DANIELA ALFINITO: Schafft sie es Anfang 2020 wieder an die Chartsspitze? Kommentare deaktiviert für DANIELA ALFINITO: Schafft sie es Anfang 2020 wieder an die Chartsspitze?

CD Cover Liebes Tattoo

Die erste große Schlagerüberraschung des Schlagerjahres 2019 war zweifelsohne der Nummer-1-Erfolg DANIELA ALFINITOS. „Du warst jede Träne wert“ stürmte die Spitze der deutschen Albumcharts – ein Kunststück, das im späteren Jahr weder Beatrice Egli noch Semino Rossi noch Roland Kaiser gelang – um nur einige prominente Namen zu nennen. Kurios: Bei den „Schlagern des Jahres“ durften wir Frank Schöbel und Uta Bresan erleben – die eigentlichen Hitparadenstürmer sind offensichtlich nicht „Freunde des Hauses“. Immerhin: Die Charts sprechen eine eindeutige Sprache. Wir gehen davon aus, dass Daniela auch ohne große TV-Unterstützung weiterhin große Erfolge feiern kann. Hier der TELAMO-Pressetext zum neuen ALbum „Liebes-Tattoo“:

Vor zehn Jahren war sie das erste Mal mit einer eigenen CD als Sängerin unterwegs. Und hat sich ihren Erfolg seitdem live erspielt, mit Auftritten an den Wochenenden eine solide Fanbase aufgebaut. Als ihre Album-CD „Du warst jede Träne wert“ im Januar 2019 von 0 auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Album-Charts schoss, strahlte ihr Stern sogar noch vor Kultstars wie Herbert Grönemeyer und Udo Lindenberg. 

Für viele, auch für Daniela selber, war der kometenhafte Aufstieg zunächst unfassbar – unfassbar schön!  Kein Jahr ging ins Land und sie legt bereits ihr neues Album nach. Das Album „Liebes-Tattoo“ mit dem gleichnamigen Titeltrack ist mindestens genauso tanzbar wie sein Vorgänger und pulsiert wie der Beat des Lebens, den Daniela im Frühling und Sommer mit einer Intensität gespürt und aufgesogen hat, die man erst mal aushalten und verarbeiten muss.

Die ersten neuen Songs hat sie noch unter dem frischen Eindruck des Charterfolgs ausgewählt und eingesungen. Doch auf die Euphorie folgte keinesfalls die Ernüchterung. Das lässt ihre Welt- und Weitsicht nicht zu. Sie hat mit der Songauswahl des aktuellen Longplayers ganz bewusst nach Sternen gegriffen – die sie zu einem Sternbild geordnet hat, das beschreibt, was uns im Innersten beschäftigt. Mit Musik lässt sich so vieles im Leben erschließen, weil sie aus dem Herzen kommt, den Verstand überstimmt und uns beim Bauchgefühl abholt. Fangen wir doch einfach mit der Ballade an, der einzigen auf diesem Album, das vor Energie sprüht. „Ein Gefühlslied, das wahnsinnig unter die Haut geht“, bekennt die Hessin und zitiert mit „…wenn Gefühle vergehen und im Winde verwehen, dann heißt es für uns zwei …“ den Refrain von „Time To Say Goodbye“.

Doch vor dem Abschied geht man durchs Feuer. „Kein Feuer wär mir heiß genug“ brennt sich ein. Und wenn man dann durch den Schmerz gegangen ist, tut es gut, jemanden zu haben, der dir nah ist, wenn man ihn braucht, um „Nur mit dir“ durch den Sternenhimmel zu gehen. Sternbilder waren und sind für den Menschen nicht fassbar, aber sichtbar. Sie sind Wegweiser „Im Dunkel der Nacht“. Wir schicken unsere Wünsche zu den Sternen und versuchen uns mit ihnen das Leben zu erklären. Für Daniela Alfinito sind Sterne Glücksbringer. Sie trägt sie als Tattoos auf ihrer Haut und hat sie als Begleiter gewählt. Ihre Sternen-Tattoos sind Zeichen der Hoffnung, eine Liebeserklärung ans Leben mit allen Höhen und Tiefen, Sehnsüchten und Enttäuschungen. Sie stehen für einprägsame Gefühle und Erinnerungen, von denen jede für sich eindrucksvoll Spuren hinterlässt, Tag für Tag, Punkt für Punkt, Stich für Stich. Unter die Haut gehend, bilden sie im Laufe der Zeit einem Mosaik gleich ein „Liebes-Tattoo“.

„Warum“ so manches im Leben genau so und nicht anders ist oder kommt, ist und bleibt oft unerklärlich. Man muss es hinnehmen und annehmen. So mancher ihrer Fans wird aus eigenem Erleben ein Lied davon singen können. Der Song liegt ihr deshalb besonders am Herzen, weil er die Frage zulässt und daraus sogar Kraft zieht – textlich und vom Arrangement her. Getextet von ihrem Vater Bernd Ulrich für seine Tochter, die sich mit platten Antworten genauso wenig zufrieden gibt wie mit Halbwahrheiten und halben Sachsen. Wenn Daniela etwas anfasst, dann geht sie aufs Ganze: „Ich wollte ein ziemlich fetziges Lied haben, bei dem ich aus dem Bauch raus mitgehen und mich ausdrücken kann. Wenn es um Emotionen und starke Gefühle geht, bin ich nicht so der Balladen-Typ. In mir steckt dann genau diese Energie, die raus will und neue Wege sucht.“ Und genau deswegen möchte sie zu dem Lied, das viele Fragen aufwirft, mit dem wohltuend leicht und unbeschwert daher kommenden „Ein schönes Leben noch“ auch eine Antwort geben.

„Zu spät für Tränen“, „Passagiere der Liebe“, „Weil mein Herz kein Idiot ist“, „Belüge mich, betrüge mich“ und „Der Himmel würde uns verzeih’n“… – na, wo haben Sie in Gedanken eben ihr * Sternchen gesetzt. * Merken und reinhören? Bei Zeilen wie diesen hat man Bilder im Kopf. Man will vielleicht nicht darüber reden, aber sie ziehen einen an. Unterschwellig und übermächtig. Und überall, wo uns Emotionen einholen, schließt sich ein Kreis. Mit den 15 Titeln von „Liebes-Tattoo“ können wir die Spuren vergangener und tief gehender Lieben nicht abschütteln, aber sie geben uns einen Schlüssel in die Hand, um uns das Glück neu zu erschließen.

Ob Daniela an Chart-Platz 1 des 2019er Albums anschließen kann? „Ich hab‘s erst nicht geglaubt, aber so langsam hab ich es realisiert. ich hab’s mir immer gewünscht, aber wenn es dann passiert, ist es einfach nur ein schönes Gefühl! Natürlich bin ich noch immer total glücklich, froh und auch stolz. Ich versuche natürlich mit der neuen CD auf dem Erfolg aufzubauen, aber mache mir dabei keinen Stress. Alles, was jetzt noch kommt, lasse ich ganz locker auf mich zukommen. Denn was ich im vergangenen Jahr als Sängerin erfahren durfte, ist schon so viel mehr, als ich mir jemals hab vorstellen können.“ Manche Träume verglühen wie Sternschnuppen am Himmel, doch Daniela Alfinito hat sich mit ihren Liedern und mit ihrer eindrucksvollen Persönlichkeit längst in den Herzen der Schlagerfans fixiert. Entwaffnend ehrlich, unerschütterlich, unermüdlich und von mitreißender Lebenskraft bei allem, was sie aus tiefster Überzeugung tut, sucht sie mit „Liebes-Tattoo“ die Träume dazu. Die’s nur einmal gibt, wenn man liebt.

Quelle: Telamo / Dagmar Ambach

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

STEFAN MROSS & ANNA-CARINA WOITSCHACK legen ihr Album „Stark wie 2“ neu auf 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nanu? Eine Geschenkauflage?

Es ist heutzutage nicht ungewöhnlich, wenn erfolgreiche Alben nach Erreichen eines bestimmten Status‘ wie GOLD oder gar PLATIN noch einmal neu aufgelegt werden. Wenn ein Album wie STEFAN MROSS‚ und ANNA-CARINA WOITSCHACKs „Stark wie 2“ aber trotz unglaublicher TV-Promotion gerade mal drei Wochen in den Charts war und von Edelmetall weit entfernt sein dürfte, ist es wohl eher ungewöhnlich, wenn man ihm eine Neuauflage „spendiert“. Da es aber vermutlich wieder diverse TV-Promotion-Termine dafür gibt und das Album genau eine Woche in den Top-20 war, hat man sich wohl zu diesem Schritt entschlossen – und siehe da. „Stark wie 2“ wird ab Mitte November (konkret 13.11.2020) in einer erweiterten Geschenk-Edition erhältlich sein.

Weihnachtslieder, Remixes und Hitmix

Der Bonus der Neuauflage sind u. a. ein paar Weihnachtslieder und ein „Hit-Medley“ benannter Hitmix. Wobei die Definition des Begriffs „Hit“ womöglich dehnbar ist..

Tracklist

  1. Stark wie 2 (JoJo Fox Mix)
  2. Paradies der Ewigkeit
  3. Ein Stück vom Himmel
  4. Die Liebe trägt uns himmelhoch (Up Where We Belong)
  5. Ich hab‘ noch nie so geliebt (Time Of My Life)
  6. Blaue Lagune
  7. Ich sag‘ einfach „ja“
  8. 1000 mal du und ich
  9. Lo Siento (Remix)
  10. Felicita
  11. Der allerbeste Mensch
  12. Die Liebe (Unplugged Version)
  13. Wenn nicht du, wer dann (Version 2020)
  14. Paradies der Ewigkeit (MICHAEL FISCHER Wedding Fox Remix)
  15. Weil ich dich lieb hab
  16. Blaue Lagune (Radio Edit) (Remix 2020)
  17. Wir wollen Frieden
  18. Little Drummer Boy
  19. Weiße Weihnacht
  20. Süßer die Glocken nie klingen
  21. Morgen Kinder wird’s was geben
  22. Hit-Medley

 

BERNHARD BRINK: Vielleicht letzte Single bei alter Plattenfirma? 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Single aus „Diamanten“

Mit „Alles ist ewig“ koppelt BERNHARD BRINKs „alte“ Plattenfirma Universal noch einen Titel aus dem Erfolgsalbum „Diamanten“ aus. Prominente Songautoren haben den Titel geschrieben: VINCENT GROSS (okay, von der Plattenfirma mit „W“ geschrieben…) und ALEXANDER SCHOLZ. Ein echtes Highlight, ein echter „Diamant“ aus dem aktuellen Album des Schlagertitans. Wir halten es für wahrscheinlich, dass es die (vorerst) letzte Electrola-Single des Kultsängers sein dürfte

Neue Plattenfirma

BERNHARD BRINK hat höchstselbst in einem Interview gesagt, dass er „vor einem Wechsel der Plattenfirma“ stehe. Wir gehen klar davon aus, dass er zu TELAMO wechseln wird. Dort kann man dann auch den Namen „VINCENT GROSS“ dann womöglich sogar richtig schreiben. So gesehen ist nicht wirklcih alles ewig – aber die Single „Alles ist ewig“ ist – wenn wir richtig liegen – ein mehr als würdiger Abschluss der Electrola-Zeit des Schlagertitans. Womöglich gelingt ihm damit sogar ein weiterer Airplayhit? Wir drücken die Daumen….

Produktinformation

Es gibt nur einen Bernhard Brink. Das wissen seine Fans und halten dem Schlagertitanen seit vielen Jahren die Treue. Das hat er nicht nur seiner unverwechselbaren, einfühlsamen Stimme sondern auch seiner enormen Wandlungsfähigkeit zu verdanken, die ihm stets auch neue Anhänger bringt. Der Nordhorner hat sich quasi immer wieder neu erfunden. Davon zeugen die Titel des aktuellen Albums »Diamanten«.

Bernhard Brink beweist mit „Alles ist ewig“, dass seine Songs von Hier und Heute sind – klare Textstruktur, kraftvoll und doch voller Romantik. So heißt es in einer Textzeile „Die Zeit überdauert jeden Augenblick, kommt irgendwann einmal zurück. Die Macht der Gezeiten hält niemand an – Ich glaub dran“. Wenn Brink so eindrücklich von Liebe singt, dann schwingen immer auch Ereignisse und Personen seiner eigenen gelebten Gefühlswelt mit. Da lässt man sich gerne als Mitreisender auf ein nächstes Abenteuer ein. Arrangiert und produziert ist der Song von Henning Verlage in der Tradition der Hits wie „Von Hier bis zur Unendlichkeit“ oder „100 Millionen Volt“ und ist – brinktypisch! – wie immer fein dosiert und nimmt uns Zuhörer vom ersten Takt weg mit. Bei Brink will man einfach immer mehr und das Ewig…

Und das „Mehr“ bieten alle Tracks des Albums »Diamanten«. Hier funkeln die Songs von Liebe und Begehren nicht im Altschliff, sondern in voller Brillanz – mit allen dazu gehörenden Facetten. Album- und Songtitel sind insofern ein bildhaftes Omen für ein echt gelungenes Stück Musik: glänzende Unterhaltung ist also garantiert. Die Single »Diamanten« und das gleichnamige Album ist seit dem 12. Juli 2019 überall im Handel und auch als Download erhältlich.

Über den Künstler

Bernhard Brink ist eine Ikone. Und dabei stets auf dem Teppich geblieben – auch auf den rötlich eingefärbten. Ausgefallene Ideen lebt er beruflich aus: Auf seinem neuen Album »Diamanten« zeigt der Musiker immer wieder überraschende, ungewohnte Seiten. Er ist darüber hinaus seit Jahrzehnten erfolgreicher TV- und Radiomoderator sowie engagierter Botschafter für soziale Anliegen. Bernhard Brink ist ein Star mit dem Herz auf dem richtigen Fleck.

Quelle Pressetext: ELE / Electrola