Giovanni Zarrella: Sein „Dammi“ in der Schlagerprofis-Kurzrezension 1

Nun gibt es „Wolles“ Wahnsinn auch auf Italienisch

Die neue Single von Giovanni Zarrella, „Dammi“, steigert die Vorfreude auf sein kommendes Album Der ehemalige „Bro’Sis“-Sänger hat am vergangenen Freitag seine neue Single „Dammi“ herausgebracht. Dies ist der dritte Vorbote nach „Santa Maria“ und „Il piu Buono“ (das Original „Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben“ stammt genau wie „Santa Maria“ von Roland Kaiser) des im Juli erscheinenden Albums „La Vita e Bella“.

Die neue Single ist die italienische Cover-Version von Wolfgang Petrys Klassiker „Wahnsinn“, die bei „Immer wieder sonntags“ am vergangenen Wochenende TV-Premiere bei Stefan Mross feierte. Wir schauten uns das Musikvideo dazu an und finden, dass sich der Kulthit auf italienisch erfrischend gut anhört und von Giovanni toll umgesetzt ist!

Im Musikvideo sehen wir ihn durch die Gassen einer urigen Stadt am Meer in Italien schlendern (wir tippen auf eine Stadt in Ligurien, als Italien-Kenner behaupten wir, dass es weder der Gardasee noch Kalabrien sind) und im kultigen Retro-Auto auf den kurvigen Straßen entlangfahren. Das weckt ganz schön Fernweh! Giovanni posiert auch direkt unten am Meer und singt in leicht abgeänderter Version seine italienische Version. Das Ganze natürlich bei strahlendem Sonnenschein!

Auch dieser Song ist gelungen und wir sind schon gespannt auf sein Album, auf welchem auch ein Duett mit Pietro Lombardi enthalten sein wird, sowie weitere Klassiker des Schlager-Genres im neuen „italienischen“ Gewand!

Ein kleiner TV-Tipp: Am 24.05.19 wird Giovanni auf MDR bei „Schlager meiner Heimat – Präsentiert von Ross Antony“ dabei sein und „Dammi“ performen!

Kevin Drewes

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × zwei =

Schlagerprofis.de im Interview mit Tim von der MÜNCHENER FREIHEIT – Die Premiere von „Kevin kommt – Folge 1“! 0

Bei bestem Sommerwetter traf sich unser rasender Reporter Kevin mit Tim von der Münchener Freiheit gemütlich im Biergarten in München zum Interview. Locker und beide bestens gelaunt hatten die Beiden beim „Nord-Süd-Gipfel“ so einiges an Themen – kein Wunder, ist Freiheitstim doch sehr engagiert: Frontsänger bei der Münchener Freiheit, aktiv im Musical-Bereich etc.

Schnell war für uns klar, dass wir uns für das Interview was Besonderes einfallen lassen möchten und suchten einen passenden Anlass für das sehr gelungene Treffen. Entstanden ist ein Clip, den wir euch in so einer Form noch nie präsentierten! Enthalten sind ganz viele Bilder und Videos aus Tims Laufbahn – natürlich alles mit freundlicher Genehmigung!

Vergangene Woche wurde Tim 42 Jahre jung – da wollten wir das schöne Video eigentlich bereits posten – nun sind wir etwas später dran. Dafür ist das Ergebnis sehr gelungen, aber schaut am besten unbedingt selbst!

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit dem Vagabund – und natürlich Seppi, dem Hund!

Kevin Drewes

FLORIAN SILBEREISEN: Presseerklärung der ARD zu seiner Vertragsverlängerung 0

Nur einen Tag nach der Bild am Sonntag und auch zeitlich nach unserer Berichterstattung, kommuniziert auch „Das Erste“ nun auch „schon“ FLORIAN SILBEREISENs Vertragsverlängerung. Gerne geben wir den interessanten Wortlaut wider:

Florian Silbereisen verlängert Zusammenarbeit mit ARD und stellt neuen Rekord auf

Florian Silbereisen wird ab 2020 für weitere vier Jahre die FESTE im Ersten moderieren
 
Florian Silbereisen wird ab 2020 für weitere vier Jahre die FESTE im Ersten moderieren. Einen entsprechenden Vertrag zur Verlängerung der Zusammenarbeit unterzeichneten der Showmaster und die Produktionsfirma Jürgens TV mit dem federführenden MDR in Leipzig.  Weitere Produktionspartner sind der BR und WDR, in Zusammenarbeit mit dem ORF.
 
Kurz zuvor hatte Silbereisen mit seiner Show „Schlagerbooom“ aus der Westfalenhalle in Dortmund einen neuen Publikumsrekord aufgestellt. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten am 2. November 2019 knapp eine Million Menschen Das Erste ein, so viel wie noch nie in der 25-jährigen Geschichte der FESTE. Insgesamt begeisterte Deutschlands beliebtester Showmaster an diesem Abend knapp 6 Millionen Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer.  
 
Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen:
„Alles funkelt! Alles glitzert!“ – Das Motto der Megashow ‚Schlagerbooom‘ vor zwei Wochen kann genauso über der Zusammenarbeit mit Florian Silbereisen und dem Produktionsteam von Jürgens TV stehen. Denn die mitreißenden, aufwendig und liebevoll gestalteten Schlager-Feste verzaubern regelmäßig ein Millionenpublikum live im Ersten – und zwar quer durch alle Alters- und Bevölkerungsgruppen! Das ist natürlich in erster Linie das Verdienst des mitreißenden Showmasters und Entertainers Florian Silbereisen. Ich freue mich deshalb sehr über eine glanzvolle Schlager-Zukunft mit Florian Silbereisen bei uns im Ersten. Das wird booomen, da bin ich mir sicher!“
 
Wolf-Dieter Jacobi, Programmdirektor MDR
„Wir sind sehr stolz, dass es uns als Federführer gelungen ist, Deutschlands beliebtesten Showmaster für vier weitere Jahre an die ARD und den MDR zu binden. Die FESTE mit Florian Silbereisen sind, wie die aktuellen Zahlen eindrücklich belegen, die erfolgreichste Musikunterhaltungsshowreihe im deutschen Fernsehen. Sie bieten  qualitativ hochwertige Samstagsabendunterhaltung für Millionen von Menschen und für alle Generationen. Zugleich freuen wir uns sehr, dass Florian Silbereisen darüber hinaus weiterhin Sendungen exklusiv im MDR-Fernsehen moderieren wird.“ 
 
Florian Silbereisen
„Ich bin wirklich sehr dankbar dafür, dass wir mit unseren Shows in den vergangenen Jahren immer wieder Neues wagen durften. Und natürlich freue ich mich, dass wir in den nächsten Jahren in  der ARD und im MDR noch mehr Möglichkeiten haben, neue Formate zu entwickeln.“

Foto: © ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann