Die erste Lohner Schlagerparty war ein voller Erfolg – CHAOSTEAM liefert Steilvorlage für MICKIE KRAUSE Kommentare deaktiviert für Die erste Lohner Schlagerparty war ein voller Erfolg – CHAOSTEAM liefert Steilvorlage für MICKIE KRAUSE

Lohne Titel

Im knapp zwei Jahre alten Lohneum, welches mit top Technik ausgestattet ist, fand nach mehreren Events am vergangenen Freitag erstmals eine Schlagerparty statt. Dafür hatte man sich Partygranate MICKIE KRAUSE, die Eskalationsexperten vom CHAOSTEAM und die JUNX sowie das DUO DELUXE und DJ MARKO HOLTWICK gesichert. Ganze 700 feierwütige und sehr tanzfreudige Zuschauer waren dabei – absolut klasse!

Für das Warm-up sorgten gleich zwei DJ’s, Marcel Sieckmann vom CHAOSTEAM und Marko Holtwick. Zweitgenannter sorgte auch zwischen den Auftritten dafür, dass die Stimmung weiterhin gehalten wird.

Nachdem das Duo Deluxe anschließend den Auftakt bildete, hieß es “Auf die Plätze, Dirndl, fertig los!”, denn das CHAOSTEAM betrat die Bühne und zeigte sich im Oktoberfest-Gewand. Da die Stimmung ohnehin früh schon sehr gut war, legte das Duo, unterstützt von ihren beiden erstklassigen und herausragenden Tänzerinnen Kim und Mandy, direkt mit Hits wie “Himmelblaue Augen” los – das Publikum hatte richtig Lust und schunkelte eifrig mit. Ihr Hit “Wir sind die Kinder vom Süderhof” in der Partyversion erzeugte einen lauten Chor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiter ging es im zweiten Satz, bei dem der ideale Nachfolger vom Süderhof folgte, “Bibi & Tina”! Dabei gingen die Hände in die Luft, von links nach rechts. Der dritte Satz brachte das Publikum dann mit Hits wie “I will survive” zum Springen und Tanzen, die Schlagerparty war am kochen. Das gesamte Chaosteam weiss eben ganz genau, wie man die Zuschauer mitreißt – beeindruckend war dabei auch die Energie von Kim und Mandy, die als Tänzerinnen einen sehr wichtigen Teil dazu beitrugen.

Dann war es Zeit für die Hits der neuen deutschen Welle, allen voran “Major Tom” und natürlich “Skandal im Sperrbezirk” – Sascha dabei natürlich erneut als Rosi. Bei “Aloha Heja He” bildete sich im Publikum ein Ruderboot. Das Lohneum glich einem Tollhaus.

Finale! Wie einst Udo Jürgens kam das CHAOSTEAM noch einmal im Bademantel auf die Bühne um “Ich war noch niemals in New York” sowie “Über sieben Brücken musst du gehen” zu performen. Die Lohner rissen die Hände im die Luft, es bildetete sich ein Meer aus Händen – was für ein perfekter Abschluss!!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und dann kam Mickie Krause, der den Feierwütigen noch einmal alles abverlangte. Mit Vollgas startete der Garant für Stimmung. Neben seinem aktuellen Hit “Eine Woche wach” sowie der kommenden Single “Kann ich so nicht sagen, müsst ich nackt sehen” hatte er natürlich auch jeden seiner Hammer-Titel dabei. Keine Frage, die Hütte wurde wahrlich abgerissen.

Wie es leider oft so ist, wenn der “Top-Act” geht, leert sich der Saal. Das finden wir immer extrem schade, denn da mangelt es an Respekt für die anderen Künstler. Aber sei’s drum, alle die noch blieben, erlebte das bestens aufgelegte Hamburger Duo, die JUNX. Dies tat der Stimmung auch absolut keinen Abbruch. Vielseitig und mit voller Leidenschaft hatten Christopher und Gunnar das Publikum sehr schnell auf ihre Seite. Eine große Tanzfläche bildete sich. Die Songauswahl sehr beliebeter Partyhits war wie immer perfekt getroffen und auch ihre Hits wie “Das ist unser Moment” zündeten. Ein toller Abschluss dieses Events!!

Mit 700 Zuschauern und solch einer tollen Stimmung kann man die erste Lohner Schlagernacht auf jeden Fall als sehr gelungen bezeichnen. Als Nächstes wäre da doch eine Mallorcaparty ideal. Wer von Mickie Krause, dem CHAOSTEAM und den Junx noch nicht genug bekommen hat, empfehlen wir die Hüttengaudi am 07.03.20 im Aladin Bremen – und ebenfalls ein heißer Tipp: Die doppelte Jubiläumsparty am Steinhuder Meer, die Mallorca-Party 10!

Bilder & Text: Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

RAMON ROSELLY: Schon morgen erscheint sein erstes offizielles Musikvideo 0

Video Ramon Roselly

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Da werden sich die Ramon-Roselly-Fans freuen: Schon morgen gibt es das erste offizielle Video des Künstlers, sein Album wird dann einen Tag später erscheinen – wenn das keine österliche Punktlandung ist. Einen ersten Einblick in die Bilder gibt Ramon seinen Fans bereits auf seinen sozialen Kanälen – offensichtlich sind Hosenträger wieder “in” 🙂

Wir freuen uns jedenfalls schon auf die Bilder zum Song und sind gespannt, wie das Video gelungen sein wird.

BRINGS: Hammer-Idee! Sie geben ein “Car-Antäne”-Konzert – was es damit auf sich hat… 0

Autokonzert Brings

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Not macht erfinderisch. Die Schlagerstars sind auch in Coronazeiten nah an ihren Fans – die moderne Technik (Skype und Co) macht es möglich, dass teils richtig tolle, teils grenzdebile, aber doch viele wirklich schöne Momente zwischen Stars und Fans geteilt werden.

Richtig toll finden wir aber, wenn es einfach mein eine völlig andere Idee gibt. Und damit hat uns heute die Kölner Band BRINGS überrascht: In einem Autokino geben sie ein – Achtung! – Drive-In-Konzert und spenden den Obolus dem Pflegepersonal der Uniklinik Köln – eine wie wir finden ganz tolle, großartige Sache.

Hier die ersten Infos zum Event:

Vielleicht war es seine authentische ansteckende Freude, die dafür sorgte, dass sein Video vom Montagnachmittag viral ging. Ganz sicher war es aber auch das, was ein sichtlich bestens aufgelegter Peter Brings in seinem Post aus der Quarantäne vermeldete: nachdem das Autokino in Köln-Porz am vergangenen Freitag wieder eröffnet werden konnte, sei ein Konzert dort jetzt eine “Streicheleinheit für die kölsche Seele”. Das wiederum sind nicht Peters Worte, sondern die der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Die Stadt Köln erteilte in diesen strengen Zeiten eine einmalige Genehmigung dafür, ein in dieser Form noch nie da gewesenes Kino-Live-Konzert durchzuführen, das in seinen detaillierten Abläufen – selbstverständlich unter pedantisch prioritärer Einhaltung der Corona Auflagen – noch fieberhaft erarbeitet wird.

Und die Idee, die BRINGS hatten, ist nichts weniger als eine Sensation: am 17. und 18.04.2020 spielen BRINGS live! Auf einer Bühne! Der visionäre Plan den Kölnern ein Konzert ihrer größten Band zu bescheren ist schlicht einmalig. BRINGS werden nebenbei die einzige deutsche Band sein, die ganz ohne Zoom, Skype und FaceTime auf einer Bühne schwitzen und spielen wird. Da wird einem Peters Freude auch klar. Es ist ein Signal der Lebensfreude in diesen Zeiten schwerer Prüfungen, und BRINGS haben das exklusive Privileg das tun zu dürfen, was sie seit über einem Vierteljahrhundert am besten tun. Das Autokino lässt 250 Fahrzeuge mit je 2 zwei Erwachsenen und eigenem Kind bis 14 Jahren zu. BRINGS werden live spielen und auf die Leinwand übertragen. Über eine hauseigene Frequenz wird der Ton in die Autos gesendet.

Zusammenhalten zum guten Zweck

Es ist aber auch ein Signal des Zusammenhalts und der Solidarität. Der Erlös des ersten Konzertes wird an eine Einrichtung der Uniklinik Köln zu Gunsten des Pflegepersonals gespendet. Der Ticketpreis beträgt für Erwachsene 29€, für Kinder bis 14 Jahren 10€, jeweils zzgl. Gebühren. Der Vorverkauf für diese im wahrsten Sinne des Wortes einzigartigen Konzerte beginnt am Mittwoch, den 08.04.2020 um 11:00 über die Homepage des Autokinos Köln-Porz.

https://www.autokino-koeln.de/

Quelle: ELECTROLA