FLORIAN SILBEREISEN: Wurde sein Vertag mit dem MDR „heimlich“ verlängert? 1

Silbereisen 8 Schlagerbooom 2019

Die Bombast-Show „Schlagerbooom 2019“ war erneut überaus erfolgreich – und holte sogar eine bessere Einschaltquote als in den beiden Vorjahren. Wäre bekannt gewesen, dass HELENE FISCHER mitwirkt, wäre womöglich noch mehr drin gewesen – aber 5,75 Mio. Zuschauer sind schon ein mehr als großartiger Wert – der Marktanteil von 21,3 Prozent ist herausragend gut. Wie im Vorjahr lief es auch beim jugendlichen Publikum überragend – ein zweistelliger Marktanteil (10,7 %, 0,85 Mio. Zuschauer) ist in dieser Altersgruppe für eine Schlagershow schon eine ausgesprochene Seltenheit.

Ein Thema, das wir in den einschlägigen Portalen bislang nicht gefunden haben, möchten wir in dem Zusammenhang zur Debatte stellen: Ende 2015 wurde letztemals „offiziell“ eine Vertragsverlängerung mit Florian Silbereisen verkündet. Damals hieß es: „hat Silbereisen nun seinen Vertrag mit dem MDR um weitere vier Jahre verlängert.“ – die DWDL-Meldung ist HIER zu finden. Demzufolge würde der Vertrag des MDR mit Florian mit dem „Adventsfest der 100.000 Lichter 2019“ auslaufen. Das ist die letzte bestätigte Aussage, die wir zu diesem Thema finden können.

Am Samstag hat Florian nun via „Hot Button“ (von dieser technischen „Innovation“ in Plexiglas sind wir immer wieder beeindruckt) die (von uns auch erwartete) Show „Schlager Champions 2020“ angekündigt und somit Fakten geschaffen: Klar ist nun, dass der Vertrag tatsächlich offensichtlich „irgendwann“ verlängert wurde. Die BILD schrieb HIER, dass Ende 2018 der Vertrag verlängert wurde – aber nicht bekannt sei, wie lange. Mit der Ankündigung der „Schlager Champions“-Show ist klar, dass die BILD (mal wieder) Recht hatte – ohne dass es nach außen kommuniziert wurde, ist Florians Vertrag offensichtlich tatsächlich verlängert worden.

Man darf gespannt sein, ob irgendwann herauskommt, für wie lange – immerhin hat die BILD-Zeitung auch orakelt, ob Florian (insbesondere auch angesichts seines Traumschiff-Engagements) komplett zum ZDF wechseln könnte. Dafür spricht, dass Carmen Nebel im Jahr 2020 noch dreimal „Willkommen bei Carmen Nebel“ moderieren wird und ihre Show danach eingestellt wird. Interessant ist auch, dass mit Ross Antony in der ARD ein Moderater behutsam auf „Samstagabend-Niveau“ gehoben wird. Andrerseits hat Florian Silbereisen (mit seinem Manager Michael Jürgens) beim MDR (und offensichtlich auch den Kooperationspartnern) eine unglaubliche „Beinfreiheit“, die offensichtlich sehr viel zulässt. Ob das im ZDF so auch durchsetzbar ist, kann zumindest in Zweifel gezogen werden.

Zumindest kann man wohl davon ausgehen, dass Florian mindestens 2020 noch dem MDR die Treue halten wird.

Bild: ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Voriger ArtikelNächster Artikel

CARMEN NEBEL: Letzte Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ am 13. März 2021 0

Carmen Nebel

Termin der letzten „Willkommen bei CARMEN NEBEL“-Show steht fest

Am 31. Januar 2004 fiel der Startschuss zur ZDF-Sendung „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ – das große Finale sollte im Dezember 2020 folgen – das wurde coronabedingt auf das Frühjahr 2021 verschoben. Der neue Termin steht nun fest: Am 13. März 2021 wird die 82. und letzte Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ steigen.

Publikum kann mitmachen

CARMEN NEBEL bittet ihr Publikum um Mithilfe – die Fans von CARMEN NEBEL sind aufgefordert, ihre schönsten Momente der beliebten ZDF-Show fotografisch oder filimisch festzuhalten. Hier schon mal zwei Schlagerprofis-Highlights, die uns in Erinnerung geblieben sind (gibt bestimmt mehr, aber das sind die ersten, die erinnerlich sind):

– UDO JÜRGENS singt mit ROGER CICERO im Duett – und:
– ANDREAS GABALIER hat seinen ersten großen TV-Auftritt im Deutschen Fernsehen.

Wer seinerseits Vorschläge  hat, welches die schönsten und bewegendsten Momente aus über 17 Jahren „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ sind, kann die HIER kommunizieren.

März 2021 zu optimistisch?

Nachdem viele große Frühjahrstourneen 2021 abgesagt wurden (z. B. SARAH CONNOR und MARIANNE ROSENBERG), sind Zweifel erlaubt, ob die ganz große Abschiedsshow so stattfinden kann wie das eigentlich geplan ist. Wir erinnern uns: Als im Juni die Verschiebung der letzten Ausgabe der Showreihe bekanntgegeben wurde, wurde folgende Zielsetzung ausgegeben: „möglichst mit der entsprechenden Atmosphäre vor einem großen Saalpublikum„. Ob dieses Ziel schon am 13. März 2021 erreicht werden kann, bleibt abzuwarten – wir haben ehrlich gesagt Zweifel, drücken aber die Daumen, dass CARMEN NEBEL einen schönen Abschied bekommt.

Foto: ZDF / Marcus Höhn

RAMON ROSELLY covert HOWARD CARPENDALE 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Folge der „Lieblingsschlager“ von Amazon

Bereits einige Schlagerstars wie VANESSA MAI, ELOY DE JONG und SOTIRIA haben exklusiv für den Internetriesen Amazon ihre „Herzstück“-Schlager aufgenommen. In diese prominente Riege fügt sich nun RAMON ROSELLY ein, der einen richtig tollen Klassiker von HOWARD CARPENDALE ausgewählt hat: „Samstag Nacht“ – das Lied, mit dem FLORIAN SILBEREISEN schon so manche seiner Shows eröffnet hat.

Information von Amazon

Schlagerstars und Newcomer covern ihre ganz persönlichen Lieblingssongs. Das ist die Serie „Lieblingsschlager“ von Amazon Music. Nachdem prominente Namen wie Vanessa Mai, Semino Rossi, Giovanni Zarrella und voXXclub bereits ihren Lieblingsschlager vorgestellt hatten, folgte jetzt das nächste Highlight: Am Freitag, 27. November veröffentlichte der aktuelle DSDS-Gewinner Ramon Roselly seine Version des Titels „Samstag Nacht“ von „Howard Carpendale“.

Bei jeder Recording-Session wird ein Musikvideo gedreht, das den Schlagerfans die hautnahen Studio-Szenen näher bringt. Die emotionalen Geschichten dazu gibt es wie immer auf dem „Herzstück“ Facebook-Kanal von Amazon Music. 

Quelle: Amazon Music PR