MARIANNE ROSENBERG: Erstmals auf Platz 1 der deutschen Albumcharts 4

Rosenberg GfK

In schweren Zeiten gibt es immer mal wieder auch tolle Nachrichten. MARIANNE ROSENBERG hat es tatsächlich geschafft. Noch nie war sie mit einem Album(!) in den Top-10 der offiziellen Charts – und nun ist sie auf Platz 1 der deutschen Albumcharts gelandet – „Im Namen der Liebe“. Wir gratulieren der Kultdiva sehr herzlich zu diesem großartigen Erfolg, den sie auch ohne die „Schlager Love Story“ geschafft hat Es ist aber auch ein sehr gelungenes Album. Der Fan „Su Man“ schrieb in einem Kommentar zu einem Schlagerprofis-Artikel: „Das Album Im Namen der Liebe trifft die Gefühlslagen der Menschen in dieser Krisenzeit mit großer Tiefe und hat eine kraftgebende, fast therapeutische Wirkung. STARKE MUSIK!! MUTmachende Texte und eine großartig weise MR.

Hier noch die offizielle Information des Labels LOLA / TELAMO mit Statements von MARIANNE ROSENBERG und KEN OTREMBA:

Mit ihrem 20. Studio-Album „Im Namen der Liebe“ kehrt Musik-Ikone Marianne Rosenberg zu ihren musikalischen Wurzeln zurück und trifft den Zeitgeist. Das am 13. März 2020 bei TELAMO veröffentlichte Album schafft den direkten Einstieg auf Platz #1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Damit gelingt der Ausnahmekünstlerin im 50. Jahr ihrer Karriere zum ersten Mal der Sprung an die Spitze der Charts.

Marianne Rosenberg: „Dieses Album ist vielleicht das Wichtigste in meiner langen Karriere, denn mit ihm schließt sich musikalisch für mich ein Kreis. Als ich für die Aufnahmen nach fast 50 Jahren wieder in den Hansa-Studios stand, war es für mich wie nach Hause zu kommen. Dass das Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit jetzt so überzeugt, macht mich glücklich! Danke an mein tolles Team, besonders an Alex und Max – und natürlich Danke an meine wunderbaren Fans!
 
Ken Otremba (geschäftsführender Gesellschafter Telamo Musik & Unterhaltung GmbH):
„Ich gratuliere Marianne Rosenberg und ihrem Team herzlichst zu diesem Erfolg! Er wiegt umso mehr, denn dieses Album ist eines der persönlichsten und wichtigsten in Mariannes Karriere. Das gesamte TELAMO-Team ist stolz auf diese erste gemeinsame Veröffentlichung und wir freuen uns mit Marianne Rosenberg und unseren Kooperationspartnern Starwatch und Warner Music über Platz 1 in den Albumcharts!
 
Sam Bittner (Director Music & Live Entertainment, Starwatch):
“Wir gratulieren Marianne herzlich zu diesem Chartentry. Einmal mehr verdeutlicht es, welche Kraft und Freude ein solches Album ausstrahlen kann. Die starke Zusammenarbeit mit Telamo und Warner stimmt uns auch für 2020 positiv. Danke an alle Beteiligten!“
 
Patrick Henschen (Senior Manager Label Services Warner Music Germany):
„Herzliche Glückwünsche an Marianne und ihr gesamtes Team zu diesem sensationellen Erfolg. Von Tag 1 der ersten Listening Session war zu spüren, dass der Künstlerin ein wirklich ganz hervorragendes Album gelungen ist. Die Peak Position in den Charts ist der verdiente Lohn. Wir hoffen sehr, dass dieses tolle Album dem gesamten Handel noch langfristig gute Umsätze bescheren wird!“

Kurz nach Marianne Rosenbergs 65. Geburtstag ist das in Zusammenarbeit mit Alex Wende in den Hansa-Studios entstandene Album „Im Namen der Liebe“ bei TELAMO erschienen. Die 12 Songs des neuen Longplayers klingen wie ein zeitgenössisches Update des klassischen Rosenberg-Sounds, Elemente des Phillysounds und der Discomusik, die Rosenbergs erste Hits geprägt haben, verbinden sich natürlich mit aktuellen Grooves und Sounds. Obwohl dieses betörende Sound-Update zwischen Pop, Schlager, Soul und Dance wahnsinnig zeitgenössisch klingt, gelingt es Rosenberg doch, ihre Wurzeln nicht aus den Augen zu verlieren. Alle Songtexte des neuen Albums, in dem die Liebe in all ihren Facetten und Formen – auch gegen Hass und Intoleranz im Mittelpunkt steht, stammen durchweg aus Marianne Rosenbergs Feder.

Im Frühjahr 2021 wird Marianne Rosenberg „Im Namen der Liebe“ auf den großen Bühnen Deutschlands ihre neusten Songs der aktuellen LP sowie ihre Evergreens live mit ihrem Publikum teilen und 50 Jahre Bühnenjubiläum gebührend feiern.

Das Album „Im Namen der Liebe“ ist am 13. März 2020 bei TELAMO erschienen.

Foto: LOLA / TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

  1. wie bereits gesagt, das Album ist eine Joachim heider Kopie. trotzdem freue ich mich für m.r.

    1. natürlich war sie schon in den Charts vor allem in Deutschland mit der LP Lieder der nacht…..seltsam ist, dass sie über ihren entdecker und Produzenten Joachim heider so manches „seltsames“ sagt

SCHLAGERKIDS lassen den DJ ÖTZI-Hit „Einen Stern“ neu leuchten 0

Bild von Schlagerprofis.de

SCHLAGERKIDS & DJ ÖTZI – nun auch als Single

Wie wir HIER „zuerst bei Schlagerprofis.de“ berichtet haben, haben die SCHLAGERKIDS ein „Duett“ mit DJ ÖTZI aufgenommen und haben sich den größten Hit des Österreichers vorgeknöpft: „Einen Stern, der deinen Namen trägt“.Der Song erscheint parallel zum Album „Vol. 1“ am Freitag als Single.

Produktion von THORSTEN BRÖTZMANN und ROMAN LÜTH

Niemand geringerer als die Starproduzenten THORSTEN BRÖTZMANN und ROMAN LÜTH haben sich des Titels angenommen. Wir sind gespannt, wie die neue Version klingen wird – immerhin haben sich prominente Namen des Titels angenommen.

Premiere bei den Schlagerchampions

Wir gehen davon aus, dass der Titel bei den Schlagerchampions Premiere feiern wird. Immerhin wird auch DJ ÖTZI bei der Show dabei sein.

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerchampions Verwirrung: Sendung wird ausgestrahlt! 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Irritationen wegen Absage Schlagerlovestory

Als gestern von uns und andren darüber berichtet wurde, dass die „Schlagerlovestory“ abgesagt wurde, hat das sehr offensichtlich für Irritationen gesorgt. Wie wir selber beobachten konnten, gab es gleich mehrere nennenswerte Fanforen, in denen spekuliert wurde, dass die „Schlagerchampions“ ausfallen würden – der Grund dafür ist sicher der Termin. Weil EIGENTLICH der 27.2. als Schlagerlovestory-Termin feststand.

Erst vier Tage vorher abgesagt

Einmal mehr zeigt sich, wie wichtig Kommunikation ist. Ob es besonders geschickt war, gerade mal vier Tage vor dem von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Event das zu kommunizieren, was schon lange klar war: Die Absage der Schlagerlovestory, könnte sich als Bumerang entwickeln. Ganz offensichtlich gibt es durchaus viele Schlagerfans, die die Absage missverstehen und denken, dass das bedeutet, dass am 27. Februar nicht ausgestrahlt werden würde.

Aufzeichnung längst „im Kasten“

Wer Bedenken hat, dem sei gesagt: Die Schlagerchampions sind längst „im Kasten“ und wurden am vergangenen Wochenende in Suhl aufgezeichnet. Neben den bereits bekannten Showacts soll es weitere Überraschungen geben.

Starke Konkurrenz

Richtig stark ist die Konkurrenz, der sich diesmal die „Schlagerchampions“ stellen müssen. Gleich zwei Showformate treten gegen FLORIAN SILBEREISEN an – und der „Papst“ und Das Erste kontern geschickt. Gegen DSDS werden diverse ehemalige Teilnehmer der Show ins Rennen geschickt – RAMON ROSELLY, ANNA-CARINA WOITSCHACK, vermutlich BEATRICE EGLI – das ist ein Pfund.

Und selbst gegen „The Voice Kids“ hat man einen Trumpf in der Hand – die neue zusammengewürfelte Gruppe „SCHLAGERKIDS“ – und da die Sendung aufgezeichnet wurde, dürfte man sich auch nicht dem Vorwurf der „Kinderarbeit“ ausgesetzt sehen.

TV-Tipp: Schlagerchampions am 27. Februar ab 20.15 Uhr im Ersten und bei ORF

Mit anderen Worten: Am kommenden Samstag werden die Schlagerchampions definitiv ausgestrahlt (höhere Gewalt mal außen vor gelassen). Angesichts der sehr „kreativen“ Gästeliste wird es sicher auf jeden Fall interessant sein, sich die von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Sendung anzuschauen. Auf den Unterhaltungsfaktor darf man gespannt sein…

Foto: Das Erste / Jürgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns: