RAMON ROSELLY ist wie von uns prognostiziert Superstar – der Pressetext Kommentare deaktiviert für RAMON ROSELLY ist wie von uns prognostiziert Superstar – der Pressetext

Sieger Foto

Wir haben es schon recht früh prognostiziert – nun ist es Fakt: Zurecht ist RAMON ROSELLY der Superstar 2020. Die Freude ist bei Schlagerfans groß, dass einer, der zum Schlager steht, es geschafft hat. Gerne präsentieren wir euch den Pressetext zum Sieg. Ein eigener Bericht folgt noch in dieser Nacht. Hier der Pressetext von RTL:

Köln, 05.04.2020: Ramon Roselly (26), wurde am Samstagabend zum Sieger der 17. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewählt. Der Gebäudereiniger aus Zschernitz gewann mit 80,82 Prozent aller Zuschauerstimmen im großen Live-Finale mit den besten vier Sänger*innen von DSDS.

Als ‚Superstar 2020‘ bekommt Ramon einen Vertrag mit der Universal Music und 100.000 Euro Siegprämie. Seine erste Single „Eine Nacht“, die von Dieter Bohlen komponiert und produziert wurde, ist wie die Finalsongs seiner Mitstreiter*innen schon seit Freitag als Download und Stream auf allen gängigen Plattformen verfügbar.

Ramon Roselly: „Ich liebe euch wirklich alle. Ich bin unheimlich stolz und glücklich, dass ihr mich alle so unterstützt habt, Freunde, Familie, Fans. Es ist einfach ein Wahnsinns-Gefühl hier stehen zu dürfen als Gewinner von ‚Deutschland sucht den Superstar‘. Das ist als unbeschreiblich!“

Im Finale performte Ramon neben seinem Siegersong „Eine Nacht“, die Schlager „Tränen lügen nicht“ von Michael Holm und den Song, den er schon beim allerersten Jurycasting sang. „100 Jahre sind noch zu kurz“. Mit diesem alten Schlager von Randolph Rose überzeugte Ramon schon damals die Jury. Dieter Bohlen meinte: „So etwas habe ich in den letzten 16 Jahren in der Qualität noch nicht gehört.“ Fortan entpuppte sich der Poptitan als großer Fan von Ramon und überschüttete ihn im Laufe der Staffel mit Lob: „Du bist etwas ganz Besonderes“, so Dieter Bohlen und „Du hast einen Wiedererkennungswert in der Stimme, ein Gefühl. Mega!“ Obwohl Ramon seit seinem 6. Lebensjahr leidenschaftlich gerne singt, hatte er vor DSDS noch nie Gesangsunterricht oder einen öffentlichen Auftritt. Der überzeugte Schlagerfan war mit seiner Familie bis vor wenigen Jahren mit unterschiedlichen Zirkussen als Schausteller und Artist unterwegs. Mittlerweile ist die Familie sesshaft, auch wenn Ramon nach wie vor in seinem Wohnwagen lebt, weil er sich dort am wohlsten fühlt. Seinen Unterhalt verdient sich der 26-Jährige als Gebäudereiniger.

Vier großartige Sängerinnen und Sängern traten im Live-Finale an: Joshua Tappe (25), Kundenberater aus Holzminden, Paulina Wagner (22), Studentin aus Köln, Chiara D’Amico (18) Schülerin aus Frankfurt und Ramon Roselly, (26) Gebäudereiniger aus Zschernitz, sangen zuerst einen neu einstudierten Song. Im Anschluss daran fiel die erste Entscheidung: Paulina Wagner hatte die wenigsten Zuschauerstimmen und musste den Wettbewerb verlassen. In der folgenden Runde sangen die verbliebenen drei Kandidaten*innen ihr jeweiliges Staffelhighlight. Erneut stimmten die Zuschauer ab, und Joshua Tappe musste gehen. In der Finalrunde standen schließlich Chiara D’Amico und Ramon Roselly. Beide performten den von Dieter Bohlen komponierten Finalsong „Eine Nacht“.
Die Jury bestehend aus Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Florian Silbereisen hatte im Finale kein Stimmrecht. Die Zuschauer alleine wählten mit 80,82 Prozent den sympathischen Schlagersänger Ramon Roselly zum Sieger.

Quelle. RTL
Foto: TVNOW, Stefan Gregorowius

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SANTIANO: Sommerfestivals müssen verschoben werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: „Schweren Herzens lassen wir die Katze aus dem Sack“

Auch die Jungs von SANTIANO leiden unter der Pandemie. Die Jungs hatten mehrere große Semmerfestivals geplant, für die sie nun Planungssicherheit schaffen wollen. Die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte in Bad Segeberg, auf Rügen und in Goslar können nicht zum geplanten Termin gespielt werden. Ersatztermine finden sich im Titelbild, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Information des Veranstalters

Der Veranstalter SEMMEL informiert die Fans wie folgt:

Aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie, werden nun doch die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte von Santiano in den Sommer 2022 verlegt. Wir alle haben gehofft, dass es dieses Jahr einen Konzertsommer mit den Männern aus dem hohen Norden geben wird, bei dem kräftig mitgefeiert und -getanzt werden kann. Aber größere Mehr-Tages-SommerFestivals erfordern eine intensive Vorbereitungszeit sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten, die leider nicht gegeben ist. Alle Beteiligten sind in intensivem Austausch miteinander und werden über aktuelle Entwicklungen rechtzeitig informieren.

Bereits erworbene Tickets für Bad Segeberg, Ralswiek/Rügen und Goslar behalten für die neuen Termine 2022 natürlich ihre Gültigkeit.

Zu allen weiteren Terminen wird rechtzeitig informiert.

Hier alle verlegten Sommertermine im Überblick:

21.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 21.05.2021)
22.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 22.05.2021 )
27.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 28.05.2021)
28.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 29.05.2021 )
23.06.2022 Goslar, Kaiserpfalz Open-Air (verlegt vom 24.06.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

STEFAN MROSS: Hitsommerkönig (oder -königin) 2021 gesucht 1

Immer wieder sonntags - Stefan Mross

STEFAN MROSS fördert auch 2021 Talente

Die „Sommerhitparade“ findet auch 2021 statt. Auch wenn es noch ein paar Wochen hin ist bis zur diesjährigen Staffel „Immer wieder sonntags“ ist, laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren. Sehr löblich: Auch in dieser Saison fördern STEFAN MROSS und KIMMIG Entertainment den musikalischen Nachwuchs auf der Suche nach derm Sommerhitkönig (bzw. der Sommerhitkönigin) und schafft damit eine der wenigen Platformen zur ehrlichen Nachwuchsförderung – dafür geht der Daumen natürlich rauf!

Teilnahmevoraussetzungen

Der SWR verrät die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Nur eigene und neue deutschsprachige Titel werden zugelassen.
  • Bislang dürfen keine großen TV-Auftritte absolviert worden sein.
  • Altersbeschränkung: Künstler ab 14 Jahren sind zugelassen.

Aufforderung an Schlagernachwuchs: Bewerbt euch

Hin und wieder bekommen auch wir mit, wer sich so alles „beschwert“, nicht bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten zu dürfen. Da entwickeln wir dann schon mal Verständnis für den Papst. Wir kritisieren, dass Leute wie LAURA WILDE, G. G. ANDERSON, CLAUDIA JUNG, LADY SUNSHINE & MR. MOON u. a. (einach wahllose Beispiele) keine Chance bekommen. Reiner Nachwuchs hat eine tolle Chance bei STEFAN MROSS und sollte sich erst mal dort beweisen – sehr gut, dass es diese Möglichkeit heutzutage noch gibt.

Hier kann man sich bewerben

Wer Nachfolger der charmanten PAULINE wird, die mit „Sommer in Marseille“ auftrumpfen konnte, wissen wir natürlich noch nicht. Für die neue Saison kann man sich ab sofort HIER bewerben. Wir drücken die Daumen!

Foto: © SWR/Wolfgang Breiteneicher

 

 

Folge uns: