RAMON ROSELLY: Erste Infos zu seinem noch vor Ostern(!!!) erscheinenden Album „Herzenssache“ Kommentare deaktiviert fĂźr RAMON ROSELLY: Erste Infos zu seinem noch vor Ostern(!!!) erscheinenden Album „Herzenssache“

CD Cover Herzenssache

Wow -ging das schnell. Nachdem der Vorjahressieger gar kein Album aufgenommen hat, darf RAMON ROSELLY schon jetzt sein erstes Album verĂśffentlichen. GerĂźchten zufolge soll er im März „heimlich“ im Studio gewesen sein. Hintergrund des GerĂźchts ist, dass Ramon mehrere Tage aus der Wohngemeinschaft der Superstars weg war – angeblich wegen eines Corona-Tests – siehe HIER. Ein Schelm, der BĂśses dabei denkt: Es ist zeitlcih schon sehr „sportlich“, schon am kommenden Donnerstag (10. April), also noch VOR Ostern das Album quasi als Osterei ins Nest zu legen – da ist der Gedanke, dass das Album schon längst „im Kasten“ ist natĂźrlcih nahe liegend.

Wie dem auch sei – gerne präsentieren wir euch die neueseten Infos der Plattenfirma zu Ramons Album „Herzenssache“:

Es war ein nervenzerfetzendes Hochspannungsfinale mit absoluter Gänsehautgarantie: Am vergangenen Samstag ging Ramon Roselly mit einem historischen Voting von 80,82% als gefeierter Gewinner der 17. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ hervor – mit diesem phantastischen Ergebnis schreibt der 26-jährige Gerüstbauer aus Zschernitz nie dagewesene „DSDS“-Geschichte! Mit „Eine Nacht“ ist der Siegersong des sympathischen Schlager-Fans ab sofort als Download und Stream erhältlich!

Das gab es noch nie in der mittlerweile fast zwanzigjährigen Geschichte von „Deutschland sucht den Superstar“: Obwohl die vier Finalkandidaten vor komplett leeren Zuschauerrängen auftraten, herrschte im TV-Studio nichts desto trotz eine zum Zerreissen gespannte Atmosphäre, die sich auch auf das Millionenpublikum zuhause an den Bildschirmen übertrug. Und auch die „DSDS“-Jury bestehend aus Dieter Bohlen, Florian Silbereisen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti hielt es während der Auftritte kaum mehr auf ihren Plätzen, bis der Gewinner schließlich feststand: Ramon Roselly ist Deutschlands neuer Superstar! Noch in der Finalnacht schoss der Gewinnersong „Eine Nacht“ auf Platz 1 in den iTunes-Charts sowie bei AmazonMP3. Und auch der Videoclip wurde von seinen Fans auf den 1. Platz der YouTube-Trends katapultiert!

Ramon Roselly vereint alle Qualitäten, die einen echten Superstar auszeichnen: Schon während des Castings überzeugte Ramon Kaselowsky, wie der aus dem sachsen-anhaltinischen Zschernitz bei Leipzig stammende Nachwuchs-Shootingstar gebürtig heißt, Jury und Fernsehzuschauer gleichermaßen. Bereits zu Beginn von Pop-Titan Dieter Bohlen als charmant-schräge Musikkuriosität bejubelt, ließ Ramon Roselly schnell den Funken für seine Leidenschaft für den Schlager der 50er, 60er und 70er Jahre überspringen. Ramon Roselly entstaubt das Traditions-Genre gründlich, um es auf eine unverbrauchte und moderne Art ganz neu zu interpretieren.

Ramon Roselly verbindet seine sofort wiedererkennbare Stimme mit einer charismatischen Ausstrahlung und einem coolen Look zu einer zeitgemäßen, authentischen Schlager 3.0-Version – wie er auch mit seinem Finalsong demonstriert. „Eine Nacht“ ist ein sofort zu Herzen gehendes Liebeslied aus der Feder von Dieter Bohlen. Mit anderen Worten: Der perfekte Siegersong für Ramon Roselly als Deutschlands neuer Superstar!

****

Er ist die Überraschung in der diesjährigen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“: Mit seinem modernen Retro-Schlager-Sound wickelte Ramon Roselly ein Millionenpublikum um den Finger. Nun sorgt der 26-jährige TV-Liebling mit seinen ersten eigenen Songs für frischen Wind in der deutschen Musiklandschaft!

Sein Stil ist so einzigartig, wie er selbst: Schon während des Castings überzeugte Ramon Kaselowsky, wie der aus dem sachsen-anhaltinischen Zschernitz bei Leipzig stammende Nachwuchs- Shootingstar gebürtig heißt, Jury und Fernsehzuschauer gleichermaßen. Anfänglich noch von Pop- Titan Dieter Bohlen als charmant-schräge Musikkuriosität feierte, ließ Ramon Roselly schnell den Funken für seine Leidenschaft für den Schlager der 50er, 60er und 70er Jahre überspringen. Ramon Roselly entstaubt das Traditions-Genre gründlich, um es auf eine unverbrauchte und moderne Art ganz neu zu interpretieren!

Sein unglaubliches Entertainment-Talent wurde Ramon Roselly bereits als Kind in die Wiege gelegt. Bis vor ein paar Jahren war seine Familie als Schausteller und Artisten mit verschiedenen Zirkussen unterwegs. Als ausgebildeter Artist konnte der sympathische Sänger schon früh erste Bühnenerfahrungen sammeln. Nach seiner Ausbildung zum Gebäudereiniger lebt er heute mit seiner langjährigen Freundin in einem zum Tiny-Haus umgebauten Bauwagen. Eine Freigeist-Philosophie, die sich auch in seinem Faible für die Musik vergangener Tage widerspiegelt: Ramon liebt die große Geste, die Eleganz und die großen Emotionen früher Schlager-Pioniere wie Freddie Quinn, Engelbert, Rex Gildo oder Peter Krauss. Ikonen, deren Geist er mit seinem eigenen Sound auf eine einzigartige, nie dagewesene Weise neues Leben einhaucht.

Sein sofort zu Herzen gehendes Gänsehaut-Timbre hat Ramon Roselly bereits eindrucksvoll während der „DSDS“-Vorauswahl mit einer funky Version von Randolph Roses 70er-Jahre-Ohrwurm „100 Jahre sind noch zu kurz“, einem tief berührenden Remake von Karel Gotts „Mandy“ und einer poppig- swingenden Neuauflage von Cliff Richards „Rote Lippen soll man küssen“ demonstriert. Ramon Roselly verbindet seine sofort wiedererkennbare Stimme mit einer charismatischen Ausstrahlung und einem coolen Look zu einer zeitgemäßen, authentischen Schlager 3.0-Version. Ramon Roselly ist das Gesicht und die Stimme des Schlagers der neuen 20er Jahre!


Am 10.04. erscheint Ramon Rosellys ungeduldig erwartetes Debütalbum „Herzenssache“, für das er bei Electrola/ Universal Music, dem erfolgreichsten deutschen Schlager-Label, ein hervorragendes Heim gefunden hat.

Quelle: Universal / Electrola

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiß auch der MDR, dass der Schlagerbooom 2021 steigt 0

Schlagerbooom 2019 Silbereisen

FLORIAN SILBEREISEN: MDR hat nun seine eigene ProgrammankĂźndigung gelesen

Respekt an den MDR: Laut eines heutigen Artikels mussten die Schlagerfreunde „in ganz Europa“ „auf diese Nachricht lange warten“, was schon lange in den offiziellen AnkĂźndigungen steht: Der von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Schlagerbooom 2021“ findet am 23. Oktober 2021 statt, das hat nun wohl auch der MDR bemerkt. Und eine weitere „brandheiße“ Auskunft gibt das MDR-Portal „meine-schlagerwelt.de“ bekannt: Zu Gast sei „DIDI HALLERVORDEN“ (auch das ist schon lange bekannt).

Warum der Name „DIDI“ gewählt wird, unter dem der KĂźnstler in den 1970er Jahren populär wurde und nicht der seit Jahren etablierte und richtige Name DIETER HALLERVORDEN – man weiß es nicht. Als wir am 14. September(!) HIER genau die gleiche damals via ProgrammankĂźndigung schon offizielle News gebracht haben, haben wir uns jedenfalls fĂźr die korrekte Schreibweise entschieden.

Event steigt in Dortmund – keine weiteren Infos

Immerhin wurde bestätigt, dass die FLORIAN-SILBEREISEN-Show wie vermutet in Dortmund steigt – wobei auch das bekannt war, weil ja einige Ticketanbieter schon den Kartenverkauf fĂźr die Generalprobe am 22. Oktober angekĂźndigt hatten. Großes Kino ist derweil, was nach wie vor NICHT kommuniziert wird:

  • Wie läuft der Ticket-Vorverkauf ab? Gilt die 2G-Regel?
  • Wer sind die Gäste? Wird ERIC PHILIPPI sein Schlagerbooom-Debut geben? Wird HELENE FISCHER bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten?

Es sind ja noch fast vier Wochen hin, und die „Schlagerfans aus ganz Europa“ haben sicher noch ganz viel Zeit, sich im Falle einer Ticketbuchung um Hotels, Zugtickets usw. zu kĂźmmern… – oder haben wir jetzt etwas falsch verstanden?

Bild: ARD/JĂźrgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

KERSTIN OTT & ERIC PHILIPPI bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT feiert im MDR Erfolg ihres neuen Albums

Auch in dieser Woche ist KERSTIN OTT wieder in den Top-5 der Albumcharts – damit dĂźrfte sie große Chancen haben, zumindest weit vorne bei den „Schlagern des Monats“ dabei zu sein. Auf jeden Fall wird sie mit BERNHARD BRINK Ăźber „Nachts sind alle Katzen grau“ reden – die Fans wird es freuen.

ERIC PHILIPPI zum ersten Mal beim Schlagertitan

Die Schlagerchallenge 2021 gewonnen hat bekanntlich ERIC PHILIPPI – er ging aus der gleichnamigen von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Show als Sieger hervor. Das hatte Konsequenzen: Er konnte sich auch mit seinem Album in den Charts durchsetzen. Bis auf Platz 13 ist er mit „Schockverliebt“ gekommen – ein schĂśner Erfolg, Ăźber den er sich sicherlich mit BERNHARD BRINK unterhalten wird.

Aus „GRENZENLOS“ wird „ZWEI WIE EINS“

Das Duo GRENZENLOS hat sich umbenannt und nennt sich nun „ZWEI WIE EINS“. Das scheint GlĂźck zu bringen: THERES und PHILIPP haben sich gegen starke Konkurrenz doch recht deutlich durchsetzen kĂśnnen und den „Hit des Monats“ gelandet. Grund genug fĂźr den Schlagertitan, das Nachwuchsduo zu den „Schlagern des Monats“ einzuladen.

Foto: TELAMO / Heimat 2050

Folge uns: