HÖHNER: Erster Titel bei neuer Plattenfirma: „Anna Havanna“ Kommentare deaktiviert für HÖHNER: Erster Titel bei neuer Plattenfirma: „Anna Havanna“

CD Cover Anna Havanna

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Am 8. November erscheint die neue Single der Höhner: „Anna Havanna“ – das klingt lustig und spannend. Der VÖ-Termin ist eigentlich passend – kurz vor der Karnevals-„Session“ und vielleicht auch passend zum Schlagerbooom. Soweit so gut – „business as usual“, könnte man Neudeutsch annehmen. 

Trotzdem ist uns bei der Ankündigung etwas aufgefallen: Die wohl erfolgreichster Kölner Schlagerband überhaupt (und es gibt sehr viele sehr erfolgreiche Kölner Bands) hat offensichtlich(?) die Plattenfirma gewechselt. Ausgerechnet die Superstars des „Kölsch“-Genres sind zu einer jungen Firma namens „SpektaColonia“ gewechselt, die sich gezielt dem Genre Kölscher Musik verschrieben hat. Vor ziemlich genau einem Jahr hat das Kölner Urgestein Jürgen Hoppe dieses Label (im Vertrieb von „Alive“) ins Leben gerufen und mit den Höhnern offensichtlich(?) großartige Hochkaräter an Land ziehen können.

Wie konnte es dazu kommen? Auch dazu können wir nur spekulieren – ABER – es gäbe schon einen Anlass. Die traditionsreiche Plattenfirma „Rhingtön“, bei denen die Höhner zuletzt waren, gibt es nicht mehr – die verbliebenen Interpreten sollen Internetquellen zufolge nach BERLIN gewechselt sein. Mit Rhingtön entfiel Medienberichten zufolge auch das Büro des sehr traditionsreichen ehemalige EMI-Sitzes am Kölner Maarweg, der bis dato noch aufrecht erhalten wurde. – Mit anderen Worten: Kölsche Musik sollte von Berlin aus vertrieben werden – denkbar wäre daher, dass die Höhner sich dann doch lieber einer Firma zuwenden, die Kölsche Musik mit Leib und Seele und nicht nur reinem Gewinnstreben widmet, wobei das eine das andere nicht ausschließt – im Gegenteil. Wir können uns vorstellen, dass gerade diese engagierte Arbeit erfolgversprechend sein könnte. –  Dennoch konnten wir keine Quelle finden, die einen Weggang der Höhner von Universal, unter dem „Rhingtön“ firmierte, und einen echten Zugang bei „SpektaColonia“ verzeichnen. Denkbar und unseres Erachtens sinnvoll und vielleicht sogar richtungsweisend wäre dieser Wechsel schon.

Und: Auf dem sehr traditionsreichen Sampler „Karneval der Stars“ ist in der 49. Ausgabe des Samplers ein Song des Weihnachts-Albums der Höhner zu finden – „Dat Kölsche Hätz“ – offensichtlich eine Neuaufnahme des Höhner-Songs, der von SpektColonia lizensiert wurde. So gesehen könnten wir uns vorstellen, dass die Höhner wirklich Jürgen Hoppes Ansatz, dass im Schlagersegment sehr wohl noch CDs gekauft werden, wertschätzen und diesem vergleichsweise kleinen Label eine Chance geben und damit durchaus etwas gegen den Strom schwimmen.

Mit „Kölsch & Jot“ hat die junge Plattenfirma auch passend zur bevorstehenden Session einen eigenen Karnevalssampler (nach unserer Einschätzung als direktes „Konkurrenzprodukt“ gegen „Karneval der Stars“) auf den Markt gebracht, auf dem auch zwei neue Höhner-Songs enthalten sind (u. a. eben „Anna Havanna“ und der witzige Titel „Zum Bütze bruch mer immer Zwei“). Update: Inzwischen wissen wir, dass diese beiden Titel und die Neuaufnahme „Dat Kölsche Hätz“ auf der Maxi-CD zu finden sein werden. Wir sind sehr gespannt, wie es mit den Höhnern weitergeht – schön wäre, wenn die Kölner Topband beim Schlagerbooom dabei wäre – lassen wir uns überraschen…

Bild von Schlagerprofis.de

Voriger ArtikelNächster Artikel

DIE ÄRZTE: Neue Single kommt am 9. Oktober 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Auch kommende Single der ÄRZTE wieder im Vinylformat

Da sollten sich die ÄRZTE-Fans beeilen. Recht schnell war die „Morgens-Pauken“-Single vergriffen – schon jetzt gilt sie als Sammlerstück, das bei Amazon schon nicht mehr zum ursprünglichen Preis zu haben ist. Damit zumindest die Schlagerfans schnell genug sind, wollen wir euch zeitnah mit der Info versorgen. Nach unserer Kenntnis wird die Single am 9. Oktober veröffentlicht.

Ein „Rod-Song“?

In Fankreisen wird angesichts des Covers orakelt, dass es sich um einen Song von ROD handeln könnte. Der neue Songname ist übrigens im ÄRZTE-Video von „Morgens Pauken“ als Film-Vorankündigung zu sehen. Wir sind schon gespannt auf die neue Single.

Gewagte Spekulation: NICHT bei FLORIAN SILBEREISEN

Zur Abwechslung tippen wir mal NICHT, dass DIE ÄRZTE beim „Schlagerjubiläum“ dabei sind – obwohl ihr Album am 23. Oktober erscheinen wird. – Allerdings müssen wir auch (na gut, wohl eher scherzhaften) Fanspekulationen widersprechen, die orakeln, es könnte im neuen DIE-ÄRZTE-Song um eine zünftige „romantische“ Bukakke-Party gehen – das aus dem Singlecover (wegen der Handtücher vor dem Gesicht) zu schließen, halten wir dann doch für recht gewagt…

Zuerst bei Schlagerprofis.de

WIr finden es erfreulich, dass wir erneut über die „Schlagerlieblinge“ (Scherz) berichten können – wieder mal vor den Kollegen von Musikexpress und Rollingstone :-)…

PUR: Neue Single kündigt brandneues Best Of Album an 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Bandjubiläum – damit so gut wie gesetzt bei SILBEREISEN

Frohe Kunde für die Fans von PUR und HARTMUT ENGLER, über die wir gerne als erstes Schlagerportal berichten: Am morgigen Freitag (18.09.2020) erscheint die neue Single der Gruppe, die ein Best-Of-Album ankündigt, das bezeichnenderweise am 23. Oktober erscheint. Damit dürfte klar sein, dass auch PUR bei FLORIAN SILBEREISENs „Schlagerjubiläum“ dabei sind. Der Name des Albums deutet das natürlich an: „100 % das Beste aus 40 Jahren“ – also: ein Jubiläum! (Mal sehen, wie lange es dauert, bis auch diese Schlagerprofis-Spekulation von anderen als eigene Überlegung abgeschrieben wird…)

Neue Single: „Keiner will alleine sein“

Als erste Single erscheint schon am morgigen Freitag die Nummer „Keiner will alleine sein“. Parallel wird dazu ein neues Lyric-Video um 16 Uhr veröffentlicht.

Deluxe-Version enthält 55 Titel

Große Freude bei den Fans: Die Standardversion enthält 37, die Deluxeversion sogar 55 Titel. Außerdem gibt es einen brandneuen Megamix – sehr spannend, hat doch das altbekannte PUR-Hitmedley überall Kultstatus.

Produktinformation

PUR veröffentlichen ihre neue Single “Keiner will alleine sein” und kündigen ihr Best-Of Album für den 23. Oktober an

Mit “Keiner will alleine sein” veröffentlichen PUR ihre neue Single und kündigen ihr Best-Of Album “100% Das Beste aus 40 Jahren” für den 23. Oktober an! Das Album kann ab Freitag vorbestellt werden. PUR begeistern seit vier Jahrzehnten das Publikum und schauen nun mit der Best-Of zurück auf die Highlights ihrer Karriere…Zudem gibt es die Lyric-Video-Premiere um 16:00 Uhr und PUR (Rudi) im Chat ab 15:30 Uhr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drei Buchstaben und doch so aussagekräftig: Bei PUR weiß sofort jeder wer gemeint ist. Kaum zu glauben, dass es die einstige Schülerband nun schon 40 Jahre gibt. Ihr allererstes #1 Album liegt bereits fünfundzwanzig Jahre zurück. Seither können PUR unzählige Gold- und Platinplatten ihr Eigen nennen. Und eins ist sicher — ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Mit ihrem Best Of Album „100% Das Beste aus 40 Jahren“, das am 23. Oktober 2020 veröffentlicht wird, präsentieren PUR neben ihren größten Hits wie „Abenteuerland“, „Lena“ oder „Hör gut zu“ und den Lieblingssongs der Band noch drei brandneue Songs, nämlich „Keiner will alleine sein“, „Wundertüte“ und „Dieser Tage“. Abgerundet wird dieses Meisterwerk von einem neuen „PUR MEGAMIX 3.0 /2020“. Diese sind sowohl auf der 37 Track starken Standard Version sowie auch auf der 55 Track reichen Deluxe Version des Albums zu finden.

Wer jetzt denkt, dass man sich bis Oktober gedulden muss – liegt falsch. In Ihrem Corona bedingten vorgezogenem Jubiläumsjahr überraschen PUR ihre Fans vorab am 18.09.2020 mit ihrer neuen Single „Keiner will alleine sein“. Der Song handelt von dieser doch sehr merkwürdigen Zeit, in der auch PUR viel Zeit hatten, sich Gedanken zu machen und kreativ zu sein. Der Titel spricht für sich und passt ganz wunderbar zur Sehnsucht nach Nähe und Zusammengehörigkeit, die viele von uns aktuell verspüren.

Quelle: Universal