PETER MAFFAY: Schlagerprofis Buchrezension „Hier und Jetzt. Mein Bild von einer besseren Zukunft“ Kommentare deaktiviert für PETER MAFFAY: Schlagerprofis Buchrezension „Hier und Jetzt. Mein Bild von einer besseren Zukunft“

Maffay Hier und Jetzt

Am 31. Januar erschien im Lübbe Verlag Peter Maffays Buch „Hier und Jetzt. Mein Bild von einer besseren Zukunft“, das zusammen mit seiner Presseagentin Gaby Allendorf entstand. Auf 251 Seiten beschreibt einer der größten deutschen Rockmusiker seine Vision von nachhaltigem Leben. Doch letztendlich ist dieses Sachbuch, das seine musikalische Karriere fast gänzlich außer Acht lässt – vor allem eine Werbung für sein Gut Dietlhofen und Selbstlob für sein großes soziales Engagement.

Als Peter Maffay 1963 aus dem rumänischen Kronstadt nach München floh, hätte er sich wohl nicht vorstellen können, welch große Karriere er in Deutschland machen würde. Nach den ersten Schallplattenerfolgen zog er mit seiner damaligen Lebensgefährtin nach Tutzing. In den 1990er Jahren schuf er sich ein zusätzliches Refugium in Kanada, auch um dem Rüstungswettlauf zwischen Warschauer Pakt und NATO zu entkommen. Doch irgendwann wurden die Zeitverschiebung und die Entfernung von Freunden und Publikum zum Problem, sodass er 1995 eine Finca auf Mallorca erwarb. Schon dort waren ihm ökologische Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung wichtig. Mallorca ist für Maffay ein „Kraft-Ort“ zum Auftanken, mit dessen Lebensgefühl er sich identifiziert. Nachdem ihn Ende der 1990er Jahre Musikerkollegen dazu ermutigten, sich öffentlichkeitswirksam sozial zu engagieren, gründete der Rockstar den Verein Horizon e.V., der diverse Hilfsprojekte unterstützt. Der Leiter eines Heimes für traumatisierte Kinder, Dr. Jürgen Haerlin, animierte Maffay dazu, Ferienhäuser für traumatisierte Kinder zu bauen. Dies war der Grundstein für die Peter Maffay Stiftung.

2015 wurde der Stiftung das Gut Dietlhofen zum Kauf angeboten. Maffay war sofort begeistert von dem Gut. Hier werden Obst, Gemüse und Getreide angebaut, Tiere artgerecht gehalten und sowohl die Familie des Rockstars als auch körperlich und geistig behinderte oder traumatisierte Kinder, die von der Peter-Maffay-Stiftung betreut werden, finden hier Ruhe und Einkehr. Auf die Nachzeichnung des Weges bis zum Kauf des Gutes folgt ein Rundgang durch das Gelände. Zunächst wird der Erholungswert des Dietlhofer Baches herausgestellt. Auf dem Hof leben 240 Hühner, die aufgrund der artgerechten Haltung vier bis fünf Eier pro Woche legen. Auch die knapp 50 auf dem Hof lebenden Bisons werden als Nutztiere gehalten und dort geschlachtet. Wie Maffay schreibt, soll das Gut durch den Verkauf von Fleisch und Fellen refinanziert werden. Außerdem haben einige Pferde ihren Platz auf Gut Dietlhofen, die besonders bei den Kindern sehr beliebt sind. Zudem gibt es einen Streichelzoo mit Eseln, Ziegen, Kaninchen und Alpakas. Durch den Umgang mit Tieren sollen die Kinder lernen, Verantwortungsbewusstsein und Empathie zu entwickeln. Traumatisierte Kinder fühlen sich von den Tieren, die sie nicht nach ihrer Herkunft beurteilen, angenommen und wertgeschätzt.

Das Kapitel über gesunde Ernährung führt zum Hofladen, in dem es hofeigene Produkte zu kaufen gibt und der einen Ort der Begegnung darstellt. Auch eine Kirche gibt es auf dem Gut, die zwar die Möglichkeit zum Heiraten bietet, jedoch an keine Konfession gebunden ist. In einem eigenen Kapitel erläutert der Autor, warum er eher auf Renovieren anstatt aufs Bauen um jeden Preis setzt. Auch der Begegnungsscheune, in der kulturelle Veranstaltungen stattfinden können, wird mit einem eigenen Kapitel bedacht. Im Kapitel über das Gästehaus wird von zwei Flüchtlingsfamilien berichtet, die dort einige Zeit lebten. Dieses Kapitel ist als einziges nicht auf dem von Maffay selbst eingelesenen Hörbuch zu finden. Außerdem gibt es auf dem Gut noch eine Hütte, die den Gästen verborgen bleibt, damit der Sänger dort Einkehr finden und über seine Projekte nachdenken kann. In die Hofführung mischen sich kluge Gedanken zu Bildung, Ökologie, der sogenannten Flüchtlingskrise und Nachhaltigkeit.

So wichtig das Konzept von Gut Dietlhofen auch ist: das Buch wirkt weitestgehend wie eine Werbung für das Gut, das von seinen Besuchern lebt. Maffays soziales Engagement ist beeindruckend und zurecht vielfach ausgezeichnet. Doch wenn er beispielsweise beschreibt, was die Tiere auf dem Gut bei den traumatisierten Kindern bewirken, drückt er häufig zu stark auf die Tränendrüse. Dies kann nicht der richtige und vor allem würdige Rahmen sein, um auf seine Arbeit aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Störend ist außerdem, dass der Autor häufig von „wir“ anstatt von „ich“ spricht. Damit möchte er zwar, wie er schreibt, die Arbeit seiner Mitarbeiter in den Vordergrund rücken, doch diese Ausdrucksform ist seit Jahren aus seinen Interviews bekannt und wirkt eher überheblich. Es wäre sinnvoller gewesen, seine kluge Vision von einer besseren Zukunft näher auszuführen und dafür den Anteil an Selbstbeweihräucherung deutlich zu verringern. Maffay hat es nicht nötig, sich derart zu präsentieren.

Georg Fuchs

„Hier und jetzt“ ist im Lübbe-Verlag als gebundenes Buch und Hörbuch erschienen

Voriger ArtikelNächster Artikel

ANITA & ALEXANDRA HOFMANN: Auskopplung „Wilde Zeiten“ ab heute erhältlich 0

Anita & Alexandra Hofmann

ALEXANDRA HOFMANN Co-Autorin

Wie wir ausführlich berichteten, erscheint am 24. Juli 2020 das neue Album von ANITA & ALEXANDRA HOFMANN. Für uns etwas überraschend, wurde heute bereits die zweite Vorab-Single des Albums veröffentlicht. Besonders spannend finden wir die Namen der Autoren des Titels: ALEXANDRA HOFMANN ist Co-Autorin des Songs. ANITA ist ja schon lange als gute und erfolgreiche Autorin einiger Hofmann-Songs bekannt, aber dass auch ALEXANDRA als Songschreiberin auftritt, ist uns neu – und dann sogar noch beim exponierten Titelsong.

Mit im Team: TOBIAS REITZ und THOMAS ROSENFELD

Der Erfolgstextdichter TOBIAS REITZ und der Produzent THOMAS ROSENFELD haben ebenfalls an diesem imposanten Lied mitgewerkelt. Wir sind gespannt, wer die anderen Songs des Albums geschrieben hat – ganz offensichtlich haben sich ANITA und ALEXANDRA wieder ein tolles Team zusammengestellt – zumal sie für die Gesangsaufnahmen quer durch Deutschland reisten (Hamburg, Ostsee etc.).

Pressetext

Gerne präsentieren wir euch sehr zeitnah den Pressetext zur Vorab-Single der „Sisters“.

Wilde Zeiten“ kündigen ANITA & ALEXANDRA HOFMANN mit ihrer neuen Single an, die uns im druckvollen Discofox-Rhythmus einstimmt auf ihr neues, gleichnamiges Album. Das wird uns schon im heißen Sommer-Monat Juli mit einem ganzen Dutzend starker Single-Tracks überraschen. Mal wieder typisch für die beiden positiven Powerfrauen, dem Stimmungs-Lockdown ein musikalisches Single-Highlight entgegen und damit ein Zeichen zu setzen.

Deshalb ziehen wir schon jetzt die zerrissene Jeans auf links, setzen die rosarote Sonnen-Brille auf und holen das verstaubte Moped aus der Garage um „wilden Zeiten“ entgegen zu fahren. Himmels-Richtung egal, Hauptsache es geht Richtung Sommer, denn mit diesem hitverdächtigen Single-Teaser verspricht auch ihr Longplay „heiß“ zu werden! Knipsen wir mit Anita & Alexandra den Sommer wieder an und geben unserer vorpubertären Lebensfreude Raum und der wilden Zeiten zuliebe, Vollgas. Aus dem Weg, hier kommt ein wildes Sommermärchen mit gleich zwei guten Feen…! Der schwäbisch-weiblichen Schlager-Connection sei Dank!

Quelle: DA-Music

 

MARIANNE ROSENBERG: Morgen erscheint ihr neues Video „Hallo, mein Freund“ 2

Marianne Rosenberg

Sommer-Single

Auf MARIANNE ROSENBERGs Nummer-Eins-Album „Im Namen der Liebe“ wimmelt es nur so von Hits. Am morgigen Freitag (3. Juli) erscheint die dritte Single aus dem Album, die auf den Sommer einstimmen soll – in „Hallo, mein Freund“ geht es um einen Sommerflirt. Interessant: Den Titel hat MARIANNE schon 2008 auf ihrem Jazzalbum „I’m A Woman“ veröffentlicht – nun wurde der Titel kommerziell neu produziert. Und – wer weiß? Vielleicht dürfen wir MARIANNE ja sogar auch bei der Show „Schlager, Stars und Sterne“ bewundern? Bislang ist nach wie vor kein einziger Gast der Sendung offiziell bekannt. Das allerdings deutet etwas darauf hin, dass FLORIAN SILBEREISEN wieder eine ganz besondere „Überraschung“ für seine Fans auf Lage hat? Wir sind gespannt…

Morgen Videopremiere

Wer bis dahin nicht warten mag, der bekommt schon morgen eine tolle Überraschung: Ebenfalls am morgigen Freitag feiert das offizielle Video zu „Hallo, mein Freund“ HIER Premiere. Interessant sind die Kommentare: Gleich mehrere Fans wünschen sich eine DVD, auf der die Videos von Marianne vereint sind. Vielleicht eine Anregung für LOLA / TELAMO?

Pressetext

Hier der Pressetext der Plattenfirma zu MARIANNE ROSENBERGs neuer Single:

Die Sommer-Single aus dem aktuellen #1-Album: Marianne Rosenberg vertont mit ihrer brandneuen Auskopplung „Hallo mein Freund“ einen unerwarteten Sommerflirt…
 

Gerade erst hat ihre Single „Wann (Mr. 100%)“ die Marke von 2 Millionen Views (!) bei YouTube gesprengt, da legt die Berlinerin den perfekten Sommer-Soundtrack nach und lässt sich dafür auf einen Sommerflirt ein: Die neue Single „Hallo mein Freund“ erscheint am 03.07.2020 bei LOLA/TELAMO.  
 

Es braucht manchmal gar nicht viel, um ein altes Feuer wieder zu entfachen – auch wenn dieses Feuer zuvor nur in der Imagination brennen durfte: „Wird das Herz denn niemals alt?“, fragt sich Marianne Rosenberg gleich zu Beginn der neuesten Auskopplung, die von einem fast vergessenen Flirt handelt, aus dem nun, Jahre später, womöglich doch noch mehr wird. Aufregend arrangiert und mit exotischen Sounds unterfüttert, machen bewusst gesetzte Leerstellen schon das StrophenVorspiel sommerlich leicht und tanzbar – im Refrain geht es dann endgültig zur Sache, sprich: auf die Tanzfläche. Über einem Fundament aus Bläsern und treibenden Beats, spart sie nicht mit Komplimenten („Du machst immer noch was her“), will aber nichts überstürzen („Weil der Wein nicht klüger macht“) und spielt den Ball eher lang und dezent: „Dein Lächeln versprach mir vor Jahren, was es heute vielleicht hält…“  
 
Während Text und Musik der meisten Titel auf ihrem aktuellen #1-Album in Zusammenarbeit mit ihrem Sohn Max entstanden sind, zeichnet sich Marianne Rosenberg bei „Hallo mein Freund“ für beide Komponenten alleine verantwortlich. Produziert von Alex Wende in den Hansa-Studios, klingt ihr Sound im Jahr 2020 so reif und geerdet wie ihre Weltsicht, nur gibt sie sich deshalb kein bisschen weniger leidenschaftlich – „Stimmt das mit oller und doller?“  

Quelle: LOLA / TELAMO