AndrĂ© Rieu – „Happy Days“ ist eine bemerkenswerte „Best Of“-Kopplung Kommentare deaktiviert fĂŒr AndrĂ© Rieu – „Happy Days“ ist eine bemerkenswerte „Best Of“-Kopplung

CD Cover Happy Days

Seit Jahrzehnten begeistern AndrĂ© Rieu und sein Johann Strauß Orchester weltweit ein großes Publikum aus allen Generationen und machen einer neuen Zielgruppe klassische Musik in popularisierter Form zugĂ€nglich. AnlĂ€sslich Rieus 70. Geburtstages wurde am 22.11.2019 die Best-of-CD „Happy Days“ veröffentlicht. Die ausgewĂ€hlten Lieder stellen einen Querschnitt aus dem vielseitigen Repertoire des Orchester dar. 

Das Album wird mit Schostakowitschs getragenem„Second Waltz“ eröffnet, gefolgt von der vom Namensgeber des Orchesters komponierten „Tritsch-Tratsch-Polka“, die jedoch etwas zu rasant gespielt wird. „Griechischer Wein“ von Udo JĂŒrgens wurde sehr griechisch arrangiert, mit Bouzuki und einem Akkordeon, das jedoch eher HafenatmosphĂ€re vermittelt. Irritierend ist der nur im Refrain eingesetzte Chor. Schöner wĂ€re eine getragene, von Streichern dominierte Version dieses Udo-JĂŒrgens-Klassikers gewesen. Mit Robert Stolz wurde mit der Aufnahme von „Ob blond, ob braun, ich liebe alle Frau‘n“ eines weiteren großen österreichischen Komponisten gedacht. 

„Lippen schweigen“ aus Franz LĂ©hars Operette „Die lustige Witwe“ dĂŒrfte vor allem dem Ă€lteren Publikum gefallen, eben so wie der 50er-Jahre-Schlager „Wochenend‘ und Sonnenschein“. „Amigos para siempre“ von Andrew Lloyd Webber wurde 1992 als Duett von Sarah Brightman und JosĂ© Carreras veröffentlicht. AndrĂ© Rieus Ensemble verleiht dem ursprĂŒnglich poppig arrangierten Lied ein klassisches, von Streichern bestimmtes Arrangement. Ältere Hörer freuen sich sicherlich ĂŒber AuszĂŒge aus dem Singspiel „Im weißen Rössl“ („Im Salzkammergut, da kamma gut lustig sein“, „Die ganze Welt ist himmelblau“, „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“ usw.). Es folgt der Schlager „Viva España“, dessen Refrain von Rieus Chor begleitet wird.

Auch die Hauptstadt der Musik darf auf dieser Compilation nicht fehlen, vertreten durch „Heut‘ kommen d‘Engerl auf Urlaub nach Wien“. Mit gleich zwei Liedern („I could have danced all night“ und „With a little bit of luck“) wird an das Musical „My fair Lady“ erinnert. Bei letzterem setzt der Chor im Refrain ein. Operettenfreunde kommen sicher mit „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“ aus „Die CsĂĄrdĂĄsfĂŒrstin“ auf ihre Kosten. Auch Fans von Trompetenmusik werden mit „Bugler’s Holiday“ vom Johann Strauß Orchester bedient. Russische KlĂ€nge bietet das sehr schön arrangierte „Dorogni dlinnoju“, hierzulande bekannt als „Those were the days my friend“. Mit „Paloma Blanca“ ist auf dem Album ein weiterer Rieu-Klassiker vertreten, der im Refrain vom Chor begleitet wird.

Mit „Die MĂ€dis vom Chantant“ ist ein weiteres Lied aus „Die CsĂĄrdĂĄsfĂŒrstin“ auf der CD vertreten. Fans der Operette „GrĂ€fin Mariza“ freuen sich sicher ĂŒber die Interpretation von „Komm, ZigĂĄny“. Letztes Lied dieser CD ist der als „Rausschmeißer“ in AndrĂ©-Rieu-Konzerten bekannte Stolz-Klassiker „Adieu, mein kleiner Gardeoffizier“. 

Mit dieser Geburtstags-Best-of-CD vereint AndrĂ© Rieu viele bekannte Melodien unterschiedlichster Genres. Dabei sind die meist hervorragenden Arrangements sowie die exzellente Abmischung der einzelnen StĂŒcke, fĂŒr die AndrĂ© Rieu selbst als Produzent verantwortlich zeichnet. Irritierend ist jedoch, dass der Chor meist nur im Refrain einsetzt, doch dies soll wahrscheinlich den internationalen Charakter der Liedauswahl bewahren. Auch wenn sich Fans vielleicht ein paar neu eingespielte Titel gewĂŒnscht hĂ€tten, bietet sich diese Zusammenstellung doch als ideales Weihnachtsgeschenk fĂŒr AndrĂ©-Rieu-Neueinsteiger und Fans zeitgemĂ€ĂŸ arrangierter Klassik an!

Georg Fuchs

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

MARY ROOS: Ohne PE WERNER hÀtte es ihre Autobiografie nie gegeben 0

Bild von Schlagerprofis.de

MARY ROOS: Sie bestand auf PE WERNER als Autorin

Ein Buch mit der autorisierten Biografie von MARY ROOS – das wĂ€r’s doch! – So haben nicht wenige Schlagerfans viele lange Jahre „gedacht“. Denn wer kann schon auf eine derart abwechslungsreiche, langjĂ€hrige, vielfĂ€ltige Karriere zurĂŒckblicken und dabei eigentlich keine eigenen Skandale produzieren (na ja, fĂŒr ihre Ehegatten konnte MARY ja nur bedingt etwas). Eurovision, Pariser Olympia, Songfestival Rio, Auftritte mit Superstars von PETER USTINOV bis MARLENE DIETRICH und fĂŒr all das trotz vieler gemeinsamer Tourneen KEIN Preis von DIETER THOMAS HECK? Das schafft nur eine: MARY ROOS.

PE WERNER schrieb das Buch auf

„Biografie? Die schreibt PE WERNER!“ – soll MARY „bestimmt“ haben – merke:

Wenn’s die PE nicht macht, gibt’s kein Buch.

Wer MARY kennt, weiß, dass sie, wenn sie etwas sagt, es auch so meint. Folglich war klar: Nur PE WERNER kam als Autorin in Frage – keine schlechte Wahl, insbesondere angesichts dessen, dass sie gerne mal AusflĂŒge von der Schriftsprache in das gesprochene Wort wagt (Beispiel „Cash in der TĂ€sch“). Wie es sich genau verhalten hat, hat PE WERNER heute auf ihrer Facebook-Seite geschrieben. Wir danken ihr herzlich fĂŒr die Abdruckgenehmigung:

PE WERNER ĂŒber ihre TĂ€tigkeit als Autorin der Biografie von MARY ROOS:

Bevor wir uns beim nÀchsten Konzert am 04.11.22. in der Stadthalle Leonberg wiedersehen, gilt es ein Ereignis zu feiern!

Und zwar die Neuerscheinung dieses Buches. Ich will Euch kurz berichten, wie’s dazu kam. Im Dezember 2020 klingelte mein Telefon und Mary Roos sprudelte, der Rowohlt Verlag wolle ihre Biografie veröffentlichen, sie habe den ZustĂ€ndigen dort erklĂ€rt: „die schreibt Pe Werner!“
Ich traute meinen Ohren nicht als Mary sagte: „Ich hab denen gesagt, wenn’s die Pe nicht macht, gibt’s kein Buch!“ Nun hatte ich den Salat 😂Nein sagen war nich‘!
Ich verehre Mary schon seit Jahren, schĂ€tze ihre Sangeskunst und Vielseitigkeit als KĂŒnstlerin, ihren Humor und ihr großes Herz und habe in der Vergangenheit mit großer Freude Songs fĂŒr sie geschrieben. Beim Songschreiben geht es ja darum, den Interpretinnen und Interpreten auf den Leib zu schreiben. Der Song muss passen wie ein maßgeschneidertes KostĂŒm. Jetzt sollte es aber ein ganzer Schrankkoffer voll Maßgeschneidertes sein!
Ich wusste ehrlich gesagt im ersten Moment nicht, ob mir das gelingen wĂŒrde, sagte aber beherzt JA und so trafen wir uns im Januar 2021 zum ersten Mal bei Mary. Ich reiste mit 1000 Fragen im Kopf und einem AufnahmegerĂ€t bewaffnet nach Hamburg und fragte Mary fortan Löcher in den Bauch.
Dann fing ich an zu schreiben. Es war herausfordernd und aufregend, wussten wir doch beide nicht, ob Mary gefiele, was ich ihr in den Mund legte. Das erste Kapitel war geschrieben und an Mary gemailt und ich wartete ungeduldig auf Marys Reaktion darauf. Stunden spĂ€ter erst kam ihr erlösender Anruf: genauso hatte sie sich ihre Autobiografie vorgestellt. Ich hatte genau den Tonfall getroffen, den Mary sich gewĂŒnscht hatte. Unterhaltsam im Plauderton, aber auch schonungslos offen, wenn es um die seelischen SchrĂ€glagen ging. So wollte Mary ihr Leben erzĂ€hlen!
Ein ganzes Jahr hat es gedauert, dieses lange Berufsleben zu Papier zu bringen. Mir persönlich half dieses Schreiben ĂŒber die Corona-Leere und das Nichtauftreten können. Ich war und bin dankbar fĂŒr diese Erfahrung. Sie gab meinen Tagen Struktur: aufstehen, frĂŒhstĂŒcken, schreiben, mit Mary telefonieren, schreiben, essen, schlafen.
Das Jahr verging, 2022 brach an und im FrĂŒhjahr diesen Jahres beendete ich den letzten Satz.
Ich möchte diese Möglichkeit nutzen und Mary auch auf diesem Weg DANKE sagen fĂŒr das Vertrauen, dass sie in mich gesetzt hat. Wir haben beim Entstehen dieses Buches miteinander gelacht und geweint und viel zu viel gegessen 😂 Es war eine intensive Reise durch 65 Jahre Leben und Arbeiten einer AusnahmekĂŒnstlerin.
Wie schön, dass unser Baby jetzt das Licht der Welt erblickt, am 18.10.2022 beim Rowohlt Verlag.
Folge uns:

SEMINO ROSSI-Konzert in BĂŒhl: „Ausverkauft“ – manchmal ist weniger mehr! 2

Bild von Schlagerprofis.de

SEMINO ROSSI: BeflĂŒgelt Tourabsage den Vorverkauf seiner anderen Konzerte?

Zugegeben: Das BĂŒrgerhaus BĂŒhl ist nicht die Kölnarena. Und dennoch ist der Vermerk „ausverkauft“ vor einer Veranstaltung eine Erfolgsgeschichte, die belegt, dass der Veranstalter gut geplant hat. Und in einer vollen Halle vor 1.000 Leuten zu spielen, ist vielleicht auch fĂŒr alle Beteiligten schöner als in einer riesengroßen Arena vor nicht einmal 2.000 Leuten zu spielen, wenn die KapazitĂ€t bei vielleicht 15.000 Menschen liegt. Vor diesem Hintergrund muss man nicht nur SEMINO ROSSI, sondern auch dem Veranstalter artmedia ein Kompliment machen, in diesen schwierigen Zeiten schon vor Veranstaltungsbeginn „ausverkauft“ vermelden zu können. 

Prominentes Umfeld: EVA LUGINGER, ROSANNA ROCCI, NEON u. a. 

Nun muss man natĂŒrlich sagen, dass auch die weiteren Konzertmusiker durchaus prominente Namen haben und auch Fans anziehen – und sei es nur, um auf das Event aufmerksam zu machen. Beispielsweise wurden wir auf die ausverkaufte Veranstaltung durch die Instagram-Story von EVA LUGINGER aufmerksam. Die beliebte österreichische SĂ€ngerin gibt sich am 8. Oktober in BĂŒhl ebenso die Ehre wie die Jungs von NEON aus dem Ruhrgebiet, die gerade ihren ersten Charterfolg feiern können. 

Ebenfalls mit dabei ist ROSANNA ROCCI, die bekanntlich mit SEMINO ein Duett aufgenommen hat und das bestimmt prĂ€sentieren wird. ROBIN LEON und NADIN MEYPO dĂŒrfen auch nicht fehlen, wenn es am 8. Oktober in BĂŒhl heißt: „SEMINO ROSSI live“. 

 

Folge uns: