Sendetermin „Schlager macht Spaß – KLUBBB3 in den Bergen“ steht fest Kommentare deaktiviert fĂźr Sendetermin „Schlager macht Spaß – KLUBBB3 in den Bergen“ steht fest

20170107 Schlagerchmpions 7

+++ „zuerst bei Schlagerprofis.de“ +++ „zuerst bei Schlagerprofis.de“ +++

Manchmal will gut Ding Weile haben – das haben wir ja zuletzt bei der Veröffentlichung des G. G. Anderson-Albums gesehen, der so lange mit der VÖ gewartet hat, bis die Konkurrenz nun wirklich bärenstark war (u. a. Amigos und Franziska Wiese). A propos G. G. Anderson – der hat sich ja via Radio Schlagerparadies bei Michael Jürgens für sein Fehlverhalten vor längerer Zeit bei einer Silbereisen-Show entschuldigt und bat indirekt dabei, doch künftig wieder mitmachen zu dürfen.

Was die Terminverschiebung angeht, tun sich der TV-Impressario und der Schlagerstar nicht viel, denn: Die in KitzbĂźhel aufgezeichnete Show „Schlager macht Spaß – KLUBBB3 in den Bergen“ (man mĂśge uns verzeihen, dass wir „Spaß“ korrekt schreiben – selbst mit Großbuchstaben ist das „ß“ erlaubt – nur mal so am Rande, auch mit freundlichen Grüßen an Franziska Wiese, deren Team den Buchstaben wohl auch nicht kennt) wird auch erst „verspätet“ gesendet.

Ausstrahlung der KLUBBB3-Show am 14. September im MDR

UrsprĂźnglich war eigentlich der 22. Juni als Sendetermin vorgesehen. Das hat aus unerfindlichen GrĂźnden nicht geklappt – folglich wurde eine Verschiebung angekĂźndigt. Laut Angaben des MDR steht der Sendetermin nun fest. Witzigerweise wurde das bereits am 4. Juli kommuniziert – offensichtlich gab es bislang kein Schlagerportal, das das erwähnenswert findet. Wir von den Schlagerprofis finden den Sendetermin schon interessant: Am 14. September wird die Sendung um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Die „üblichen Verdächtigen“ Schlagerstars sind dabei

Es wurden auch einige der Gäste genannt – neben KLUBBB3 werden Andy Borg, Michelle, Ben Zucker, Beatrice Egli, Thomas Anders und andere Stars dabei sein. Das ist wohl auch die Erklärung, warum bislang kaum darüber berichtet wurde – viele Berichterstatter werden orakeln, dass die neue Sendung angesichts der Gäste eine Wiederholung sei – es ist aber wirklich eine NEUE (also zumindest  bislang nicht ausgestrahlte) Show.

Das Trio hat „so viel Spaß wie noch nie“

Die Idee ist auch toll. Laut MDR hat Moderator Florian Silbereisen kundgetan, dass die Jungs von KLUBBB3 noch gar nicht wissen, was auf sie zukomme. Es ist also quasi eine „Überraschung“. Auf jeden Fall hatten die Jungs dem Vernehmen nach „so viel Spaß wie noch nie“.

Spekulation: Neuauflage von „Dirndl! Fertig! Los!“?

Der Sendetermin lässt jedenfalls Raum für Spekulationen. Genau (fast) ein Jahr zuvor, am 16. September 2017, präsentierte Florian Silbereisen nämlich „Dirndl! Fertig! Los! – die große Oktoberfest-Show“. Wobei das Münchner Oktoberfest in diesem Jahr am 22. September startet – so gesehen wäre eine Neuauflage der letztjährigen Sendung in zweiter Auflage denkbar. Als Gäste würden sich z. B. Andy Borg, Michelle, Ben Zucker, Beatrice Egli und Thomas Anders anbieten… Nein, Spaß beiseite, wir würden uns freuen, wenn das Erfolgsformat des Vorjahres in diesem Jahr eine Neuauflage erfahren würde.

Foto: Stephan Imming

Quelle: https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/klubbb-schlager-berge-100.html

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

LUCAS CORDALIS in bester Gesellschaft: Schon wieder ist der Drittplatzierte im Dschungelcamp ein Schlagerstar 0

Bild von Schlagerprofis.de

LUCAS CORDALIS: Ehrenwerter Dritter Platz bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“

Es ist schon kurios: Der dritte Platz im Dschungelcamp ist recht oft fĂźr Schlagerstars reserviert. LUCAS CORDALIS hat damit heute Nacht zwar nicht wie Papa COSTA die Krone des DschungelkĂśnigs holen kĂśnnen (- dazu reicht dann doch nicht, „Sohn von…“ oder „Mann von…“ zu sein – mit Verlaub), aber auch der dritte Platz ist natĂźrlich ein sehr toller Erfolg. Spannend ist, dass (manchmal, wie bei DANIEL KÜBLBÖCK, im weitesten Sinnd) Schlagerstars sich sehr oft auf dem Bronze-Platz im Dschungelcamp platzieren. Wir erinnern uns: 

  • DANIEL KÜBLBÖCK (2004)
  • WILLI HERREN (2004)
  • BATA ILLIC (2008)
  • TINA YORK (2018)
  • PETER ORLOFF (2019)
  • LUCAS CORDALIS (2023)

Wenn man bedenkt, dass ein- bis zwei Schlagerstars pro Staffel dabei sind, ist das eine gute Quote, zumal mit COSTA CORDALIS, ROSS ANTONY und PRINCE DAMIEN zwei DschungelkĂśnige des Genres gestellt werden konnten und ISABEL VARELL auch immerhin Silber holen konnte. Insofern darf man hoffen, dass auch 2024 wieder der eine oder andere Schlagersänger dabei sein wird – wir lassen uns Ăźberraschen…

 

Folge uns:

FRANCINE JORDI: Single „Herzburnout“ kĂźndigt neues Album „Leben“ an 0

Bild von Schlagerprofis.de

FRANCINE JORDI: Premiere von „Herzburnout“ war bei Silvestershow

Auch wenn FRANCINE JORDI hin und wieder wie bei der Silvestershow als charmante Moderatorin in Erscheinung tritt, liegt ihr Fokus natĂźrlich auf ihrer Tätigkeit als Sängerin. Mit „Herzburnout“ legt sie nun eine neue Single vor, die 

Pressetext

Mit „Herzburnout“ präsentiert Francine Jordi die erste Single-Auskopplung aus ihrem brandneuen Studioalbum „Leben“, das im Frühjahr 2023 folgen wird. Nach dem die sympathische Schweizerin mit Ihrem letzten Album „Herzfarben“ bereits große Charterfolge feiern und in Ihrer Heimat sogar Platz 1 erreichen konnte folgt nun ein komplett neu produziertes Album. Mit „Herzburnout“ zeigt Francine Jordi erneut, dass sie genau weiss wie moderner Pop-Schlager klingen muss. Ein starker Groove, stilsichere 80’s Elemente und ein Thema das aktueller nicht sein könnte ergeben einen starken Ohrwurm der natürlich auch wieder extrem gut tanzbar ist.

Die TV Premiere feierte „Herzburnout“ in der Großen Silvestershow welche die Eurovisions-Sender ARD, ORF und SRF gemeinsam am 31.12. ausstrahlten. Bekanntlich moderiert Francine Jordi diese Sendung bereits seit einigen Jahren und feiert in diesem Jahr die Premiere mit dem „Bergdoktor“ Hans Sigl als Moderationspartner an ihrer Seite. Das neue Jahr wird für Francine Jordi also genauso spannend starten wie das alte endet und sie legt direkt mit einem musikalischen Ausrufezeichen los.

Auch im neuen Jahr 2023 wird sich der Superstar aus dem Berner Oberland sehr vielfältig präsentieren. So befindet sich neben der Albumproduktion auch die Arbeit an ihrem ersten Kochbuch in den finalen Zügen. Die Fans dürfen sich unter dem Titel „Francine Jordi’s Schweizer Küche: Schnell – traditionell“ auf ganz besondere familiäre Rezepte im modernen Gewandt freuen. Es bleibt wie immer spannend bei Francine Jordi und wir freuen uns schon auf die tollen neuen Songs in 2023.

Quelle: Heart Of Berlin via Adlmann Promotion

Folge uns: