Kolumne: DAS WORT ZUM SONNTAG – Folge 4: Nebel-Quote, TV-Überschneidungen, Petry-„Comeback“ und Schlagerprofis-Influencer… Kommentare deaktiviert für Kolumne: DAS WORT ZUM SONNTAG – Folge 4: Nebel-Quote, TV-Überschneidungen, Petry-„Comeback“ und Schlagerprofis-Influencer…

Immings Wort zum Sonntag

Auch die vergangene Woche bot wieder einige interessante Schlagerthemen, über die es sich zu reden lohnt:

Über 4 Mio. Zuschauer sahen Carmen Nebels Show „Die schönsten Weihnachtshits“

Es ist schon kurios. Was die nackten Zahlen angeht, hat Carmen Nebel in absoluten Zahlen die beste Quote seit längerer Zeit hingelegt – über 600.000 Zuschauer mehr als im Vorjahr. Das haben wir auch anerkannt. Und dennoch gab es hier und da Kritik. Ein großes Schlagerportal befragte z. B. die Fans und bekam Antworten, die wohl SO nicht geplant waren. Die BUNTE nahm das zum Anlass, einen Artikel mit der Überschrift: „„Grauenvoll“: Ihre ZDF-Weihnachtsshow sorgt bei Fans für heftige Diskussionen“ zu bringen – siehe HIER. Damit nicht genug, hat die BUNTE diese These bei Facebook zur Diskussion gestellt und teilweise recht eindeutige Kommentare generiert. So hat sich beispielsweise der ehemalige Manager und Lebensgefährte Patrick Lindners zu Wort gemeldet: „Gute Quote? Noch nicht mal 15 % sind eine Katastrophe. Und gegen ‚Bonusfamilie‘ zu gewinnen, ist wirklcih kein Kunststück. Das schafft selbst das Testbild.“ – okay, so kann man es natürlich auch sehen. Trotzdem muss man eine Quote von gut 4 Mio. heutzutage erst einmal hinbekommen – und immerhin ist Carmen Nebel nun auch einmal Gegenstand der Diskussionen und nicht immer nur Florian Silbereisen.

Diverse Schlagershows am Samstagabend

Eigentlich sind wir Schlagerfreunde ja traurig darüber, dass es kaum noch große Shows des Genres gibt. Aktuell gibt es im Ersten Florian Silbereisen und im ZDF Carmen Nebel. Zum Glück bieten auch die dritten Programme hier einige positive Aspekte. Am gestrigen Samstag aber war es kurios – gleich DREI Schlagershows (na gut, „Ein Herz für Kinder“ ist keine Schlagersendung, aber es waren mit WOLFGANG PETRY, ANDREA BERG und ROLAND KAISER gleich drei Schlager-Hochkaräter der allerersten Liga dabei) buhlten um die Gunst der Zuschauer. Während sehr viele Stars traurig darüber sind, bei TV-Shows NICHT berücksichtigt zu werden, hatte SEMINO ROSSI ein Luxusproblem: Seine Fans mussten sich entscheiden, bei wem sie einschalten. Zur Auswahl stand im SWR „Weihnachten mit Andy Borg“ und im MDR „Weihnachten bei uns“. Schade, dass die Schlager-Shows sich leider aufgrund der Programmplanungen gegenseitig die Zuschauer wegnehmen…

Das ominöse Wolfgang-Petry-„Comeback“

Seinen ersten TV-Auftritt seit 13 Jahren absolvierte der Schlager-Superstar WOLFGANG PETRY. Und da liegt vielleicht schon das Problem – „Wolle“ hatte nun mal mit SCHLAGERN seinen irren Erfolg und nicht mit irgendwelchen englischen Rocksongs. Das „Problem“ hat schon Roy Black gehabt, und auch Wolfgang Petry scheint Frust zu schieben, dass sein Alter Ego „Pete Wolf“ nicht wirklich eingeschlagen ist – das erste Album dieses Projekts ist kolossal gefloppt. Man darf gespannt sein, ob das an exponierter Stelle zelebrierte TV-„Comeback“ (genau SO hat Johannes B. Kerner es angekündigt) zum Erfolg führen wird. Auf Englisch singe Wolle – so Johannes B. Kerner, weil er „von jedem verstanden werden will“ – eine merkwürdige Logik…

Schlagerprofis – Influencer anderer Portale?

Nachdem wir auch in dieser Woche gefühlt dutzende von Artikeln später „woanders“ bei anderen Portalen gefunden zu haben glauben, haben wir zu einem kleinen Trick gegriffen. Am Freitag haben wir HIER exklusiv als erstes Portal über die Tracklist der neuen Amigos-CD berichtet. Dabei haben wir ein paar kleine Test-Änderungen vorgenommen. Drei Titel von der Tracklist haben wir im Vergleich zur „Original“-Tracklist verändert. Und siehe da – bei einem anderen Schlagerportal wurde das per Copy & Paste einfach so eingefügt. Unsere Themen kamen da in dieser Woche auch besonders gut an. Schön, wenn wir unserem in der Branche teilweise scherzahft gernannten Namen „DPA der Schlagerszene“ da wirklich gerecht werden konnten…

Voriger ArtikelNächster Artikel

CARMEN NEBEL: Letzte Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ am 13. März 2021 0

Carmen Nebel

Termin der letzten „Willkommen bei CARMEN NEBEL“-Show steht fest

Am 31. Januar 2004 fiel der Startschuss zur ZDF-Sendung „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ – das große Finale sollte im Dezember 2020 folgen – das wurde coronabedingt auf das Frühjahr 2021 verschoben. Der neue Termin steht nun fest: Am 13. März 2021 wird die 82. und letzte Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ steigen.

Publikum kann mitmachen

CARMEN NEBEL bittet ihr Publikum um Mithilfe – die Fans von CARMEN NEBEL sind aufgefordert, ihre schönsten Momente der beliebten ZDF-Show fotografisch oder filimisch festzuhalten. Hier schon mal zwei Schlagerprofis-Highlights, die uns in Erinnerung geblieben sind (gibt bestimmt mehr, aber das sind die ersten, die erinnerlich sind):

– UDO JÜRGENS singt mit ROGER CICERO im Duett – und:
– ANDREAS GABALIER hat seinen ersten großen TV-Auftritt im Deutschen Fernsehen.

Wer seinerseits Vorschläge  hat, welches die schönsten und bewegendsten Momente aus über 17 Jahren „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ sind, kann die HIER kommunizieren.

März 2021 zu optimistisch?

Nachdem viele große Frühjahrstourneen 2021 abgesagt wurden (z. B. SARAH CONNOR und MARIANNE ROSENBERG), sind Zweifel erlaubt, ob die ganz große Abschiedsshow so stattfinden kann wie das eigentlich geplan ist. Wir erinnern uns: Als im Juni die Verschiebung der letzten Ausgabe der Showreihe bekanntgegeben wurde, wurde folgende Zielsetzung ausgegeben: „möglichst mit der entsprechenden Atmosphäre vor einem großen Saalpublikum„. Ob dieses Ziel schon am 13. März 2021 erreicht werden kann, bleibt abzuwarten – wir haben ehrlich gesagt Zweifel, drücken aber die Daumen, dass CARMEN NEBEL einen schönen Abschied bekommt.

Foto: ZDF / Marcus Höhn

RAMON ROSELLY covert HOWARD CARPENDALE 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Folge der „Lieblingsschlager“ von Amazon

Bereits einige Schlagerstars wie VANESSA MAI, ELOY DE JONG und SOTIRIA haben exklusiv für den Internetriesen Amazon ihre „Herzstück“-Schlager aufgenommen. In diese prominente Riege fügt sich nun RAMON ROSELLY ein, der einen richtig tollen Klassiker von HOWARD CARPENDALE ausgewählt hat: „Samstag Nacht“ – das Lied, mit dem FLORIAN SILBEREISEN schon so manche seiner Shows eröffnet hat.

Information von Amazon

Schlagerstars und Newcomer covern ihre ganz persönlichen Lieblingssongs. Das ist die Serie „Lieblingsschlager“ von Amazon Music. Nachdem prominente Namen wie Vanessa Mai, Semino Rossi, Giovanni Zarrella und voXXclub bereits ihren Lieblingsschlager vorgestellt hatten, folgte jetzt das nächste Highlight: Am Freitag, 27. November veröffentlichte der aktuelle DSDS-Gewinner Ramon Roselly seine Version des Titels „Samstag Nacht“ von „Howard Carpendale“.

Bei jeder Recording-Session wird ein Musikvideo gedreht, das den Schlagerfans die hautnahen Studio-Szenen näher bringt. Die emotionalen Geschichten dazu gibt es wie immer auf dem „Herzstück“ Facebook-Kanal von Amazon Music. 

Quelle: Amazon Music PR