂŒhnen erprobten Globetrotter so richtig Schub. Und dann kommt eine Ansage aus dem Cockpit 
 „Sei doch meine Stewardess“, wer könnte dieser Einladung widerstehen? Hand aufs Herz, da greift auch „Kein Plan B“. Mit „Nimm meine Hand, mein Freund“ schlĂ€gt das Trio berĂŒhrend leise Töne im Slow-Fox an und leitet mit dem feinfĂŒhligen Hochzeitsbegleiter „Ein Tag in Weiß“ den entspannten Reiseflug ein. Doch dann heißt es fĂŒr frisch Verliebte auch schon wieder Ready-for-Take-off mit “Ich schick mein Herz auf die Reise zu dir“ und „Schöne GrĂŒĂŸe an dein BauchgefĂŒhl“.

All diese phantastischen Sehnsuchtsreisen können wir buchen, wann immer wir Lust darauf haben. „Santo Domingo“ schenkt uns mit liebevoller Nonchalance das paradiesisch-karibische LebensgefĂŒhl und GlĂŒcksempfinden. Die Schlagerpiloten sind nur ein Jahr nach Release ihres Album-DebĂŒts „Lass uns fliegen“ schon eine ganz eigene Marke, haben dem Schlager bereits ihren unverwechselbaren Stempel aufgedrĂŒckt und die Karten in der Schlagerbranche neu gemischt! Dieser lebensfreudigen AtmosphĂ€re frei Haus kann und will man sich auch gar nicht entziehen. Angesichts der gesanglichen Brillanz des typisch dreistimmigen Schlagerpiloten-Sounds und der mitreißenden Arrangement verblasst die kunstvollste Fototapete ;-).

Auch Stefan, Franky und Kevin genießen im Cockpit ganz entspannt ihren neuen FrĂŒhlingsboten. Mit „Santo Domingo“ liegt vielversprechende Liebe in der Luft. Bereits ihr DebĂŒtalbum war mit drei Top-Chartplatzierungen in Deutschland, Schweiz und Österreich einer der erfolgreichsten Longplayer im Jahr 2019. Höchste Zeit, jetzt auch mit dem neuen Album der Schlagerpiloten durchzustarten. Mit Veröffentlichung ihrer CD “Santo Domingo” und 14 verfĂŒhrerischen Schlager-Titeln holen die Schlagerpiloten alle treuen „Vielflieger-Fans“ ab und möchten viele neue dazu gewinnen! So richtig los geht’s dann Ostern 2020!

AbhĂ€ngig von der individuellen Flugdauer empfehlen wir fĂŒr die Vorfreude als Kurzstreckenflug die aktuelle Single „Die Sterne von Santo Domingo“. Wer fĂŒr einen Langstreckenflug mit den Schlagerpiloten eincheckt, genießt ab 17. April 2020 fĂŒr grenzenloses HörvergnĂŒgen das Album „Santo Domingo“ im Bordprogramm.

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

EVA LUGINGER: Absage bei “Schlager unter Palmen” – von ihr selbst nicht kommuniziert 0

Bild von Schlagerprofis.de

EVA LUGINGER: “Schlager unter Palmen” abgesagt – Grund nicht kommuniziert

Es ist schon kurios. Der aktuelle LebensgefĂ€hrte von EVA LUGINGER kĂŒndigt mit viel Pomp den verschobenen Tour-Start SEINER Tour auf MĂ€rz an. ALLE MĂ€rz/April-Termine werden abgesagt oder verlegt, ohne dass uns eine Kommunikation von STEFAN bekannt wĂ€re. Anscheinend fĂ€rbt diese Form der Kommunikation ab, was wir schon etwas enttĂ€uschend finden. Da auf der offiziellen Webseite der SĂ€ngerin keine Termine kommuniziert werden, haben wir uns mal auf der Fanseite der KĂŒnstlerin umgesehen. Und da ist nach wie vor auf der Startseite zu lesen:

Am 6.7.2023 gibts wieder Evas Schlagernacht in Taufkirchen, vorher am 29.4. ist Eva bei Schlager unter Palmen auf Kreta dabei !

Anders als die KĂŒnstlerin selbst ist der Veranstalter fair genug, darĂŒber zu informieren, dass EVA ihre Teilnahme abgesagt hat. BegrĂŒndet wurde das nicht. Immerhin konnte mit MARIA VOSKANIA eine prominente “Vertreterin” gefunden werden – und damit eine weitere DSDS-Vertreterin, nachdem ja auch ANNEMARIE EILFELD mit dabei ist. Ob EVA sich derweil damit einen Gefallen tut, ihren Fans eine “schöne Woche” zu wĂŒnschen, aber diese Absage nicht begrĂŒndet, nicht einmal selber kommuniziert, bleibt unklar. Ob ein “Manager” wie STEFAN MROSS damit als perfekter Ratgeber fĂŒr junge KĂŒnstler zu sehen ist, lassen wir auch mal so stehen. 

Veranstalter RENÉ ULBRICH spielt mit offenen Karten

Nach unserer Meinung wĂ€re da eine ehrliche und offene Kommunikation zielfĂŒhrender. Aber: Respekt fĂŒr Veranstalter RENÉ ULBRICH, der die missliche Lage zeitnah kommuniziert hat und mit offenen Karten spielt – gerade in einer Zeit, in der nach der Pandemie die ZurĂŒckhaltung in Sachen Ticketkauf nach wie vor schwierig ist. Und immerhin: Schlagertitan BERNHARD BRINK, OLAF BERGER und DANIELA ALFINITO stehen weiterhin auf den Plakaten…

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns:

ELA: Ihre neue Single “Zwischen den Welten” schrieb sie mit SARAH CONNOR (!) 0

Bild von Schlagerprofis.de

ELA: LangjÀhrige Zusammenarbeit mit SARAH CONNOR

Die Songautorin ELA, die als ELA STEINMETZ fĂŒr Deutschland mit zwei Kolleginnen und dem Radiohit “Is It Right” beim ESC angetreten ist, war schon mehrfach als “Support” bei Arena-Konzerten von SARAH CONNOR am Start. Der absolute Superstar hat nun gemeinsam mit ELA einen Song ernsten Inhalts  mit autobiografischen Elementen geschrieben – eine GĂ€nsehaut-Nummer, und eine große Ehre. Man bemerkt, dass SARAH CONNOR nicht nur eine großartige SĂ€ngerin, sondern auch eine tolle Songautorin ist – gemeinsam mit ELA:

Pressetext

ela. ist eine echte Naturgewalt – ein das Leben umarmender Wirbelwind mit einem großen Herzen. Absolut authentisch, entschlossen und schonungslos ehrlich. Vor allem mit sich selbst. Doch sie ist auch einfĂŒhlsam, melancholisch und voller Liebe – all das vereint die Singer- / Songwriterin mit ukrainisch-polnischen Wurzeln in den außergewöhnlich klugen und vielschichtigen Texten ihrer Songs. So auch auf ihrer brandneuen Single „Zwischen den Welten“, die am 24. MĂ€rz 2023 erscheint – nach der ersten Single-Auskopplung „Immer jemand wach“ ein weiterer Vorbote aus ihrem spĂ€ter im Jahr folgenden Album.

Den Song schrieb ela. zusammen mit Sarah Connor, die sie bereits 2019 und 2022 auf deren Arena-Tourneen begleitete. „Ich arbeitete gerade an den Songs fĂŒr mein zweites Soloalbum und fragte Sarah kurzerhand, ob sie Bock hĂ€tte, einen Song mit mir zusammen zu schreiben – hatte sie. Es war eine ganz besondere Erfahrung, weil es ein gegenseitiges Geben und Nehmen mit einer der avanciertesten KĂŒnstlerinnen unserer Zeit gewesen ist. ‚Zwischen den Welten‘ hat eine ganz besondere Bedeutung fĂŒr mich“, erinnert sich ela. an die gemeinsame Session.

Das Ergebnis ist ein autobiografischer Song, der sich an das Leben selbst richtet. ela. reflektiert beinahe zĂ€rtlich ĂŒber ihren eigenen Weg, auf dem sie sich schon in jungen Jahren mit Herausforderungen konfrontiert sah, mit denen sich die meisten erst im Erwachsenenalter auseinandersetzen mĂŒssen. Es geht um aus Verlust resultierenden Schmerz, darum, SchicksalsschlĂ€gen zu trotzen und die Verbindung zu sich selbst nicht zu verlieren. Das Leben zu nehmen, wie es eben kommt und das, was passiert als Geschenk anzunehmen.

Dabei wandelt ela. vor allem in den Lyrics thematisch „Zwischen den Welten“ – wird in der fĂŒr sie gewohnt bildhaften Sprache so konkret wie nötig, schafft aber auch exakt den Raum, den die Menschen brauchen, um sich selbst in den Geschichten wiederfinden zu können. Obwohl ela. sich als „Wandlerin zwischen den Welten“ sieht und ein breites Spektrum an Sounds schafft, lĂ€sst sich auch auf ihre zweite Single-Veröffentlichung ganz klar im Genre Deutsch-Pop verorten.

Eine zunÀchst sanfte Melodie legt sich um die mit Bedacht gewÀhlten Worte, baut sich im weiteren Verlauf des Songs nach und nach auf, um sich dann kraftvoll und beinahe erlösend im Refrain zu entladen.

„Eben noch Kopf ĂŒber den Wolken, schlag ich jetzt am Boden auf
Ich bin Wandler zwischen Welten und wenn ich mich mal verlauf
Steh ich immer wieder auf // Nimm’s immer wieder mit Dir auf
Weil ich Dir vertrau!“

Eine Botschaft an sich selbst, wie auch an die Menschen da draußen, denn wenn ela. eines vom Leben gelernt hat, dann ist es wohl, den Dingen ihren Lauf zu lassen und darauf zu vertrauen, dass am Ende alles gut wird. Dass es keinen Zweck hat, sich zu verbiegen – schon gar nicht, um in die Schubladen anderer Leute zu passen. FĂŒr ela., deren Karriere als Singer-/ Songwriterin und Musikerin quasi ĂŒber Nacht auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigte und nicht nur von Höhen, sondern auch Tiefen geprĂ€gt war:

„ist es total wichtig, sich selbst treu zu bleiben und vor allem auch ehrlich zu sich selbst zu sein“ – eine Erkenntnis, die auch heute noch GĂŒltigkeit hat. Widerstand oder ein ‚Nein‘ im Außen wird so schnell zu einem wertvollen Wegweiser fĂŒr ela., die sich ausschließlich von ihrer Intuition und ihrem Herzen leiten lĂ€sst.

ÜBER ELA.

Nicht erst seit ihres 2020 veröffentlichten Solo-DebĂŒts „Liebe & Krieg“, das bis dato mehr als 40 Millionen Streams gesammelt hat, gehört ela. – mit bĂŒrgerlichem Namen ElĆŒbieta Steinmetz – zu den erfolgreichsten und renommiertesten Singer-/ Songwriterinnen in Deutschland. Ihre Single-Auskopplung „Irgendwann“ hat sich bis dato mehr als 100.000 mal verkauft ( mehr als 10 Millionen Streams allein auf Spotify).

Die vorwiegend im Genre Deutsch-Pop beheimatete KĂŒnstlerin mit ukrainischen-polnischen Wurzeln hat sich jedoch auch in genreĂŒbergreifenden Kollaborationen mit hochkarĂ€tigen Musikerkollegen einen Namen gemacht. Durch das tiefgrĂŒndige und reflektierte Auseinandersetzen mit gesellschaftskritischen Themen, ist sie vor allem in den letzten Jahren zu einem wichtigen Sprachrohr ihrer Generation avanciert.

Der in Berlin lebenden Songwriterin ist es wichtig, mit berĂŒhrender Sprache, subtiler Lyrik und großer Poesie ihre Geschichten zu erzĂ€hlen, aber doch auch gleichzeitig so viel Raum zu lassen, dass die Menschen sich selbst in ihnen finden können.

Quelle: Sony Music via MCS

Folge uns: