DIE AMIGOS: Auf ihrer Jubiläums-CD bringt ihnen Schwester Marina ein Überraschungs-Ständchen 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

+++Recherchieren statt kopieren+++Recherchieren statt kopieren+++

2020 scheint wirklich ein Jahr der Überraschungen zu werden. Marina Marx wurde mit einem Auftritt bei den Schlagerchampions „überrascht“ (bekanntlich haben wir Schlagerprofis eine Stunde VOR der „Überraschung“ schon von Marinas bevorstehendem Auftritt berichtet). Auch Mary Roos war totaaaal überrascht über ihre Überraschungs-Show. Aber es gibt weitere Überraschungen in der Schlagerwelt. Und wir meinen damit NICHT den Moment, wenn ein insolventer Sänger von seiner gerade volljährigen Freundin ein Auto geschenkt bekommt. Nein, es handelt sich vielmehr um die AMIGOS, um die es geht um deren Jubiläumsalbum.

Wir zitieren den Pressetext – darin wird die Schwester der Amigos ins Spiel gebracht: Marina ist eine ganz persönliche Überraschung gelungen: Sie hat sich für diesen ganz besonderen Anlass still und heimlich ebenfalls ins Studio gewagt, einen Song geschrieben und aufgenommen: „Einen Bruder zu haben“! Das finden wir grandios: Demzufolge hat es der Produzent anscheinend das ganze Jahr geschafft, den „Tribut“ von Marina geheimzuhalten … Das ist schon eine echte Leistung, bedenkt man doch, dass die Amigos die Layouts (CD-Cover, Booklet etc.) sicherlich mitbestimmt und auch „abgenommen“ haben. Schon toll, dass es da wohl immer eine spezielle „Amigos-Version“ gab, die den Überraschungssong nicht aufführte. Schon wieder eine dieser tollen authentischen Überraschungen, von denen wir einfach nicht genug bekommen können :-)…

Noch ein paar Worte zu Marina Müller: Sie war gerade mal 13 Jahre jung, als die AMIGOs mit der Musik angefangen haben. Es sollte 50 Jahre dauern, bis nun auch sie ins Studio gegangen ist, um das Lied „Einen Bruder zu haben“ einzusingen. Vermutlich können sich damit viele AMIGOs-Fans identifizieren. Der Titel ist wie gesagt auf dem neuen AMIGOs-Album enthalten.

Übrigens – wenn Marina nicht singt, ist sie Inhaberin eines Modegeschäfts in Butzbach. Laut Medienberichten (siehe HIER) ist bei „Men & Concept“ auch DANIELA ALFINITO involviert – die Formulierung ist da eindeutig: „Bernd und Karl-Heinz Ulrich besuchten in Butzbach ihre Schwester Marina Müller und ihre Nichte Daniela Alfinito in deren Trendstudio…“. Andrerseits gibt der unten verlinkte RTL-Bericht das nicht her, vielleicht (vermutlich) geht es dann doch „nur“ um die familiäre Bande.

Auf der Trendstudio-Homepage lässt uns Marina HIER wissen: „Schuhe sind die Basis unserer Bekleidung – im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn es unten am Fundament nicht stimmt, kann es oben nicht besser werden. Die Basis muß stimmen.“ Was damit gemeint sein könnte, zeigen die lieben Brüder mit wirklich extravagantem Schuhwerk…

PS: HIER findet sich zum Thema ein spannender Bericht von RTL. Mit froher Kunde: Die AMIGOs werden auch in diesem Sommer wieder ein neues Album veröffentlichen.

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 9 =

FRANCINE JORDI: Ihre neue Single entstand in Zusammenarbeit mit FELIX GAUDER 0

Francine Jordi Mon Cheri

Zusammen mit Stars wie STEFANIE HEINZMANN nimmt FRANCINE JORDI in diesem Jahr ab dem 21. Februar an der Schweizer Ausgabe von „Sing meinen Song“ teil, die vom Schweizer TV-Sender tv24 ausgestrahlt wird.

Das ist offensichtlich Grund genug, sich ein bärenstarkes Team „an Land zu ziehen“. Niemand geringerer als Starproduzent FELIX GAUDER hat mit Francine die deutsche Version des DJ-ANTOINE-Hits „Ma Chérie“ produziert – erstmals wird der Song damit in deutscher Sprache veröffentlicht.

Aus weiblicher Sicht heißt der von Francine gesungene Song natürlich „Mon Chéri“. Die Plattenfirma verspricht eine erweiterung von Francine Jordis musikalischem Spektrum und geht von einer Hit-Single aus. Zitat gefällig?: „Leidenschaft und Sehnsucht wie noch nie – hältst du mein Herz für immer, Mon Chéri?“

DIE AMIGOS – Nanu – bei Media Control auf Platz 9… 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, haben es Bernd und Karl-Heinz von den AMIGOS mal wieder geschafft. Mit ihrem Album „50 Jahre – unsere Schlager von damals“ sind sie in den offiziellen(!) Albumcharts der GfK auf Platz 1 gelandet. Dabei sind uns zwei Dinge aufgefallen, von denen eins jetzt besonders spannend ist:

– In den Midweek-Charts waren die Amigos nicht nur mit „50 Jahre…“ auf Platz 1, sondern zusätzlich noch mit der parallel erschienenen DVD „Amigos TV“ auf Platz 8. Das Album „Amigos TV“ ist aber NICHT in der Liste „Albumcharts“ vertreten, so dass davon auszugehen ist, dass auch die „Amigos TV“-Abverkäufe der „50 Jahre“-Produktion zugeschlagen wurden. Das ist ein legaler Trick, der sehr oft Anwendung findet – diesmal aber einfach auffällt, weil in den Midweeks „Amigos TV“ noch gesondert gelistet war.

– Erstaunlich ist auch, dass diesmal – anders als sonst – die Amigos nicht mehr als „volkstümliche Musik“, sondern als „Schlager“ firmieren. Das passt zwar zu ihrer Musikrichtung, aber auffällig ist es schon, dass man inzwischen das Schlagergenre auch so deklariert und die Amigos damit natürlich auch in der Schlager-Bestenliste auf Platz 1 stehen (, was dann bei einer Auswertung der „Schlager des Monats“ (Bernhard Brink) hilfreich sein könnte.

Sehr merkwürdig ist nun das HIER aufrufbare „inoffizielle“ Ranking von Media Control, das bekanntlich nicht nach Verkaufsgegenwert, sondern nach verkauften Einheiten rechnet. Meistens sind die Platzierungen der offiziellen Charts und der von Media Control schon sehr ähnlich – aber „nur“ Platz 9 für die Amigos bei Media Control – das ist schon sehr erstaunlich. Auch wenn letztlich die offiziellen Charts das Maß aller Dinge sind, spricht das einmal mehr für mehr Transparenz bei der Charterhebung…