Update: RAMON ROSELLY: Nanu? Wo ist denn sein YouTube-Clip „100 Jahre sind noch zu kurz“ geblieben? 6

Roselly You Tube weg

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

+++UPDATE (09.04.2020, 16.15 Uhr):+++

Der Komponist Klaus Pelizaeues hat sich netterweise bei uns gemeldet. Er stellt klar, dass er der alleinige Komponist und Textdichter des Liedes ist. Dass Hans-Rolf Schade als Co-Autor bei der GEMA genannt ist, hat branchenübliche Gründe. (Mit etwas Glück können wir ‚die ganze Geschichte‘ in einem eigenständigen Artikel erzählen).

Die kurzfristige Entfernung von YouTubt hat jedenfalls NICHT die von uns spekulierten verlags- oder vertragsrechtlichen Gründe – danke an Klaus Pelizaeus für die Aufklärung!

+++UPDATE (09.04.2020, 06:27):+++
Der Clip ist wieder online! Offensichtlich gab es wohl tatsächlich ‚kurzfristige‘ Uneinigkeiten hinsichtlich der Rechte an der Produktion? Sollte das verwendete Playback in diesem Video wirklich das Originalplayback sein, so wären die „Filmrechte“ (Einbetten in Videos) des Verlages verletzt – und das führt, ohne eine entsprechende Rechtefreigabe des Verlages, erstmal zur Sperrung.
Es sieht aber so aus, als hätte man sich kurzfristig einigen können. Die zuständigen Musikverlage sind ALIBABA MUSIKVERLAG UND PRODUKTION, dessen Inhaber einer der Komponisten des Songs (Klaus Pelizaeus) selbst ist, sowie der Musikverlag MERCUR MUSIKVERLAG WOLFGANG UND EWALD HERMES GBR.
Der Vollständigkeit halber möchten wir nochmal erwähnen, dass der Song „100 Jahre sind noch zu kurz“ nicht nur von Klaus Pelizaeus allein komponiert wurde, sondern zusammen mit Hans-Rolf Schade, die beide auch den Text schrieben. In den Medien wird meist nur Klaus Pelizaeus erwähnt, was Hans-Rolf Schade gegenüber ein wenig unfair ist.

Also das finden wir jetzt komisch… – „eigentlich“ dachten wir, dass die „Fronten“ bezüglich eines eventuellen Plagiatsvorwurfs in Sachen „100 Jahre sind noch zu kurz“ hinsichtlich des von Dieter Bohlen geschriebenen Lieds „Eine Nacht“ geklärt wären. Die Ähnlichkeit der beiden Titel ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, aber nach unserer Meinung ist es eben nur eine Ähnlichkeit und kein Plagiat.

In einem Interview mit der Zeitung WAZ hat sich der Komponist Klaus Pelizaeus zu diesen Vorwürfen geäußert (wir haben schon vor ein paar Tagen versucht, mit Klaus Pelizaeus Kontakt aufzunehmen, bislang aber keine Antwort erhalten). Gegenüber der Zeitung äußerte sich der Komponist des großartigen Songs wie folgt in Richtung Dieter Bohlen: „Ich bin ihm aber nicht böse, betrachte es eher als Kompliment„. Im gleichen Zeitungsartikel ist aber nach unserem Verständnis auch die Rede davon, dass Ramon bei seinem ersten DSDS-Auftritt offensichtlich das Original-Playback von Randolph Rose aus dem Jahr 2008 benutzt habe.

Wir wissen nicht, ob es ein „technisches Problem“ ist, oder ob tatsächlich etwas dahinter steckt. Fakt ist aber: Ramons Version von „100 Jahre sind noch zu kurz“ aus dem Januar 2020 wurde von fast 2,2 Mio. Menschen bei YouTube angeklickt – doch derzeit ist der Clip erstaunlicherweise nicht mehr aktiv – siehe HIER. YouTube sagt: „Video nicht verfügbar“. Das finden wir schade, weil gerade Ramons erster Auftritt mit der tollen Komposition Klaus Pelizaeus‘ zu überzeugen wusste. Alles nur ein Missverständnis? Oder gibt es hinter den Kulissen doch gewisse Rangeleien? Wir bleiben gewohnt aktuell am Ball und hoffen erst mal, dass Ramon heute den ersten deutschen Schlager seit fast sieben Jahren auf Platz 1 der Single-Charts hieven kann…

Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Das ein Lied so hochgeschaukelt wird, wie es Herr Bohlen versucht und auch geschafft hat, ist unfassbar.Ich kann es mir nicht anhören. Es ist auch nicht authentisch. Der Ramon kann auch nicht wirklich singen.
    Bei The Voice of Germany sind die richtigen Talente.
    Aber weil Herr Bohlen dieses komische Lied dem Ramon *auf den Leib geschneidert* hat, muss es ein Erfolg werden.
    Herr Bohlen wird gut daran verdienen. Er, der sich auch als Sänger bezeichnet. Das allein ist schon Betrug.

    1. Hallo Herr Schiffer,

      dass man einen Song nicht mag, oder den Komponisten/Produzenten ist selbstverständlich legitim.

      Was uns nun interessieren würde, ist der Grund für folgende Aussage:

      ► „Der Ramon kann auch nicht singen“
      Hier würden wir gerne die Begründung erfahren.

      Viele Grüße
      Die Schlagerprofis

      1. Ich meine wenn ich genau hinhöre, ist die Begleitmusik sehr intensiv. Mich würde interessieren, wie Ramon z.B. nur mit Gitarrenbegleitung singt. Alles ist aber Geschmacksache. Wenn ich singen könnte dann nur ein Lied welches zu mir passt.

        1. Wobei die ‚Begleitmusik‘ (Playback) ja nichts über die Qualitäten des Künstlers aussagt. Bei manchen Songs wird der Künstler schon mal gut ins Playback „eingebettet“, um kleine Schwächen zu kaschieren – unserer Meinung nach ist das hier aber keineswegs der Fall (wir haben hier tatsächlich Musiker und Produzenten im Hintergrund sitzen).

          Und klar, natürlich ist das alles Geschmackssache. Und da „Eine Nacht“ ja durchaus sehr ‚dicht‘ zu „100 Jahre sind noch zu kurz“ ist ( 😉 ), passt der Song durchaus zu Ramon. Aber auch das ist nur unsere subjektive Meinung. 😉

  2. Hallo Schlagerprofis.
    Heute möchte ich mich aus diesem Kommentarbereich verabschieden.
    Hatte eben einen ausführlichen Text geschrieben.
    Als ich die gewünschte Captcha Ziffer eingehen habe:
    5+11 = 16 wurde die nicht angenommen. Habe den Text nicht kopiert.
    Und diesen Wort für Wort neu zu schreiben ist mir zu anstrengend.

    Bitte löschen Sie meine Daten. Danke. 13

TRUCK STOP holt via Streaming-Konzert den „Wilden Westen“ in die gute Stube 0

Bild von Schlagerprofis.de

Streaming-Onlinekonzert – KEIN Wohnzimmerkonzert

Ungewöhnliche Situationen verlangen kreative Lösungen. Die Countryband TRUCK STOP gibt am 17. Oktober ihr erstes Onlinekonzert. Motto: „Der wilde, wilde Westen bei euch Zuhaus„. Dabei handelt es sich explizit NICHT um ein Wohnzimmerkonzert, sondern um ein Konzert, das mit voller Technik und großer Bühne dargeboten wird. Wer mag, kann via Zoom-Videokonferenz während des Konzertes sogar mit der Band interagieren oder nach dem Konzert mit den Jungs noch etwas reden.

Moderator: FABIAN HARLOFF

Moderiert wird das Event vom Schauspieler, Synchronsprecher und Musiker FABIAN HARLOFF. 

Neuer Song wird vorgestellt

Der brandneue Titel „Wie ’n schöner Countrysong“ aus dem kommenden Album „Liebe, Lust & Laster!“ wird erstmals auf der Bühne präsentiert.

Kostenpflichtig

Auf einigen Seiten sozialer Netzwerke wird diskutiert, ob der Preis (EUR 18,50 incl. Spende) nicht hoch bemessen sei. Hier ist sicher die „Umsonst-Mentalität“ des Internets zu beklagen. Wenn oft kostenfrei „Wohnzimmer-Konzerte“ gegeben werden, sind die Leute, die für 5 EUR einen Kaffee in einer amerikanischen Café-Kette getrunken haben, nicht bereit, für ein Konzerterlebnis zu bezahlen. Die Band stellt sich dieser Diskussion und sagt (sicher zurecht), dass es sich hier um ein „echtes“ Konzert handelt, das mit viel Aufwand verbunden ist. Es ist nur ein Ticket zu lösen – sehen kann das Konzert die ganze Familie. Und es ist noch länger abrufbar.  Außerdem ist im Ticketpreis eine Spende enthalten.

Bild von Schlagerprofis.de

Pressetext

Gern stellen wir euch den Pressetext mit weiteren Informationen zur Verfügung:

TRUCK STOP, die Country-Legende aus Deutschlands Norden, gibt am 17. Oktober 2020 um 20:00 Uhr ihr erstes Livestream Konzert.

„Die Sehnsucht zu unseren Fans treibt uns an. Wir haben hin und her überlegt, wie wir euch in gute Laune versetzen und uns wiedersehen können: Jetzt gibt es das erste Truck Stop Livestream-Konzert. Da werden wir euch alle mal so richtig aufmuntern – mit einem unterhaltsamen Programm, moderiert von unserem Freund Fabian Harloff, der vielen auch als Schauspieler und Musiker bekannt sein dürfte“, berichtet die Band.

Mal ein Konzert im eigenen Wohnzimmer auf dem Bildschirm schauen. Dafür bieten sich die eigenen vier Wände in Zeiten dieser globalen Pandemie ja super an: Gute Sicht, günstige Getränke, gemütliches Sofa und kein Gedränge – das hat was! Natürlich ersetzt es kein herkömmliches Live Konzert – aber Truck Stop haben sich noch was anderes Tolles einfallen lassen: Die Technik macht’s möglich, dass die Bandmitglieder während und nach dem Live-Konzert Fans ansprechen und mit ihnen interagieren können. Dafür wird während der Show ein Link zur Verfügung gestellt, mit dem es möglich ist, sich in die „Zoom Konferenz“ mit Chat zum Konzert einzuwählen. Jeder Teilnehmer wird von der Bühne aus (über Bildschirme) für die Band sichtbar sein, so dass sie individuell auf die Fans reagieren und mit ihnen agieren kann.

Auf diese Weise kommen die virtuellen Konzertbesucher trotz räumlicher Entfernung am Ende doch ganz nah ran an die Band – bis auf die Bühne und in den Backstage-Bereich, denn nach dem Konzert ist vor dem persönlichen Klönschnack-Chat.

Und noch ein weiteres Highlight winkt, eine absolute live Premiere: die Vorstellung der brandneuen Truck Stop-Single aus dem kommenden Album „Liebe, Lust & Laster!“. Der Titel „Wie’n schöner Countrysong“ lässt die Herzen dahinschmelzen und trifft den typischen Country-Balladen-Style.

Was die Zuschauer sonst noch auf die Ohren bekommen? Natürlich die legendären Truck Stop-Hits wie „Ich möcht‘ so gern Dave Dudley hör’n“, „Take it easy“, „Der Wilde, wilde Westen“ und natürlich die Titelmelodie der erfolgreichen TV-Serie „Großstadtrevier“. Selbstverständlich dürfen auch die Hits der aktuellen Alben nicht fehlen, darunter „Männer sind so“, „Die Party geht weiter“, „Ein Stückchen Ewigkeit“ und der typisch norddeutsche Song „Moin, Moin“ sowie Rundfunkhit „Freundschaft bleibt“ – alles live. Ein unterhaltsames, außergewöhnliches und exklusives Programm erwartet die Fans, mit Interviews, neuesten Informationen und ´ner Menge Entertainment – eine echte „Country-Party im Wohnzimmer“.

Und wie immer auf der Bühne dabei: Andreas Cisek, Leadgesang und Gitarre, Wolfgang „Teddy“ Ibing Schlagzeug, Knut Bewersdorff (Pedal Steel Guitar, Dobro, Gitarre & Gesang), Uwe Lost, (Bass, Akkordeon & Gesang), Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline).

Veranstalter: http://www.hypertension-music.eu/ Projektleitung: info@projectwerkstatt.com
Informationen:

Tickets sind erhältlich bei: https://www.eventbrite.de

Tickets erhältlich bis 17.10.2020 um 12:00 Uhr
Ticket Preis: incl. VVK und Spende 18,50 €
Gruppenticket: VVK und Spende 35,50 €
Das Livestream Konzert startet am 17. Oktober um 20:00 Uhr
Test-Stream wird ab 18:00 Uhr bereitgestellt.
Zoom Konferenz mit Chat möglich
Das Livestream Konzert ist per gekauftem Link auch noch nach der Veranstaltung verfügbar.

Unsere Spende geht an:

HOPE GALA – Eine Veranstaltung zu Gunsten von HOPE Cape Town. Seit 15 Jahren sammeln die Veranstaltung Spenden für das Kinderprojekt „HOPE Cape Town“ in Südafrika. Über 1,7 Millionen Euro wurden bereits überwiesen, um Kindern in den Townships von Kapstadt zu helfen.

HOPE Cape Town ist seit 2001 bestrebt, die Lebensqualität von Kindern und Familien, die von HIV, sozialen Herausforderungen und den damit verbundenen schwierigen Lebensumständen betroffen sind, zu verbessern. Um dieses Potential zu erreichen, wird die Sicherung der medizinischen Hilfe und einer intensiven, sozialen Betreuung der Patienten fokussiert. Dafür wurden Projekte entwickelt und Maßnahmen eingeleitet, die stets verbessert und ausgebaut werden.

Truck Stop unterstützt seit Jahren die Veranstaltung und das Projekt.

www.hopegala.de

Quelle: Netzagenda Nina Christin Stehr
Foto: TELAMO / Christian Barz

 

DIE AMIGOS blicken mit „Danke Freunde“ auf die 2000er Jahre zurück 1

Bild von Schlagerprofis.de

„Gute Ergänzung zum aktuellen Nummer-Eins-Album“

Bis 2018 waren DIE AMIGOS bei Sony Music unter Vertrag – das ist wohl Grund genug für das umtriebige Label, einen neuen AMIGOS-Sampler zu produzieren, der es in sich hat. Auf nicht weniger als 3 CDs wurden „Die 2000er Hits“ verkoppelt – gut verpackt in einem edlen Digipack – umfangreiches Booklet inklusive.

„Gut durchhörbar“

Die Aufteilung des neuen Samplers in „Hits, Party und Balladen“ ist nach Meinung der Plattenfirma „gut durchhörbar“, weil alle großen Hits der 2000er Jahre vertreten seien.Kurios und kaum zu glauben: Auch „Danke Freunde“ erscheint am 23. Oktober und damit am Vortag der großen SILBEREISEN-Show „Schlagerjubiläum„. Sollten DIE AMIGOS… – nein, wir wagen es nicht auszusprechen 🙂

Tracklist

CD 1

  1. Unsere Sterne strahlen immer noch
  2. Die Tränen der Sterne
  3. Es ist noch wie beim ersten Mal
  4. Rio Grande
  5. Bella Donna Blue
  6. Wir bleiben Amigos
  7. Dem Himmel sei Dank
  8. Du bist die Sonne in der Nacht
  9. Schneeweißer Adler
  10. Mein Spiegelbild
  11. Du liebst mich immer noch
  12. Wo warst du so lang?
  13. Wenn ich in den Himmel schau
  14. Warum siehst du aus wie ein Engel?
  15. Schutzengel
  16. Königin der Stadt
  17. Hoffnungslos verloren
  18. Ich flieg‘ zum Himmel mit dir
  19. Kleines Rendezvous
  20. Liebe auf den ersten Blick

CD 2

  1. In Santa Cruz
  2. Liebe ist…
  3. Mein bester Freund
  4. Nimm das Leben so wie es ist
  5. Hinter’m Horizont
  6. Die alte Bank vor’m Elternhaus
  7. Silbermond
  8. Lass uns leben
  9. Jede Nacht an dich gedacht
  10. Ein kleines Wunder
  11. Haben wir zu viel geliebt?
  12. Santa Maria
  13. Wenn die Sehnsucht brennt
  14. Mein Heimatland (Vogelsberg)
  15. Liebe verlernt man nie
  16. Denn nur dich gibt es einmal für mich
  17. Soweit kann Liebe gehen
  18. Weit sind die Sterne
  19. Engel
  20. Komm‘ zurück zu mir!

CD 3

  1. Ein Diamant
  2. 110 Karat
  3. Zauberland
  4. Sommer ’65
  5. Baby Blue
  6. Ein Boot, das Liebe heißt
  7. Wenn du einsam bist
  8. Montego Bay
  9. Für dich geh ich nochmal durchs Feuer
  10. Wie ein Feuerwerk
  11. Danke Freunde
  12. Das Boot der Träume
  13. Santiago BlueHITMIX 2015
  14. Das Boot der Träume
  15. Santiago Blue
  16. Hoffnungslos verloren
  17. Mein Traum
  18. Königin der Stadt
  19. Weil es dich gibtHITMIX 2016
  20. Für dich geh‘ ich nochmal durch’s Feuer
  21. Wie ein Feuerwerk
  22. Warum siehst du aus wie ein Engel?
  23. Du liebst mich immer noch
  24. Lass uns leben!
  25. Montego BayZauberland-HITMIX 2017
  26. Ein Boot, das Liebe heißt
  27. Baby Blue
  28. Du bist die Sonne in der Nacht
  29. Zauberland
  30. Schneeweißer Adler
  31. Sommer ’65HITMIX 2018
  32. 110 Karat / Ein Diamant
  33. Bella Donna Blue
  34. San Francisco
  35. Es ist noch wie beim ersten Mal
  36. Rio Grande