Marc Pircher und Petra Frey: Neue Duett-Single „Lass uns tanzen geh’n!“ Kommentare deaktiviert für Marc Pircher und Petra Frey: Neue Duett-Single „Lass uns tanzen geh’n!“

CD Cover Lass uns tanzen gehen

Der österreichische Sänger Marc Pircher ist sehr vielseitig – das hat er auch im Titel seines aktuellen Albums zum Ausdruck gebracht und zwei seiner Facetten zum Thema gemacht: „Laut und leise“. Das Album hat in seiner österreichischen Heimat eingeschlagen wie eine Bombe – Pircher schaffte es in Austria auf Platz 1 der Albumcharts.

„Lass uns tanzen geh’n“ mit erotischen Songinhalten – o la la

Das auf dem Erfolgsalbum enthaltene Lied „Lass uns tanzen geh’n“ passt wohl eher zum „lauten“ Marc Pircher, der vor ca. zehn Jahren in der österreichischen TV-Show „Dancing Stars“ fünf Runden lang das Tanzbein schwang. Noch erfolgreicher in diesem Format war Petra Frey, die 2012 sogar als Siegerin der Show triumphierte. Da lag es nahe, den Song „Lass uns tanzen geh’n!“ als Duett zu konzipieren. Die Leidenschaft kommt in dem Titel auch nicht zu kurz: „Schau mich an – ich glaub ich kann – dir deinen Wunsch erfüllen“, „ich würd’s doch so gern probieren“, „gib dich einfach hin“, „ich will“, „Du hast es gespürt“, „wir machen den ersten Schritt“ – dass Tanzen und Leidenschaft sehr oft zusammengehören, scheinen auch die Textautoren des Songs verinnerlicht zu haben, Ernst und Sabine Schmidlechner. Wenn der Text autobiografische Züge haben sollte, kann man dem Paar nur gratulieren :-)… – die schmissige Musik komponierte Uwe Haselsteiner.

Grand-Prix-Veteranen unter sich

Marc und Petra haben aber weitere Gemeinsamkeiten. Vermutlich hat Marc Petra gefragt: „Hey Dirndl, spürst des so wie i?“ – mit genau dem Titel siegte Pircher beim Grand Prix der Volksmusik. Beim „echten“ Grand Prix – also dem heutigen ESC – nahm Petra für Österreich teil und könnte vielleicht in Anlehnung an einen ihrer Hits gesagt haben: „Von dir krieg ich niemals genug!“ – mit anderen Worten nahm sie das Duett-Angebot gerne an. Premiere feierte der Song beim österreichischen „smago!-Award“ – beiden Künstlern wurde auch ein smago!-Award überreicht – also noch eine Gemeinsamkeit…

Download-Single erscheint am 7. Juli

Heraus kam ein schöner moderner volkstümlicher Schlager zweier Veteranen, die noch eine Gemeinsamkeit haben: Sie sehen heute viel besser aus als vor 20 Jahren – volkstümliche Musik hälft offensichtlich jung. Die Schlagerprofis wünschen viel Erfolg für den Titel „Lass uns tanzen geh’n!“, der am 7. Juli 2018 als digitale Single erscheint.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JENDRIK: Sein ESC-Song steht bei einem Portal gratis zum Download bereit 0

Bild von Schlagerprofis.de

JENDRIK: Sein ESC-Song ist toll – aber warum darf man ihn gratis laden?

Dass wir JENDRIK und seinen ESC-Song „I Don’t Feel Hate“ toll finden, daraus haben wir keinen Hehl gemacht. Wir können uns gut vorstellen, dass endlich mal wieder ein „Grand-Prix“-Song es in die Charts schafft. Nur – wenn man den Song gratis laden kann, wie verhält es sich dann mit Downloads und Streams? Das könnte eventuell für eine schöne Chartsnotiz hinderlich sein.

Download bei DWDL möglich

Das empfehlenswerte Medienportal DWDL hat wie wir über JENDRIKs ESC-Song berichtet. Wir müssen bekanntlich immer selber recherchieren – DWDL hat hingegen offensichtlich die Chance, soger einen Download zur Verfügung zu stellen. In DIESEM Bericht ist der komplette Song zu hören – und mit einem Mausklick auch als Download zu bekommen. Wie das wohl der Plattenfirma Polydor gefällt?

„I Don’t Feel Hate“

Vielleicht hat diese Möglichkeit ja auch Methode. Wir freuen uns über jede Möglichkeit, den erfrischenden JENDRIK-Song zu bekommen. Dass endlich mal jemand wieder am Start ist, der für den traditionsreichen Wettbewerb brennt, ist toll. Ob der DWDL-Artikel mit der Möglichkeit zum Download so dauerhaft bestehen bleibt – es bleibt spannend…

Folge uns:

MICHELLE: Der ultimatve Geheimtipp: Ein Fall für die Schlagerchampions 1

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Gut möglich, dass auch sie bei den Schlagerchampions mitwirkt

Als wir am 11. Februar über die neue MICHELLE-Single berichtet haben, einen Remix des Titelsongs ihres Albums „Anders ist gut“, war die Vorfreude bei den Fans groß. Wir fanden die Information beim Informationstool „MPN“, das sehr verlässlich und zuverlässig ist. Als Datum der Veröffentlichung wurde dort der 12. Februar genannt.

CD-Cover_Michelle_Anders_ist_gut_MPN

Da wir oft keine direkte Information der Plattenfirmen bekommen, haben wir uns auf diesen VÖ-Hinweis verlassen und es gewohnt aktuell kommuniziert.

Fans enttäuscht, dass Remix nicht downloadbar war

Am 12. Februar wurden wir von MICHELLE-Fans kontaktiert, die sich auf diese Veröffentlichung gefreut haben, aber den Titel bei den einschlägigen Anbietern wie Amazon nicht gefunden haben. Gerne haben wir beim zuständigen Ansprechpartner der Plattenfirma nachgefragt. Kurios: Wörtlich wurde von ihm gesagt: Über Sales-Veröffentlichungs-Details und deren Termine kann ich leider nichts sagen.“ – mit anderen Worten weiß die Plattenfirma selber den VÖ-Termin nicht? Strange …

Spekulationen über MICHELLE bei den Schlagerchampions

Nun haben wir parallel auch Spekulationen vernommen, dass MICHELLE bei der TV-Show Schlagerchampions zu Gast sei. Da die Quelle sehr glaubwürdig ist, waren wir in Versuchung, das zu kommunizieren – hielten uns jedoch zurück, weil tendenziell in der Show ja sehr viele weniger erfolgreiche Stars zu Gast sind. Irgendwie ist aber komisch, dass die Plattenfirma laut eigener Aussage den VÖ-Termin nicht kennt. Dank Amazon kennen wir diesen nun.

Bild von Schlagerprofis.de

Siehe da: „Anders!“-Remixe sind da

Wie von uns vermutet, ist nun ganz „zufällig“, zwei Wochen nach eigentlicher Planung, der Remix auf Amazon verfügbar. Rein „zufällig“ wurde bekanntlich auch die VÖ des Duetts von BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG auch auf den 26.2. verschoben. Wie inzwischen bekannt, werden die ELOY und BEATRICE ihren Titel bei den Schlagerchampions präsentieren. Mit anderen Worten nehmen wir das als klares Indiz, dass unsere Quelle Recht hat.

MICHELLE hätte es verdient

Wir finden: MICHELLE ist seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Topkünstlerin. Vielleicht ist ihrem neuen Manager MARKUS KRAMPE ja tatsächlich der Coup gelungen, sie bei den Schlagerchampions zu etablieren. Uns würde es freuen, wenn damit ein weiterer Top-Name ohne „Gschmäckle“ in der Show auftaucht. Womöglich „überrascht“ sie ja die SCHLAGERKIDS mit ihrer Anwesenheit?

Es bleibt spannend. Da eine offizielle Ankündigung noch ausbleibt, haben wir sie in unserer Gästeliste noch nicht aufgeführt.

Folge uns: