ALEX ROSENROT gewinnt Ranking Show der DJ-Hitparade von UWE HĂśBNER Kommentare deaktiviert fĂĽr ALEX ROSENROT gewinnt Ranking Show der DJ-Hitparade von UWE HĂśBNER

Alex Rosenrot 2

ALEX ROSENROT ist absolut verdiente Siegerin der Ranking-Show zur DJ-Hitparade.

Am 29. Februar lud UWE HĂśBNER im Schlösserquartier Boheme in DĂĽsseldorf zum Vorentscheid fĂĽr das kommende Branchenevent DJ Hitparade im Oktober. Eine StoĂźrichtung dieses Events ist sicher, mal wieder eine schöne Hitparade des Schlagers auf die Beine zu stellen, weil die vor 20 Jahren eingestampfte ZDF-Hitparade noch heute schmerzlich fehlt. UWE HĂśBNER hat mit seinem Event vom vergangenen Samstag hier einen Versuch gewagt, mal wieder auch Interpreten der „zweiten Reihe“ in den Mittelpunkt zu stellen. Das wird von Fans und Fachleuten nach unserer Wahrnehmung absolut honoriert.

Die anwesenden Teilnehmer haben nach unserer Kenntnis das Event als „eine rundum gelungene Veranstaltung“ wahrgenommen. Es waren viele Fans vor Ort, die ihre Künstler mit Plakaten und vielen anderen tollen Sachen unterstützt haben. Beispielsweise kamen die Fans der späteren Siegerin ALEX ROSENROT mit Ballons, Fanklatschen und kleinen roten Rosen vorbei. Vor und hinter den Kulissen soll die Stimmung toll gewesen sein. Keine Spur von Konkurrenzdenken – im Gegenteil, die auftretenden Interpreten gaben sich untereinander nach unseren Informationen kollegial.

Neben den 17 Teilnehmern des Hitparaden-Feldes gab es auch einige „Special Guests“ wie MARCO KLOSS, MIKE LEON GROSCH, SARAH SCHIFFER und PAT, die das Publikum unterhalten haben Ein „GlĂĽckslos“ erwischte die Sängerin VANESSA KATHARINA aus Altena, die nicht nur „Dieses GefĂĽhl“, sondern auch einen Vanessa-Mai-Song („Regenbogenfarben“) besang. Auch LAURA HESSLER und MARTA ROSINSKI haben sich gefreut, einen Ăśberraschungs-Auftritt absolvieren zu dĂĽrfen.

Zwei Durchgänge, drei Jurys

Was den Wettbewerb angeht, gab es zwei Durchgänge. Die spätere Siegerin ALEX ROSENROT sang im ersten Durchlauf ihren Titel „In einer einzigen Nacht“ im „Mixmaster JJ Fox Dance Mix“, was insbesondere die DJs ĂĽberzeugte. Aus unserer Sicht war es ein kluger Schachzug, hier speziell auch die DJs zu „erfreuen“. Die Siegerin sang im zweiten Durchlauf ihren Titel „Herzensfieber“. Die Publikumslieblinge von ZEIT-FLUG präsentierten „Mach ich die Augen auch zu“ und konnten damit das Publikum begeistern, bei den DJs hingegen fiel der Song zu unserer Ăśberraschung aber eher durch.

Um den Sieger des Events zu ermitteln, gab es drei gleichberechtigte Säulen. Entschieden haben die DJs, eine Fachjury und die Fans. In fett gedruckt haben wir die späteren Top-5.

Zunächst wurde das Ergebnis der DJs bekanntgegeben:

  1. Alex Rosenrot
  2. Julia Bender
  3. Celina
  4. Connor Meister
  5. Angelique
  6. Die WolkenstĂĽrmer
  7. Flamingoboys
  8. Philipp Godart
  9. JĂĽrgen Peter
  10. Noel Terhorst (Wertung 9. – Alphabet 10.)
  11. Zeit-Flug (Wertung 9. – Alphabet 11.)
  12. Achim Köllen
  13. Markus Nowak
  14. Sabrina Stern (Wertung 13., Alphabet 14.)
  15. Foxbeat
  16. Louis Pawellek
  17. Ralf Sommer

Danach gab es die Stimmen der Fachjury:

  1. Alex Rosenrot
  2. Julia Bender
  3. Zeit-Flug
  4. Flamingoboys
  5. Celina
  6. Noel Terhorst (Wertung 6., Alphabet 7.)
  7. Markus Nowak
  8. Angelique
  9. Foxbeat (Wertung 9., Alphabet 10.)
  10. Philipp Godart
  11. Achim Köllen
  12. Louis Pawellek
  13. JĂĽrgen Peter (Wertung 13., Alphabet 14.)
  14. Ralf Sommer (Wertung 13., Alphabet 15.)
  15. Connor Meister
  16. Sabrina Stern (Wertung 16., Alphabet 17.)

Im Anschluss wurde das Ranking der anwesenden Fans bekanntgegeben:

  1. Zeit-Flug
  2. Julia Bender
  3. Alex Rosenrot
  4. Noel Terhorst
  5. Celina
  6. JĂĽrgen Peter
  7. Connor Meister
  8. Foxbeat
  9. Flamingoboys
  10. Markus Nowak
  11. Angelique
  12. Achim Köllen
  13. Die WolkenstĂĽrmer
  14. Philipp Godart
  15. Ralf Sommer
  16. Sabrina Stern
  17. Louis Pawellek

SchlieĂźlich stand damit das Gesamtergebnis fest:

  1. Alex Rosenrot
  2. Julia Bender
  3. Zeit-Flug
  4. Celina
  5. Noel Terhorst

Kurios 1:

Die „Top-5 des Westens“ (ALLE fĂĽnf Sieger stammen aus dem Ruhrgebiet oder zumindest aus NRW) konnten sich beim DĂĽsseldorfer Heimspiel durchsetzen. FĂĽr uns auch gewisse Vorurteile bestätigend ist, dass die DJs „Zeit-Flug“ auf Platz 9 gesehen haben, obwohl das Publikum die Band auf Platz 1 gesehen hat. Mit anderen Worten: Wenn es heiĂźt: „Die DJs fragen danach“ hat das nichts damit zu tun, ob auch das Publikum danach fragt.

Kurios 2:

Im Vorfeld waren eigentlich 20 Acts angekĂĽndigt, das haben wir zumindest der Zeitschrift „Schlager Hits“ entnommen, die als Kooperationspartner der Veranstaltung auftrat. Aufgetreten sind aber nur 17 Acts. In der Zeitschrift war u. a. „BAILANDO BEAT“ angekĂĽndigt. Das Duo musste aus organisatorischen GrĂĽnden leider das Event absagen. Auch die Gruppe HERZGOLD fehlte. Die HERZGOLD-Sängerin Claudia hat sich mit „KehlkopfentzĂĽndung“ entschuldigt.  Ein weiterer Teilnehmer hat seine Teilnahme abgesagt. Blieben also 17 Acts – immerhin 85 Prozent der angekĂĽndigten Acts sind angetreten und damit prozentual deutlich mehr als das beim vergleichbaren Event 2014 (RTL-West Schlagerhoffnung) war (damals traten vier von sechs Teilnehmern an).

Fazit:

Wenn man sich die ersten Reaktionen ansieht, ist sich das Netz einig: ALEX ROSENROT ist absolut verdiente Siegerin der Ranking-Show zur DJ-Hitparade. Es war also eine kluge Entscheidung der hübschen Sängerin, die sich über (wie wir finden durchaus nicht unberechtigte) Bedenkenträger durchgesetzt hat, die ALEX eben nicht als Nachwuchstalent, sondern etablierte Sängerin sehen. Dass ALEX ROSENROT in einem großen Teilnehmerfeld souverän den Sieg eingefahren hat,  ist sicher ein schöner Erfolg für die Interpretin, die damit einen guten Start für ihren neuen Song erwischt hat, zu dem wir ihr alles Gute wünschen.

Foto: Jörg Backhaus

 

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

NANA MOUSKOURI: Schafft es die Fan-Box „Stimme der Sehnsucht“ in die Albumcharts? 0

Bild von Schlagerprofis.de

Nana Mouskouri veröffentlicht die Fan-Box “Die Stimme der Sehnsucht”

Auch mit 87 Jahren hat die Griechin NANA MOUSKOURI in Deutschland noch sehr viele Fans. Ihre Plattenfirma hat erneut ein tolles Katalogprodukt veröffentlicht. Die Fan-Box „Stimme der Sehnsucht“ besteht aus folgenden Dingen: 

  • Vinyl-Single „WeiĂźe Rosen aus Athen“
  • CD 1: „Meine ersten griechischen Lieder auf Deutsch“
  • CD 2: „Internationale Lieder auf Deutsch“
  • CD 3: „NANA MOUSKOURI – die Stimme – in Concert ’80“ (erstmals auf CD)

Mit diesem Katalogprodukt hat es NANA bis in die Midweek-Charts geschafft – vielleicht gelingt also der Sprung in die Top-100 der offiziellen Albumcharts – wir drĂĽcken feste die Daumen! (Welche Lieder auf dem Produkt zu hören sind, das kann HIER nachgelesen werden). 

Produktinformation

Nana Mouskouris Lieder haben die Menschen über viele Generationen bewegt. Die Fan-Box „Die Stimme der Sehnsucht“ ist eine ganz besondere Veröffentlichung mit Liedern aus Nana Mouskouris Vergangenheit. Die aufwendige Box ist ein exklusives Fan-Item und auf 2.000 Stück limitiert. Die Lieder stammen zumeist aus Nanas Anfängen und sind auf Deutsch eingesungen.
Es sind traditionelle griechische, aber auch internationale Lieder, die Nana dazu inspiriert haben, ihren Weg zu gehen. Es sind Songs, die sie in den letzten 60 Jahren zu der legendären Sängerin gemacht haben, die sie bis heute ist. Der Grund für die Erstellung dieser einzigartigen Fan-Box liegt darin, dass Nana Mouskouri vor genau 60 Jahren nach Berlin kam, um ihre allererste Goldene Schallplatte in Deutschland entgegenzunehmen, es war Gold für den Welthit „Weiße Rosen aus Athen“. 

Die vorliegende Fan-Box „Die Stimme der Sehnsucht“ besteht aus 3 CDs und einer Vinyl-Single des Welthits. Eine CD enthält ihre ersten griechischen Lieder auf Deutsch, die zweite CD internationale Lieder auf Deutsch und die dritte CD ist eine Live-CD aus dem Jahre 1980 mit vielen Hits der weltbekannten griechischen Sängerin. Die Live-Aufnahme spiegelt die einzigartige Magie von Nana Mouskouris Livepräsenz wider und ist hier erstmals auf CD veröffentlicht. In der Box ist außerdem eine große Covercard mit einem persönlichen Text von Nana an ihre Fans zu finden.Es waren in ihren Anfängen zwei Begebenheiten, die Nanas Weg zum Weltstar ebneten. Die Erste war der Film „Sonntags… nie!“, in dem Melina Mercouri das Lied „Ein Schiff wird kommen“ sang, das im Frühjahr 1960 beim Festival von Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde. Ein enormer Erfolg, der das Interesse der Menschen an griechischer Musik und griechischen Sängerinnen und Sängern weckte!

Die zweite ereignete sich im Frühjahr 1960 mit „Traumland der Sehnsucht“, eine von Wolfgang Müller-Sehn produzierte Dokumentation über Griechenland, die fünf griechische Lieder enthielt. Nana hatte das Glück, sie singen zu dürfen. Der Film lief im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Berlin und gewann dort den ersten Preis in seiner Kategorie. Die damalige Plattenfirma Philips, inzwischen Universal Music, lud Nana Mouskouri ein, die Songs auf Deutsch aufzunehmen, und schon acht Monate später erhielt Nana ihre erste Goldene Schallplatte. 

Nana Mouskouris über ihre Musik und das Geheimnis ihres Erfolgs: „Manche Menschen mögen es banal nennen, wenn ich von dem Kind und seiner Mutter, von Liebe, von Abschiednehmen, vom Tod, von der Sonne und vom Mond, von Freude und Leid singe, immer mit Zärtlichkeit und Optimismus, aber das sind doch die Themen der Menschen. Ich will Wunden nicht bloßlegen, ich will sie heilen. Ich verlange von einem Lied nur eins: Es muss zu Herzen gehen, es soll die Seelen anrühren, sie in Schwingungen setzen.“

Die Fan-Box „Die Stimme der Sehnsucht“ ist ein wunderbar klingendes Denkmal einer der wohl außergewöhnlichsten Sängerinnen der Welt, deren Stimme einzigartig in ihrer Widererkennbarkeit ist. Mit dieser mit viel Liebe gestalteten und ausgesuchten Fan-Box möchte sich Nana Mouskouri bei allen ihren zahlreichen Anhängern in Deutschland für über 60 Jahre Loyalität und Support bedanken.

FAN BOX – „Die Stimme der Sehnsucht“ ist seit dem 15.10.2021 überall im Handel erhältlich.
Bild von Schlagerprofis.de
Quelle: Universal
Folge uns:

DANIELA ALFINITO: Tracklist zu „Löwenmut“ ist da 2

Bild von Schlagerprofis.de

DANIELA ALFINITO: Mit Spannung erwartet: Die Tracklist von „Löwenmut“

Gerne haben wir darĂĽber als erstes Schlagerportal berichtet: Am 7. Januar ist es so weit: DANIELA ALFINITO veröffentlicht am 7. Januar 2022 ihr neues Album „Löwenmut„. Nun liegt die Tracklist vor – 14 neue Songs hat DANIELA aufgenommen, und der obligatorische Hitmix darf natĂĽrlich auch nicht fehlen. 

  1. Ich bin wieder ich
  2. Liebe ohne Risiko
  3. Tausendmal das letzte Mal
  4. Löwenmut
  5. UnverwĂĽstlich
  6. Auf Feuerflügeln durch die Hölle
  7. Mein Herz fällt immer auf dich rein
  8. Liebe macht blind
  9. Bye bye, bis zum nächsten Leben!
  10. Ich schmeiĂź mein Herz weg
  11. Sei einfach immer du!
  12. Wie weit woll’n wir gehen?
  13. Jetzt weiĂź ich, was Liebe ist
  14. Goldenes Armband
  15. Hitmix 2022

 

Folge uns: