Update: Bestätigt: ESC 2020 abgesagt Kommentare deaktiviert für Update: Bestätigt: ESC 2020 abgesagt

esc 2020 head

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Update 18.03.2020, 15 Uhr: Wieder einmal haben wir mit unserer Einschätzung der Seriosität von ESC-kompakt Recht: Nachdem wir als erstes Schlagerportal die Streichung der Vorentscheidung und den deutschen Teilnehmer kommunizieren konnten, ist die traurige Nachricht nun bestätigt: Erstmals seit 1955 wird es keinen ESC geben (seit 1956 fand der Wettbewerb ausnahmslos in jedem statt).

(Zunächst mal: Wie immer meinen wir mit der ersten Zeile des Artikels, dass wir das Thema als erstes Schlagerportal aufgreifen. Inhaltlich gehen wir hier auf einen Artikel des geschätzten Portals „ESC-kompakt.de“ ein).

Alle Jahre wieder… so sollte auch 2020 der dann 65. Eurovision Song Contest über die Bühne gehen. Die aktuelle Corona-Situation hat auch und gerade vor diesem europa- bzw. sogar teils weltweit bedeutendem Event nicht Halt gemacht. Bis zum geplanten Termin, dem 16. Mai sind es gerade mal noch zwei Monate hin. Theoretisch ist vielleicht denkbar, dass bis dahin wieder etwas „Normalität“ eingekehrt ist – aber wenn man ehrlich ist, ist davon nicht unbedingt auszugehen. DIe Planungen für ein derartig bedeutendes Event bedürfen sicher langfristiger Planungen. Wenn eine Absage sich abzeichnet, macht es Sinn, lieber langfristig den Termin abzusagen bzw. zu verschieben als dies (zu) kurzfristig zu tun. Im Nachhinein müssen wir hier auch den Hut vor dem MDR und dem „Papst“ Michael Jürgens ziehen, die so ziemlich als Erste sehr frühzeitig ein großes Event abgesagt haben und somit schon sehr früh die Zeichen der Zeit erkannt haben.

Mit anderen Worten: Eine ESC-Absage (bzw. zumindest Verschiebung) halten wir für sehr wahrscheinlich. Das alleine reicht aber nicht aus, um es hier zu kommunizieren, weil wir in solchen Dingen gerne Wert auf Kenntnisse von Insidern und Experten legen. Wenn demzufolge das aus unserer Sicht umtriebigste, kompetenteste und seriös arbeitende ESC-Portal „ESC-kompakt“ ein Thema daraus macht, dann klingeln bei uns die Alarmglocken, denn: Der deutsche Teilnehmer zeichnete sich dort ebenfalls schon vor der offiziellen Bekanntgabe ab -und wir konnten als einziges Schalgerportal HIER den deutschen Teilnehmer BEN DOLIC zunächst orakeln und dann bestätigen.

Also greifen wir wieder auf die Spürnase des Portals „ESC-kompakt.de“ zurück. Dort werden folgende Argumente bzw. Medienberichte für die vermeintlich zu erwartende morgige Absage genannt:

Zitiert werden u. a.

– der Israelische TV-Sender KAN,
– eine französische Talkshow, in der gesagt wurde, dass der Wettbewerb in diesem Jahr nicht stattfinde,
– ein isländischer Radiosender (K100), demzufolge am morgigen MIttwoch eine Absage zu erwarten sei.

Den kompletten Artikel mit den Details könnt ihr HIER lesen.

Zuletzt lagen wir mit unseren Einschätzungen von guten Quellen und Insidern recht gut, daher riskieren wir es einmal mehr, eine Spekulation als sehr wahrscheinlich zu kommunizieren. Auch wenn viele Fans darüber sehr traurig sein werden – wir gehen davon aus, dass der ESC am morgigen MIttwoch offiziell abgesagt wird. Angesichts der von ESC-kompakt.de zusammengetragen Indizien scheint auch uns eine komplette Absage für 2020 als (leider) wahrscheinlich…

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI stürmen die Single(!)-Charts 0

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI erneut in den Singlecharts

Sein alter Kumpel PIETRO LOMBARDI hat GIOVANNI ZARRELLA schon beim ersten Album Glück gebracht. Der Song „Senza te (ohne dich)“ schaffte es als Schlager in die Singlecharts – das kommt bekanntlich eher selten vor. Während HELENE FISCHER mit ihrem JOSH-GROBAN-Duett nicht die Top-100 der Singles gestürmt hat (ja, das ist keine Single, aber „Fröhliche Weihnacht überall“, ihr letzter Single-Chartshit, war auch keine Single-Auskopplung), gelangen GIOVANNI ZARRELLA udn PIETRO LOMBARDI der Sprung in die Top-100 – Platz 76 ist es geworden. Damit ist der von NENA im Original interpretierte Song sicher schon jetzt einer der Schlagerhits des Jahres 2021. Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.

Information der Plattenfirma

Die Plattenfirma informiert über die zweite Single aus GIOVANNI ZARRELLAs Albm „Ciao!“ wie folgt:

Unglaubliche 68 Wochen war Giovanna Zarrella seit 2019 mit seinem #2 Platin-Debütalbum „La vita è bella“ in den Deutschen Charts vertreten. Auch auf seinem zweiten, am 9. April erscheinenden Solo-Albums „CIAO!“ präsentiert der Chartstürmer mit viel italienischem Lebensgefühl seine ganz persönlichen musikalischen Favoriten aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte und überträgt sie in die Sprache seines Elternhauses.

Bereits 2020 holte sich Giovanni für „La vita è bella“ musikalische Unterstützung von seinem besten Freund Pietro Lombardi: Ihre gemeinsame Interpretation des Münchner Freiheit-Hits „Senza te (Ohne dich)“ schaffte nicht nur den Sprung in die Charts, auch das Video dazu erreichte mehr als 10 Millionen YouTube-Views.

Jetzt nehmen uns die Freunde mit ihrer lässig-lockeren Version von Nenas NDW-Hymne „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ mit auf eine musikalische Sommerreise. Produziert und aufgenommen im Tonstudio von Hitproducer Christian Geller präsentiert sich Nenas Hit von 1984 in Giovannis & Pietros Version „CI SARAI (IRGENDWIE)“ als Italo-Latin-Pop-Song vom Feinsten. Der auf italienisch und deutsch interpretierte Titel lädt mit seinen lateinamerikanischen Rhythmen und Dance-Beats sofort zum Tanzen ein.

Mit mehr als weltweit 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt Nena zu den bedeutendsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte. Bis heute hat „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ nichts an musikalischer Strahlkraft verloren und ist ein Meilenstein deutscher Popgeschichte.

Das Album „CIAO!“ erscheint am 09. April 2021 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.
Die Single „CI SARAI (IRGENDWIE) ft. Pietro Lombardi“ ist ab dem 26.02.21 erhältlich.

Quelle: TELAMO / 221Music

 

 

Folge uns:

NINO DE ANGELO stellt seinen persönlichen Albumchartsrekord ein: Platz 2 für „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Größter Albumerfolg seit „Jenseits von Eden“

Was für ein „Comeback“: NINO DE ANGELO schaffte es im Februar 1984 mit seinem Album „Jenseits von Eden“ auf Platz 2 der Albumcharts. Gut 37 Jahre später ist ihm dieser Coup erstmals wieder erneut gelungen – mit „Gesegnet und verflucht“ ist er erneut auf Platz 2 der aktuellen Albumcharts eingestiegen. Er musste sich lediglich ALICE COOPER geschlagen geben, der ebenfalls nach Jahrzehnten wieder einen Platz an der Sonne ergattern konnte.

Erfolgreichster Act der Schlagerchampions

Damit steht auch fest, dass kein Act der Schlagerchampions sich so hoch in den Albumcharts platzieren konnte wie eben NINO DE ANGELO. Ein schöner Erfolg für den Künstler, der sicherlich ein bemerkenswertes und viel gelobtes Album vorgelegt hat.

Wäre mit einer Fanbox mehr drin gewesen?

Die Plattenfirma hat das Album „nur“ als „normales“ Album, allerdings nicht in einer Fanbox-Konfiguration veröffentlicht. Denkbar wäre vielleicht ein Bundle mit seinem demnächst erscheinenden Buch gewesen. Womöglich wäre sonst vielleicht sogar erstmals die Spitzenposition drin gewesen? – „Hätte hätte Fahrradkette“: So oder so kann NINO DE ANGELO über diesen überragenden Erfolg zufrieden und glücklich sein.

Heute Abend im Riverboat zu Gast

Fans von NINO DE ANGELO sollten heute Abend den Fernseher einschalten – er ist Talkgast in der MDR-Talkshow „Riverboat“. – Wir gratulieren NINO zu diesem schönen Erfolg!

Folge uns: