Anita & Alexandra Hofmann zu Gast bei den „Montagsmalern“ Kommentare deaktiviert fĂĽr Anita & Alexandra Hofmann zu Gast bei den „Montagsmalern“

Cover Keine Liebeslieder

Wer die Ăśberschrift liest, wird sich die Augen reiben und – sofern er das passende Alter hat – nostalgisch ein paar Jahrzehnte zurĂĽck denken. Ăśber 44 Jahre ist es nämlich her, dass Frank Elstner die beliebte Show „Montagsmaler“ aus der Taufe hob und damit gleich groĂźen Erfolg hatte. Elstner hatte gleich mehrfach in der Fernsehgeschichte Formate entwickelt, die er weitergab. Legendär ist seine Erfindung „Wetten, dass…?!“, die er bekanntlich an Thomas Gottschalk ĂĽbertrug. Sein ZDF-Format „Menschen“ wird bis heute fortgefĂĽhrt, erster Nachfolger als Moderator war GĂĽnther Jauch.

Moderator der neu aufgelegten Montagsmaler: Guido Cantz

Elstner moderierte aber auch den Klassiker „Verstehen Sie SpaĂź?“. Sein Nachfolger wurde Guido Cantz, der das Format bis zum heutigen Tag moderiert. Was lag da näher, als Guido auch mit der Moderation der neu aufgelegten „Montagsmaler“ zu betrauen? Gesagt – getan: Aktuell werden zwei neue Staffeln des Show-Klassikers aufgezeichnet, die ab September 2018 ausgestrahlt werden sollen – mit Guido Cantz als Moderator. Der war bei der Erstausstrahlung der Show ĂĽbrigens nicht mal drei Jahre alt…- Was das alles mit Schlager zu tun hat? Ganz einfach: einer der ehemaligen Moderatoren der Show war Reinhard Mey, frisch gekrönter drittbeliebtester „Schlagerstar“. (Kleiner Scherz…)

Das Konzept soll unverändert bleiben 

Nein, erfreulich ist, dass die Show sicherlich auch beliebten Schlagerstars ein Forum geben wird. Immerhin hat der SWR als ausstrahlender Sender versprochen, das Konzept der Sendung weitgehend unverändert zu belassen – mit ähnlichem Ansatz hat der NDR ja kĂĽrzlich recht erfolgreich den Klassiker „Dalli Dalli“ mit Kai Pflaume wiederbelebt. – Bei den Montagsmalern waren frĂĽher immer und oft Schlagerstars zu Gast. Es ist also anzunehmen, dass einige Schlager-Acts Guido Cantz die Ehre geben.

Zu Gast: Anita & Alexandra Hofmann

Beispielsweise haben Anita & Alexandra Hofmann in ihrem Terminkalender stehen, dass sie am morgigen Montag in der Aufzeichnung der „Montagsmaler“ mitwirken. Nachdem das hĂĽbsche Geschwisterduo im vergangenen Jahr mit „Hautkontakt“ einen echten Meilenstein ihrer Karriere gesetzt hat (nach unserer Meinung ein rundum gelungenes Album!) und den Weg zum modernen Schlager konsequent weitergegangen ist, sind wir schon jetzt sehr gespannt auf das nächste Album des Duos, das fĂĽr den Oktober angekĂĽndigt ist. Die Schlagerprofis wĂĽnschen fĂĽr morgen eine schöne Sendung.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

NEON: Fast 10 Jahre nach ihrer GrĂĽndung haben sie es allen gezeigt: Top-30 der deutschen Albumcharts, Top-3 der Schlageralben 1

Bild von Schlagerprofis.de

NEON: Endlich werden Fleiß und Können belohnt

Als die Jungs von NEON 2014 bei der „Schlagerhoffnung 2014“ teilnahmen und nicht ins Finale kommen, weil die „Fachjury“ etwas dagegen hatten, war das schon sehr „merkwĂĽrdig“. Die BegrĂĽndungen, warum der spätere Finalist besser sei, fanden wir schon damals „sĂĽĂź“, aber ĂĽberhaupt stand das damalige Event unter keinem guten und professionellen Stern (schon im Vorfeld sprangen mehrere gesetzte Kandidaten ab), so dass es womöglich sogar vorteilhaft war, sich dort zunächst „geschlagen“ geben zu mĂĽssen.

ANDI und TOM haben sich nicht beirren lassen und sind ihren Weg Jahr fĂĽr Jahr gegangen – immer wieder mit Korrekturen am Konzept, mit Weiterentwicklungen – aber stets zielstrebig und fleiĂźig. Da guter Gesang und FleiĂź nicht das sind, wovon gewisse TV-Päpste Kenntnis nehmen, mussten sie mehr oder weniger ohne TV-Präsenz die „Ochsentour“ gehen. Schlagerperformance ganz ohne Klatschstangen und Feuerwerk-Gedöns, sogar mit Livegesang? Geht nicht? Geht doch! Auch wenn es lange gedauert hat, haben die NEON-Jungs ein wichtiges Etappenziel erreicht.

Herzlichen GlĂĽckwunsch zur ersten Chartnotiz von NEON – Platz 21 ist ein toller Erfolg, die Top-20 wurde um Haaresbreite verfehlt. Platz 3 bei den Schlageralben – nur ROLAND KAISER und ELOY DE JONG stehen aktuell weiter oben – ist dann das TĂĽpfelchen auf dem i. – Das nächste Etappenziel ist erreicht – „VerrĂĽckt nach Liebe“ ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere von ANDI und TOM.

Folge uns:

MAITE KELLY erneut auf dem Airplaythron vor HELENE FISCHER und HOWARD CARPENDALE 0

Bild von Schlagerprofis.de

MAITE KELLY: Legt sie wieder eine Serie hin?

Wahnsinn – gut möglich, dass MAITE KELLY auch mit ihrer aktuellen Single „FĂĽr GefĂĽhle kann man nichts“ aus dem „Hello!“-Album eine Serie hinlegt. Immerhin ist sie nun zum 2. Mal in Folge an der Spitze der Airplaycharts und lässt damit erneut HELENE FISCHER hinter sich. Wir gratulieren!

HELENE FISCHER: 8-Mal Gold und Platin in Ă–sterreich – Silber im Airplay Deutschland

Die aktuelle Airplayliste „Konservativ Pop“ weist aktuell HELENE FISCHER erneut auf Platz 2 aus. Während HELENE sich ganz aktuell ĂĽber Edelmetallregen aus Ă–sterreich freuen darf (Schlagerprofis.de berichtete HIER darĂĽber als erstes Portal), ist sie in Deutschland, was die Radioeinsätze angeht, mit Silber gesegnet – was ein toller Erfolg ist, zumal sie mit „Liebe ist ein Tanz“ bereits an der Spitze stand.

HOWARD CARPENDALE: Erneut Bronze

Keine Bewegung in der aktuellen Airplay-Liste „Konservativ Pop“ – auch HOWARD CARPENDALE steht mit dem von ERIC PHILIPPI geschriebenen Song „Das größte GlĂĽck der Welt“ abermals auf Platz 3. Wir gratulieren HOWARD; der am Mittwoch ĂĽbrigens als weiterer Star des Events „Schlagersterne 2023“ bekannt gegeben wurde.

Folge uns: