FLORIAN SILBEREISEN: Seine “Hüttenparty” schlägt “Schlag den Star” – Ernüchterung im MDR-Sendegebiet Kommentare deaktiviert für FLORIAN SILBEREISEN: Seine “Hüttenparty” schlägt “Schlag den Star” – Ernüchterung im MDR-Sendegebiet

10 Die Schlager Huettenparty des Jahres

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Gestern wurde die inzwischen fast schon traditionelle Schlager-Hüttenparty erstmals ohne KLUBBB3, aber weiterhin mit FLORIAN SILBEREISEN ausgestrahlt. Und Florian hatte (mit Einschränkungen) Grund zur Freude.

Kurios: Im Sendegebiet des Heimatsenders MDR lief es zwar ordentlich,aber bei weitem nicht so gut wie sonst: 445.000 Zuschauer haben sich die Sendung im MDR-Sendegebiet angesehen, das entspricht einem Marktanteil von 13,4 Prozent. Zum Vergleich: Mary Roos’ Abschiedsshow wollten 660.000 Zuschauer sehen. Und im vergangenen Jahr sahen noch 570.000 MDR-Zuschauer bei der Hüttenparty zu (Marktanteil damals: 16,2 %).

Bundesweit sieht es etwas besser aus. “Etwas” insofern, als auch hier Marys Abschiedsshow deutlich besser lief (zur Erinnerung: ca. 2,4 Mio. Zuschauer). Die “Hüttenparty” sahen sich knapp 2 Mio. Menschen an – der genaue Wert liegt bei 1,961 Mio. Zuschauern. Dass das dennoch ein Erfolg ist, zeigt ein Vergleich mit der Quote der PRO7-Show “Schlag den Star”, die auf 1,957 Mio. Zuschauer kam – somit ist Florian mit seiner Show aus dem Dritten Programm auf Augenhöhe mit dem PRO7-Erfolgsformat.


Bei bundesweit 2 Mio. Zuschauern nicht zufrieden zu sein, wäre zugegeben schon “Jammern auf hohem Niveau”. Dennoch könnte der eine oder andere Zuschauer von den wirklich stets und immer gleichen Gästen schon etwas “irritiert” sein und bei der erneut wenig kreativen Gästeliste vergrault worden sein…

Bilder: MDR/JürgensTV/Beckmann

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

RAMON ROSELLY: Schon morgen erscheint sein erstes offizielles Musikvideo 0

Video Ramon Roselly

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Da werden sich die Ramon-Roselly-Fans freuen: Schon morgen gibt es das erste offizielle Video des Künstlers, sein Album wird dann einen Tag später erscheinen – wenn das keine österliche Punktlandung ist. Einen ersten Einblick in die Bilder gibt Ramon seinen Fans bereits auf seinen sozialen Kanälen – offensichtlich sind Hosenträger wieder “in” 🙂

Wir freuen uns jedenfalls schon auf die Bilder zum Song und sind gespannt, wie das Video gelungen sein wird.

BRINGS: Hammer-Idee! Sie geben ein “Car-Antäne”-Konzert – was es damit auf sich hat… 0

Autokonzert Brings

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Not macht erfinderisch. Die Schlagerstars sind auch in Coronazeiten nah an ihren Fans – die moderne Technik (Skype und Co) macht es möglich, dass teils richtig tolle, teils grenzdebile, aber doch viele wirklich schöne Momente zwischen Stars und Fans geteilt werden.

Richtig toll finden wir aber, wenn es einfach mein eine völlig andere Idee gibt. Und damit hat uns heute die Kölner Band BRINGS überrascht: In einem Autokino geben sie ein – Achtung! – Drive-In-Konzert und spenden den Obolus dem Pflegepersonal der Uniklinik Köln – eine wie wir finden ganz tolle, großartige Sache.

Hier die ersten Infos zum Event:

Vielleicht war es seine authentische ansteckende Freude, die dafür sorgte, dass sein Video vom Montagnachmittag viral ging. Ganz sicher war es aber auch das, was ein sichtlich bestens aufgelegter Peter Brings in seinem Post aus der Quarantäne vermeldete: nachdem das Autokino in Köln-Porz am vergangenen Freitag wieder eröffnet werden konnte, sei ein Konzert dort jetzt eine “Streicheleinheit für die kölsche Seele”. Das wiederum sind nicht Peters Worte, sondern die der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Die Stadt Köln erteilte in diesen strengen Zeiten eine einmalige Genehmigung dafür, ein in dieser Form noch nie da gewesenes Kino-Live-Konzert durchzuführen, das in seinen detaillierten Abläufen – selbstverständlich unter pedantisch prioritärer Einhaltung der Corona Auflagen – noch fieberhaft erarbeitet wird.

Und die Idee, die BRINGS hatten, ist nichts weniger als eine Sensation: am 17. und 18.04.2020 spielen BRINGS live! Auf einer Bühne! Der visionäre Plan den Kölnern ein Konzert ihrer größten Band zu bescheren ist schlicht einmalig. BRINGS werden nebenbei die einzige deutsche Band sein, die ganz ohne Zoom, Skype und FaceTime auf einer Bühne schwitzen und spielen wird. Da wird einem Peters Freude auch klar. Es ist ein Signal der Lebensfreude in diesen Zeiten schwerer Prüfungen, und BRINGS haben das exklusive Privileg das tun zu dürfen, was sie seit über einem Vierteljahrhundert am besten tun. Das Autokino lässt 250 Fahrzeuge mit je 2 zwei Erwachsenen und eigenem Kind bis 14 Jahren zu. BRINGS werden live spielen und auf die Leinwand übertragen. Über eine hauseigene Frequenz wird der Ton in die Autos gesendet.

Zusammenhalten zum guten Zweck

Es ist aber auch ein Signal des Zusammenhalts und der Solidarität. Der Erlös des ersten Konzertes wird an eine Einrichtung der Uniklinik Köln zu Gunsten des Pflegepersonals gespendet. Der Ticketpreis beträgt für Erwachsene 29€, für Kinder bis 14 Jahren 10€, jeweils zzgl. Gebühren. Der Vorverkauf für diese im wahrsten Sinne des Wortes einzigartigen Konzerte beginnt am Mittwoch, den 08.04.2020 um 11:00 über die Homepage des Autokinos Köln-Porz.

https://www.autokino-koeln.de/

Quelle: ELECTROLA