MATTHIAS REIM im Interview: Song von Sohn Julian „groĂźartig“, von Tochter Marie „einfach gestrickt“ Kommentare deaktiviert fĂĽr MATTHIAS REIM im Interview: Song von Sohn Julian „groĂźartig“, von Tochter Marie „einfach gestrickt“

Collage Marie Julian Reim

Wenn Künstler gefragt werden, welches ihrer Lieder sie am meisten mögen, kommt sehr oft die Standardantwort, dass das eine ähnliche Frage wie die sei, welches seiner Kinder man bevorzuge.

In einem aktuellen Interview mit T-Online wurde MATTHIAS REIM nun nach der Musik seiner beiden Kinder Julian und Marie gefragt. Reim äußert sich da erstaunlich offen.

Die Musik seines Sohnes Julians gefällt ihm offensichtlich schon deswegen, weil der seine Songs selber schreibt. Im T-Online-Interview sagt er wörtlich: „Ich habe an Weihnachten den neuen Song von Julian gehört. Der ist wirklich großartig. Julian schreibt seine Songs selbst, drückt sich selbst aus.“.

Wenn es um die Tochter Marie geht, deren Mutter übrigens bekanntlich MICHELLE ist, hört sich das anders an: „Marie kommt auch mit einer neuen Single, die etwas einfacher gestrickt ist. Sie spielt kein Instrument und singt Songs, die ihr vorgeschlagen werden.“.

Matthias Reim geht noch einen Schritt weiter und prognostiziert, dass sich Julian „im nächsten Jahr etablieren“ werde und seine „Miete selbst zahlen könne“. Bezogen auf Marie sagt er vielsagend, dass er „gespannt sei, was die Zukunft bringt“.

Irgendwie ist das kurios und erstaunlich deutlich, dass Matthias hier offensichtlich einem Kind recht klar in musikalischer Hinsicht den Vorzug gibt. Auch wenn JULIAN mit seiner Debutsingle „Grau“ schon einen groĂźen Schritt getan hat, sind wir der Meinung, dass MARIE auch eine gleiche Chance verdient hat. Wenn Marie keinen eigenen Song veröffentlicht, muss das nicht schlecht sein. Und wenn ein Song eingängig ist (oder wie Matthias es ausdrĂĽckt „einfach gestrickt“), muss das – gerade fĂĽr eine Single – nicht negativ sein, wenn der Titel gut produziert ist.

Wir erinnern uns: Den letzten ganz groĂźen Hit von Matthias, „Nicht verdient“ (im Duett mit MICHELLE), schrieb Matze nicht höchstselbst, sondern Tim Peters, Werner Petersburg und Alexander Scholz. Ein groĂźartiger Titel auch wenn er (mit Verlaub) verglichen mit anderen Reim-Songs „einfach gestrickt“ ist. Es ist also durchaus möglich, dass Marie damit, einen erfahrenen Songautoren zu engagieren, durchaus richtig fährt. Und dass sie durchaus Starappeal hat, beweist sie in den sozialen Netzwerken, insbesondere auf Instagram.

Wir denken, dass Julian und Marie es genau richtig machen – und zwar beide: Beide gehen genau den Weg, den sie für sich für richtig halten. Und wir drücken beiden feste die Daumen, dass sie ihren Stil finden und sich im Schlagergeschäft behaupten können.

Quelle: Interview mit T-Online

Foto Julian Reim: Pressefoto, Marie Reim: Anelia Janeva

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS präsentieren beim Schlagerbooom neuen Song „Wir tun es nochmal“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neuer Song zum Schlagerbooom

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS „tun es nochmal“ – genau so  heiĂźt die brandneue Single der beiden, die wieder von CHRISTIAN GELLER produziert worden ist. Bei YouTube wurde der Song sogar schon veröffentlicht (siehe HIER) – allerdings gibt es dazu keine weiteren Informationen nach unserer Kenntnis. Ganz offensichtlich geht es in dem Song darum, dass so etwas wie „normales Leben“ wieder möglich ist: „Wir feiern unser Leben – hey das ist doch nicht so schwer – endlich ist mal wieder Partyzeit, dieser Tag ist legendär“ – vermutlich werden Zeilen wie diese heute und morgen in der Dortmunder Westfalenhalle erklingen: „Das Leben hat uns wieder wie’s mal war“. 

Einmal mehr beweist der Schlager damit, so etwas wie der Spiegel der Zeitgeschichte zu sein. Mit Blick auf Länder wie GroĂźbritannien und Brasilien darf man zwar etwas die Stirn runzeln, warum hier so getan wird als sei das „Leben wie’s mal war“ – aber hier geht es ja um einen Schlager und nicht um ein „politisches Papier“…

Folge uns:

MARIANNE ROSENBERG: Neue Single „So kannst du nicht gehen“ kĂĽndigt Album „Diva“ an – VĂ– am 18. März 2022 0

Bild von Schlagerprofis.de

MARIANNE ROSENBERG: Nach Schlagerprofis-Informationen neues Album mit Coversongs

Die Schlagerdiva MARIANNE ROSENBERG ist immer wieder fĂĽr Ăśberraschungen gut. FĂĽr den 18. März 2022 ist einigen Händlern zufolge ein neues Album angekĂĽndigt – Name des Werks: „Diva“. Nach unseren Informationen werden auf diesem Album typische „Diva“-Klassiker der Musikgeschichte versammelt. Die erste Auskopplung soll schon heute erscheinen: „So kannst du nicht gehen„, die deutsche Version des Klassikers „Don’t Leave Me This Way“. Wir finden: Die Neuaufnahme ist schön gelungen. „So kannst du nicht gehen – ohne ein Wort, bitte geh nicht fort – auf diese Art…“ – das sind Zeilen, wie wir sie von MARIANNE kennen. „Das, was du mit mir machst, kann kein andrer Mann“ – ähnliche Songinhalte kennen wir von MARIANNE schon immer, das wird ihre Fans sehr freuen. 

Bild von Schlagerprofis.de

„Bitte sag nicht good bye“ – die Fans werden es lieben

Wir denken, dass die Fans es lieben werden, wenn MARIANNE Klassiker von Diven wie GLORIA GAYNOR („Never Can Say Goodbye“) covert. Die neuen Aufnahmen sind hochwertig produziert – den 18. März 2022 werden sich die Fans des Kultstars dick im Kalender ankreuzen. Wir freuen uns auf das Album, das TELAMO einschlägigen Händlern zufolge am 18. März 2022 veröffentlichen wird. 

Premiere beim Schlagerbooom

Auf MARIANNE ROSENBERGs Homepage rosenberg.de wird das bestätigt, was wir vermutet haben: TV-Premiere der Single ist am Samstag beim Schlagerbooom. 

 

 

Folge uns: