TOBIAS REITZ moderiert einen Vortrag von BASTIAN SICK über UDO JÜRGENS! Kommentare deaktiviert für TOBIAS REITZ moderiert einen Vortrag von BASTIAN SICK über UDO JÜRGENS!

CD Cover Lieder voller Poesie

Wer wirklich großer Udo-Jürgens-Verehrer ist, weiß, wie die Veröffentlichungspolitik dieses großartigen Künstlers zu Lebzeiten war – nämlich leider sehr „bescheiden“. Zu Lebzeiten interessierte und betrübte das vor allem nicht wenige Fans. Mehr oder weniger war der Tenor damals, dass würdige Werke – wenn überhaupt – posthum geplant seien. Der Künstler selbst interessierte sich natürlich vor allem für sein aktuelles Schaffen, so dass eigentlich fast alle „Compilations“ komplett lieblos zusammengestellt waren und oftmals sogar peinliche Fehler enthielten. EINE rühmliche Ausnahme gab es, wenigstens einmal wurde Udo Jürgens mit einer Liedzusammenstellung großartig gewürdigt.

Zu verdanken ist das BASTIAN SICK. Der hat nicht nur echte Perlen aus Udos Schaffen zusammengestellt, sondern auch ERSTMALS (abgesehen von einer schnell vom Markg genommenen Compilation) dafür gesorgt, dass die ORIGINAL-Version von „Merci Cherie“ den Weg auf CD gefunden hat -im Jahr 2007. Sick legte Wert auf das Original und konnte sich durchsetzen.

Bei Amazon schrieb ich am 24. Februar 2007 folgende Rezension:

..nach unzähligen Song-Zusammenstellungen der Ariola, die fast schon als „Zumutung“ betrachtet werden können – auf jedem Fall aber nicht die Spur dem Künstler Udo Jürgens gerecht werden – nun endlich mal ein Produkt, das mal nicht als Party-Album konzipiert ist, sondern den künstlerischen Anspruch Udos betont.

Die Texte Bastian Sicks mögen euphorisch sein, viele bemängeln seine Kritiklosigkeit. Okay – ich bin fast schon „fanatischer“ FAN Udo Jürgens‘. Das ist ein Grund, warum ich das „Beibuch“ der CD einfach nur großartig finde – nicht trotz, sondern WEIL es nicht kritisch ist. – Warum darf man sich an den großartigen Texten nicht ergötzen? Warum darf man nicht feststellen, dass Udo „Deinetwegen“ singt, während weniger sprachsensible Sänger „Wegen Dir“ singen? Was ist daran auszustzen, den Schlussteil von „Ich weiß, was ich will“ hervorzuheben – er ist nun mal Weltklasse…

Wenn sich Bastian Sick gezielt 19 tolle Lieder aussucht, ist doch klar, dass das nicht Lieder sind mit sprachlichen Holprigkeiten. Der Song „Ich war noch niemals in New York“ mit der Passage „WIE WENN das jetzt ein Aufbruch wär..“ findet sich auf der CD nicht. – Sick hätte das sicher kritisiert – aber er hat sich (Gott sei Dank) die Freiheit genommen, genau diesen Titel eben NICHT zum 100. mal zu verkoppeln (-wobei ich die Qualität des „New York“-Songs nicht in Frage stellen mag – aber sprachlich gibt’s nun mal größere Glücksgriffe bei Udo).

Dass Sick es sogar geschafft hat, den Titel „Wien“ erstmals auf CD erscheinen zu lassen, was eingefleischte Fans seit Jahrzehnten bei Ariola geradezu erbettelt haben, ist schon toll. – Vielleicht schafft er ja sogar ein Umdenken bei Udos Plattenfirma und kann bewirken, dass alte LPs endlich neu aufgelegt werden wie „Lieder, die auf Reisen gehen“ oder „Nur ein Lächeln“ oder gar die ominöse legändäre „Live ’73-LP“, die ich nur vom Hörensagen (siehe andere Rezension) kenne.

Wer ne tolle Party feiern will und angeheitert Stimmungslieder grölen will, dem empfehle ich den „Erste-Sahne-Mix“. Wer aber gerne tiefgründigere Lieder zum Nachdenken mag und nichts gegen großartige Kompositionen aus 40 Jahren einzuwenden hat, dem ist die „Poesie“-CD wärmstens zu empfehlen.

Danke, Bastian Sick, dass Sie mal endlich eine erstklassige Song-Zusammenstellung bei Udos Plattenfirma bewirkt haben – macht große Lust auf mehr…

Große Freude bei allen Udo-Jürgens-Fans: Dieser Bastian Sick, der im Gegensatz zu vielen anderen WIRKLICH Kenner und Verehrer von Udo Jürgens‘ Werk ist, hält einen Vortrag unter dem respektvollen wie zutreffenden Motto „Udo Jürgens – der unterschätzte Künstler“. Sicher hat Udo Jürgens zu Lebzeiten viel an Reputation gewonnen. Das Schlagersänger-Image traf nur noch bedingt zu. Dass Udo Jürgens aber ein begnadeter Komponist mit teils großartigen Kompositionen war, er gesellschaftskritische Themen mit Sprachpoesie aufgriff und dabei die unterschiedlichsten und besten Texte schrieb, weiß nicht jeder.

Wenn aktuell heute die Weltbevölkerungskonferenz das Thema Überbevölkerung als größtes Problem Afrikas ansieht, kann man Udo angesichts dessen Song „Gehet hin und vermehret euch“ als Prophet bezeichnen. Gerade dieses Lied und sein Thema waren ihm enorm wichtig, der Titel ist aktueller denn je.

Sicher werden nicht wenige Udo-Fans werden nun mit der Zunge schnalzen, wenn sich dieser Bastian Sick, moderiert u. a. von Deutschlands wohl erfolgreichstem Textdichter Tobias Reitz, mit Udo Jürgens‘ Lebenswerk auseinandersetzt. Um es mit Udo Jürgens‘ Worten zu sagen: „Ich werde da sein.“

Hier noch der Pressetext zur Veranstaltung:

28. November 2019, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr

Ein neuer Zugang zu seinem Werk

Vortrag

Als Bastian Sick, der in seinem Buch bedauert, dass „Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod“ sei, gefragt wurde, wo er gutes Deutsch fände, sagte er: „In den Liedern von Udo Jürgens“.

Daraufhin wurde er gebeten, eine CD zusammenzustellen. Für die „Lieder voller Poesie“ wählte Bastian Sick meist weniger bekannte Stücke mit klugen Texten, originellen Reimen, unge-wöhnlichen Themen und musikalisch jeweils eigener Atmosphäre. Wenige Wochen vor dem 5. Todestag des Sängers, Komponisten, Pianisten und (bisweilen) Textdichters Udo Jürgens teilt Bastian Sick seine Verehrung, würdigt Sprache und Musik und schwärmt von dieser Kunst, moderiert von der Journalistin Irene Dänzer-Vanotti und dem Schlagertexter Tobias Reitz.

Referent:
Bastian Sick, Autor und komödiantischer Sprachkritiker, Hamburg

Einführung und Moderation:
Journalistin Irene Dänzer-Vanotti
Schlagertexter Tobias Reitz

Leitung:
Dr. Frank Vogelsang
Evangelische Akademie im Rheinland
Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin
Evangelische Stadtakademie Düsseldorf

Veranstaltungsort:
Evangelische Stadtakademie Düsseldorf
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf

Praktische Hinweise:

Tagungskosten:
Teilnahmebeitrag: 10 €

Anmeldung:
Evangelische Stadtakademie Düsseldorf
Kirsten Lehnhardt

Veranstaltungsorganisation
Tel. 0211 / 957 57-745, 9 bis 12 Uhr
kirsten.lehnhardt@evdus.de


Tobias Reitz schreibt zu dieser Veranstaltung auf Facebook:

Ich freue mich sehr darauf, diese Veranstaltung zusammen mit Irene Dänzer-Vanotti moderieren zu dürfen. Unser Gast ist der Bestseller-Autor, Udo-Jürgens-Experte und -Vereherer und mein langjähriger Freund Bastian Sick! Ich glaube, das wird ein höchst spannender und poetischer Abend! Bild von Schlagerprofis.de

Quellen: Tobias Reitz (danke für die Abdruckgenehmigung) und HIER

Stephan Imming

Voriger ArtikelNächster Artikel

ANNEMARIE EILFELD neu bei Lucile-Meisel-Verlag 1

Bild von Schlagerprofis.de

„Signing News“ bei LUCILE-Meisel-Verlag

ANNEMARIE EILFELD hat einen Vertrag beim LUCILE-Meisel-Verlag unterschrieben und ist damit weiterhin den Häuscern TELAMO, Monopol Records und Meisel Music verbunden.

TV-Trashformate

Nachdem sich ANNEMARIE EILFELD lange Zeit den Trashformaten wie „Sommerhaus der Stars“ verschlossen hat, macht sie nun doch mit – inwieweit das der vielleicht gewünschten Imagepflege in Richtung einer seriösen Sängerin förderlich ist – man weiß es nicht…

Albumcharts verfehlt

Auf die Frage eines Fans, ob dei Teilnahme bei Trashformaten wie dem „Sommerhaus“ der Karriere ANNEMARIEs nicht schade, war in deren sozialen Kanälen zu lesen: „warum sollte meine musikalische Karriere darunter leiden? Nur der aktuellen Single bin ich in 3 Ländern top 5 was will man mehr?„. Welche Chartsnotizen da gemeint waren, bleibt offen – man kann es sich aber denken. Für uns war das Grund genug, mal einen Blick in die offiziellen Albumcharts zu werfen. Wenn TELAMO ein Album veröffentlicht, ist eigentlich sehr oft (fast immer) eine Chartsnotiz drin. – Bei ANNEMARIE EILFELD hat es hingegen trotz (oder womöglich wegen?) ihrer „Sommerhaus“-Teilnahme eben NICHT für die Top-100 gereicht mit dem Album „Wahre Träumer“.

„Signing News“ von LUCILE

Offensichtlich glaubt man bei LUCILE dennoch an die attraktive Sängerin – gerne präsentieren wir euch die „Signing News“ des Verlages:

Die Songwriterin und Sängerin Annemarie Eilfeld hat einen langfristigen exklusiven Vertrag bei der LUCILE- MEISEL Musik Gruppe unterschrieben. Die gebürtige Dessauerin arbeitet bereits seit Jahren mit dem Berliner Team zusammen und veröffentlichte gerade ihr aktuelles Album „Wahre Träumer“ in Kooperation mit TELAMO, Monopol Records und Meisel Music. Text und Komposition des Titeltracks des neuen Longplayers stammen aus der Feder von Annemarie Eilfeld. 

Marcus Zander, Verlagsleiter LUCILE-MEISEL Musik Gruppe: „Mit Annemarie Eilfeld verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit. Ich freue mich, dass wir sie jetzt auch als Songwriterin für die LUCILE-MEISEL Musik Gruppe gewinnen konnten. Annemarie ist nicht nur auf der Bühne eine etablierte Künstlerin, sondern auch seit Jahren als Songwriterin für ihre eigenen Veröffentlichungen als auch für andere Künstler erfolgreich.“

Annemarie Eilfeld: „Ich bin von ganzem Herzen Musikerin. Ich möchte Songs nicht nur auf der Bühne präsentieren, sondern meine musikalischen Ideen auch als Songwriterin bei meinen eigenen Produktionen als auch für andere Künstler verwirklichen. Ich freue mich, dass ich mit der LUCILE-MEISEL Musik Gruppe einen starken Partner gefunden habe, der mich auf diesem Weg unterstützen wird.“

Annemarie Eilfeld gehört mit über 15 Jahren Bühnenerfahrung und mehreren erfolgreichen Charthits zu den erfolgreichen deutschen Sängerinnen. In den letzten Jahren konnte sie sich auch als Songschreiberin für andere Künstler etablieren. Nach einer klassischen Gesangs-ausbildung startete Annemarie ihre Karriere als Solokünstlerin und als Frontfrau erfolgreicher Coverbands. 2009 erreichte sie das Finale der Show „Deutschland sucht den Superstar. Neben der Musik war sie auch als Schauspielerin in TV-Formaten wie „GZSZ“ oder „Alarm für Cobra 11“ zu erleben.

Quelle: LUCILE-Meisel-Verlag

 

Bild von Schlagerprofis.de
Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich in Berlin v.l.n.r.: Marcus Zander (Verlagsleiter LUCILE-MEISEL), René Fabrizius (Monopol Records), Kirsten Meisel (Geschäftsführerin LUCILE-MEISEL) Annemarie Eilfeld, Felix Kahlbaum (Product Manager TELAMO)

FANTASY: Auch MARTIN und FREDI veröffentlichen neues Weihnachtsalbum 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Wieder die Frage: Ja ist denn schon Weihnachten?

Alle Jahre wieder dürfen sich Fans auf schöne neue weihnachtliche Alben freuen. MARTIN und FREDI von FANTASY haben es nun auch getan. Mit „Weiße Weihnachten“ legen sie ein brandneues Weihnachtsalbum vor. 14 festliche Songs hat das Duo zusammengestellt und sorgt damit laut Plattenfirma für „die perfekte Dosis Weihnachtszauber“.

Die deutschen WHAM!?

Besonders interessant dürfte der Song „Letzte Weihnacht“ sein – vermutlich die deutsche Version von „Last Christmas“. Spannend ist das deshalb, weil damit endlich die deutsche Version von einem deutschen männlichen Duo gesungen wird und damit eine große Authentizität gegeben ist.

Auch als DVD erhältlich

Besonders schön für FANTASY-Fans: Das Album ist auch als DVD erhältlich:

Bild von Schlagerprofis.de

Tracklist

  1. Ich hab‘ den Schneemann geküsst
  2. Ich fahr‘ Weihnachten nach Hause
  3. Ich spiel‘ für dich den Weihnachtsmann
  4. Letzte Weihnacht
  5. Kling Glöckchen klingelingeling
  6. Weihnachten ist niemand gern allein
  7. It’s Christmas Everywhere
  8. Ihr Kinderlein kommet
  9. In der Weihnachtsbäckerei
  10. Fröhliche Weihnacht überall
  11. Der kleine Trommler
  12. Was machst du an Silvester
  13. Sretan Bozic Svakome
  14. Lulajze, Jezuniu