JAN BÖHMERMANN: In seiner neuen Show sind die „Schlagerstars“ ROMAN WEIDENFELLER und SEEED zu Gast Kommentare deaktiviert für JAN BÖHMERMANN: In seiner neuen Show sind die „Schlagerstars“ ROMAN WEIDENFELLER und SEEED zu Gast

Böhmermann Weidenfeller Lass dich überwachen

+++Schlagerprofis-Kolumne+++Schlagerprofis-Kolumne+++

Dass FLORIAN SILBEREISEN in seinen Schlagershows schon viele Newcomer zu Schlagerstars gemacht hat, ist gemeinhin bekannt. Erinnert sei hier an HELENE FISCHER, BEN ZUCKER, ELOY DE JONG und zuletzt GIOVANNI ZARRELLA (letztgenannte waren schon vorher populär, aber eben nicht mit Schlager).

Beim diesjährigen Schlagerbooom trat bekanntlich als Überraschungsgast ROMAN WEIDENFELLER auf – vermutlich die nächste große „Schlager-Neuentdeckung“. Ganz offensichtlich ist das für den ehemaligen Nationaltorhüter der Startschuss in eine neue Karriere, denn erneut ist er in einer Show zu Gast – nämlich in JAN BÖHMERMANNs Sendung „Lass dich überwachen – die Prism is a Dancer Show“. Weidenfeller lässt nichts anbrennen und wird auch im „Traumschiff“ eine (Gast-)Rolle übernehmen. Wir sind sehr gespannt, wann Roman seinen ersten Singlehit landen wird. Er wäre nicht der erste Torhüter, der es in die Charts geschafft hätte – erinnert sei hier an RADI RADENKOVICs Gassenhauer „Bin i Radi – bin i König“.

Damit nicht genug – nach sieben Jahren TV-Pause feiert die Berliner Band SEEED ihr TV-Comeback bei Jan Böhmermann, der damit quasi die gesamte Elite des deutschen Schlagers um sich versammelt, wenn man bedenkt, dass auch OLIVER KALKOFE zu Gast ist, der ja irgendwie so etwas wie ein Entdecker von Schlagergrößen wie ACHIM MENZEL und den AMIGOS bezeichnet werden kann.

Aber Scherz beiseite – das Format klingt wirklich spannend – hier der Pressetext zur neuen Böhmermann-Show:

Lass dich überwachen! In der „PRISM IS A DANCER Show“ mit Jan Böhmermann werden die ahnungslosen Studio-Zuschauer wieder zum Mittelpunkt der Sendung – am Freitag, 29. November, um 23.00 Uhr im ZDF.

„Lass dich überwachen! Die PRISM IS A DANCER Show“ wird am Donnerstag, 12. Dezember, um 20.15 Uhr in ZDFneo wiederholt. Bereits ab Donnerstag, 28. November, 10.00 Uhr, steht die Sendung in der ZDFmediathek zum Abruf bereit.

„Nach jeder Folge von ‚Lass dich überwachen‘ fürchte ich: So sorglose Kandidaten finden wir nie wieder, die Leute werden doch nicht schon wieder all ihre Daten und persönlichsten Infos über sich im Internet veröffentlichen – aber, was soll ich sagen: falsch gedacht!“, freut sich Jan Böhmermann.

Die Überraschung ist wieder gelungen: Jeder, der sich ein Ticket für eine scheinbar reguläre Ausgabe des „NEO MAGAZIN ROYALE“ besorgt hat, wurde von Jan Böhmermann und seinem Team heimlich gescannt. Wochenlang wurden die digitalen Aktivitäten sämtlicher Zuschauer analysiert. Die skurrilsten, pikantesten und unterhaltsamsten Ergebnisse präsentiert Böhmermann in der Show, die 2019 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Längst vergessene Youtube-Videos aus Schulzeiten? Offenherzige Instagram-Stories? Vermeintlich private Dating-Profile? Das Internet vergisst nichts. Aus diesen Fundstücken entsteht eine moderne, temporeiche 90-Minuten-Show mit Studioaktionen, Einspielfilmen, einer Außenschalte und Livemusik. Nach sieben Jahren TV-Pause feiert die Berliner Band „Seeed“ bei „Lass dich überwachen!“ ihr umjubeltes Comeback. Weitere prominente Unterstützung erhält Jan Böhmermann unter anderen von Mats Hummels, Oliver Kalkofe, Roman Weidenfeller und Rapperin Nura.

Quelle: ZDF
Foto: ZDF / Ben Knabe

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI stürmen die Single(!)-Charts 0

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI erneut in den Singlecharts

Sein alter Kumpel PIETRO LOMBARDI hat GIOVANNI ZARRELLA schon beim ersten Album Glück gebracht. Der Song „Senza te (ohne dich)“ schaffte es als Schlager in die Singlecharts – das kommt bekanntlich eher selten vor. Während HELENE FISCHER mit ihrem JOSH-GROBAN-Duett nicht die Top-100 der Singles gestürmt hat (ja, das ist keine Single, aber „Fröhliche Weihnacht überall“, ihr letzter Single-Chartshit, war auch keine Single-Auskopplung), gelangen GIOVANNI ZARRELLA udn PIETRO LOMBARDI der Sprung in die Top-100 – Platz 76 ist es geworden. Damit ist der von NENA im Original interpretierte Song sicher schon jetzt einer der Schlagerhits des Jahres 2021. Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.

Information der Plattenfirma

Die Plattenfirma informiert über die zweite Single aus GIOVANNI ZARRELLAs Albm „Ciao!“ wie folgt:

Unglaubliche 68 Wochen war Giovanna Zarrella seit 2019 mit seinem #2 Platin-Debütalbum „La vita è bella“ in den Deutschen Charts vertreten. Auch auf seinem zweiten, am 9. April erscheinenden Solo-Albums „CIAO!“ präsentiert der Chartstürmer mit viel italienischem Lebensgefühl seine ganz persönlichen musikalischen Favoriten aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte und überträgt sie in die Sprache seines Elternhauses.

Bereits 2020 holte sich Giovanni für „La vita è bella“ musikalische Unterstützung von seinem besten Freund Pietro Lombardi: Ihre gemeinsame Interpretation des Münchner Freiheit-Hits „Senza te (Ohne dich)“ schaffte nicht nur den Sprung in die Charts, auch das Video dazu erreichte mehr als 10 Millionen YouTube-Views.

Jetzt nehmen uns die Freunde mit ihrer lässig-lockeren Version von Nenas NDW-Hymne „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ mit auf eine musikalische Sommerreise. Produziert und aufgenommen im Tonstudio von Hitproducer Christian Geller präsentiert sich Nenas Hit von 1984 in Giovannis & Pietros Version „CI SARAI (IRGENDWIE)“ als Italo-Latin-Pop-Song vom Feinsten. Der auf italienisch und deutsch interpretierte Titel lädt mit seinen lateinamerikanischen Rhythmen und Dance-Beats sofort zum Tanzen ein.

Mit mehr als weltweit 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt Nena zu den bedeutendsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte. Bis heute hat „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ nichts an musikalischer Strahlkraft verloren und ist ein Meilenstein deutscher Popgeschichte.

Das Album „CIAO!“ erscheint am 09. April 2021 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.
Die Single „CI SARAI (IRGENDWIE) ft. Pietro Lombardi“ ist ab dem 26.02.21 erhältlich.

Quelle: TELAMO / 221Music

 

 

Folge uns:

NINO DE ANGELO stellt seinen persönlichen Albumchartsrekord ein: Platz 2 für „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Größter Albumerfolg seit „Jenseits von Eden“

Was für ein „Comeback“: NINO DE ANGELO schaffte es im Februar 1984 mit seinem Album „Jenseits von Eden“ auf Platz 2 der Albumcharts. Gut 37 Jahre später ist ihm dieser Coup erstmals wieder erneut gelungen – mit „Gesegnet und verflucht“ ist er erneut auf Platz 2 der aktuellen Albumcharts eingestiegen. Er musste sich lediglich ALICE COOPER geschlagen geben, der ebenfalls nach Jahrzehnten wieder einen Platz an der Sonne ergattern konnte.

Erfolgreichster Act der Schlagerchampions

Damit steht auch fest, dass kein Act der Schlagerchampions sich so hoch in den Albumcharts platzieren konnte wie eben NINO DE ANGELO. Ein schöner Erfolg für den Künstler, der sicherlich ein bemerkenswertes und viel gelobtes Album vorgelegt hat.

Wäre mit einer Fanbox mehr drin gewesen?

Die Plattenfirma hat das Album „nur“ als „normales“ Album, allerdings nicht in einer Fanbox-Konfiguration veröffentlicht. Denkbar wäre vielleicht ein Bundle mit seinem demnächst erscheinenden Buch gewesen. Womöglich wäre sonst vielleicht sogar erstmals die Spitzenposition drin gewesen? – „Hätte hätte Fahrradkette“: So oder so kann NINO DE ANGELO über diesen überragenden Erfolg zufrieden und glücklich sein.

Heute Abend im Riverboat zu Gast

Fans von NINO DE ANGELO sollten heute Abend den Fernseher einschalten – er ist Talkgast in der MDR-Talkshow „Riverboat“. – Wir gratulieren NINO zu diesem schönen Erfolg!

Folge uns: