MARY ROOS: Am Samstag, 18.01., sendet SWR ihr Abschiedskonzert aus Oktober und ein Portrait Kommentare deaktiviert für MARY ROOS: Am Samstag, 18.01., sendet SWR ihr Abschiedskonzert aus Oktober und ein Portrait

MARY ROOS Letztes Konzert

Der vermeintliche „Abschied“ von MARY ROOS wird recht ordentlich zelebriert. Am gestrigen Samstag bekam sie die „Eins der Besten“ für ihr Lebenswerk, wie im Vorfeld von uns orakelt. Am kommenden Samstag gibt es dann weitere tolle Programmpunkte:

22.20-23.20 Uhr: Mary Roos beim SWR4 Festival – Ihr letztes Live-Konzert

Nachdem Mary Roos Anfang letzten Jahres nach 60 erfolgreichen Karrierejahren den Abschied von ihrer Bühnenkarriere verkündet hatte, hat sie noch mal richtig „aufgedreht“. Unter anderem sendete SWR4 Baden-Württemberg am 26. Oktober 2019 ein emotionales Abschiedskonzert der überaus beliebten Sängerin, das im Rahmen des „SWR4 Baden-Württemberg-Festivals“ stattfand. Mary begab sich auf eine musikalische Zeitreise durch ihr Leben und schwelgte dabei in Erinnerungen. Im Rahmen des Clubkonzerts sang sie live mit Band(!) Hits wie „Aufrecht geh’n“, „Arizona Man“ und natürlich „Einmal um die Welt“.

Die ARD schreibt in ihrem Pressetext dazu:

„Anfang 2019 hatte Mary Roos kurz nach ihrem 70. Geburtstag bekannt gegeben, dass sie ihre Bühnenkarriere beenden möchte. Die in Bingen geborene Sängerin hatte bereits mit neun Jahren ihre erste Platte veröffentlicht. Ab den 1970er Jahren feierte sie weltweit Erfolge. Mary Roos hat 25 Studioalben auf Deutsch und Französisch veröffentlicht, war zwei Mal beim Grand Prix d’Eurovision dabei, spielte die weibliche Hauptrolle im Filmmusical „Un enfant dans la ville“ und ist seit einigen Jahren gemeinsam mit dem Kabarettisten Wolfgang Trepper mit einem Duettprogramm auf Tour.“

23.20-00.05 Uhr: Mary Roos – Eine von hier 

Bild von Schlagerprofis.de

 

 

(Bild: SWR)

Im Anschluss zeigt der SWR noch einmal das gelungene Portrait von MARY mit dem Titel: „Eine von hier“. Der SWR schreibt dazu:

Die Künstlerin Mary Roos hat sich in den Jahrzehnten ihres Erfolges immer wieder neu erfunden – ist sich dabei jedoch treu geblieben. Warum das kein Widerspruch sein muss, erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer in dieser SWR Dokumentation. SWR Autorin Ulrike Gehring hat Mary Roos als eine der Großen des Südwestens begleitet. Ob auf ihrer aktuellen Tournee neben Wolfgang Trepper, vor der Fernsehkamera oder unterwegs in der Familie: Mary Roos ist heute eine Künstlerin, die mit großer Gelassenheit erlebt, dass ihr Bild in die unterschiedlichsten Schubladen gesteckt wird.

Der Film spürt jener besonderen Kraft nach, die aus dem kleinen Mädchen Rosemarie aus Bingen am Rhein eine internationale Entertainerin gemacht hat, einen großen deutschen Schlagerstar und eine Königin dauerhaften Erfolgs.

Titelbild: SWR/Markus Palmer

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM: Weitere drei Konzerte verschoben 1

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Weitere drei Konzerte werden später als geplant gespielt

Auch wenn langsam ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, ist es natürlich noch immer schwierig, Großveranstaltungen zu planen. MATTHIAS REIM hat bei drei Events erneut die Reißleine ziehen müssen – immerhin gibt es Ersatztermine. Das Konzert in Eberswalde ist nun auf den 24. September 2021 gelegt. Wir drücken die Daumen, dass dann Events der Größenordnung wieder möglich sein werden. Alle weiteren Infos ergeben sich aus der Info des Veranstalters. Weitere Infos zu Konzertverschiebungen von MATTHIAS REIM finden sich HIER.

Information des Veranstalters

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen die geplanten Veranstaltungen von Matthias Reim verlegt werden. Neben der aktuellen Corona-Situation ist auch die intensive Vorbereitungszeit und Planungssicherheit bei unseren Veranstaltungen im Sommer für alle Beteiligten ein wichtiger Faktor, der leider nicht gegeben ist und uns dazu bewogen hat die folgenden Veranstaltungen zu verschieben.

Bereits erworbene Tickets behalten für die Ersatztermine natürlich ihre Gültigkeit. 

Die Ersatztermine stehen bereits fest:

24.09.2021 Eberswalde – (verschoben vom 31.07.2021)
21.07.2022 Tuttlingen – (verschoben vom 10.07.2021)
23.07.2022 Bad Elster  – (verschoben vom 23.07.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

HELENE FISCHER: BILD.de bestätigt Schlagerprofis-Info, dass im Herbst ein neues Album kommt 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Schlagerprofis-Hinweise waren offensichtlich korrekt

Als wir am 14. Juni darüber berichtet haben, dass es langsam „ernst“ wird mit einem neuen Album von HELENE FISCHER, haben wir das getan, weil wir gute Quellen haben, die das als Vermutung aufgrund von Indizien kundgetan haben. Wenn unsere Recherchen nun von der BILD-Zeitung bestätigt werden (leider sind die Managements und TV-Gewaltigen ja nicht willens, so etwas direkt selber zu kommunizieren und überlassen offizielle Bestätigungen der BILD-Zeitung), ist davon auszugehen, dass wir uns in diesem Jahr tatsächlich auf ein neues Album von HELENE FISCHER freuen dürfen.

TV-Premiere bei FLORIAN SILBEREISEN?

Die BILD-Zeitung „vermutet“, dass aufgrund der „Exklusivitätsklausel“, die ein „Hobby“ von FLORIAN SILBEREISENs Manager MICHAEL JÜRGENS ist, HELENE FISCHER ihr Album bei FLORIAN vostellen wird. Wir fragen uns – bei welchem Sender wird eigentlich die „HELENE-FISCHER-Show“ ausgestrahlt? Richtig: im ZDF? Sofern die BILD-Hypothese stimmt, darf man sich fragen, ob auch das ZDF es einfach so hinnehmen wird, dass ihr Zugpferd nur auf einem Sender Promotion machen darf.

Kann es das sein, dass hier persönliche Befindlichkeiten einer einzelnen Person dazu fürhen, dass HELENE nur in einer großen Musikshow stattfinden darf? Das wäre schade. Man könnte beim ZDF anfragen, aber die antworten ja nur der BILD-Zeitung – schade, dass man hier nicht Flagge zeigen mag.

Neues Album offensichtlich „safe“, Rest Spekulation

Nach unserer Meinung ist lediglich klar, dass wir uns in diesem Herbst oder Winter auf ein neues Album von HELENE FISCHER freuen können. „Normal“ wäre eine zeitnahe Tour, die 2022 zu erwarten wäre. Und dass angedacht ist, in diesem Jahr wieder eine HELENE-FISCHER-Show vor Publikum stattfinden zu lassen, ist eigentlich jetzt auch keine bemerkenswerte Meldung – zumindst Stand heute, man weiß ja nicht, wie sich die Pandemie entwickeln wird.

 

Folge uns: