ALEXANDER KLAWS moderiert DSDS Kommentare deaktiviert für ALEXANDER KLAWS moderiert DSDS

Klaws

Wenn am 14. März bei „Deutschland sucht den Superstar“ die Live-Shows starten, wird nicht mehr Oliver Geissen die Moderation übernehmen, sondern der erste Superstar überhaupt: Alexander Klaws. RTL hat dazu heute eine interessante Presseinformation veröffentlicht:

Köln, 12.02.20: Er war der erste Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“: Alexander Klaws. 12,8 Millionen Zuschauer sahen im März 2003 seinen Sieg im Finale, wo er sich gegen Juliette Schoppmann durchsetzte. Jetzt, siebzehn Jahre später, kehrt der gefeierte Musicalstar auf die DSDS-Bühne zurück und wird die Moderation der vier Live-Shows übernehmen, die am 14. März starten.

Damit tritt er die Nachfolge von Oliver Geissen an, der „Deutschland sucht den Superstar“ seit 2015 fünf Staffeln lang moderierte.

Alexander Klaws (36): „Mit DSDS startete für mich eine unglaubliche Karriere. Ich bin sehr stolz und glücklich, jetzt auf diese Bühne als Moderator zurückzukehren.“

Unterhaltungschef Kai Sturm: „Wir sind sehr froh, den ersten DSDS-Gewinner Alexander Klaws als neuen Moderator für die Liveshows gewonnen zu haben. Alexander ist ein Paradebeispiel dafür, dass DSDS der Startschuss für eine erfolgreiche Karriere sein kann.
Oliver Geissen konzentriert sich momentan auf die am Montag gestartete Daytime-Show „Kitsch oder Kasse“, zudem ist RTL mit ihm in Gesprächen für eine neue Abendshow.“

Alexander Klaws (* 03. September 1983) wurde 2003 schlagartig bekannt, als er die erste Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewann. Seine Debütsingle „Take Me Tonight“ verkaufte sich über eine Million Mal und auch mit „Free Like the Wind“ schaffte Alexander es auf Platz eins der deutschen Charts. Es folgten insgesamt sechs Alben und diverse Gold- und Platinauszeichnungen für sein musikalisches Schaffen. Nach seinen ersten Charterfolgen schloss er an der renommierten „Joop van den Ende Academy“ in Hamburg ein Gesangs- und Schauspielstudium ab. 2006 wurde er von Roman Polanski persönlich für das Musical „Tanz der Vampire“ in Berlin engagiert, in dem er bis Frühjahr 2008 spielte. Anschließend übernahm Alexander in der Telenovela „Anna und die Liebe“ eine Rolle. Es folgten weitere Hauptrollen wie „TARZAN“, „Der Schuh des Manitu“, „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“, „Jesus Christ Superstar“, „Ghost“ und „Saturday Night Fever“. 2014 gewann er zusammen mit seiner Tanzpartnerin Isabel Edvardsson die RTL-Erfolgsshow „Let’s Dance“. Danach folgten Hauptrollen bei den Karl May-Festspielen in Bad Segeberg 2017 als Old Surehand und 2019 als Winnetou.

Quelle: RTL
Foto: Marcel Schaar

Voriger ArtikelNächster Artikel

NINO DE ANGELO: Parallel zum Album kommt auch Buch „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Erste Autobiografie von NINO DE ANGELO

Nach vierzig Jahren Karriere legt das Enfent Terrible des deutschen Schlagers NINO DE ANGELO nun erstmals eine Autobiografie vor, die praktischereise genau so heißt wie sein neues Album: „Gesegnet und verflucht„. Untertitel 1: „Dein Gegener bist immer du selbst“. Und Untertitel 2: „Die 10 wichtigsten Tipps, um nicht vor die Hunde zu gehen“. Wer hätte das gedacht, dass ausgerechnet NINO DE ANGELO sich damit quasi in Sachen „Lebenshilfe“ betätigt. Wir sind schon sehr gespannt auf seine Tipps. :-).. Das Buch erscheint am 23. März 2021.

Duettpartnerin SCARLET DORN

Mit der Sängerin SCARLET DORN, die eher in der dunklen Musikszene (Darkrock) verortet werden kann, nahm NINO ein Duett auf, das vermutlich zu seinem neuen musikalischen Schaffen passt. Und CHRIS HARMS ist Co-Autor und Produzent von „Gesegnet und verflucht“ – kein Wunder, dass der Mann mit der „wahnsinnig guten Stimme“ (O-Ton NINO DE ANGELO) nun auch als Duettpartner zur Verfügung stand. Name des gemeinsamen Songs: „Der Panther“.

Tracklist „Gesegnet und verflucht“

Gerne präsentieren wir euch als erstes Portal die Tracklist von NINOs neuem Album:

  1. Sag es meinem Herzen bitte nicht!
  2. Gesegnet und verflucht
  3. Zeit heilt keine Wunden
  4. Equilibrium
  5. Angel Lost In Paradise (feat. SCARLET DORN)
  6. Ich bin dein Vampir
  7. Romeo & Juliet
  8. Der Panther (feat. CHRIS HARMS)
  9. Sonnenkind
  10. Colonia
  11. Brennender Engel
  12. Denn wir wissen nicht, was wir tun
  13. Jenseits von Eden (2021)

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: Ab Herbst in diesem Jahr zwei ZDF-Shows 0

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: Vier große Samstagabendshows ab 2022

Wie der Mediendienstleister DWDL berichtet (selbstverständlich kommen solche Informationen nicht vom ZDF oder von der Produktionsfirma selber), startet GIOVANNI ZARRELLA im Herbst mit seiner großen Samstagabendshow, die auf drei Stunden konzipiert ist und damit aller Voraussicht nach in der Tat eine Konkurrenz zu den Sendungen von und mit FLORIAN SILBEREISEN darstellt. Ob es dem ZDF mit diesem neuen Format gelingt, auch nur ansastzweise die „Traumquoten“ des Platzhirschs erreichen zu können, bleibt abzuwarten.

Produktion durch „Bavaria Entertainment“

Die in Köln(!?) ansässige Produktionsfirma „Bavaria Entertainment“ hat den Zuschlag für die Produktion der neuen Show bekommen. Schon 2016 hat Bavaria Entertainment mit GIOVANNI ZARRELLA ein Format namens „Die Hitrekorde“ produziert. Das kam an, die Show, von der es allerdings nur zwei Ausgaben gab, holte eine sehr ordentliche Einschaltquote bei RTL II.

Im Herbst geht es los

GIOVANNI ZARRELLA bringt bekanntlich im April ein neues Musikalbum auf den Markt. Im Herbst startet er dann seine große Samstagabendshow. Der genaue Sendetermin ist DWDL zufolge noch nicht bekannt, allerdings sind drei Dinge nun durchgesickert:

  • GIOVANNI ZARRELLAs Premiere im ZDF wird im Herbst stattfinden.
  • In diesem Jahr wird er zwei Samstagabendshows bei den Mainzern präsentieren
  • Es handelt sich um eine Live-Show (keine Aufzeichnung).

Wir sind gespannt…

Die Königsfrage lautet nun: Wird GIOVANNI ZARRELLA den Erfolg FLORIAN SILBEREISEN mit seinen Mitteln kopieren, oder geht er eigene Wege? Als FLORIAN SILBEREISEN 2004 die Nachfolge von CARMEN NEBEL antrat, tat er gut daran, seinen eigenen WEg zu gehen und eben NICHT die Vorgängerin zu kopieren. Genau so sollte es nach unserem Dafürhalten auch GIOVANNI ZARRELLA halten: Eigene Qualitäten ausspielen, aber auch neue Wege gehen sollte die Devise sein. Wir sind gespannt und berichten natürlich gewohnt aktuell.

Foto: ZDF / Timo Knop